ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Habe ich DPF? (keine Regeneration)

Habe ich DPF? (keine Regeneration)

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 15. August 2013 um 13:52

Hallo ihr lieben, und danke schon mal für eure Hilfestellung!

Leider komme ich nicht aus einer mechanischen Ausbildung, sonder aus einer elektronischen. Da tue ich mir momentan etwas schwer. Meine Vermutung: Mein Avant hat gar keinen Dieselpartikelfilter!? Fahrzeugdaten siehe Signatur..

Bei mir leuchtet seit kurzem der DPF im FIS auf, siehe Betriebsanleitung -> na gut, also mal ein paar km mit 3.000 Umdrehungen fahren, Motor ist sowieso im Notprogramm (ist ja das Notprogramm, wenn kaum mehr als 3.000 - 3.500 U/min gehen, oder?). Bin ca. 50km im 3. Gang mit Vollgas (ca. 3.500 U/min) gefahren. Problem ist noch da.. Also ran an die MT-Suche. Einiges gefunden/gelesen, besonders optimistisch war ich bei diesem Beitrag (Sensor am DPF ) bei dem die Fred-Starterin ein angebissenes Kabel gefunden hat, gelötet, isoliert, geschrumpft und fertig! Et voila!

Denkste - nicht so einfach bei meinem.. Wenn ich einen DPF habe, so ist er gut versteckt. In der Anlage habe ich 10 Bilder, die ich alle vom Unterboden aus geschossen habe, Blick nach hinten (außer bei Bild 3 und 5). Ich hoffe so ist die Rohrführung schlüssig. Das Foto rauf zum Kat habe ich mir gespart (der DPF ist ja wohl nicht im Kat? :( )

Bitte sagt mir, ob ich richtig liege, dass ich nur normale Mittelschalldämpfer ohne Dieselpartikelfilter habe?

Wenn ja, dann codiere ich heute noch den DPF raus (VCDS ist vorhanden).

BTW: Ich denke der Vorbesitzer hat sowieso was rum codiert, denn der Gurtwarner war nicht aktiv, und das Logo im FIS war eine Limo, kein Avant!!

EDIT: Vielleicht sollte ich erwähnen, dass ich seit ca. 4 Wochen vorher schon einen Fehler hatte und immer noch habe. Abgastemperatur Sensor Bank 1 - siehe TXT im Anhang!

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+7
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 15. August 2013 um 13:52

Hier nochmal abschließend ein Resume: Automatische Regeneration des DPF startet nicht wenn nicht alle Sensoren Arbeiten (mindestens: Differenzdruck, Temp Abgase vor Turbo, vor und nach DPF). Der kaputte G235 war also der Auslöser für den vollen DPF und den Motornotlauf. Was erschwerend dazu kommt: Der Beladungswert des DPF wird falsch berechnet, und es sind Werte über der Grenze gespeichert, wo auch eine Zwangregeneration nicht startet!

Wie geht man also in solchen Fällen vor? Erstmal die Funktion aller Sensoren wiederherstellen. In meinem Fall also Abgastemperatur Sensor 1 Bank1 G235. Danach den Beladungswert im Kanal 12 des Motorsteuergerätes zurücksetzen, sofern über 75% (oder welche Grenze beim jeweiligen Fahrzeug gilt), damit die Regenerationsfahrt beginnen kann (Das Nachspritzen wird sonst NICHT eingeleitet, und der Filter nur noch mehr zu!!) Für die ZWANGS-Regeneration gibt es Anleitungen (SuFu benutzen), also mit angestecktem VCDS/VAG-COM fahren, mit speziellem Login-Code im Motorsteuergerät einloggen und beobachten. Nach 20-30min ist der annähernd leer.

Danach bitte wieder Kanal 12 bemühen, damit der Beladungswert annähernd passt und den Differenzdruck sensor neu anlernen (glaub Kanal 16 war das).

Und somit hast dir die EUR 1.500,- für den neuen Partikelfilter den Audi vorgeschlagen hat gespart! :D

Ach ja: Den Partikelfilter im 2.0 TDI PD erkennt man daran, dass der "normal" aussehende Kat im Motorraum die typischen zwei Leitungen für den Differenzdrucksensor hat! Also nicht den selben Fehler machen und am Unterboden suchen!

Hab zwar keinen Selbstzünder, und kann Dir daher nicht wirklich helfen...

Aber wenn VCDS vorhanden ist, wieso wird dann nicht zuerst der Fehler ausgelesen, bevor man die Kiste im Notlauf 50km im 3. Gang vollgas fährt??

Aber ich find den Reparaturversuch ansich schon wieder geil... Nach dem Motto... "spar Dir die Werkstatt, trett ihm ins Kreuz, der ist bestimmt nur eingeschlafen"...:D:D

Zitat:

Original geschrieben von Quattro210379

Aber wenn VCDS vorhanden ist, wieso wird dann nicht zuerst der Fehler ausgelesen,

Ja wäre ein Anfang :D

Und NEIN ich sehe da keinen Filter !!!

Themenstarteram 15. August 2013 um 14:21

Dan habe ich mich wohl noch immer nicht weit genug ausgeholt :( - Natürlich ist der Fehler des DPF auch übers VCDS auszulesen. VCDS sagt dazu, der DPF sollte zu 75% voll sein. Betriebsanleitung sagt in diesem Fall eben "ausblasen".

Nichts anderes habe ich gemacht, und wird auch so von unserem lokalen Audi-Betrieb gesagt.

Nur eben das winzig kleine Ding: IST DA ÜBERHAUPT EIN DPF?

Wie es aussieht, hat mein Vorgänger da eben falsches Zeugs codiert.. daher kommen wohl die Fehlermeldungen. Und ich steh als Nicht-Mechaniker nun doof da.. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von scorpio-driver

 

...

Und NEIN ich sehe da keinen Filter !!!

Sollte damit meine Frage beantwortet sein, dann herzlichen Dank! Und ich hoffe damit ein wenig Bildmaterial für alle bereitgestellt zu haben, die mal vor einer ähnlichen Frage stehen!

EDIT: Vorallem danke für die SCHNELLE Antwort!

Ich habe zwar nen 3,0Tdi , aber hier mal ein Bild von meinem !

20130815-144612
Themenstarteram 15. August 2013 um 15:07

Danke für das Bild... Ist bestimmt für den nächsten 3.0er interessant, hab ich oder hab ich nicht?!

Ich weiß mittlerweile auch schon wieso bei mir der DPF codiert ist! Da man das nur mit VCDS/VAG-COM nicht machen kann, kanns eigentlich nur daran liegen, dass der Tuner der dieses File geschrieben hat, eines MIT DPF hergenommen hat! :mad:

DANKE VIELMALS dafür, mittlerweile ist der Duty-Cycle schon auf 100,6%! Bin jetzt auf der Suche nach einem Original-File was in diesem Fall die einzige Lösung ist! Wie schön dass Feiertag und niemand erreichbar ist!

Wegen der Limo anstelle eines Avants im FIS musst Du Dir nicht unbedingt gedanken machen dass da jemand rumprogrammiert hat.

Die Türdarstellung Avant gab es erst ab einem bestimmten Modelljahr zu wählen. Bei meinem war das auch noch nicht ab Werk eingestellt. Ich konnte es mit VCDS aber hinterher programmieren da mein Kombiinstrument wohl gerade schon diese Software aufgespielt hatte.

Themenstarteram 15. August 2013 um 15:28

Zitat:

Original geschrieben von fernschnellgut

Wegen der Limo anstelle eines Avants im FIS musst Du Dir nicht unbedingt gedanken machen dass da jemand rumprogrammiert hat.

Die Türdarstellung Avant gab es erst ab einem bestimmten Modelljahr zu wählen. Bei meinem war das auch noch nicht ab Werk eingestellt. Ich konnte es mit VCDS aber hinterher programmieren da mein Kombiinstrument wohl gerade schon diese Software aufgespielt hatte.

Danke für den Tipp! Wird wohl so gewesen sein. Nur der fehlende Gurtwarner lässt eigentlich immer noch drauf schließen. Kurz mal Off-Topic...

Und im Serviceheft steht drin ob der Wagen ab Werk einen Partikelfilter hat.

Da steht auf dem Fahrzeugdatenträger "dfp" oder aber ein Ausstattungscode, der den DPF aufschlüsselt.

Themenstarteram 16. August 2013 um 7:43

Zitat:

Original geschrieben von special85

... (der DPF ist ja wohl nicht im Kat? :( )

Ich zitiere mich normal nicht selbst, aber in diesem Fall: Es gibt wieder news: Rückzug, ich lass alle armen Tuner in Frieden, Das Ding ist tatsächlich im Katalysator! :confused: Siehe Anhang..

Dann hatte ich eben die Zwangsregeneration versucht, damit der dicke wenigstens mal aus dem Notprogramm rauskommt. Alle Daten "vom Beifahrer" :cool: brav überwachen lassen, aber die Regeneration will nicht starten. Dafür steigt der Duty-Cycle (Beladung in %) brav weiter. Aber schon auf Werte die eigentlich nicht möglich sind.

Nach langem "schlau-machen" und ein paar Tipps von Kumpels und Tunern steht für mich fest, dass die normale, also die automatische Regeneration des DPF, welche man meist nicht mitbekommt, nicht startet, wenn z.B. der Temperatursensor wie bei mir nicht arbeitet. Es fehlen einfach ein paar Inputs, also tut er nichts.

Die Folge, der DPF ist tatsächlich zu. Die Moral von der Geschichte: Nicht mit dem Sensortausch (bei mir der G235) warten, nur weil man eh den Turbo auch tauschen will :D

Also ich poste der Allgemeinheit zuliebe noch das Ergebnis, bleibt ja noch abzuwarten, ob er sich nach dem Sensortausch Zwangsregenerieren lässt oder ob ich ihn schon reinigen lassen muss!

Dpf-nachr

Hm, so wie das auf deinen Bilder aussah, ist da wo der Kat normalerweise sitzt nur ein Zwischenrohr. Da ist ja so ein Hitzeblech und dort sitzt normalerweise der Kat und bei DPF fahrzeugen halt der kombinierte DFP und Kat.

Hast Du den Wagen gebraucht gekauft und der DPF wurde einfach herausgenommen aber nicht herauscodiert?

Und die andere Frage, die ich nur in den Raum stelle, aber nicht selber beantworten kann: So wie das auf deinem Textausschnitt Fot aussieht ist der City Filter zwar original, aber wird der auch schon so in die Motorelektronik mit Regenerierung eingebunden oder ist das eher eine passive Sache wie ein nachgerüsteter offene filter?

Themenstarteram 20. August 2013 um 8:51

Hier nochmal abschließend ein Resume: Automatische Regeneration des DPF startet nicht wenn nicht alle Sensoren Arbeiten (mindestens: Differenzdruck, Temp Abgase vor Turbo, vor und nach DPF). Der kaputte G235 war also der Auslöser für den vollen DPF und den Motornotlauf. Was erschwerend dazu kommt: Der Beladungswert des DPF wird falsch berechnet, und es sind Werte über der Grenze gespeichert, wo auch eine Zwangregeneration nicht startet!

Wie geht man also in solchen Fällen vor? Erstmal die Funktion aller Sensoren wiederherstellen. In meinem Fall also Abgastemperatur Sensor 1 Bank1 G235. Danach den Beladungswert im Kanal 12 des Motorsteuergerätes zurücksetzen, sofern über 75% (oder welche Grenze beim jeweiligen Fahrzeug gilt), damit die Regenerationsfahrt beginnen kann (Das Nachspritzen wird sonst NICHT eingeleitet, und der Filter nur noch mehr zu!!) Für die ZWANGS-Regeneration gibt es Anleitungen (SuFu benutzen), also mit angestecktem VCDS/VAG-COM fahren, mit speziellem Login-Code im Motorsteuergerät einloggen und beobachten. Nach 20-30min ist der annähernd leer.

Danach bitte wieder Kanal 12 bemühen, damit der Beladungswert annähernd passt und den Differenzdruck sensor neu anlernen (glaub Kanal 16 war das).

Und somit hast dir die EUR 1.500,- für den neuen Partikelfilter den Audi vorgeschlagen hat gespart! :D

Ach ja: Den Partikelfilter im 2.0 TDI PD erkennt man daran, dass der "normal" aussehende Kat im Motorraum die typischen zwei Leitungen für den Differenzdrucksensor hat! Also nicht den selben Fehler machen und am Unterboden suchen!

Alles super Zusammengefasst und Danke für die Rückmeldung ! :)

mfg Senti

Zitat:

Original geschrieben von special85

Hier nochmal abschließend ein Resume: Automatische Regeneration des DPF startet nicht wenn nicht alle Sensoren Arbeiten (mindestens: Differenzdruck, Temp Abgase vor Turbo, vor und nach DPF). Der kaputte G235 war also der Auslöser für den vollen DPF und den Motornotlauf. Was erschwerend dazu kommt: Der Beladungswert des DPF wird falsch berechnet, und es sind Werte über der Grenze gespeichert, wo auch eine Zwangregeneration nicht startet!

Wie geht man also in solchen Fällen vor? Erstmal die Funktion aller Sensoren wiederherstellen. In meinem Fall also Abgastemperatur Sensor 1 Bank1 G235. Danach den Beladungswert im Kanal 12 des Motorsteuergerätes zurücksetzen, sofern über 75% (oder welche Grenze beim jeweiligen Fahrzeug gilt), damit die Regenerationsfahrt beginnen kann (Das Nachspritzen wird sonst NICHT eingeleitet, und der Filter nur noch mehr zu!!) Für die ZWANGS-Regeneration gibt es Anleitungen (SuFu benutzen), also mit angestecktem VCDS/VAG-COM fahren, mit speziellem Login-Code im Motorsteuergerät einloggen und beobachten. Nach 20-30min ist der annähernd leer.

Danach bitte wieder Kanal 12 bemühen, damit der Beladungswert annähernd passt und den Differenzdruck sensor neu anlernen (glaub Kanal 16 war das).

Und somit hast dir die EUR 1.500,- für den neuen Partikelfilter den Audi vorgeschlagen hat gespart! :D

Ach ja: Den Partikelfilter im 2.0 TDI PD erkennt man daran, dass der "normal" aussehende Kat im Motorraum die typischen zwei Leitungen für den Differenzdrucksensor hat! Also nicht den selben Fehler machen und am Unterboden suchen!

...betrifft mich zwar nicht wirklich(habe keinen Diesel)...aber auch von mir ein DANKE,für diese vorbildliche,hervorragend zusammengefasste Rückmeldung:eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Habe ich DPF? (keine Regeneration)