ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. hilfe!!!BASS bleibt zu sehr......

hilfe!!!BASS bleibt zu sehr......

Themenstarteram 25. September 2003 um 11:58

hallo zusammen,

brauch mal wieder eure hilfe/ratschläge.

der bass bleibt zu sehr im kofferraum hängen,der ganze fofferraum viebriert wie blöd und im fahrgastraum ist sehr wenig zu merken.

fahre nen mb w210,ohne skisack,also der kofferraum ist sehr dicht.

was kann ich tun?wer hat erfahrungen gemacht?kommt vielleicht einer aus der umgebung emmerich der ahnung hat? habe ein alpine-cda 7893r,1raptor(möchte demnächst noch nen 2ten vielleicht) und ne wanted 2/600,das wars.......

danke im voraus für eure hilfe!!!!!!!!!

gruß frank

Ähnliche Themen
8 Antworten

hi!

ich kenne das problem recht gut von meinem W124...

auch SEHR dicht.

die einzig wirklich brauchbare lösung ist ein bandpassgehäuse, wo man mit dem rohr durch die hutablage geht.

in der metallplatte unter der hutablage sind ja 2 runde löcher die für die magneten der hinteren lautsprecher vorgesehen sind.

ein entsprechend geformtes rohr kann man da durchstecken, so dass ein ende praktisch "in der hutablage" endet (in die ablage kommt ein loch rein, das mit einem gitter + schalldurchlässigem stoff abgedeckt wird), und das andere ende in der bandpass-kiste steckt.

beim raptor sollte das kein problem sein, das benötigte rohr für den bandpass wird sowieso recht lange...

alles andere kann man nach meiner erfahrung vergessen, da es - auch wenn man vielleicht druck in den innenraum bekommt, immer verdammt mies und schwammig klingen wird.

wenn du mal schreibst welchen raptor (6",12",...?) , könnte ich dir ein gehäuse vorschlagen - den raptor umzubauen wird sicherlich mehr bringen, als einfach nen 2. reinzustecken.

und wenns dir dann noch zuwenig ist, kannst du immernoch einen 2. bandpass dazubasteln.

mfg.

--hustbaer

Themenstarteram 26. September 2003 um 9:20

hustbaer erstmal danke,

der raptor ist nen 12" und steckt in einer bassreflexkiste mit ca 55 liter.

ich hatte mir sowas auch schon überlegt.....

wollte ne neue kiste machen die absolut passgenau ist und die öffnungen nach oben führen durch die hutablage.

was macht denn jetzt eigentlich den bass? die luftauslässe oder die front des sub??hab null ahnung!!!

was brauch ich um den kofferraum zu dämmen??gibt sovieles,aber alles nicht grad zu schleuder preisen........ich such jetzt mal nach der formel für die gehäuse berechnung....bis dann

gruß frank

@ hustbaer: Hab in meinem 124er ein ähnliches Problem... Hab bislang nur eine Magnatrolle im Kofferraum liegen (ja, ich weiß... *schäm*, ich war jung und unerfahren.. ;)) und die wollte ich jetzt mal so langsam gegen was besseres eintauschen... Da kommt mir ja die Idee mit dem Bandpass ziemlich gut... Hast du dafür vielleicht Bilder, Einbauanleitung o. ä., damit ich mir das mal irgendwie besser vorstellen kann, wie sowas auszusehen hat? Wie läuft denn das dann überhaupt mit den RearLS, die müssen wohl raus, oder?

Noch mal was anderes... Bandpass... wie ist denn das so mit dem Klang... also bei R'n'B könnte das ja wohl ganz gut sein... Höre aber auch viel Rock und manchmal so ElectroPop und House... Ist der dafür auch geeignet? Hab bis jetzt noch keinen BP gehört, nur so Gerüchte, dass der wohl hauptsächlich für R'n'B ist...

Tja... Fragen über Fragen..... Besten Dank schonmal!

Bis denne... JAMO

@frankjanssen:

also.

die 55L kiste wird irgendwo zwischen 30 und 50 Hz getunt sein - nehme ich mal an.

wahrscheinlich bei ~40.

das würde dann heissen dass bei frequenzen um die 40Hz herum der schall eigentlich nur aus dem rohr bzw. den rohren kommt.

darunter kommt auch noch einiges aus dem rohr - allerdings spielt die membran dann dagegen und beide signale löschen sich grossteils wieder aus.

darüber kommt denn weniger aus dem rohr, und immer mehr direkt von der membran.

das ist auch das problem mit bassreflex-kisten wo man das rohr durch die hutablage steckt - da aus dem rohr eben nur ein schmaler frequenzbereich kommt.

der vorteil von einem bandpass ist, dass der woofer ja ganz eingesperrt ist, und der ganze schall nur aus dem rohr kommt - daher funktioniert das mit rohr in den innenraum stecken damit auch besonders gut.

---

ein möglicher bandpass wäre für den raptor 12" wie folgt:

hinteres (geschlossene) volumen: 25 liter

vorderes volumen (das mit rohr drin): 13 liter

das rohr wäre dabei 12cm im durchmesser, und 44,3cm lang.

wenn du das rohr aussen verlegst (um es z.b. durch die hutablage zu stecken) dann passt das volumen so, ansonsten musst du das volumen dass das rohr "verbraucht" mit einrechnen, d.h. die 13 liter um die X liter die das rohr wegnimmt grösser machen.

der raptor ist ja ziemlich gross - wenn sich da kein 25 liter volumen hinten drum basteln lässt, dann kannst du das auch grösser machen - das hintere volumen ist nicht so genau.

alle anderen masse sind peinlichst einzuhalten.

was ich aber dazusagen muss - der raptor ist nicht für bandpasskisten ausgelegt - die kiste wird zwar funktionieren, aber du wirst niemals den woofer ausspielen können da drin, sogesehen ist es eigentlich fast schon eine verschwändung.

allerdings wenn du keinen anderen woofer kaufen willst, dann wäre es immerhin ein vortschritt, da der woofer dann direkt in den innenraum spielen könnte, was sicher mehr druck und besseren klang heissen wird.

wenn du evtl. einen anderen passenderen woofer kaufen möchtest, da lässt sich sicher was finden...

mfg.

--hustbaer

@Jamo:

ho!

also die hinteren lautsprecher müssen dann raus, bzw. müssen umziehen ;)

oder du machst neue löcher in die metallplatte, aber das wollen wir ja nicht ;)

bilder etc. hab ich leider nicht, da ich bis jetzt noch nicht das geld hatte mir sowas zu leisten... und auch so keine bilder weiss.

wie eine bandpasskiste aussieht wirst du ja wissen - zwei kammern mit trennwand, in der trennwand sitzt der lautsprecher, die eine kammer hat ein rohr drinnen als "weg ins freie", die andere ist dicht.

dieses rohr kann man jetzt genausogut nach aussen schauen lassen - und dann kann man es durch dir hutablage stecken.

das ist im prinzip alles.

z.t. bandpass und klang - ein richtig abgestimmter bandpass mit einem passenden lautsprecher ist fast genauso schnell und präzise wie eine geschlossene kiste oder ein horn.

(das horn weist ja starke ähnlichkeiten mit dem bandpass auf, nur dass das "rohr" kein rohr ist, sondern eine tüte ;))

also von daher würde ich keine probleme sehen.

ich muss dich allerdings vor fertig bandpass-kisten warnen, da die meisten ziemlich auf pegel getrimmt sind, und wirklich greislich klingen - was auch z.t. den schlechten ruf des gesamten prinzips erklärt...

nur kann mans eben auch viel besser machen.

mfg.

--hustbaer

Hmm... das klingt ja doch sehr verlockend... Wollte mich nämlich doch irgendwann mal an meinen Kofferraum ranmachen, da könnte man ja mal sowas ausprobieren...

Richtig abgestimmt... hmm... also wenn ich mir eine passende Membran kaufe und die Literangaben richtig einhalte, dann sollte auch ein BP klingen, ja? Wahrscheinlich hab ich dann bislang nur von den auf Pegel getrimmten Kisten gehört, die waren nämlich bislang nicht so mein Geschmack...

Ach ja... Nach außen verlegtes Rohr kann ich mir so vorstellen, dass das Rohr quasi gar nicht in die Kammer reinragt? Kann ich denn das Rohr auch ohne weiteres mit einem Knick o. ä. versehen oder muss ich da auch wieder auch was achten? Und ähm.. spielt das auch noch eine große Rolle, in welcher Kammer das Rohr ist?

Bis denne... JAMO

Themenstarteram 27. September 2003 um 12:00

-hustbaer-

danke für die ausführliche beratung........aber ehrlich gesagt je mehr tipps und ratschläge ich höre desto mehr verzweifel ich.........

das thema BASS nervt mich bei meinen autos extrem,immer muß was verändert werden beim fahrzeugwechsel-ich bin nicht grad geduldig.......

naja jetzt muß ich mir nur noch überlegen welche kiste ich mache und wie.....soll ja auch nach was aussehen.mir raucht seit einer woche der kopf.....aber vielleicht sollte ich mir lieber ne kiste vom profi machen lassen,ach mal schauen....

danke

gruß frank

@frankjanssen:

hmmm.

also wenn du einfach das fahrzeug wechseln willst, dann hilft eigentlich nur kombi kaufen.

da kannst du dann eine ganz normale kiste, bassreflex oder geschlossen reinstellen, und fertig.

so eine kiste vom profi machen zu lassen ist sicher die stressfreiere version, natürlich teurer, aber stressfreier.

und einfacher ;)

wenn ich noch wo helfen kann, schreib einfach.

@Jamo:

nö, welche kanner ist nicht egal.

es gibt ja eine "hintere" und eine "vordere" kammer, und die "vordere" kammer heisst deswegen so, weil da das rohr drin steckt.

es muss halt nicht wirklich in die kiste reinstehen, aber es muss von der vorderen kammer ausgehen, dann kann es aussen auch liegen.

da diese beiden kammern unterschiedliche volumen haben (meistens) ist es also nicht egal.

mfg.

--hustbaer

Deine Antwort
Ähnliche Themen