ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Günstige US Cars ! Chevy Caprice?

Günstige US Cars ! Chevy Caprice?

Themenstarteram 15. Juli 2008 um 1:54

Hallo,

hab ein paar fragen zu den US Cars.

Bin zurzeit drauf und dranmir mein erstes Auto zu kaufen und da ich ein Bastler bin und mich sehr für Technik interessiere solltte es schon etwas ausgefallenes sein.

Problem bei den US Cars ist der Unterhalt und die Bezahlung. Wenn ich mir ein US Car hohle solte es schon mit Gas fahren oder ich werde es nachrüsten lassen.

Nun die Fragen.

Was kann man als günstiges aber classisches US Car empfehlen, welches keine grundlegenden Problemchen hat?!

und

Lohnt es ssich einen billigen Chevy it ca 80000Meilen zu kaufen, ihn neu zu lackieren und auf Gas umzurüsten so das man unterm Strich unter 4000 Euro bleibt?!

Gruß und danke schonmal für die Antworten

Beste Antwort im Thema

...nichts für ungut,aber meinst du nicht,dass bei einem derartig knappen Budget,eine Schnapsidee ist sich solch ein Auto zuzulegen ?

 

Was kann man als günstiges aber classisches US Car empfehlen, welches keine grundlegenden Problemchen hat?!

 

Alleine dieser Satz wiederspricht sich doch wohl.Wenn du nen Chevy mit ca. 80000 mls für unter 4 k mit LPG haben willst,bekommst du nur...oder fast nur rundgelutschte Karren.

 

Das legst du schon alleine für ne ordentliche Lackierung hin,es sei denn,du willst ihn rollen.Die grundlegenden Problemchen bei viele US Cars (die sich hier in D rumtreiben) sind hausgemacht.Wenig Geld,aber Ami fahren,ergo Reparaturstau,Intervalle nicht eingehalten usw.

Mit etwas Glückfindest du was,verabschiede dich aber von deinen Vorstellungen,dass du ein wartungsarmes Fahrzeug hast.Manch einer investiert mehr zeit in sein Auto,als in seine Freundin/Frau.Kommt hinzu,dass TÜV nicht heißt,dass alles ok ist,da solltest du schon mehr als genau hinsehen.

 

Und nimms mir nicht übel,aber wenn der Unterhalt schon Probleme bereitet,solltest du die Sache nochmal intensivst überdenken...

 

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Meinst du den Boxy (77 - 90) oder den Bubble (90-96) ?

Boxy musst du wohl mit min 4500 - 5000€ (sehr wahrscheinlich ohne LPG) rechnen.

Bubble müsste drin sein - hier hab ich einen gefunden.

Denk aber dran das niemand was zu verschenken kann.

Stichwort verschwiegene Roststellen und Probleme die es zu beheben im Endeffekt mehr kostet als wenn man für 5-6k€ einen im sehr guten Zustand kauft.

Kurz gesagt: Es lohnt sich nicht, warte lieber etwas, fahr wie ich als 1. Auto ein kleines mit wenig verbrauch (was leider nicht heißt das auch nur wenig reperaturen anfallen....) und spare, kauf dir dann lieber einen Caprice im Zustand 1 oder so, damit haste im Endeffekt dann weniger Probleme und mehr Spaß.... ist zwar schwer zu warten...(mich juckts auch schon wie wild in den fingern).....aber ist denke ich besser so

Caprice ist übrigens mehr als nur empfehlenswert, besonders für Einsteiger.

Meiner Meinung nach das schönste Auto dieser Welt, ein in Stahl gegossenes Kunstwerk, gestaltet von Gott persönlich !

(Ja und das mein ich ernst)

Gruß

'Zin-Azshari

Themenstarteram 15. Juli 2008 um 18:11

Ich meinte eigentlich den Boxy.

Einen älteren zum schrauben.

Gibts noch andere billige Möglichkeiten

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 11:08

im genaueren Sinne dachte ich an soetwas:

Hier Klicken

Versicherung und Steuer würde mich im Jahr 800 Kosten was auch noch gerade so im möglichen Bereich wäre.

Dazukommt leider der Sprit.... deswegen bin ich für einen GASumbau

unterm Strich

2000 Anschaffung

2000 Gas

200 Kleinere Reparaturen

Gruß

Naja ich würde eher sagen:

2000+ € Reperaturen.

Denn "Gute Substanz!" in der Anzeigenbeschreibung sollte einen schon SEHR skeptisch werden lassen.

(Rechne mit Rost, besonders an den Türen, der ist schwer wegzukriegen, da mehrere Bleche dort zusammenlaufen, schlechtem Lack, fehlenden Interieurteilen und Getriebe und Motor werden wohl auch irgendwas haben).

Anbei: Der Estate/Stationwagen hat meines wissens einen Oldsmotor, nur wenige einen Chevy.

Und der Oldsmotor (der 307er) ist nicht grade der bringer....... korrigiert mich falls es den irgendwann doch mal mit dem 350er gab...

P.S.: Kannst dich auch mal nach dem Oldsmobile Custom Cruiser oder Pontiac Safari umschauen, praktisch das gleiche Auto, ist nur n anderes Logo dran...

HI!

Richtig : Im Station war der 307er Olds in den 80er Jahren (besonders 86-90) die Standardmaschine. Etliche haben aber den 307er gegen den 305er ausgetauscht!

Was die Kosten angeht würde ich Zin Azshari recht geben! Plane mal min 2000€, die Du investieren musst. Für einen Boxy im guten Zustand wirst Du min 3000 ohne LPG hinlegen müssen.

Gruß

Michael

 

...nichts für ungut,aber meinst du nicht,dass bei einem derartig knappen Budget,eine Schnapsidee ist sich solch ein Auto zuzulegen ?

 

Was kann man als günstiges aber classisches US Car empfehlen, welches keine grundlegenden Problemchen hat?!

 

Alleine dieser Satz wiederspricht sich doch wohl.Wenn du nen Chevy mit ca. 80000 mls für unter 4 k mit LPG haben willst,bekommst du nur...oder fast nur rundgelutschte Karren.

 

Das legst du schon alleine für ne ordentliche Lackierung hin,es sei denn,du willst ihn rollen.Die grundlegenden Problemchen bei viele US Cars (die sich hier in D rumtreiben) sind hausgemacht.Wenig Geld,aber Ami fahren,ergo Reparaturstau,Intervalle nicht eingehalten usw.

Mit etwas Glückfindest du was,verabschiede dich aber von deinen Vorstellungen,dass du ein wartungsarmes Fahrzeug hast.Manch einer investiert mehr zeit in sein Auto,als in seine Freundin/Frau.Kommt hinzu,dass TÜV nicht heißt,dass alles ok ist,da solltest du schon mehr als genau hinsehen.

 

Und nimms mir nicht übel,aber wenn der Unterhalt schon Probleme bereitet,solltest du die Sache nochmal intensivst überdenken...

 

Dem kann ich mich nur anschließen !

Keine halben sachen, entweder machst du es richtig oder gar nicht.

Ließ dir mal den Chevy Caprice Sammelthread durch, sehr informativ !

Höre ruhig auf unsere Ratschläge und spare noch ein bisschen ;)

Dann haste in ein paar Jahren (mit der RICHTIGEN Lebenseinstellung zu den US-Cars!!!) auch viel mehr Spaß dran :)

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 17:43

Vielen Dank für die Tips.

Aber mit Sicherheit werden die Autos auch teurer. Ok , ich verabschiede mich davon und werde mich wohl nach der Bundeswehr nach so einem AUto umsehen.

PS:

Lackierung : Schwarz matt, gerollert ;)

gruß!

Zitat:

Original geschrieben von dloppi

werde mich wohl nach der Bundeswehr nach so einem AUto umsehen.

...na das kann ja noch nen bissl dauern...wenn du denn überhaupt noch hin musst...

Zitat:

Original geschrieben von dloppi

[…]

Versicherung und Steuer würde mich im Jahr 800 Kosten was auch noch gerade so im möglichen Bereich wäre.

[…]

Das macht mich jetzt neugierig. Wie kommst Du denn auf € 800,- für Steuer und Versicherung für den Chevrolet Caprice Estate?

5,0 Liter, Euro 1 Einstufung => € 756,- Kfz-Steuer.

Es gibt wohl Umrüstungsmöglichkeiten auf Euro 2 Norm mittels eines KLR, das drückt den Steuersatz auf € 368,-, aber afaik gibt es keine Gutachten für den Caprice Station sondern nur für die Limousine / das Coupé, und da auch nur für die 5,0 Liter Maschine, Gutachten für die 5,7er gibt´s auch nicht. (Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege!)

Daher wirst Du den von Dir vorgestellten Station nicht für € 800,- versichert und versteuert bekommen.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 16. Juli 2008 um 23:23

Zitat:

Original geschrieben von Mommel

Zitat:

Original geschrieben von dloppi

werde mich wohl nach der Bundeswehr nach so einem AUto umsehen.

...na das kann ja noch nen bissl dauern...wenn du denn überhaupt noch hin musst...

nene is bald soweit;)

bei Allianz würde ich mit 100 Prozent 395 Euronen VErsicherung Bezahlen.

Als Steuer -> Größer als 5 Liter und , Achtung !!!EURO 4 NORM!!! 370 Euro

(hab einen mit euro 4 gefunden)

gibts noch andere günstige US Cars

Hi!!

Also nun muss ich mich nocheinmal einschalten und kann nur sagen Viel Spass mit dem Finanzamt ! Es gibt keinen Caprice, der die EURO4 Norm erfüllt !!!!!!! Grundsätzlich 307er Olds Motor im Kombi derzeitig max. Euro1, da es für diesen Motor noch keinen KLR gibt. !!! Daher min 756 € Stueren!!

Sollte jemand Dir nen Caprice mit EURO 4 anbieten, dann lass Dir bitte den letzten Steuerbescheid zeigen !!!

Richtig ist, das nahezu alle US Cars, die über einen geregelten Kat nach US Norm (=Euro1) verfügen, die grüne Umweltplakette erhalten, um ungeschränkt in den Umweltzonen fahren zu dürfen !!!! Dieser Aufkleber hat aber nichts mit der Steuerbemessung zu tun.

Also glaube nicht alles was in den Inseraten steht !!

Ansonsten kann ich mich nur anschliessen !! Entweder Du hast ein vernüftiges Budget zur Hand oder Du lässt es bleiben und bitte solltest Du ein passenden Caprice finden, lasse ihn richtig lackieren, aber bitte nicht rollen !!!! Die Caprice Liebhaber, zu denen ich auch gehöre, werden es Dir danken!!

Gruß

Michael

Zitat:

Original geschrieben von Mikes' Chevy

solltest Du ein passenden Caprice finden, lasse ihn richtig lackieren, aber bitte nicht rollen !!!!

...von den Karren gibt es eh schon genug...MEINE MEINUNG...wobei eine matte Lackierung,vernünftig aufgebracht sehr gut aussehen kann...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Günstige US Cars ! Chevy Caprice?