ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Handyvorbereitung

Handyvorbereitung

Themenstarteram 24. Juni 2006 um 11:48

Hab meinen EOS mit Freisprecheinrichtung / Vorbereitung bestellt. Da muss man sich dann ja wohl noch vom Vertragshändler ne für das jeweilige Handy passende Schale besorgen, oder?

Gibt's sowas für alle erhältlichen Handys oder gibt's das nur für bestimmte Modelle. Was für'n Handy wäre denn beispielsweise als Autotelefon empfehlenswert?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Re: Handyvorbereitung

 

Zitat:

Original geschrieben von Gavi

Hab meinen EOS mit Freisprecheinrichtung / Vorbereitung bestellt. Da muss man sich dann ja wohl noch vom Vertragshändler ne für das jeweilige Handy passende Schale besorgen, oder?

Gibt's sowas für alle erhältlichen Handys oder gibt's das nur für bestimmte Modelle. Was für'n Handy wäre denn beispielsweise als Autotelefon empfehlenswert?

Ja also so wie ich das Kenne (nicht vom Eos) brauchste von VW noch einen Handyadapter!

Ich denke jedes Handy mit Sprachsteuerung ist schon mal sinnvoll! Aber ich würde mich vor dem Kauf informieren für welche Handys es Adapter gibt!

Gruss

siehe: http://www.volkswagen-zubehoer.de/handy/oben_.htm

Die Freisprecheinrichtungen sind von Cullmann und da gibt es auch infos dazu. Die Dinger kann man natürlich auch bei VW kaufen, aber überall anders gibt es die auch und kosten glatt die Hälfte. Da steht dann zwar nicht VW drauf, dondern Cullmann, aber das ist eh egal, da die sowieso von Cullmann sind, auch da wo VW drauf steht. Ist ein genormtes System, bei dem endlich mal weiter gedacht wurde als von der Wand bis zur Tapete, da braucht man bei Handywechsel einfach nur eine neue Schale und nicht gleich einen neue Freisprecheinrichtung.

PS: Der Car-HiFi Profi um die ecke, oder Europas bekanntests Online-Auktionshaus :)

Themenstarteram 25. Juni 2006 um 20:09

Auf der Website von VW steht aber nicht Cullmann, sondern Votex...

oder ist das das gleiche??

Bei VAG ist das Cullmann - bei VW aber die Billigvariante ohne Bluetooth - das ist echt schwach zu diesem Preis! Auch der Grund warum ich diese Vorbereitunng nicht bestellt habe. Ist halt einfach Müll wenn man AUDI gewohnt ist.

Dem kann ich mich nur anschließen. Sowohl der Preis für die Freisprechanlage ohne Blauzahn (und auch ohne Unterstützung für zahlreiche aktuelle Handys) als auch der Preis für die Kombination: großes Navi plus CD-Rom-Wechsler plus Multifunktionslenkrad sind ne echte Frechheit. Andere Hersteller - wie zum Beispiel General Motors - sollten sich diese Flitzpiepen mal zum Vorbild nehmen.

Ich würde die Abteilung, die für diese Entwicklung und diese Preise verantwortlich ist, zumindest von ihrem Abteilungsleiter befreien.

Die Schlafen den Schlaf der Gerechten. Liebes VW-Team, es gibt Geräte, die kosten weniger und leisten ungleich mehr. Oder bekommt da jemand n dicken Scheck gesteckt. Langjährige Zusammenarbeit mit Blaupunkt kann da nicht als Ausrede reichen. Wenn man denen sagen würde: wenn ihr nicht aus dem Quark kommt, nehmen wir ne andere Lösung, würden die ganz schnell bessere Lösungen anbieten. Dann brauchte man gar keine gesonderte Freisprecheinrichtung mehr, die wäre einfach dabei.

So wie sich das im Jahr 2006 gehört.

Moin,

Zitat:

Die Schlafen den Schlaf der Gerechten. Liebes VW-Team, es gibt Geräte, die kosten weniger und leisten ungleich mehr.

Bei "kosten weniger" gebe ich dir Recht, aber auch nur eingeschränkt. Lasse dir mal eine ordentliche FSE vom Fachbetrieb einbauen, da kommst du preislich aufs selbe aus, als direkt ab Werk. Die Werksteil haben zudem den vorteil, eine ordentliche Einbindung in das Boardnetz zu haben, gerade bei CAN-Bus in heutigen Fahrzeugen nicht ganz trivial.

Was aber leider stimmt, die FSE von Cullmann, egal ob nun mit ( im Audi ) oder ohne Bluettoh ( im VW ) sind Schrott. Das musste ist leider im Audi selber erleben. Daher hat mein EOS auch keine Werks-FSE mehr drin, sollte eine reinkommen, wird es sicher eine Parrot oder Nokia werden, aber ich denke, ich werde komplett drauf verzichten. Im Auto brauche ich nicht telefonieren.

Zitat:

Langjährige Zusammenarbeit mit Blaupunkt kann da nicht als Ausrede reichen.

Gerade Blaupunkt war es, die als erster ein Radio mit integrierter FSE angeboten haben. Mal gut, das Hersteller wie VW und Co immer noch die Vorkriegtechnik als "Werksradios" getarnt einbauen.

Zitat:

Original geschrieben von PrinzFrankfurt

Die Freisprecheinrichtungen sind von Cullmann und da gibt es auch infos dazu. Die Dinger kann man natürlich auch bei VW kaufen, aber überall anders gibt es die auch und kosten glatt die Hälfte.

PS: Der Car-HiFi Profi um die ecke, oder Europas bekanntests Online-Auktionshaus :)

Ist das denn sicher, daß die Original-Cullmann-Halterungen auch in die Werksvorrüstung passen. Laut Cullmann soll das nicht gehen... daher auch keine Bluetooth-Sache...

Apropos... wer kann denn eine Bluetooth-Lösung für die Original-VW-Vorbereitug empfehlen, gerne auch mit MFL-Unterstützung...

Hallo,

Zitat:

Ist das denn sicher, daß die Original-Cullmann-Halterungen auch in die Werksvorrüstung passen. Laut Cullmann soll das nicht gehen... daher auch keine Bluetooth-Sache...

im A3 Bereich hab mehrer Leute die Cullmann-Halterung von 3-2-1 und die laufen auch.

Bluetooth hat mit dem Halter nichts zu tun, das ist ein Feature, welches die FSE selber hat, also letztendlich ist es ein anderes FSE-Steuergerät.

Als Nachrüstung mit MuFL gibt es meines wissens derzeit eine einzige Lösung, ich bin nur nicht sicher, ob die von Parrot oder THB war. Die FSE hat ein CAN-Bus Anschluss und der ist für MFL notwendig, da darüber die Steuersignale kommen. Im A3 / golf V solls lt. Hersteller funktionieren.

Ansonsten aufs MFL verzichten und ne normal Parrot 3100 / 3200 einbauen.

Infos zu der Nachrüstung in Verbindung mit MFL und Bluetoth wären sehr interessant. Wenn dazu jemand was weis bitte posten oder PN. Würde gern die gleiche Funktionalität wie im AUDI haben.

Dann spart euch doch das Geld für den Kram ab werk und drückt euch eine Votex/Cullman FSE von einem anderen Höcker rein, die sowas verkaufen. Dann habt ihr auch eine FSE, so wie sie sein soll, selbe Funktionalität, Bluetooth und auchnoch günstiger - man muss sich halt nur zu einem Händler bemühen, der sowas verkauft und für diejenigen mit zwei linken Händen auch noch einbaut.

Zitat:

Original geschrieben von TuxTom

Hallo,

 

im A3 Bereich hab mehrer Leute die Cullmann-Halterung von 3-2-1 und die laufen auch.

Bluetooth hat mit dem Halter nichts zu tun, das ist ein Feature, welches die FSE selber hat, also letztendlich ist es ein anderes FSE-Steuergerät.

Als Nachrüstung mit MuFL gibt es meines wissens derzeit eine einzige Lösung, ich bin nur nicht sicher, ob die von Parrot oder THB war. Die FSE hat ein CAN-Bus Anschluss und der ist für MFL notwendig, da darüber die Steuersignale kommen. Im A3 / golf V solls lt. Hersteller funktionieren.

Ansonsten aufs MFL verzichten und ne normal Parrot 3100 / 3200 einbauen.

So wie die Halterungen aussehen, geht es wohl bei Audi, nicht aber bei VW - die kann man wohl nur über VW beziehen...

Mich interessiert dennoch eine FSE (ob mit oder Werksvorrüstung) welche per Bluetooth funktioniert und sich mit dem MFL bedienen lässt... niemand eine Idee??

Zitat:

Original geschrieben von PrinzFrankfurt

Dann spart euch doch das Geld für den Kram ab werk und drückt euch eine Votex/Cullman FSE von einem anderen Höcker rein, die sowas verkaufen. Dann habt ihr auch eine FSE, so wie sie sein soll, selbe Funktionalität, Bluetooth und auchnoch günstiger - man muss sich halt nur zu einem Händler bemühen, der sowas verkauft und für diejenigen mit zwei linken Händen auch noch einbaut.

und was ist mit dem MFL ???

Zitat:

Original geschrieben von McErnie

So wie die Halterungen aussehen, geht es wohl bei Audi, nicht aber bei VW - die kann man wohl nur über VW beziehen...

Mich interessiert dennoch eine FSE (ob mit oder Werksvorrüstung) welche per Bluetooth funktioniert und sich mit dem MFL bedienen lässt... niemand eine Idee??

Halterungen sind kein Problem - schließlich will auch die Konkurenz Geld verdienen.

Was mit MFL ist weiß ich nicht, aber insofern ein MFL vorhanden ist sollte der Anschluss an sich kein Problem sein, notfalls per Interface/Adapter

Zitat:

Original geschrieben von McErnie

und was ist mit dem MFL ???

Das wirst Du wohl oer übel nur bei VW bekommen, ansonsten siehe oben

Deine Antwort
Ähnliche Themen