ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrerflucht ( Bagatelle ) vor ungefähr 1 Jahr! Frage genau durchlesen Bitte!

Fahrerflucht ( Bagatelle ) vor ungefähr 1 Jahr! Frage genau durchlesen Bitte!

Themenstarteram 22. Mai 2017 um 23:06

Frage steht ganz unten!

Da meine " letzte " Frage vielleicht etwas unverständlich war und komisch formuliert war...erläutere ich euch den Sachverhalt nochmal! Weil meine eigentliche Frage nicht beantwortet wurde!

Vor 1 Jahr ungefähr Juni 2016 kam mir auf der Straße eine Unbekannte Autofahrerin entgegen und wir berührten uns an den Außenspiegeln ( Spiegel nach inne geklappt )!

Sie ist abgehauen und ich konnte kein Nummernschild mehr erkennen!

Mein Schaden belief sich auf 10 Euro ( kaputtes Spiegelglas )!!!

Habe sonst nix, KEIN Lackschaden...ist halt nur das Glas kaputt gegangen!

Ich habe über 30 Minuten am " Unfallort gewartet!

Habe telefonisch die Polizei darüber Benachrichtigt und den Beamten alles erklärt! Es war kein Polizist vor Ort und gibt keine Zeugen!!

Ich und Sie waren alleine unterwegs!

Es wurde auch deswegen von meiner Seite aus keine Anzeige gegen Unbekannt gestellt!

Habe locker 4 Polizisten am Telefon gehabt und die haben gesagt die 10 Euro sind lächerlich zwecks Schaden und die habe sich nicht gemeldet.

P.S Die hat Sich bis heute nicht gemeldet deswegen! Warum auch, sie ist ja abgehauen, wer weiß warum auch immer!

Meine FRAGE an Euch!!!

Kann die Unfallflüchtige nach 1 Jahr was vergangen ist noch Ansprüche erheben?

Das nächste wäre was mich auch interessiert!

Sie kann doch nach 1 Jahr was vergangen ist behaupten Sie ist stehen geblieben und Ich bin abgehauen den Polizisten gegenüber???

Also Sie kann ja behaupten Ich habe Fahrerflucht begangen! Weil ja Aussage gegen Aussage steht, es gibt keine Zeugen dafür!

Außer das Telefonat mit den Polizisten, aber es War kein Beamter vor ORT!

 

Die Beamten haben zu mir NUR gesagt nach 1 Jahr geht das nicht mehr!

Und die Unfallflüchtige am Ende auch " NUR " einen Schaden von 10 Euro bzw ähnlichen Schaden bestimmt hat.

Ich sollte das doch vergessen!

Sie könnte da nix mehr Unternehmen, weil Sie ja die Fahrerflucht erfüllt hat und sich somit selber eine reindrückt!

Da könnte ja jeder um die Ecke kommen!

Kann die da noch was jetzt machen nach 1 Jahr?

Was denkt ihr darüber, kann die nach 1 Jahr noch eine Cindarella Story erzählen?

Bitte NUR ernstgemeinte Antworten!!!!

 

Beste Antwort im Thema
am 23. Mai 2017 um 0:06

Warum sollte da nach einem Jahr auf einmal etwas kommen?

 

Und so nebenbei: ich empfinde deinen Schreibstil mit den ganzen Ausrufezeichen nach fast jedem Satz als "anstrengend". Jeweils ein Punkt am Ende deiner Sätze hätte es auch getan.

Und: Satzzeichen sind keine Herdentiere ;)

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Die Story gabs hier schon "einmal". Nimm mal die Suchfunktion falls Du dich nicht erinnerst. ;) Klar kann was kommen. Kann auch nichts kommen. Zahnbürste und Seife sollten immer griffbereit stehen.

am 23. Mai 2017 um 0:06

Warum sollte da nach einem Jahr auf einmal etwas kommen?

 

Und so nebenbei: ich empfinde deinen Schreibstil mit den ganzen Ausrufezeichen nach fast jedem Satz als "anstrengend". Jeweils ein Punkt am Ende deiner Sätze hätte es auch getan.

Und: Satzzeichen sind keine Herdentiere ;)

Die Frage war doch nun wirklich freundlich und höflich formuliert, so dass ich die Bemerkungen zu Ausrufezeichen und Satzzeichen in diesem konkreten Fall für unnötig, unpassend und nicht zielführend halte. Daher erwarte ich, dass sich auf die Frage des TE konzentriert wird und es keine weiteren Auslassungen zur Art der Formulierung und des Verfassens mehr gibt!

Danke - twindance/MT-Moderation

P.S. - nur so als Hinweis. Diskussionen zu meinem Hinweis sind ebenso unerwünscht ;)

@Undertaker1994

Du kannst ja Probleme haben!?? Sicher kommt jemand nach einem Jahr zur Polizei und zeigt Dich an.Stelle mir gerade den Gesichtsausdruck des Polizisten vor!!! Die ganze Sache ist einfach nur lachhaft.

 

Gruß Steffek

Endlich habe ich dich!!! Von wegen Frau! Ich bin von einer Party mit Peruecke gekommen. Du hast dich breit gemacht. Hab nicht gesehen das du stehen geblieben bist. Von wegen 10 Euro! Mein lackiertes Spiegelgehaeuse , Motor im Spiegel und Spiegelglas sind kaputt. 1856,99 Euro hat mich das gekostet. Ueberfuehr das mal ganz schnell auf mein Konto bevor ich dich Anzeige

 

:D

 

Da kommt sicher nix nach einem Jahr. Dein Anruf bei der Polizei wuerde sich eventuell auch nachweisen lassen.

Dann bin ich jetzt ganz freundlich:

Lieber Undertaker1994, in der Theorie hat die Dame zunächst einmal 3 Jahre Zeit, um Ansprüche an dich zu stellen.

Ob sie das in der Praxis nach einem Jahr noch tut, wird dir hier niemand beantworten können.

Persönlich glaube ich das nicht, aber meine persönliche Meinung hilft dir nicht weiter, sollte sie in 14 Tagen bei dir vor der Tür stehen.

Du hast die Nummer nicht erkennen können.

Wieso sollte das bei deiner Unfallgegnerin anders sein?.

Die Chance im Spiegel ein Nummernschild abzulesen wenn die Autos weiterfahren ist gleich null.

Daher wird da wohl kaum was kommen können.

Moorteufelchen

Lieber TE,

Wenn ich die Unfallflüchtige wäre und so krank, dass ich - obwohl ich abgehauen bin - dir nach über einem Jahr noch einen reindrücken wollte, dann würde ich mit folgender Geschichte zur Polizei gehen:

"Ich hatte am... auf der ... Straße einen kleinen Unfall im Vorbeifahren mit einem anderen Fahrzeug. Wir hielten und der Mann war zunächst ganz freundlich. Dann aber verprügelte und vergewaltigte er mich und ließ mich im Straßengraben liegen. Er durchsuchte meine Tasche und nahm all mein Geld. Er sagte zu mir, er wüsste nun wie ich heiße und wo ich wohne. Wenn ich zur Polizei ginge würde er mich umbringen. Es dauerte über ein Jahr bis ich mich nun traue ihn anzuzeigen."

Dies soll nichts sein was du ernsthaft befürchten musst, soll aber illustrieren WAS alles denkbar ist, wenn man seiner Paranoia freien Lauf lässt.

Hier muss man einfach mit Wahrscheinlichkeiten arbeiten und in deinem Fall liegt die Wahrscheinlichkeit bei nahezu 100% dass du von dieser Frau nie wieder etwas hören wirst und dass sie viel mehr höllische Angst dass irgendwann die Polizei bei ihr klingelt und sie wegen Unfallflucht am A... kriegt.

Abgesehen davon hat sie ein ähnliches Problem wie du, nämlich dass sie keinen Hinweis auf deine Identität hat.

Warum muss solche eine Story auf zwei Threads verteilt werden?

Zitat:

@Undertaker1994 schrieb am 22. Mai 2017 um 23:06:34 Uhr:

Was denkt ihr darüber, kann die nach 1 Jahr noch eine Cindarella Story erzählen?

Vergiss es einfach! Selbst wenn, was sollte dabei raus kommen?

Wenn du dir wegen jedem Vollhonk der dir in Zukunft im Straßenverkehr begegnet für Jahre Gedanken machen willst, schließ schon mal 'ne Krankenzusatzversicherung ab (damit du beim Psychiater zumindest 'ne Einzelcouch bekommst). ;)

Ist zwar jetzt lustig formuliert, solltes du aber beherzigen (also nicht die Versicherung), sondern sich nicht ewig über solche lächerlichen Einzelvorfälle Gedanken zu machen.

PS. für was braucht es eigentlich zwei Threads?

https://www.motor-talk.de/.../...ucht-anzeigen-bagatelle-t6040825.html

Gruß Metalhead

Bevor ich die Sache verstehe muss ich wissen, warum man auf die Idee kommt, das der Unfallgegner nach einem Jahr plötzlich Ansprüche erheben könnte bzw. eine Anzeige tätigt.

Ist das reines Interesse oder fehlt etwas in der Geschichte ?

Themenstarteram 23. Mai 2017 um 10:08

Danke für euere Antworten!

Ich habe die Frage nochmal reingestellt, weil ich die letzte ein wenig unlogisch formuliert habe und deswegen nochmal erneut reingestellt.

Das da noch was kommt glaube ich zu 100 Prozent eigentlich auch nicht mehr.

Weil ich mit 4 Polizisten darüber gesprochen habe und zusätzlich einen guten Freund der 40 Jahrer Beamter war darüber gesprochen habe!

Alle 5 Polizisten haben das gleiche gesagt: da geht nichts mehr zu machen. Weil es schon zulange her ist und jeder Staatsanwalt das sofort einstellen würde.

Erstens weil der Schaden lächerlich ist und kein öffentliches Interesse besteht und zweitens weil es zulange schon her ist.

Obendrein keine Schäden vorhanden sind die verwertet werden können. Weil ich ja keinen Schaden hatte außer das spiegelglas und zuviel Zeit verstrichen ist.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrerflucht ( Bagatelle ) vor ungefähr 1 Jahr! Frage genau durchlesen Bitte!