ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Hell graue Sitze Audi A3 reinigen

Hell graue Sitze Audi A3 reinigen

Themenstarteram 25. Juni 2007 um 11:32

Hallo alle hier,

ich bin im forum hier zwar neu, aber habe schon einige Reinigungen hinter mir.

Folgendes ist mein Problem. Ich fahre einen Audi A3 mit hellgraue Sitze. Diese sind sehr empfindlich gegen Regentropfen. Diese flecken habe ich normalerweise gereinigt mit ein ganz normale Polsterreiniger. Dies Mal habe ich aber ziemlich lange nichts gemacht und beim reinigen gingen die Flecken nicht mehr richtig raus.

Ich habe dann noch ein Teppichreiniger benutzt (normalerweise für im Haus), aber das alles hat es nur schlimmer gemacht.

Dann, nach einwenig suchen im Google fand ich Meguiar's Carpet & Interior Cleaner die meine Sitze reinigen sollte, auch ohne Fleckenränder. Dies war aber leider nicht der Fall, ich bin mir aber unsicher ob es nicht daran liegt das ich schon einige andere Reiniger benutzt habe???

Jetzt bin ich mir also nicht sicher was ich machen soll?? Ich will heute Abend nochmal versuchen ob ich es mit normales Wasser besser krieg, weil die große Flecken raus sind, jetzt aber Ränder vom Reiniger zu sehen sind.

Vielen Dank im Vorraus!!

Gruß,

Peter

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 25. Juni 2007 um 20:06

Hey Peter...

Versuche es doch einfach mal mit dem Sonax Polsterreiniger. Habe damit Wasserränder aus meinem Ibiza wegbekommen. Später habe ich das auch in der Wohnung mit meinem gelben Teppich ausprobiert. Da waren Kaffee/Cola-Flecken drauf. Nun sind sie alle weg und ich war so baff, da hab ich das noch wo anders getestet. Diesmal Schnapsflecken. Ging auch weg...

Fazit: Versuchs mal damit und berichte mal: http://www.atu.de/.../artikel_detail.html?wg=wg_6359&artikelnr=SON306

Themenstarteram 25. Juni 2007 um 20:28

Hi Chriz,

eigentlich benutze ich nur ungern ein viertes Reinigungsmittel auf meine Sitze...weiß nicht ob das wirklich so richtig wäre??

Als ich Meguiar's Carpet & Interior Cleaner benutz habe (mit sauberes Handtuch reiben) kamm tatsächlich Schmutz raus. Ich werde es im laufe der Woche erstmal mit normales Wasser probieren (nochmal leicht der ganze Sitz) und dann berichte ich nochmal.

Wenn das nicht klappen sollte, überlege ich mir den Sonax Polsterreiniger ein zu setzen.

Viele Grüße,

Peter

am 25. Juni 2007 um 20:45

Okay, alles klar... Ich spreche nur aus Erahrung mit Sonax. Nur leider weiß ich es nicht, wie es sich mit drei andere Reiniger verträgt.

Viel Erfolg wünsche ich dir auf jeden Fall!!!

Themenstarteram 26. Juni 2007 um 10:59

Habe gestern Abend den Sitz noch mit Wasser behandelt } ganz normal mit nasses Tuch abgewischt und mit trockenes Handtuch nachgewischt.

Heute morgen } es ist zwar etwas besser, aber Flecken (von Meguiar's Carpet & Interior Cleaner) sind noch zu sehen.

Werde den Sitz heute abend oder morgen nochmal mit Wasser abwischen und abwarten ob's besser wird.

Danach werde ich Sonax Polsterreiniger benutzen, habe den Sitz dann letztendlich schon 2 Mal mit Wasser gereinigt.

Viele Grüße....

Peter

also ich hab mir nach dem lesen des threads dieses sonax-zeugs geholt.

meine polster sind nicht dreckig oder so, aber man kanns ja trotzdem mal machen.

nur...irgendwie ist das zeuch merkwürdig.

egal wieviel man davon aufträgt und einreibt, nach dem trocknen gibt es bei mir nix abzubürsten oder wegzusaugen..so stehts in der anleitung.

die polster sehen aus wie vorher, keine krümel oder so...

???

habe bei meinem sitze und alles andere an polstern und teppich mit einem waschsauger gereinigt.

da war danach wahnsinn`s viel dreck im behälter.

wasserränder habe ich nirgends bekommen.

habe auch hellbeige innenausstattung.

also dieses sonax-zeug ist ja mal echt schlecht.

hab damit eben versucht einige flecken im himmel zu beseitigen und auch nach 2maligem anwenden siehts (fast) so aus wie vorher...

Themenstarteram 19. Juli 2007 um 12:28

Also, ich hab's aufgegeben. Irgendwann guck ich vielleicht mal wieder. Wird auf jeden Fall jetzt nicht besser. Ist irgendwie so weiß geworden. Ich schätze dass das die Putzmittel sind die aus den Schaumstoff hochkommen...

am 19. Juli 2007 um 12:43

1. Versuchs mal mit nem Microfasertuch und destiliertem wasser ... nur leucht abwischen... noch mehr reiniger würde ich gar nicht in die polster schmieren...

2. nächste mal wenn sowas ist nimm gleich

STOFF-POLSTER clean

hoffe deine flecken gehen aus ...

gruß

skira

am 19. Juli 2007 um 16:09

Ich würde es mit normalem Haarwaschmittel probieren (kein Witz).

 

Gruß

Walter

am 19. Juli 2007 um 16:32

ich hatte beige bezüge auf den sportsitzen des Golf IV und habe die letztens mit vanish oxy action teppichreiniger gereinigt (Konzentrat aus der Flasche, NICHT die vorgemischte Spryflasche). kostenpunkt 4,69 €. einfach den schaum auftragen, trocknen lassen und absaugen. die bezüge sehen aus wie neu!

Einfacher, preiswerter und vor allem BESSER als alles was ich vorher probiert habe, insb. dem Sonaxscheiß, der viel teurer ist.

am 19. Juli 2007 um 21:12

@Farnsi

das darfste aber auch nicht zu lange einwirken lassen oder? das enthält doch bleichmittel.

 

skira

Ich habe mit diesem Produkt sehr gute Erfahrungen gemacht:

Innotec Multi Clean

Einfach mal nach Erfahrungsberichten googeln...

am 19. Juli 2007 um 22:48

Zitat:

Original geschrieben von skira

@Farnsi

das darfste aber auch nicht zu lange einwirken lassen oder? das enthält doch bleichmittel.

 

skira

laut hersteller ist das kein bleiche sondern aktivsauerstoff, der eben nicht bleicht sondern die flecken wie auch immer löst.

nun, laut beschreibung soll man den stoff ja sowieso nicht durchnässen sondern nur das wasser-konzentrat-gemsich aufschäumen und dann den schaum auftragen und trocknen lassen. es bilden sich dann ganz kleine kristalle, die man einfach absaugt. nicht vergessen: nie punktuell einsetzen, immer einen ganzen sitz damit behandeln, sonst kann es zu stockflecken aufgrund des wassers kommen!

ich habe das ganze abends gemacht und am nächsten nachmittag dann abgesaugt.

die bezüge sehen wieder top aus, wie neu. alle flecken sind weg, selbst 5 jahre alte flecken von sekt (mir ist mal ne flasche im auto hochgegangen). sekt ist ja bekanntermaßen sehr aggressiv wegen der säure.

habe das mittel auch für den dachhimmel, die seitenverkleidungen aus stoff, die fußmatten und den eigentlichen teppich benutzt und es hat überall super geklappt.

nachdem das so toll klappte, habe ich einem freund den tipp gegeben und er hat dasselbe mit schwarzen sitzen gemacht. ebenso kein problem und beste ergebnisse.

fazit: einfachste anwendung, absolut preiswert und ergebnisse, die sonst nur mit wesentlich mehr geld und aufwand zu erzielen sind.

wenn ich manchmal lesen, dass sich user nassreiniger aus dem baumarkt ausleihen etc. nur um die bezüge zu reinigen, kann ich nur müde lächeln. viel zu teuer und viel zu großer aufwand! :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Hell graue Sitze Audi A3 reinigen