ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Heute Neuwagen mit Turtle Wax Polymerversiegelung und Meguirs behandelt

Heute Neuwagen mit Turtle Wax Polymerversiegelung und Meguirs behandelt

Themenstarteram 22. September 2007 um 20:31

Hallo zusammen,

heute habe ich meinen Neuling mal seine erste Behandlung zukommen lassen. Mein letztes Auto habe ich vor 15Jahren gekauft, deswegen war ich mir sehr unschlussig und hatte viel in den verschiedenen Foren gelesen und möchte ich meine ersten Schritte und das Ergebnis mal kurz schildern. Ich habe meinen Golf in WOB abgeholt und beim unten beschrieben versiegeln festgestellt, das kaum was drauf war, also jedem Neuwagenkäufer mit Selbstabholung würde ich zur sofortigen Behandlung raten.

Hatte vorher viel gelesen über Wachse, LG usw. Ich hatte mich aufgrund einer dann meiner Meinung nach kundigen Beratung für das P21s entschieden. Dann aber durch eine meiner Meinung nach kundige Beratung dann umgeschwenkt auf eine Polymerversiegelung.

Ich habe folgendes durchgeführt:

- Grobe Wäsche in der Waschbox mit der Lanze, nur mit Klarspüler, also ohne Seife. Am Abperlen habe ich gesehen, das auf einigen Stellen kaum Perlen bildeten, deswegen mein Rat von oben.

- Dann mit Magic Clean die restlichen Insekten entfernt (das war schon was drauf nach 350km Rückfahrt von WOB).

- Dann aus der Box rausgefahren und nebendran geparkt (spart dumme Diskussionen) und Eimerchen raus und mit Pril und Schwamm eine gründliche Handwäsche durchgeführt. Damit sollten dann alle Reste beseitigt sein.

- Wieder rein in die Box und wieder klar abgelanzt.

- Dann nach Hause in den Schatten, nochmal Schlauch drauf und Trockengelegt.

- Nun kam ein Auftrag Meguirs Crystal Polish drauf zu Poren schließen. Anschließend mit MF-Tuch runtergenommen.

- Dann habe ich die erste Schicht Syntetic Paste von Turtle Wax draufgemacht (2. Schicht kommt morgen).

Ergebnis im Bild:

Mein Eindruck: Sehr gut. Über Standfestigkeit kann ich natürlich nix sagen, aber die Verarbeitung war für mich und ich habe es zum ersten Mal gemacht, sehr einfach. Zauberwort heißt hier "dünn" auftragen. Das vermindert die Kräfte beim runternehmen doch deutlich.

Super finde ich, dass man mit dem Syntetic Paste auch Kunststoffteile mitmachen kann, bzw. sogar soll. Das klappt insbesondere im Grill klasse. Nix mit weißen Rändern oder vorher abkleben.

Morgen kommt dann die 2. Schicht. Aber weil Wetter so schön war, habe ich schon mal ein paar Bilder gemacht. Habe nur eine blöde Stelle ausgesucht, da sich im Auto jeder Dreck am Boden wiederspiegelt. Das mach ich vielleicht nochmal woanders.

Leider einzeln, da ich keinen Bilderhost habe.

Grüße

Harry

 

Ähnliche Themen
13 Antworten
Themenstarteram 22. September 2007 um 20:34

Nr.2

Themenstarteram 22. September 2007 um 20:34

nr. 3

Themenstarteram 22. September 2007 um 20:35

nr 4

Themenstarteram 22. September 2007 um 20:36

nr 5

Man, du bist ja fast noch verrückter als ich in Sachen Lack! Klasse Ergebnis - aber wenn wir ehrlich sind, dann ist das bei einem Neulack auch nicht schwer! Wenn das Auto so in 4 Jahren auch noch aussieht, dann haste meine volle Anerkennung!

Schwer zu sagen was ich bei einem ganz Neuen nehmen würde - wahrscheinlich P21 Wachs...

Auf Turtle Wax halte ich übrigens ganz große Stücke. Mit dem "Finish 2001" habe ich meine Gebrauchten immer top gepflegt bekommen. Is son´n Polyurethan drinne...voll einfach zu verarbeiten und glatt wie ein Kinderar....

Hi Harry, erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuen! :)

 

Da ich in *exakt* einem Monat meinem dann frisch aus WOB abgeholten Golf in BGP auch so einer Behandlung unterziehen möchte (sofern das Wetter mitmacht), herzlichen Dank für die Tipps!

 

Zwei Fragen noch, wie lange hast Du für die Aktion gebraucht und muss die zweite Turtle Wax-Schicht sein, bzw. muss das Auto vor der 2. nochmal gewaschen werden, falls zwischenzeitlich gefahren wurde?

 

Danke und Gruß, EP

Themenstarteram 23. September 2007 um 11:46

Hi,

ob die 2. Schicht sein muss, kann ich nicht sagen. Ich habe mich einfach auf die Infos vom Kundigen gestützt. Benötigt habe ich gestern für die komplette Prozedur so ca. 3-4h. Hab nicht genau auf die Uhr geguckt. Alles im Schatten. Heute habe ich die 2. Schicht in der Sonne aufgebracht, ging auch einwandfrei.

Die 2.Schicht war RazFaz, so 20-30min.

Das mit dem 2. Waschen ist natürlich eine Gewissensfrage. Einmal kurz den Schlauch drüber um dem Dreck von der Nacht abzuspülen ist bestimmt sicherer. Ich hatte heute morgen reichlich Tau auf dem Wagen und habe es nur mit einem weichen Baumwolllappen abgetrocknet. Der Lappen ging aufgrund der Schicht von gestern so leicht drüber, dass ich nicht den Eindruck hatte, das da Dreck klebt. Also habe ich das mit dem Schlauch gelassen.

Bild nach 2. Behandlung:

Zitat:

Original geschrieben von EPM888

Zwei Fragen noch, wie lange hast Du für die Aktion gebraucht und muss die zweite Turtle Wax-Schicht sein, bzw. muss das Auto vor der 2. nochmal gewaschen werden, falls zwischenzeitlich gefahren wurde?

Ob 2 schichten wachs sinnvoll sind ist eine glaubensfrage. der eine sagt so, der andere so. wenn man sich die mühe machen will, warum nciht, schaden wird es sicherlich nicht.

den wagen solltest du definitiv waschen, auch wenn er nur vor der tür stand. die ganzen kleinen staubpartikel aus der luft machen dir ansonsten diese netten kleinsten haarlinienkratzer in den lack. :)

Nochmal ein unqualifizierter Kommentar von mir - jetzt fallen aber die Reifen gegen den Glanz ab. Amour all Reifenschaum gibt ein sattes Schwarz mit dezentem Glanz auf den Gummis. :D

schönes ergebnis,

solltest wirklich noch was zur gummipflege/plastik benutzen.

p.s.: hast du die ice paste benutzt?? wie sieht´s denn mit ice detailer und liquid aus? dazu gibt´s im treff einen riesigen thread!

Themenstarteram 30. September 2007 um 9:05

Hi,

nein, Detailer habe ich nicht benutzt. Ich habe so für alle Mittel inklusive Tüchern so um die 75,- ausgegeben (ich hatte ja vorher rein gar nix). Da wollte ich das nicht übertreiben.

Das mit der Gummipflege muss ich mir noch mal überlegen. Jetzt habe ich mir erst mal Sonay Felgenreiniger gekauft (Kleinber Tipp: Läßt sich zum halben Preis über ebay kaufen).

Weiß gar nicht, lässt sich das Turtle Zeug auf auf die Felgen schmieren?

Grüße

Harry

 

Themenstarteram 30. September 2007 um 9:13

Hi,

habe gerade nach diesem Armor all geschaut. Da gibt es so eine Dose rein zur Reifenpflege und eine Sprühplastikflasche für Plastik/Gummi/Vinyl usw. Welche ist da jetzt geeigneter?

Grüße

Harry

Zum Sprühen (leicht anzuwenden):

Das Mittel nennt sich "Armor All Extrem Reifenglanz" und kostet so um die 13 Euro.

Zum Auftragen mit Schwamm (dauert bisschen länger):

Meguiar´s Endurance High Gloss kostet auch 13 Euro.

Habe beide in Verwendung mal den mal den. Muß sagen, daß "Meguiar´s Endurance High Gloss" einen noch besseren Glanz als "Armor All" gibt.

Der Inhalt der Meguiar´s Flasche hält auch wesentlich länger (ca. 5 x) als "Armor All"

Schneller und einfacher ist "Armor All".

Beide Produkte halten bei ständig gutem Wetter ca. 1,5 - 2 Wochen. Bei Regen verkürzt sich die Haltbarkeit natürlich.

Aber ansonsten auf jeden Fall zu empfehlen, das satte schwarz sieht einfach gut aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Heute Neuwagen mit Turtle Wax Polymerversiegelung und Meguirs behandelt