ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Heycar Erfahrungsberichte

Heycar Erfahrungsberichte

Themenstarteram 18. November 2022 um 14:00

Hat jemand schon von euch ein Fahrzeug blind bei Heycar gekauft ?

 

Falls ja habt ihr Erfahrungen damit ?

Meint ihr ein VW Händler kann auch so ein Fahrzeug ziehen ?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Nein!

Würde ein Auto nie blind kaufen.

Ohne zu wissen was Heycar jetzt speziell ist ...

Kommt auf das Auto und Quelle an .. Stangenware würde ich immer wieder ohne vorab live Besichtigung kaufen ...

Meine beiden letzten Fahrzeuge wurden genau so erworben ...

Mal ein Beispiel ... große Ford Autohaus was zur Zeit TV Werbung schaltet... junger Gebrauchter, mit Gutachten und ~50 Onlinebilder, dazu Garantie und selbstverständlich Gewährleistung ... inkl. Lieferung bis vor die Haustür und Zulassungsservice.

Warum sollte man den silbergrauen Focus vorher in Echt anschauen, Zeit und Geld verballern, wenn man den Wagen evtl. sogar haptisch bereits als Mietwagen hatte und kennt?

Beim 10 jährigen 7er BMW mit 260 tkm und 4 Bilder im dunklem bei Regen vom Kiesplatz, sieht das natürlich anders aus...:D:D

Zitat:

@windelexpress schrieb am 18. November 2022 um 17:05:34 Uhr:

Würde ein Auto nie blind kaufen.

Eben! Wozu hat man denn zwei Augen im Kopf? :D ;)

Wer faehrt auch blind Auto ? ;)

Zitat:

@mattalf schrieb am 19. November 2022 um 19:41:54 Uhr:

Wer faehrt auch blind Auto ? ;)

Der Käufer muss nicht der spätere Halter oder Fahrer sein. ;)

Zitat:

@dragongreen6n schrieb am 18. November 2022 um 14:00:09 Uhr:

Hat jemand schon von euch ein Fahrzeug blind bei Heycar gekauft ?

Falls ja habt ihr Erfahrungen damit ?

Meint ihr ein VW Händler kann auch so ein Fahrzeug ziehen ?

Heycar macht ja aktuell massig Werbung, und wenn ich das richtig in meiner Alzheimer geplagten Birne habe :D, mit Rückgabe Recht etc. ?

Dazu wäre es wichtig, das "Kleingedruckte" vorher ausführlich zu lesen, ob und wann kosten entstehen, bei schlichtem "nicht gefallen" oder "Optischem Mangel" oder gar "Technischen Mangel"!!

Z.B. fahren kannst du das Fahrzeug nur mit Kurzzeit Kennzeichen oder nach Anmeldung.

Bringen die bei der Anlieferung ein "Händler Kennzeichen" mit das vor dem Abschließenden KAUF noch eine Probefahrt möglich ist? Oder müsstest du ein Kurzzeit Kennzeichen besorgen um eine Probefahrt zu machen?

Oder anmelden, feststellen mit dem Auto komme ich "nicht klar" und jetzt das Fahrzeug zurück geben wollen, nur ist jetzt eine Haltereintragung MEHR im Brief .., wird dir das bei "nur nicht gefallen" "in Rechnung gestellt"?

Insgesamt würde ich NIEMALS ein Gebrauchtes Auto ohne vorherige Besichtigung / Probefahrt KAUFEN!

Bei Heycar ist die Frage WO die Fahrzeuge herkommen. Aber egal woher die Fahrzeuge stammen, Heycar prüft die Fahrzeuge auf XX Punkte. Für die "Prüfer" ist das Massenware und ich glaube auch nicht, das die eine Probefahrt machen, bei der annähernd V.-max. erreicht wird.

Diverse Dinge können bei so einer Prüfung eventuell gar nicht auffallen und dann hast du nach dem Kauf, wenn deine KOHLE auf DEREN Konto ist das Problem.

Vor Jahren haben wir einen Gebrauchten GLK mit Junger Sterne Garantie (auch ein besonderes Qualitätsmerkmal) gekauft. Aber vorher Probegefahren! Das Auto zog leicht nach rechts, der Verkäufer meinte könne nicht sein aber man würde das Fahrzeug vermessen ..und die Vermessung bestätigte das!!

Jetzt versuche so etwas einmal so etwas nachdem kauf und deiner ersten Fahrt zu Reklamieren ..!

Nächste Frage ist, wer und wohin muss das Fahrzeug bei eventuellen Reparaturen im Rahmen von Garantie und Kulanz?

Nächste Fachwerkstatt "um die Ecke" oder "Heycar Vertragspartner" in hundert Kilometer Entfernung ..!

Also erst einmal Informieren, wie das bei eventuellen Problem gehand habt wird und wer, welche Kosten tragen muss.

MfG Günter

 

 

Zitat:

@tartra schrieb am 18. November 2022 um 19:25:10 Uhr:

Mal ein Beispiel ... große Ford Autohaus was zur Zeit TV Werbung schaltet... junger Gebrauchter, mit Gutachten und ~50 Onlinebilder, dazu Garantie und selbstverständlich Gewährleistung ... inkl. Lieferung bis vor die Haustür und Zulassungsservice.

Warum sollte man den silbergrauen Focus vorher in Echt anschauen, Zeit und Geld verballern, wenn man den Wagen evtl. sogar haptisch bereits als Mietwagen hatte und kennt?

Frag beispielhaft bei denen hier weiter:

https://www.motor-talk.de/.../...ufvertrag-zuruecktreten-t7098648.html

https://www.motor-talk.de/.../...t-auto-nach-dem-verkauf-t7169209.html

https://www.motor-talk.de/.../...normale-gebrauchsspuren-t7093087.html

Alles junge Gebrauchte und alles Dinge wo man auch schnell erkennt, dass das wenig mit einer Seriosität zu tun hat, sondern auch solche Fahrzeuge verkauft werden müssen.

Ich kann auch nicht sagen, was genau das Rückgaberecht bei Heycar wert ist, aber wenn man damit anfangen muss, dann kann ich versprechen, dass man so richtig Zeit und Geld verballern wird.

P.S.: Damit will ich nicht sagen, dass es in der Mehrzahl der Fälle bei jungen Gebrauchten schief geht. Im Gegenteil, sicher wird es zu größer 90% gut gehen. Aber wenn nicht, dann ist der Frust schnell groß.

Zitat:

@Tom9973 schrieb am 21. November 2022 um 10:14:32 Uhr:

Zitat:

 

 

Alles junge Gebrauchte und alles Dinge wo man auch schnell erkennt, dass das wenig mit einer Seriosität zu tun hat, sondern auch solche Fahrzeuge verkauft werden müssen.

Das würde ich so direkt nicht sagen.

Das Problem ist, das ist für die MASSENWARE, ein Fahrzeug nachdem anderen Tag für Tag. Wenig Personal, Zeitdruck, ja wenn da mal ein Auto mit Mangel durchrutscht, Pech kümmern wir uns dann drum ..!

Betriebswirtschaftlich richtig gerechnet, da ab und an mal ärger "günstiger" ist wie in jeden Gebrauchten eine Stunde mehr Zeit zu investieren!

Was die völlig übersehen, dass der Kunde nur diese Fahrzeug sieht und ganz andere Erwartungen hat, besonders wenn mit "geprüft, Qualität und bla bla" beworben wurde ..!

Der Kunde ist dann schnell verärgert.

MfG Günter

Zitat:

@4matic Guenni schrieb am 22. November 2022 um 18:58:47 Uhr:

Das Problem ist, das ist für die MASSENWARE, ein Fahrzeug nachdem anderen Tag für Tag. Wenig Personal, Zeitdruck, ja wenn da mal ein Auto mit Mangel durchrutscht, Pech kümmern wir uns dann drum ..!

Hast du dir meine Beispiele überhaupt angesehen?

Da sind Dinge dran, die vermutlich nicht als Mangel unter die Gewährleistung fallen auf der einen Seite und eben nur sehr schwer bis gar nicht zu beheben sind. Das sind Dinge, damit kann man leben oder auch nicht. Aber drum kümmern wird sich am Ende keiner drum.

Zitat:

@Tom9973 schrieb am 22. November 2022 um 19:27:22 Uhr:

Zitat:

@4matic Guenni schrieb am 22. November 2022 um 18:58:47 Uhr:

Das Problem ist, das ist für die MASSENWARE, ein Fahrzeug nachdem anderen Tag für Tag. Wenig Personal, Zeitdruck, ja wenn da mal ein Auto mit Mangel durchrutscht, Pech kümmern wir uns dann drum ..!

Hast du dir meine Beispiele überhaupt angesehen?

Da sind Dinge dran, die vermutlich nicht als Mangel unter die Gewährleistung fallen auf der einen Seite und eben nur sehr schwer bis gar nicht zu beheben sind. Das sind Dinge, damit kann man leben oder auch nicht. Aber drum kümmern wird sich am Ende keiner drum.

Ein Auto das stark nach Rauch riecht, nicht entsprechend als Raucher Fahrzeug zu beschreiben, würde ich schon als Mangel ansehen.

Der zweite Fall, kommt darauf an was im Kaufvertrag steht! Steht da vielleicht Übergabe am, bis dahin wird das Fahrzeug weiter als Vorführwagen genutzt? Oder ist der Kilometerstand beim Kauf klar fixiert worden und die weitere Nutzung?

Und der dritte, mein Gott bei der Übergabe, schaue ich mir das Fahrzeug doch erst einmal genau an, wenn das vorher NICHT möglich gewesen ist!

Selbst wenn ich das Fahrzeug besichtigt habe, mache ich vor der Übernahme einen Rundgang ums Auto, nicht das da noch einer ins Auto gefahren ist etc. !

MfG Günter

In allen drei Fällen fängt man an zu streiten. Und mein Fazit war ja nur, selbst wenn man den Streit gewinnt ist damit weit mehr Zeit und Geld kaputt gemacht, als wenn man sich das Fahrzeug vorher angesehen hätte.

Zitat:

@Tom9973 schrieb am 24. November 2022 um 20:25:41 Uhr:

In allen drei Fällen fängt man an zu streiten. Und mein Fazit war ja nur, selbst wenn man den Streit gewinnt ist damit weit mehr Zeit und Geld kaputt gemacht, als wenn man sich das Fahrzeug vorher angesehen hätte.

Das stimmt allerdings!

Tja, nur leider sind viele Leute zu bequem, selbst bei einer Investition im 5 Stelligen Bereich, in ein Auto das X Jahre und XXX?? Kilometer genutzt wurde und das bekannter Maßen einem Verschleiß, Abnutzung und dem Risiko durch schlechte Behandlung unterliegt wie kaum ein anderer Gegenstand .., einmal ein paar hundert Kilometer zu fahren um sich das Fahrzeug an zu sehen, vor dem Kauf!

Was sind die kosten für 200/300 Kilometer doppelte Anfahrt, im Verhältnis zu den kosten und dem Ärger der eventuell später entsteht, wenn doch Mängel am Fahrzeug sein sollten ..!

Dazu kommt, das so manche "Garantie" Händler gebunden ist .., das Fahrzeug müsste zur Beseitigung in die Werkstatt des Händlers gebracht werden ..! Selbst wenn ein Markenhändler ein Fahrzeug der Marke verkauft ..!

Geiz ist halt nicht immer so Geil ..!:D

MfG Günter

Zitat:

@4matic Guenni schrieb am 27. November 2022 um 18:20:25 Uhr:

...

Dazu kommt, das so manche "Garantie" Händler gebunden ist .., das Fahrzeug müsste zur Beseitigung in die Werkstatt des Händlers gebracht werden ..! Selbst wenn ein Markenhändler ein Fahrzeug der Marke verkauft ..!

Geiz ist halt nicht immer so Geil ..!:D

MfG Günter

Und wo ist da der Unterschied ob ich 1-2 Tage und Geld verloren habe, damit ich einen schnöden silbernen Focus Kombi vorher angrabbeln konnte, oder ich ihn mir einfach nach Hause bestelle?

Für einen schnöden silbernen Ford Focus Kombi kann ich niemand raten mehr als eine zweistellige Kilometerzahl zu fahren und Tage mit ansehen zu verbringen. Da schüttle ich eh immer mit dem Kopf, wenn für solche Brot und Butter Autos durch die halbe Republik gefahren wird.

Ansonsten wollen auch diejenigen, die sich so schnöden silbernen Ford Focus Kombi zulegen, meiner Erfahrung nach einen sauberen Gebrauchten kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen