ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. günstiger Felgenreiniger für original Winter-Alus?

günstiger Felgenreiniger für original Winter-Alus?

Themenstarteram 13. Oktober 2012 um 13:43

Mahlzeit,

ja wie der Titel schon sagt, suche ich einen günstigen Felgenreiniger für meine Winteralus, der gut ist und den Dreck vernünftig löst. Will für die Winteralus nicht soviel Geld für Felgenreiniger ausgeben.

Was kann man da nehmen, was gut und günstig ist? Kann auch ruhig ein 5l Gebinde sein, Sprühflasche zum Umfüllen ist kein Problem.

Danke und schönes WE....

Ähnliche Themen
29 Antworten

Achtung. Wie meist bei mir viel Bashpotenzial, also nicht viel draus machen, wenn derartiges hier gleich folgt. Mach ich ja auch nicht ;)

Gilt für Winter- wie Sommerfelgen.

Du versiegelst sie mit HiTemp und nimmst ab da den "Rea" Allzweckreiniger von Metro (garantiert säurefrei und mit Stroffen die "biologisch abbaubar" Aufschrift erlauben).

Wenn du da nicht einkaufen kannst und auch keine kennst der es kann, holst du dir APC von poorboys und verdünnst den richtig. Rea funzt hier allerdings bestens.

Wenns um weiter sparen geht, holst du dir die Gloria FM10 und wäschst anschliessend die Karre mit ~8ml BarrierReef (pro Füllung). Und schäumst damit auch die Felgen ein. Felgen dann nicht bürsten, sondern nur richtig abkärchen.

Der zusätzliche Wachseffekt bleibt auf den Felgen zwar nur halbsolange bestehen als auf dem Lack, in der Zeit läßt es den Bremssstaub aber nicht so tief eindringen wie ganz ohne.

D.h. bei der nächsten Wäsche ist hier 3/4 der Verschmutzung auf der Felge schon mit dem Abkärchen der Reste von BarrierReef weg.

Ich mach das schon seit eingier Zeit so und spare nicht nur MÄCHTIG Mittel, sondern auch Zeit, da seitdem haben meine Felgen auch keine Bürste mehr gesehen. Beim flink bewegten S3 8P heißt das imho schon was.

Die Felgen selbst wurden 1x stark gereinigt (P21s Gel), geknetet, dann Precleaner :) dann HiTemp und danach wie gesagt nur noch Rea + BarrierReef + Lanze.

p.s.:

Rea fühle ich in eine Flasche mit einem viel feiner sprühenden Kopf, da man damit auch Rea mächtig sparen kann. Gilt dann auch für den APC. Gut benebeln also statt bestrahlen ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von C-Max_Tati

Mahlzeit,

ja wie der Titel schon sagt, suche ich einen günstigen Felgenreiniger für meine Winteralus, der gut ist und den Dreck vernünftig löst. Will für die Winteralus nicht soviel Geld für Felgenreiniger ausgeben.

Was kann man da nehmen, was gut und günstig ist? Kann auch ruhig ein 5l Gebinde sein, Sprühflasche zum Umfüllen ist kein Problem.

Danke und schönes WE....

Sind sie jetzt sehr stark verdreckt? Dann bräuchtest du erst mal ein starkes Mittel für die Grundreinigung. Der säurehaltige Aluminiumteufel rot (gibts in vielen Kaufland, ATU und Zubehörläden) ist dafür gut geeignet. Aufsprühen und ohne Einwirkzeit sauber bürsten, abschließend gründlich abspülen.

Wenn du die Felgen danach versiegelst brauchst du eine Weile keinen extra Reiniger mehr.

Wenn du keine Lust hast zu versiegeln und einen Felgenreiniger für die regelmäßige Wäsche suchst, würde ich an deiner Stelle ein Konzentrat wie den ValetPro Billberry Wheelcleaner nehmen. Damit solltest du lange hinkommen.

Ich bin heute faul, ich verlinke nur ;)

Reifen- und Felgenpflege unplugged

Gruss DiSchu

Mit dem Unterschied, daß ich jenes "So komme ich gut durch die Saison, um im Oktober die gleiche Prozedur mit dem Winterreifen durchzuziehen." so nicht machen würde.

Ich würde das mit den Winterreifen im April machen und das mit den Sommerreifen im Oktober ;)

Kneten.

Wenn auf glatter Felge Dreck bekanntlich schlechter haftet, haftet dann auch der HiTemp schlechter? :D

der billigste Felgenreiniger ist kein Felgenreiniger!

Wie hier schon erwähnt, halten Felgenversiegelungen so eine Saison, aber nur, wenn Du die Felgen auch schonen reinigst und die Finger von Felgenreinigern (auch von säurefreien) läßt. Denn bei versiegelten Felgen, ob nun Felgenwachs oder eine reine Versiegelung reicht des restliche Shampoowasser nach dem Waschen den Lackes.

Ich nehme gerne das von mir hier vorgestellte Poorboys Wheel Sealant in Paste Form. 2 Schichten vor der Saison aufgetragen und es hält locker 6 Monate lang. Dazu das restliche Wasser mit DJ Born to be mild Shampoo, eine gute Felgenbürste und viel klares Wasser zum abspülen danach. Ich habe immer! saubere Sommerfelgen, wenn ich meine Winterfelgen montiere, keine scharfen Reiniger, kleine Gefahr für den Felgenlack. Felgenreiniger nutze ich nur bei unversiegelten Felgen und Stahlfelgen. Das sind aber dann nicht meine Autos und dort lohnt sich auch eine Versiegelung nicht, weil hier eh nur 1x alle 2-3 Monate gereinigt wird. Dafür setze ich mich nicht hin und fange mit Kratzerentfernung, Versiegeln und Auspolieren an.

Der Valet Pro Bilberry ist schon richtig klasse. Ich mag auch den Sonax eXtreme Felgenreiniger+, den es auch a 5L Gebinde von Sonax gibt. Nicht mit dem SX Felgenstar verwechseln, der wesentlich schlechter arbeitet.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

persönlich nutze ich für meine felgen keinen felgenreiniger

wozu denn? die sind gepflegt und brauchen keine chemie. einfache wäsche mit shampoo reicht aus :)

wer felgen versauen lässt und braucht hilfe, ist selber schuld

 

rest zum thema hat mein vorrädner gegeben :)

 

 

@ spark

sicherlich spielt dabei auch eine regelmäßige Pflege eine große Rolle. Da ich "nur" alle 4-6 Wochen zum Waschen komme, sammelt sich schon eine Menge an Bremsstaub an, was der bergigen Gegend "im Bergischen Land" geschuldet ist. Wer jede Woche wäscht kann oft mit einer vernünftigen Felgenbürste und Shampoowasser ohne Felgenversiegelung zurecht kommen. Ich glaube aber eher daran, dass für fast alle User hier eine wöchentliche Wäsche die Ausnahme ist und nicht immer gewährleistet sein kann. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Mit dem Unterschied, daß ich jenes "So komme ich gut durch die Saison, um im Oktober die gleiche Prozedur mit dem Winterreifen durchzuziehen." so nicht machen würde.

Ich würde das mit den Winterreifen im April machen und das mit den Sommerreifen im Oktober ;)

OK, ich "splitte" das:

Direkt nach dem Abnehmen der Sommer- bzw. Winterreifen werden sie schon mal gründlich (vor-)gewaschen und anschliessend eingelagert. Auf Hochglanz gebracht und versiegelt werden sie dann aber erst kurz vor dem Aufziehen.

Gruss DiSchu

@DiSchu

Ich machs gleich komplett fertig in dieser Woche. Mit einer Schicht HiTemp. Paar Tage vor dem Aufziehen wird der Staub kurz trocken abgewischt und dann kommt die zweite Schicht.

@all

Es ist egal wie oft man einfach nur mitwäschst. Der heiße Bremsmikrospahn der auf die Felge fliegt bleibt am Lack kleben, weil er heiß ist. D.h. einfach, es beschädigt/schmilzt den Klarlack und gräbt sich minimal ein. Oder meint hier jemand, Felgen sind magnetisch? ;)

Deswegen gehört da HiTemp drauf, weil es den Bremsstaub vom direkten Kontakt mit dem Felgenlack hindert und es viel leichter wieder wegtfliegen läßt (Lanze).

Es kann sich ja jemand die Felge mit Carnauba einwachsen :D Der wird schon nach 2 Wochen verzweifeln, weil die Schicht den Staub einschliesst. Carnauba kann die Temperaturen nicht ab. Man kriegt die Felge nur noch mit der kompletten Entfernung der Wachsschicht sauber.

Ich hab mal schön preiswert gebrauchte 17" Brock Winterräder gekauft. Sehr ähnlich dem RC14 Texar. Ohne Macken! :) Und immer schön nur mit Autoshampoo/Lanze sauber gemacht. Sonst nichts. Der Vorbesitzer meinte stolz zu sein. Ich fand die sahen völlig Shice aus:

Aluteufel, Sidol Backoffenreiniger, Bürste, Dodo Medium Knete, Bound408, HiTemp. 1.5h, pro Rad.

In der Badewanne. Mit extra Lampe im Rücken. Und damit meine ich nichtmal, daß ich die meiste Zeit für das Innenbett gebraucht hätte... Löwenanteil hat natürlich das Kneten ausgemacht.

Wenn man das 1x durch hat und die noch saubere neben der bereits SAUBEREN Felge legt, und dabei jede Bandscheibe spürt, kommt man nie wieder auf die Idee eine nicht aufbereitete Felge nur mit Autoshampoo zu säubern.

Anchliessend aber braucht man währned der Session nichtmal einen günstigen Felgenreiniger, weil dann reicht wirklich auch nur ein Autoshampoo.

"Die sind gepflegt"... Nö ist klar. Fielmann.

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Wenn man das 1x durch hat und die noch saubere neben der bereits SAUBEREN Felge legt, und dabei jede Bandscheibe spürt, kommt man nie wieder auf die Idee eine nicht aufbereitete Felge nur mit Autoshampoo zu säubern.

Dem stimme ich voll zu. Ich habe mal 12 Stunden an drei Satz Felgen verbracht, um sie von "sauber" auf "noch sauberer" (ich weiss genau, was Du meinst) zu bringen. Das will man nich unbedingt wieder machen.

Gruss DiSchu

PS: In die Badewanne durfte ich damit nicht. Habe schon Ärger bekommen, als die Radkappen in die Wanne geflogen sind :D

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

 

PS: In die Badewanne durfte ich damit nicht. Habe schon Ärger bekommen, als die Radkappen in die Wanne geflogen sind :D

Da bin ich schmerzlos, mach ich seit Jahren so. Nur ein mal, als ich ich die mit felgen IronX behandelt habe ist mein Frauchen ausgerastet.:D

Zitat:

Original geschrieben von Stahlfix

 

Da bin ich schmerzlos, mach ich seit Jahren so. Nur ein mal, als ich ich die mit felgen IronX behandelt habe ist mein Frauchen ausgerastet.:D

LOL, da hat sie sich aber von Äußerlichkeiten täuschen lassen. Ist doch nur Rostanlöser, der wie Kloake stinkt, aber schön sauber macht. Das Bild ist bestimmt übel, der Gestank sowieso. Hoffe mit ein wenig Hilfe deinerseits im Haushalt mit geeigneten Pflegemitteln konntest Du die Situation entschärfen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

@all

Es ist egal wie oft man einfach nur mitwäschst. Der heiße Bremsmikrospahn der auf die Felge fliegt bleibt am Lack kleben, weil er heiß ist. D.h. einfach, es beschädigt/schmilzt den Klarlack und gräbt sich minimal ein. Oder meint hier jemand, Felgen sind magnetisch? ;)

Deswegen gehört da HiTemp drauf, weil es den Bremsstaub vom direkten Kontakt mit dem Felgenlack hindert und es viel leichter wieder wegtfliegen läßt (Lanze).

Es ist ein Irrglaube, dass Finish Kare 1000p HiTemp Wachs glühende Späne aufhalten kann. Aber das gemalte Bild ist sicherlich auch eher übertrieben. Das Wachs hält wesentlich länger, weil es mehr eine Versiegelung als ein Wachs ist und Bestandteile wie PTFE drin sind. Es hält am Endrohr wesentlich länger, aber über 250°C ist auch Schluss, da schmilzt es auch. Die Späne, bzw der Abrieb der Bremsen

ist aber je nach Fahrzeugtyp nicht mal so heiß und bekanntlich kühlen diese feinsten Teilchen sogar noch massiv ab, bevor sie auf das Felgenbett treffen. Mein Felgenbett ist immer noch so wie am ersten Tag, mal davon ab dass Ronal da nicht unbedingt wert auch Hochglanz und superglatte Oberfläche gelegt hat. Nix eingebrannt. Im Endeffekt zerstört der Abrieb von belägen und Scheiben eh nur den Lack, wenn über Jahre hinweg nichts im Felgenbett gemacht wird und man nach zig Jahren auf die Idee kommt mal die Felgen zu putzen. Selbst solche Felgen lassen sich mit Rostumwandler, Teerentferner, viel APC und felgenreiniger wieder fast auf gut gepflegten Zustand bringen, wenn der Klarlack nicht durch Zeit und UV-Strahlung und böse Bordsteine zu sehr gelitten hat.

 

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

PS: In die Badewanne durfte ich damit nicht. Habe schon Ärger bekommen, als die Radkappen in die Wanne geflogen sind :D

Die freut sich hier dagegen jedesmal nen Keks. Ich hab dann (wenn schon) nämlich als "Bezahlung" die Aufgabe Wanne und Fliesen auf Hochglanz zu bringen :)

Im Vergleich zu der obenbeschriebenen Kernsanierung der Felgen ist das aber eher eine entspannende Yogaübung.

@Strikeeagle

Ja es hängt natürlich schon davon ab wie man den Text interpretiert. Ich schätze beim Auftreffen ist der Staub nichtmal mehr 100°C warm. Nur ist das z.B. für Carnauba und den meisten anderen Autolackschutz nichts mehr. Es taucht halt schon richtig ein. Auf dem HiTemp bleibt es nur drauf kleben (bildlich gesprochen). Da ist es mir natürlich lieber, es klebt am HiTemp als auf dem Felgenlack.

Ich sehe aber von dem einmaligen Aufwand her keinen Grund der dagegen spricht, daß die Felge die ganze Session für Leien so aussieht, wie gestern ausgepackt und drangeschraubt.

Der Unterschied zwischen um 16 Uhr aus 2m gepflegt aussehend und um 13uhr aus 20cm in der prallen Sonne begutachtet kann schon eklatant sein ;) Ich hab schlicht keine Lust jedes 2te Mal beim Autowaschen Felgen vom Neuwert ~190€ Stück in der Hocke zu schrubben.

Mir ist 2x im Jahr beim Wechsel eine komplette Behandlung und ein SEHR frisches Aussehen nach jeder simplen Autowäsche eine Session lang schon merklich lieber.

 

Zitat:

Original geschrieben von Sachte

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

PS: In die Badewanne durfte ich damit nicht. Habe schon Ärger bekommen, als die Radkappen in die Wanne geflogen sind :D

Die freut sich hier dagegen jedesmal nen Keks. Ich hab dann (wenn schon) nämlich als "Bezahlung" die Aufgabe Wanne und Fliesen auf Hochglanz zu bringen :)

[...]

Hm, Du hast da doch nicht etwa mit einer Sprühversiegelung vorgearbeitet, um den Fliesen und der Wanne mit einem Wisch wieder zu Glanz und Sauberkeit zu verhelfen? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. günstiger Felgenreiniger für original Winter-Alus?