ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Hilfe bei Reifenwahl

Hilfe bei Reifenwahl

Themenstarteram 27. September 2004 um 12:58

Hallo alle zusammen !

Passend zum Herbstbeginn werden meine Sommerreifen fällig :(

Jedoch bin ich jetzt noch etwas unentschlossen was für Gummis drauf kommen sollen. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, bzw. eure Erfahrungen mitteilen.

Ich benötige folgende Größe: 215/45 ZR17 W91

Hier die Kandidaten die es in die nähere Auwahl geschafft haben: Bridgestone Potenza RE050, Goodyear Eagle F1 GSD-03, Conti Sport Contact (2)

Ich suche vorallem ruhige Reifen, die Qualität sollte auch stimmen. Vielleicht könnt Ihr kurz ein Statement dazu abgeben.

Vielen Dank bereits im Voraus !

PS: momentan fahre ich die Dunlop SP Sport 9000 (vorn), Haltbarkeit OK, bei Nässe aber eher mangelhaft und Pirelli P6000 (hinten), diese sind aber dermaßen laut das sie wohl auch runter müssen.

58 Antworten

Also ich bin ja begeistert von meinen 9000ern, sowohl bei Nässe als auch bei Trockenheit absolut TOP - der 9000er ist aber eigentlich für seine hervorragenden Nässeeigenschaften berühmt?!?

Nun ja, wenn es der nicht sein darf, dann würde ich den Sport Contact 2 versuchen - er soll auch ein sehr guter Reifen sein und ist mit 135 EUR immer noch recht günstg.

Aus eigener Erfahrung kann ich aus Deiner Liste den Bridgestone Potenza RE050 sehr empfehlen. Ich fahre den Reifen seit einiger Zeit auf meinem 9-5 (in 18") und bin begeistert von der Laufruhe des Reifens. Zudem ist er sehr zuverlässig bei trockener Strasse wie auch bei Nässe. Zu den anderen kann ich leider keinen direkten Vergleich aufstellen, da ich nur den F1 von früher kenne, welcher mir mit der Zeit (gefahrene KM) einfach zu laut wurde obwohl das Profil jeweils noch einwandfrei war.

Gruss

Jade

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Also ich bin ja begeistert von meinen 9000ern, sowohl bei Nässe als auch bei Trockenheit absolut TOP - der 9000er ist aber eigentlich für seine hervorragenden Nässeeigenschaften berühmt?!?

Nun ja, wenn es der nicht sein darf, dann würde ich den Sport Contact 2 versuchen - er soll auch ein sehr guter Reifen sein und ist mit 135 EUR immer noch recht günstg.

Das hätte ich vor zwei Monaten noch unterschrieben, heute jedoch nicht mehr, die Sportcontact II Reifen sind sehr leise, sehr gut bei Nässe und Trockenheit und meine Vorderreifen (225/45/17) sind bei 17.400 km ganz nahe an der Abfahrgrenze. Die Markierung ist fast erreicht und das bei normaler Fahrweise, also keine Kavalierstarts und solche Scherze.

Als nächstes werde ich mit Sicherheit wieder Dunlop fahren. Diesmal wohl den neuen Sportmax, da ich den SP 9000 aufgrund des Loadindexes hier nicht fahren darf. .

Gruss

Luxi

Reifenwahl....

 

@all!

Ich grüsse euch!:)

Wer die Wahl hat, hat die Qual! So ist doch der Spruch...

Ich habe mit Michelin-Reifen die besten Haltbarkeitserfahrungen gemacht. Bei Nässe sind sie etwas schlechter, auch bei Trockenheit weniger Grip.

Halten aber doppelt so lange, wie der Conti!

Erfahrung nicht auf meinem Auto, sondern Kundenfahrzeuge und Kundenaussagen!!!

@all

Der Aussage vom Kater möchte ich mich anschliessen. Hatte auf meinem alten 9-5 Aero Michelin drauf. Die hielten sich gut und waren schön leise. Und das ist mir lieber als bessere Rundenzeiten.

Da ich von den originalen Pirelli P Zero Rosso auf meinem 9-3 enttäuscht bin, wird's wohl das nächste Mal wieder einen Michelin geben.

Fröhliche Grüsse und einen schönen Tag. Oliver

Conti SportContact2

 

Hallo!

Ich fahre seit diesem Sommer den SportContact2

auf meinem Aero.

Ein sehr ruhiger Reifen, mit sehr guten Grip

auf trockenen Fahrbahn. Bei Regen nimmt

die Haftung stark ab, aber übermässigen Verschleiss konnte ich noch nicht feststellen, obwohl bereits 35000Km mit den Gumis unterwegs bin.

A.

Die Reifen-Fragen laufen ja immer darauf hinaus, daß man für jeden Reifen ebenso viele positive wie negative Stellungnahmen erhält. Man muß nur lange genug fragen. Deswegen auch auch mein Senf zum Pirelli P Zero Rosso (225/45/17):

Auf trockener Fahrbahn genial, Abrollkomfort und Geräusch gut, Verschleiß mittel, auf nasser Fahrbahn rutschig (ist wohl für italienische Straßenverhältnisse konstruiert)

Zitat:

Original geschrieben von Advokat

Deswegen auch auch mein Senf zum Pirelli P Zero Rosso (225/45/17):

EINSPRUCH Euer Ehren:

(vielleicht hat ja die ein oder andere Wies´n Maß die Sinne geschärft?!")

meines Wissens gibt es den Zero Rosso NICHT für den 9³ in 215/45/17 (mit Verlaub: ich stamme aus der Branche und alles andere wäre mir neu) es gibt ihn ebenfalls NICHT in 235/40/17 - diese Größe ist auf dem 9³ auch erlaubt. Es gibt in beiden Fällen nur den P 6000/7000 und den P Zero Nero - alles überteuerte laufrichtungsgebundene, allerdings "symmetrische" Reifen.

Insidertip:

wem der Zero Rosso zu teuer ist, aber ihn trotzdem fahren möchte, dem sei der Metzeler Laser anzuraten. Dieser Reifen ist baugleich, ebenfalls bei Pirelli, gebaut auf den gleichen Maschinen, von den gleichen Mitarbeitern und ist via Direktvertrieb auf ebay, in beinah jeder Dimension, ganz leicht für einen Bruchteil seines Preises zu bekommen.

Mit besten SAAB-Grüßen

Roland

(und noch einen Gruß an meinen "Lieblingsanwalt":

ein in Breuberg/Odw. gebauter und erforschter Reifen, kann schlecht nur für italienische Straßen gebaut sein. Und selbst wenn: auch dort regnet es ab und zu - in Oberitalien sogar oft !! Vielleicht sollte man bei Regen den Druck auf das äußerst rechte Pedal einfach verringern !!! )

Reifenwahl 9³/I

 

Ich möchte noch etwas hinzufügen:

der Metzeler Laser ist zu beziehen über www.pneumobil.de oder Tel: 06074-2120

SAAB-Gruß

Roland

Themenstarteram 29. September 2004 um 23:59

Hallo,

als erstes möchte ich mich bei allen für die reichlichen Antworten und Erfahrungsberichte bedanken !! Ich schilder euch kurz meinen Gedankengang, mit dem ich meine Reifenwahl begründe.

Zum Conti, ich denke mit diesem Reifen kann man am wenigsten falsch machen. Von der Presse gelobt und im Bekanntenkreis auch als positiv befunden.

Möchte aber den anderen Reifenherstellern auch eine Chance geben.

Den Dunlop hatte ich ja schon drauf, möchte jetzt vielleicht auch einfach etwas anderes probieren ... öfter mal was neues ;-)

Der Goodyear Eagle F1 sieht vielleicht am "sportlichsten" aus, ist mir aber auch irgendwo etwas gewagt. Könnte mir vorstellen das sich das extreme V-Profil zu einer Geräuschquelle entwickelt.

Der Michellin, teuer und bestimmt auch gut. Aber der Schwerpunkt liegt mir nicht bei der Haltbarkeit.

Meine Wahl fällt wohl auf den Bridgestone Potenza RE050. Liegt von der Preisklasse zwar sehr nahe beim Michellin, soll aber sehr leise sein und gefällt mir von den Aussagen (Presse, Motor-Talk usw.) einfach besser.

Tja ... was meint ihr dazu ? Liege ich mit meinen Aussagen richtig ?

Grüße & gut´s Nächtle :)

 

PS: @ Roland, zu den von dir genannten Reifen fehlen mir einfach die Informationen.

Nun ja, was Lacostet die Welt, Geld spielt keine Rolex..........

Hallo zusammen,

ich fahre auf meinen 9-3 II Aero Cabrio folgenden Reifen Uniroyal Rain-Sport1 245/40 ZR 18 93 W, ich habe ca. 14000 km mit den Reifen gefahren und bin

sehr zufrieden mit diesem.

Der Reifen hat ein sehr gutes Handling und Nässeverhalten, kann den Reifen nur empfehlen.

Gruß

Hans-J.

Scheinbar hat Metzeler nur wenig Erfolg mit der PKW Reifensparte gehabt, es werden nur noch Reste verramscht die zum Teil drei Jahre alt sind.

Das Profil sieht zudem absolut nicht identisch aus - eine Baugleichheit kann hier wohl nicht wirklich vorliegen.

 

Metzeler:

http://i6.ebayimg.com/03/i/02/5b/cf/ff_1.JPG

Pirelli:

http://www.autobytel-japan.com/goods/tire/pirelli/p_zero_rosso.jpg

oder

http://www.hespo.nl/banden/pirelli/P_ZERO_ROSSO_DIREZIONALE.gif

*Das Profil sieht zudem absolut nicht identisch aus - eine Baugleichheit kann hier wohl nicht wirklich vorliegen.*

Verdammt viel Mühe gemacht - Respekt !!

Die Reifen sind natürlich UNTER dem Profil identisch, sonst wäre es ja wohl allzu einfach.

Metzeler hat sein asymmetrisches Profil aus dem sehr erfolgreichen Motorradreifenbau abgeleitet. Eine rosige Zukunft im PKW Sektor scheint ihnen allerdings nicht beschert gewesen zu ein. Verstehe wer will - an den Reifen kann es jedenfalls nicht liegen.

Die Reifen sind übrigens allesamt aus 2002/03er Produktion - und nicht 3 Jahre alt !!

Ich habe für meinen Satz 235/40/17 (Produktion DOT 2003) exakt 300,02 € bezahlt - incl. Montage !!!

Wenn das kein Argument ist..........da kann sich der billigste Fernostimport dahinter verstecken.

Aber wie heißt es doch so schön: wer nicht will, der hat schon.

 

Mahlzeit !

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Hilfe bei Reifenwahl