Forum...weitere
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. hat der spinner recht oder unrecht?

hat der spinner recht oder unrecht?

Themenstarteram 8. März 2007 um 21:38

hallo !

also ich verweise gleich zum anfang mal auf das paint-bild im anhang...erst angucken,denn dann versteht ihr besser was ich will ;)

also.

ich stand an der ampel,neben nem rollerfahrer,welcher nen beiwagen an seiner karre hatte.

ich muss dazusagen,dass ich mich neben den "geschlichen" habe,weil vorher fuhr ich hinter ihm.

bloß ist die straße an der ampel halt so breit das ich neben ihn passte.

den typ scheint es genervt zu haben,dass ich nun neben,statt hinter ihm war.

so wir warten anner ampel,dann springt sie auf grün.

ich geb gas,er auch (weil er mich "abhängen" wollte oder so...auf jeden fall merkt man,dass es ihn angepisst hat das ich nun vor ihm war),dann wie ihr auf dem pic seht,verengt sich die straße.

er hatte vor mich rechts zu überholen,ich jedoch gehe nich vom gas,sondern beschleunige weiter,bleibe aber auf der linken seite der bahn,ziehe nicht wirklich viel rüber.

soweit so gut.

etwa 2 km weiter,an der nächsten roten ampel bremse ich,er fährt an mir vorbei und stellt sich samt roller quer vor mich,sodass ich nicht weg konnte.

dann macht er den roller aus und stürmt zu mir um mir an den kopf zu werfen ich hätte rübergezogen und ihn dadurch stark bedrängt,wodurch er über den bordstein fahren MUSSTE.

so dann meinte er zu mir er überprüft jetzt erstmal seinen beiwagen auf schäden,welche wir evtl mit der versicherung klären müssten.

seine prüfung (guckt und ruckelt an dem häßlichem teil rum) ergab: keinen schaden.

er dann wieder zu mir und mir ne rede gehalten was das denn für ein schlimmes vergehen von mir war (ich bin mir keiner schuld bewusst).

dann war grün und er hat sich wieder auf sein mädchen-moped geschwungen und is abgehauen.

so nun die frage :

HAT DER SPINNER RECHT,WÄRE ES ZU NEM UNFALL GEKOMMEN,WÄRE ICH SCHULD ?

 

MfG und danke fürs lesen/antworten ;)

34 Antworten

Hallöchen!

Das kommt klar auf die Aussagen der Zeugen an. Wenn keine Zeugen, dann 50-50.

MfG Meehster

Zitat:

FÜHRERSCHEIN (A+B) SEIT 21.9.06 :)

Der Spinner hat Recht, weil ein Mopped schneller beschleunigt als ein Auto und da kann man den Motor noch so quälen.

Liegt einfach an den PS pro Kg Fahrzeuggewicht auch Leistungsgewicht genannt.

Und Du bist nicht der tollste hecht auf der Strasse, weil das denkt wohl jeder von sich, daher wurde in der Fahrschule wohl auch gelernt dass man Rücksicht auf die anderen Verkehrsteilnehmer nehmen sol und sich Sein verkehrsrecht nicht erzwingen darf.

Aber das wird wohl ein Richter zu gegebener Zeit nochmals deutlich sagen.

Zitat:

Original geschrieben von HightowerV8

Der Spinner hat Recht, weil ein Mopped schneller beschleunigt als ein Auto und da kann man den Motor noch so quälen.

Liegt einfach an den PS pro Kg Fahrzeuggewicht auch Leistungsgewicht genannt.

...

Hm, er sprach von Roller mit Beiwagen, gibt es sowas heute überhaupt noch? Scheint eher ein historisch wertvoller Heinkel Tourist o.ä. gewesen zu sein, der im Sprint (eben wegen des schlechten Leistungsgewichtes) schon gegen gut trainierte Radfahrer alt aussieht ...

(Wobei derbi-senda mit seinem 80er Audi den ja locker ausgesprintet hätte, wenn er sich erinnert hätte, wo man bei dem Teil Gas gibt.)

§1 StVZo

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

 

er wollte vorne sein, du wolltest vorne sein.

du bist als einzigester rübergezogen, wenn auch nur ein bisschen, damit hast du ihn mehr oder weniger abgedrängt.

sei froh das nichts passiert ist, im schadensfall wärst du mit einer 50/50 regelung noch sehr sehr gut weggekommen.

als motorradfahrer müsstest du dch eigentlich wissen das ein klein wenig rücksicht auf den schwächeren nicht verkehrt ist.

aber kopf hoch, wir haben alle schon solchen unsinn gemacht

Vor Gericht würde es wahrscheinlich nichtmal eine 50:50-Regelung geben weil der Rollerfahrer eindeutig der schwächere Verkehrsteilnehmer ist.

Ich frage mich, wann es die "Jugend" endlich lernt, daß eine grüne Ampel keine Rennstreckenfreigabe ist :rolleyes:

ciao

Habe ich das richtig verstanden, dass du dich auf einer einspurigen Straße an der Ampel neben ein Motorrad gestellt hast, das vorher noch vor dir war?

Unter dieser Voraussetzung trügest (:)) du für mein Verständnis eine Mitschuld, da du ja derjenige bist, der überholt hat, wo man es nicht soll.

Ist aber nur eine Meinung - muss nicht stimmen.

Gruß

Ralf

Moin,

Du hättest alleine schon schlechte Karten gehabt ... weil der Roller mit Beiwagen zweispurig ist ... und du dich soweit ich mich erinnere gar nicht neben ihn hättest stellen dürfen.

Das was der Vogel zum Schluss gemacht hat ... war hingegen eine Nötigung und ebenso ein Verstoss gegen die STVO.

MFG Kester

Bis kurz vor dem Stopp des Rollerfahrers hättest du EVTL ne Mitschuld bekommen.

Dein Anwalt hätte dan gesagt: "Der muss ja nicht mithalten und kann auch bremsen, blabla..."

An dem Punkt, wo er anhielt und dir die Weiterfahrt verwehrt hatte, hatte er auch seine Karten dummdusselig verspielt. Er ist aggresiv aufgefallen und hatte dich genötigt.

Du hättest im nur sagen brauchen:

"Verzieh dich mit deinem Klappstuhl sonst ruf ich gleich die Polizei und dann haste ne Anzeige wegen Nötigung anner Backe!"

Der Ton sollte übrigens sein, da der VT scheinbar eh schon brastig ist und du dadurch klar stellst, dass dir sein Gehabe egal ist.

Die meisten kuschen dann und sind wech. Meine Erfahrung in diesen seltenen Situationen.

Re: hat der spinner recht oder unrecht?

 

Zitat:

Original geschrieben von derbi-senda-03

...ich muss dazusagen,dass ich mich neben den "geschlichen" habe,weil vorher fuhr ich hinter ihm.

bloß ist die straße an der ampel halt so breit das ich neben ihn passte...

Du hast ihn an einer Stelle überholt wo nicht genügend Platz für beide war (es war auch noch einspurig). Beim Überholen muss genügend Platz vorhanden sein. Schau mal hier: http://www.fahrschule24.net/stvo/5.htm

Sollte es hart auf hart kommen, hast du wahrscheinlich keine guten Karten: du hast (an einer einspurigen, engen Stelle) überholt, du bist der stärkere Verkehrsteilnehmer gewesen und der Mofa-Fahrer hat eventuell einen Schaden am Fahrzeug davon getragen. Vielleicht hat er auch noch einen Zeugen.

Themenstarteram 10. März 2007 um 0:00

mit schwächer und stärker ist ja alles okay.

bloß kann man ihm nicht auch ankreiden,dass er halt voll beschleunigt hat und nicht vom gas gegangen ist und somit eine derartige situation herausgefordert hat?!

hmm schade,wäre ich mit meiner 600er unterwegs gewesen,gäbe es keine probleme :rolleyes:

 

ach war übrigens ein verhältnismäßig neuer roller (gilera runner )

Warum sollte er nicht beschleunigen? Das mache ich mehrmals täglich nach der Rotphase an einer Ampel:)

Dieses Argument zählt also nicht. Er muss ja bei Grün nicht stehen bleiben, nur weil du dich neben ihn gedrängelt hast.

Du hast Mist gebaut, ich will dich deswegen aber nicht verurteilen o.ä., irgendwelchen Sch... hat jeder mal gebaut. Ich glaub nicht das bei dieser Sache noch was kommt...Entspann dich...

Zitat:

Original geschrieben von derbi-senda-03

und somit eine derartige situation herausgefordert hat?!

wieso hat ER diese situation herausgefordert???

DU hättest ebensogut bremsen und anhalten oder langsamerfahren können!

fällt dir da was auf????:

Zitat:

Original geschrieben von derbi-senda-03

dass er halt voll beschleunigt hat und nicht vom gas gegangen ist

Zitat:

Original geschrieben von derbi-senda-03

ich jedoch gehe nich vom gas,sondern beschleunige weiter

Themenstarteram 10. März 2007 um 20:28

nagut ich bin schuld ... :D

Zitat:

Original geschrieben von HightowerV8

Der Spinner hat Recht, weil ein Mopped schneller beschleunigt als ein Auto und da kann man den Motor noch so quälen.

Liegt einfach an den PS pro Kg Fahrzeuggewicht auch Leistungsgewicht genannt.

Seit wann führt ein hohes Leistungsgewicht dazu, dass man rechts überholen darf?

Da ist ja wohl eher der Mopedfahrer ein "toller Hecht" und will irgendwem was beweisen, wenn er sich nicht überholen lässt.

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. ...weitere
  5. hat der spinner recht oder unrecht?