ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Heizungsluft nur Lauwarm

Heizungsluft nur Lauwarm

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 2. Dezember 2005 um 7:30

Hallo

Ich habe hier folgendes Problem

meine Heizung gibt nur lauwarme Luft in den Innenraum.

Folgendes ist schon alles überprüft worden.

- Wasserpumpe neu eingebaut

- Termostat neu eingebaut

- Stauklappenmotor war defekt neu

- Wassersystem gespühlt

- Klimacode 00,0

- Wassertemperatur nach ein paar KM 90°

- Öltemperatur ca 90°

Nur bei höheren Drehzahlen kommen höhere Temperaturen

aus den Luftaustrittdüsen.

Hat jemand von Euch vieleicht noch einen Tipp

mfg

13 Antworten

Hallo,

ist das Kühlsystem auch korrekt entlüftet worden

(incl. Plastikschraube im Wasserkasten)?

Ansonsten würde mir nur noch der Wärmetauscher einfallen.

Gruß aus Harrislee

Themenstarteram 2. Dezember 2005 um 8:55

Das System ist entlüftet worden, da war außerdem eine Veschmutzung am Entlüftungsventil. Ich bin heute von Langballig nach Kiel Klima auf 22° und die Lüftung schaft es nicht bis kurz vor Kiel die drehzahl nach unten zu drehen. innenraumtemperatur zu niedrig

LG aus Langballig

Hi,

tja.. wie gesagt, vielleicht verdreckter/verstopfter Wärmetauscher oder irgendein Stellmotor kaputt/Klappe hängt...

Klimafehlerspeicher sagt nix??

mfg

@ Gerlind

er schrieb

Zitat:

Klimacode 00,0

Vielleicht kennst Du das ja noch nicht....das ist ein Code, der direkt aus dem Klimabedienteil ausgelesen werden kann. Dieser, 0.00, sagt aus, dass kein Fehler erkannt wurde.

 

@mmuehlen

Hast Du schon mal die Stellmotoren in Grundstellung bringen lassen? Dieses ist privat z.B. mit VAG-Com möglich. Ansonsten eben in der Werkstatt. Da kann man auch erkennen, ob sich die Motoren auch wirklich ausreichend bewegen. Beim vornehmen der Grundstellung werden die Klappen mit den Motoren in beide Richtungen (offen und geschlossen) bin zum maximum bewegt. Die in den Motoren vorhandenen Potis verändern ja dabei ihnren Widerstand. Der Wert am Anschlag der Klappe wird im STG gespeichert. So ist sichergestellt, dass die Klappen ihr optimum erreichen. Evtl. ist dabei ja etwas erkennbar......

Als Beispiel:

Bei mir z.B. funzt die Umluftklappe nicht. Klimacode.....na?..0.00..

Ich muß da auch mal VAG-COM ranhängen....ist mir aber gerade erst vor ein paar Tagen erst aufgefallen...hatte noch keine Zeit, das mal zu prüfen....

Gruß

Wolle

Themenstarteram 2. Dezember 2005 um 11:09

Moin Wolle

Die Klimaanlage ist mit dem VAG-Com in Grundstellung gefahren worden. Die Werte lagen im Bereich 34 und 235

somit konnten alle Stellmotoren und Klappen angesprochen werden. Das VAG-Com gab dann wie das Klimabedienteil den Wert 00,0 zurück, also kein Fehler. Was ich eben merkwürdig finde ist das bei höherer Motordrehzahl die Temperatur der ausströmenden Luft ansteigt. Ich kann da nur vermuten das die Durchflussmenge durch den Wärmetauscher erhöht wird, was dann auf einen vestopften Wärmetauscher schliessen lässt.

LG

@ Campingwilli

Wer ist denn Gerlind?

nix für Ungut! (gibts hier eigentlich keine zwinkernden Smilies??)

Das der Fehlerspeicher nix anzeigt hatte ich überlesen, sorry!

Mfg

@GerlUD

Brruuuuaaaaaahahahahahaha.....shit....

Da habe ich mich ja total verhackt......

OHMan.....keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin.....

Aber CampingWILLI ist auch nicht schlecht.....

hab gut abgelacht.....

:D :D :D

(Die Smilies findest Du unter dem "Antworten" Button, wenn Du sie nicht abgeschaltet hast, was wohl nicht der Fall sein wird.)

 

Gruß

Wolle

 

Campingwilli.....ich kann nicht mehr...hihihi

@Campingwolle

 

Moin Wolle,

ich musste mich auch stark zusammenreissen beim

Antworten. :D :D :D

 

Gott sei Dank gibts noch Leute mit Humor!

Schönes Wochenende noch

Mfg

So...nun habe ich en Salat. Habe gerade mal meine Klimastellmotoren angefahren. Der 4.te Wert, ich weiß gar nicht, welcher Motor das ist, fährt nur bis 168 hoch. Ansonsten ist alles bestens. Der Wert macht mir gar nicht so die Gedanken, aber wenn ich am Bedienteil die Umlufttaste drücke, höre ich nicht, dass der Motor anläuft. Es scheint so zu sein, dass er gar nicht angesteuert wird. Glücklicherweise nur die Umluftklappe.....das macht mir nichts aus. Aber ich werde das im Frühjahr mal unter die Lupe nehmen.....dann isses wieder wärmer. Von wegen sprödem Plastik und so....

Gruß

Wolle (Campingwilli....hehe)

Hi Gerlud....alles im grünen Bereich?

@mmuehlen

Hast Du schon neue Erkenntnisse gewonnen?

Hallo,

@ campingwilli !!!! :)

der V 71 /G113 ( Stauluftklappe ; ist im Klima/Verdampferkasten) ist im Öffnungswinkel eingeschränkt !! und fährt nicht wie alle anderen Stellmotoren ca. 90 Grad sondern nur ca 60 Grad öffnungswinkel. ==> ca 66 % des normalen öffnungswinkel

von Wert 255 sind 66 % nach "Adam Riese" 168 !! also alles im lot !!

Übrigens wird der V71 von Geschwindigkeitssignal angesteuert !! er reguliert nur die luftzufuhr bei verschiedenen Geschwindigkeiten.

 

Gruß krissi

Hi Krissi....altes Gemäuer :D :D

alles im Lot...?

Danke für Deinen Hinweis. Das war mir noch gar nicht bekannt. Ist mir auch nicht aufgefallen, als ich seinerzeit nach dem Austausch eines der Motoren diese haben anfahren lassen.....ups..... *AndieDeckeguck*

Ich bin der Meinung, dass sich das Ausströmgeräusch üüüberhaupt nicht ändert, wenn ich die Umlufttaste drücke.

Da werde ich dann nochmal verstärkt drauf achten......

Viele Grüße

Wolle

Hatte das gleiche Problem. War Korrosion im Kühlerkreislauf des Zylinderkurbelgehäuses, welches das Kühlmittel rostbraun verfärbt und zu Ablagerungen im Heizungswärmetauscher führt. Problem erst ab 03.00 behoben (anderes Einlaufkühlmittel). Mit Spühlzusatz G 111 000 A3 reinigen und nach langem Prozedere doch den Heizungswärmetauscher wechseln. Kannst Dir bei falschem Entlüften dann noch die Zylinderkopfdichtungen wechseln lassen und beim Kulanzantrag bei Audi richtig auf Granit beissen. Problem ist aber beim Freundlichen bekannt, da es ein internes Rundschreiben zu dem Problem gibt.

Themenstarteram 2. Januar 2006 um 22:13

Hallo zusammen

mein Problem ist nunmehr gelößt, es war der Wärmetauscher.

Interessant ist der Beitrag mit dem Rost im Kühlsystem.

Kennt jemand von Euch den Zusatzstoff HDE 777? Hab ich wären meiner BW-Zeit in schnellbootmotoren gekippt. War alles super sauber danach.

LG

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Heizungsluft nur Lauwarm