ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Helm & Kommunikation Kaufempfehlung für R1250RT

Helm & Kommunikation Kaufempfehlung für R1250RT

BMW R
Themenstarteram 21. Mai 2021 um 13:31

Moin moin,

ich möchte mir einen neuen Klapphelm samt Kommunikation für mich und den Sozius zulegen. Die Kom-Anlage soll natürlich auch mit dem System der 2021'er BMW RT (Navi, Audio, Bedienrädchen usw.) zusammenarbeiten.

Als Helm könnte für mich der

Shoei NEOTEC II

Schuberth C4 Pro

oder

BMW Helm System 7 Carbon

in Frage kommen.

Die Kommunikation von BMW ist "Kommunikationssystem Helm System 7 Carbon" und wird von der Firma "cardo" gebaut.

Für den Shoi gibt es die "Shoi SRL" von der Firma Sena

Der Schuberth könnte die "SC1 Advanced" bekommen.

Wie sind Eure Erfahrungen oder was könntet Ihr dazu empfehlen?

Viele Grüße Garnen

Ähnliche Themen
26 Antworten

Der Schubert hat Probleme mit dem Com-System. In verschiedenen Forums findet man Einträge wo Leute ihren neuen Schuberth wieder verkauft haben, und auf den System7 von BMW umgestiegen sind. Ich fahre noch den System 6 und wird morgen mit der neuen RT2021 verheiratet, der System 7 meiner Frau ebenso

Hallo, habe mir und meiner Frau den neuen X-LITE X-1005 Carbon gekauft, ein echt klasse Helm und das N-Com System eingebaut.... ?? ??

Ist Senna Technik, aber halt speziell für Nolan und X-LITE Helme konzipiert......

Also ich kann es nur empfehlen.....

Gruß Richard

Zitat:

@Bonsai-Benz schrieb am 21. Mai 2021 um 14:15:07 Uhr:

Hallo, habe mir und meiner Frau den neuen X-LITE X-1005 Carbon gekauft, ein echt klasse Helm und das N-Com System eingebaut.... ?? ??

Ist Senna Technik, aber halt speziell für Nolan und X-LITE Helme konzipiert......

Also ich kann es nur empfehlen.....

Gruß Richard

Funktioniert bei Dir die Lautstärkeregelung über den Dreh/Drücksteller? Laut BMW Motorrad haben sie die Funktion für andere Hersteller jetzt freigegeben...es liegt also nur an der Umsetzung per FirmwareUpdate der Hersteller.

Welches N-Com hast Du ? B902X ?

Habe das 901 x Fahrer und des 601 x Frau....!!! Habe ja noch keine RT, warte noch bis August da ich das 22er Modell will.....

Hallo,

ich habe den Shoei NEOTEC II mit Sena und fahre eine GS. Funktioniert prima, allerdings geht die Lautstärkeverstellung über das BMW-Bedienrad nicht. Ob es zukünftig mit einem Update funktioniert???

@foccur : Spielst du auf ein Update von Sena oder von BMW an? Ich hab auch den Netoc II mit Sena und das gleiche "Problem". Ist irgendwie lästig, immer an den Kopf zu fassen.

Ich habe die Kollegen von der BMW Connectivity App angeschrieben ob man mit den anderen Anbietern nicht kooperieren kann um die Lautstärkeregelung auch dort via Drehregler zu ermöglichen (ist ja auch ein Sicherheitsfeature wenn man nicht immer zum Helm greifen muss). Die haben mir diesen Montag geschrieben:

....

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die Lautstärkeregelung über den Multi-Controller funktioniert aktuell nur bei unseren eigenen Kommunikationsanlagen.

Wir haben aber inzwischen die Lautstärkeregelung via Multi-Controller auch für Fremdhersteller zugänglich gemacht. Die Umsetzung liegt allerdings bei den Herstellern. Insofern können wir Ihnen nur empfehlen, sich hierzu an den Hersteller Ihres Kommunikationssystems zu wenden. Dort informiert man Sie sicherlich über entsprechende Planungen oder eventuell bereits verfügbare Updates.

Mit freundlichen Grüßen

...

 

Ich habe an meinen Helmen die Senas 30K, 50S und das 10U für Arai sowie das n-com B902X. Bisher ging es nirgens. Beim B902X steht sogar:

[Möglichkeit der Einstellung der Lautstärke aller vom Motorrad her kommenden Audiosignalen durch Betätigung der an der Lenkstange angebrachten Steuerungsvorrichtung (bei entsprechenden Modellen)]

Geht aber trotzdem (noch) nicht. Ich bin guter Hoffnung das es mit einem FW Update von n-Com und Sena bald funktioniert.

Danke, damit wäre meine zuvor gestellte Frage schon beantwortet.

Zitat:

@LuxQler schrieb am 21. Mai 2021 um 13:35:23 Uhr:

Der Schubert hat Probleme mit dem Com-System. In verschiedenen Forums findet man Einträge wo Leute ihren neuen Schuberth wieder verkauft haben, und auf den System7 von BMW umgestiegen sind. Ich fahre noch den System 6 und wird morgen mit der neuen RT2021 verheiratet, der System 7 meiner Frau ebenso

Ich fahre den C4pro und bin völlig zufrieden, ABER, erst nachdem ich Hand angelegt habe. Die Sena Lautsprecher sind Unterklasse (dafür kann der Schuberth erstmal nichts). Ich habe die LS gegen JBL Helmlautsprecher getauscht und damit sind alle Probleme beseitigt. Es gibt aber auch Viele die mit den Sena LS zufrieden sind ...

Die Bedienung am Helm ist nicht ideal aber dafür gitbs von Sena die BT Fernbedienung für den Lenker.

Die Integrierung des Sena ist ansonsten die Bestmögliche auf dem ganzen BT Markt! Es steht kein Bedienteil ab und der Akku ist tauschbar. Es bietet sogar lautstärkeabhängige Lautstärkeregelung die gut funktioniert.

Der Helm ist ansonsten einer der besten auf dem Markt, nur ein kleiner Minuspunkt ist noch die Belüftung. Die könnte stärker sein.

Von Sena gibt's inzwischen auch bessere Lautsprecher.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 21. Mai 2021 um 21:45:20 Uhr:

Von Sena gibt's inzwischen auch bessere Lautsprecher.

Ja, das dachte ich auch mal nachdem ich sie getestet habe :D

Vergiss die einfach und gehe zu JBL ;)

Wann hast du die denn getestet, sollen doch gerade erst auf den Markt gekommen sein.

Wüsste nicht das es noch Neuere gibt:

https://www.amazon.de/.../B08JHHNDVP?th=1

Die sind schon seit Ende letzten Jahres auf dem Markt. Den Rezensionen kann ich mich überwiegend anschliessen ...

Dann war die einschlägige Presse wohl etwas langsam mit ihren Hinweisen. Sind die, die ich meine. Passen die von JBL denn problemlos in Helm und Anlage?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Helm & Kommunikation Kaufempfehlung für R1250RT