ForumC-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. Hat jermand Fragen zur Sequentronic?

Hat jermand Fragen zur Sequentronic?

Themenstarteram 6. Dezember 2002 um 11:22

Wenn jemand Fragen zur Sequentronic hat, ich beantworte sie gerne, habe jetzt 7.000 km hinter mir und kann sie nur empfehlen!

Ähnliche Themen
15 Antworten

was ist das????

Themenstarteram 6. Dezember 2002 um 16:05

Das ist ein Sequenzielles 6-Gang-Getriebe, was aber nicht über Wippen sondern normal über den Schaltknauf geschlatet wird. Es besitzt ausserdem eine Umschaltmöglichkeit vom manuellen zum automatischen Schaltmodus.

Das Getriebe ist im manuellen Schaltmodus echt toll, nachdem es zum Herbst 2002 gründlich überarbeitet wurde.

Der Automatikmodus ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil man mit einer zu hohen Erwartungshaltung rangeht, es ist halt keine Automatik mit Wandler und insofern auch nicht ganz so ruckfrei. Ist aber für die volle Inens tadt gut zu gebrauchen. Sonst fahre ich lieber im manuellen Modus.

aha das gibs doch nur eigentlich beim w203 oder???

Themenstarteram 6. Dezember 2002 um 16:12

das gibt es auch bei der aktuellen E-Klasse und in veränderter Form mit Wippen wohl auch beim neuen SL 350

achso!

am 17. Dezember 2002 um 17:24

Ich bin noch nie einen Automatik gefahren, daher ne kleine Frage:

Wie verläuft das anhalten und das Anfahren bei ner Automatik und der manuellen Schaltweise? Du hast ja keine Kupplung ...

Themenstarteram 17. Dezember 2002 um 17:36

Die Sequentronic hat eine Kupplung, die allerdings nicht mehr über ein Pedal betätigt wird, sondern über einen elektronischen Impuls durch Betätigen des Schalthebels oder durch das Bremsen ausgelöst wird.

Die Sequentrnic kuppelt beim Anhalten automatisch aus und kuppelt sobald Du das Gaspedal drückst blitzschnell wieder ein. Ausserdem schaltet der Wagen beim Verzögern ab einer gewissen Geschwindigkeit in den ersten Gang bw. zweiten Gang herunter.

Klingt irgendwie toll, aber mit Schaltung und ohne Kupplungspedal sicher ziemlich gewöhnungbedürftig denke ich oder??

Themenstarteram 18. Dezember 2002 um 9:05

Naja, es geht. Die ersten Kilometer waren etwas gewöhnungsbedürftig. Aber insgesamr hat man eigentlich schnell ein Gefühl dafür. Das Getriebe ist meiner Ansicht nach viel besser als sein Ruf. Im Automatikmodus ist es natürlich nicht mit einer Wandlergesteuerten Vollautomatik zu vergleichen. Es ist halt was für Leute, die gerne Schalten, aber im Stadtverkehr nicht auf den Komfort der Automatik verzichten wollen.

am 1. März 2003 um 20:08

Sequentronic

 

Hallo Markus, und alle anderen an der Sequentronic Interessierten:

Werde mir demnächst ein MB-Sportcoupe mit Sequentronic zulegen, natürlich erst nach einer ausführlichen Probefahrt. Aber soviel ist jetzt schon klar: Ein automatisiertes Schaltgetriebe (und etwas anderes ist es nicht) kann man nicht mit einem Automatikgetriebe mit Wandler vergleichen. ABER! Stichhaltiges Argument FÜR die Sequentronic sind neben dem Preis (spielt für einen überzeugten STERN-Fahrer eigentlich keine Rolle, hi) überzeugende Vorteile gegenüber des Automatikgetriebes:

Da es keinen Wandler gibt, gibt es auch keinen kräftezehrenden Schlupf, die Übersetzung nach einem Gangwechsel zwischen Motor und Getriebe ist immer 1:1 !

Außerdem kommt es dadurch auch zu keinem Kraftstoff-Mehrverbrauch im Gegensatz zur Automatik! Und zu guter Letzt bleibt auch die volle Endgeschwindigkeit wie beim manuellen Schaltgetriebe vorhanden. Daß die Sequentronic obendrein kompakter baut und leichter ist als das Automatikgetriebe, spielt bei DER Gewichtsklasse kaum eine Rolle mehr.

Dennoch würden mich weitere Erfahrungsbericht hierzu brennend interessieren! Möglicherweise hat ja MERCEDES erneut an der Sequentronic gefeilt und sie noch besser gemacht! Hat schon jemand mit einem Modell aus 2003 Erfahrungen gemacht? Schreibt doch mal!

Gruß, Thomas aus F.

am 1. März 2003 um 20:25

Sequentronic und Auto-Shift-Funktion

 

Hallo Markus!

Wie bist Du mit dem Auto-Shift-Modus zufrieden? Kann man unter Last (stehendem Gasfuß) die Gänge auch ausdrehen, falls man will? Kann man einen frühen Gangwechsel durch kurzes "lupfen" vom Gaspedal einleiten? Ist Dir bekannt, ob Mercedes die Sequentronic erneut überarbeitet hat?

Viele Grüße,

Thomas aus F.

Suche einen SL350 mit Sequentronic. Wer kann helfen

(mgl. neu)? Tel.: 040-5512947.

am 24. Mai 2009 um 15:47

Zitat:

Original geschrieben von MarkusC200KT

Wenn jemand Fragen zur Sequentronic hat, ich beantworte sie gerne, habe jetzt 7.000 km hinter mir und kann sie nur empfehlen!

Kann auch nur für die Sequentronic im SL sprechen. -

Meiner, 2/2006 gebaut, seit 7/2006 zugelassen, soll jetzt ersetzt werden. Ich suche einen Nachfolger SL mit Sequentronic, aber die gibts nicht mehr. Wie ist das möglich? Benzin soll doch angeblich gespart werden, stattdessen setzt Mercedes im SL280/300 das 7-Gang Automatic-Getriebe ein. Im "Sportpaket", mit Schaltpaddles und einem anderen Luftfilter für mehr Sound!

Was kann ich tun? Kein Mensch will meinen Wagen wegen diesem Getriebe kaufen. Die Händler bieten bei der Inzahlungnahme auf einen NW schandbare Preise (z. B. 30.000,-€/16.600km, Vollausstattung, tansanitblaumet.(kieselbeige Leder).

Die Welt spielt wieder mal verrückt, weil Mercedes-Fahrer sich offensichtlich für Technik nicht interessieren und nur Automatic kaufen. Das wars dann wieder mal (siehe: 280SL, 1985, silber-schwarz-Automatik).

am 26. August 2009 um 15:59

Wann gibt es bei Mercedes ein DK - Getriebe? Beim neuen SLK? 2012?

Der AMG 65 hat eins. Ist aber zu teuer für "billige" Autos wie den SL normal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. Hat jermand Fragen zur Sequentronic?