ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Heute beim Tüv verloren!

Heute beim Tüv verloren!

Opel Omega B
Themenstarteram 12. Januar 2012 um 21:57

Hab ich doch heute meine oma zum tüv gehabt und hätte diesen auch ohne probleme bekommen aber da die gasanlage nicht richtig eingetragen war gab es nixe tüv! Könnte kotzen! In der zulassung ist nur gasanlage und tank 68l eingetragen anstatt alles einzutragen wie z.b verdampfer nr. bla bla bla,absperrventil nr. bla bla bla u.s.w! Angeblich war dies 2006 so standart laut tüv nord das nicht alle nr. eingetragen werden mussten obwohl dies klar und deutlich im abgasgutachten vermerkt war was alles bei ziffer 22 in der zulassung eingetragen werden muß! Das auto hat seid 2006 bisher 3mal tüv bekommen ohne rumgeeier und nun dies! Was haltet ihr davon?

Ähnliche Themen
32 Antworten

Abnahme woanders machen lassen...

Das ist Normal der Eine so der Andere so naja.

Hatte das mal bei nem Polo Rückleuchte hatte nen riss 2x durch beim 3 mal nicht Begründung der Scheinwerfer entspricht nicht den regeln der stvo hat alles fünktioniert nür nen 6 cm großen riss.

naja

Hol dir den Vorgesetzten des Prüfers und stell ihn zur Rede. 

Muß ja einen Hintergrund haben.

""Heute beim Tüv verloren!................................

.............Was haltet ihr davon?""

also als erstes, hätte ich schom mal gleich, meine eigene contenance verloren.:eek::mad::mad:

dann hätte ich..... obwohl er ja nicht mal total unrecht hat.... ihm das auch ordentlich spühren lassen.

mit korinthenkacker/ erbsenzähler und bürokratenar... wäre er dann noch gut bedient gewesen.!

weil wenn das ding so vor ihm steht..... so mal irgendwann abgenommen/gestempelt wurde und dann noch zwei mal so durch den TAU gekommen ist..... dann ist das schon verarschung und nicht nur sicherheitsrelevante-mängelerhebung.!

klar, als 1. sein oberhaupt ranordern..... aber ob das dann wirklich was bringt, kann man ja erst nach dem seinem erscheinen beurteilen.... aber ich denke, das wird dann trotzdem nicht.

also gleich wieder zu der organisation, wo das eingetragen wurde..... die würden das dann ja notfalls noch in ihren unterlagen wiederfinden... falls die es dann bemängeln sollen.

aber im grundsatz sage ich den leuten immer wieder..... wenn man die/den prüfling nicht kennt... dann lieber ne einigermassen attraktive frau mit hinschleppen,.....die sinnlos, aber voll interessiert, in der gegend rumlächelt.... :eek::D das bewirkt manchmal echte wunder.;);):p

_______

einer unserer ( nicht so schwachsinnigen, wie der deinige ) prüfer hatte diese woche, stressgeplagt rumgeheult:(;)..... " meine waschmaschiene braucht nen neuen wasseranschlussdichtring, aber ich habe überhaupt keine zeit, mir einen zu holen.... ich hab schon kaum noch saubere wäsche im schrank..."

was soll ich sagen.... 10 min. später stand mein frauchen vor ihm, mit nem ganzen, komplettem wasserschlauch.... inkl. dichtung und co.;););););););););):D:cool: und das von frauchen....nicht von mir.:D

-a-

 

 

 

...Nich lange fackeln... Ab zur Dekra..

Oder wenn du eine Blitzklinik hast, wo du schonmal hinfährst, dort HU machen lassen...

 

Gruß

Jürgen

Themenstarteram 13. Januar 2012 um 15:36

So nun will ich mal bissel mit aufklären wie es weiter geht! Abgenommen wurde die anlage im märz 2006 beim tüv nord in papenburg, das abgasgutachten war vom tüv rheinland incl. der feststellung was in der zulassung nach abnahme zustehen habe! Der gute prüfer von papenburg hatte aber wohl keine lust alle einzelteile incl. nummern aufzuführen in der abnahme! Resultat ist ja nun bekannt! Natürlich wollte in papenburg nun keiner mehr mir einen komplett ausgefüllten abnahmeschein zukommen lassen! Habe danach bissel telefoniert mit tüvern und S und O in bremen-farge(seriöse gasfirma) und dort wurde mir prompt weitergeholfen indem man mit dem eigenen tüv geredet hat! Ergebnis: Man verbaut seid 2002 gasanlagen wo immer alles eingetragen wurde aber es gab damals auch sachen die nach ece 6701 abgenommen wurden z.b. neuwagen hab werk mit gasanlage hatten teilweise selbiges problem weil die teilenr. nicht aufgeführt waren in der zulassung! Daher gab es irgendwann ne neue verordnung wo festgelegt wurde das die teilenr. mit aufgeführt werden müssen bei abnahme und in der zulassung zuvermerken sind!Problem war nämlich bei den folgenden tüv-terminen das der jeweilige prüfer nichts nachvollziehen konnte ob es die richtigen teile sind die damals abgenommen wurden! Dadurch das ich noch ne kopie des abgasgutachten hatte konnte ich die faulheit belegen und unter leichter androhung von weiterwendung nach hannover( wohl hauptsitz) ging es auf einmal ganz schnell diesen fehler zubeheben und nun bekomme ich nächste woche ein neues abnahmneschreiben wo alles drin steht! :):D

Na nochmal gut gelaufen mit der Bescheinigung. Bissel Druck kann nie Schaden ;)

Was muss ich den hier lesen???

In meinen Zafira ist eine Prins Anlage verbaut.

Habe auch gleich mal in die Zulassung geschaut!!!

Und da steht nur:

Zu P3,10: mit PRINS FL-GASANLAGE TYP:VSI,STAKO FL-GASBEHÄLTER INHALT 61L NR:742/1563

von Absperrventiel oder Verdampfer steht da nichts.

Werde ich jetzt die gleich Probleme bekomme wie Du?

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Biker007

Was muss ich den hier lesen???

In meinen Zafira ist eine Prins Anlage verbaut.

Habe auch gleich mal in die Zulassung geschaut!!!

Und da steht nur:

Zu P3,10: mit PRINS FL-GASANLAGE TYP:VSI,STAKO FL-GASBEHÄLTER INHALT 61L NR:742/1563

von Absperrventiel oder Verdampfer steht da nichts.

Werde ich jetzt die gleich Probleme bekomme wie Du?

Kommt immer auf den Prüfer an !!!!!!!!!!!!!

Könnte aber passieren !!!!!!

Aber jetzt weisst du doch wie mann es macht :) oben stehts

Themenstarteram 13. Januar 2012 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Biker007

Was muss ich den hier lesen???

In meinen Zafira ist eine Prins Anlage verbaut.

Habe auch gleich mal in die Zulassung geschaut!!!

Und da steht nur:

Zu P3,10: mit PRINS FL-GASANLAGE TYP:VSI,STAKO FL-GASBEHÄLTER INHALT 61L NR:742/1563

von Absperrventiel oder Verdampfer steht da nichts.

Werde ich jetzt die gleich Probleme bekomme wie Du?

Hast du noch das abgasgutachten oder ne kopie davon da? Wenn ja schau ob auf der rückseite was steht von den einbauteilen und deren nummern! Sollte dies alles drin sein im text dann geh demjenigen auf den sa... damit er dir das abnahmegutachten(vorrausgesetzt das du dieses auch hast) ausgefüllt hat!

Zitat:

Original geschrieben von CARAUDIOTUNING

Aber jetzt weisst du doch wie mann es macht :) oben stehts

Ja!

Aber ich habe den Wagen von einem Toyota Händler mit 1 Jahr Garantie gekauft und wenn die Gasanlage nicht ordnungsgemäß eingetragen ist, ist das ja ein erheblicher Mangel der vom Händler behoben werden muss,

Oder?

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Biker007

Zitat:

Original geschrieben von CARAUDIOTUNING

Aber jetzt weisst du doch wie mann es macht :) oben stehts

Ja!

Aber ich habe den Wagen von einem Toyota Händler mit 1 Jahr Garantie gekauft und wenn die Gasanlage nicht ordnungsgemäß eingetragen ist, ist das ja ein erheblicher Mangel der vom Händler behoben werden muss,

Oder?

Ja Normal schon wann hast de den wagen gekauft ???

Zitat:

Original geschrieben von CARAUDIOTUNING

...wann hast de den wagen gekauft ???

im April 2011

Werde am Montag mal zum TÜV fahren und dort geziehlt nachfragen.

Mal sehen was die Herren sagen.

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Biker007

Zitat:

Original geschrieben von CARAUDIOTUNING

...wann hast de den wagen gekauft ???

im April 2011

Werde am Montag mal zum TÜV fahren und dort geziehlt nachfragen.

Mal sehen was die Herren sagen.

Und wenn die sagen das muss noch nachgetragen werden dann Ab zum Händler und auf den Tisch klopfen

3 Monate hast de ja noch

Deine Antwort
Ähnliche Themen