ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Gsx r k1 Bremslicht funktioniert nicht

Gsx r k1 Bremslicht funktioniert nicht

Suzuki GSX-R 1000
Themenstarteram 9. November 2014 um 16:33

Plötzlich funktioniert mein Bremslicht nicht mehr, ob vorher schon oder durch Wasser kann ich nicht sagen.

Ist ein Zubehör LED Rücklicht, Rücklicht geht Bremslicht nicht. (Beide Bremsschalter kein Licht). Sicherung? Rücklicht geht, sind das getrennte Sicherungen? Keine Zeit mehr gehabt zu schauen.

Lg

22 Antworten

Meß als erstes mal durch ob noch Strom am Bremslicht ankommt. Und kontrollier bei der Gelegenheit den Anschluß.

Themenstarteram 13. November 2014 um 22:15

Hab ich mir für morgen vorgenommen!

Nur leider blutiger Anfänger in Elektrik.

Ist es realistisch das alle LEDs des Bremslichtes kaputt gehen?

Wie Messe ich den Stecker genau und wie kontrolliere ich die LEDs?

Zitat:

@greeny93 schrieb am 13. November 2014 um 22:15:47 Uhr:

Hab ich mir für morgen vorgenommen!

Nur leider blutiger Anfänger in Elektrik.

Ist es realistisch das alle LEDs des Bremslichtes kaputt gehen?

Nein, ist es nicht.

Kann aber genauso gut sein dass ein Reihenwiderstand defekt ist, oder einfach an ungünstiger Stelle eine Unterbrechung aufgetreten ist

Zitat:

Wie Messe ich den Stecker genau und wie kontrolliere ich die LEDs?

Mit einem Voltmeter, bzw Multimeter im Messbereich DCV, meistens haben die eine Einstellung für 20V, wenn sie kein Autorange haben.

Dann suchst Du Dir die die beiden passenden Pins, und schaust ob da 12V anliegen, wenn Du die Bremse betätigst.

Die Leds kannst Du nicht wirklich kontrollieren, es sei denn Du baust das Rücklicht auseinander.

Du könntest höchstens Spannung auf den Stecker vom Rücklicht geben, und schauen ob das Bremslicht angeht.

MfG

Je nach Beschaltung der Leuchtdioden kann es sein, dass alle dunkel bleiben,wennnur eine defekt ist.

Man nehme ein Spannungsmessgerat und schließe es PARALLEL zum Verbraucher an. Bei Betätigung der Bremse, genauer der Taster am Hebel, sollte hier volle Akkuspannung anliegen (ca.12 Volt...je nach Ladezustand).

Strom würde man in Reihe zum Verbraucher messen.

Das Messgerät ist eines der wichtigen Werkzeuge in einer Bastelkiste!

Wenn es hierbei aber schon hakt, dann nimm Dir bitte jenand zur Brust der Dir das vor Ort zeigt und erklärt.

Hallo ,

Zitat : "Ist es realistisch das alle LEDs des Bremslichtes kaputt gehen?"

Ja , das kann durchaus sein, nämlich dann wenn das Bremslichtkabel einen Kurzschluss hat , z.B. Isolierung defekt und kommt an Masse , dann brennen alle LED´s auf einmal durch !

gruß hanspool

Zitat:

@hanspool schrieb am 14. November 2014 um 13:07:55 Uhr:

Ja , das kann durchaus sein, nämlich dann wenn das Bremslichtkabel einen Kurzschluss hat , z.B. Isolierung defekt und kommt an Masse , dann brennen alle LED´s auf einmal durch !

Wie soll das denn gehen?

Wenn die 12V an Masse kommen, dann löst die Sicherung aus. Den LEDs macht das garnicht, die sehen in dem Fall nur Masse an beiden Anschlüssen, anstatt 12V und Masse.

MfG

halte ich auch für ausgeschlossen das da alle LED durchbrennen. Da brennt eher die Sicherung durch.

Genauso ist es bei mir passiert : bin aus versehen an Masse gekommen , Sicherung war durch , aber auch die LED´s vom Rücklicht , Bremslicht geht nach wie vor !!!

Themenstarteram 14. November 2014 um 17:22

So, am Stecker kommt beim Rücklicht 11,87V an und bei gezogener Bremse ebenfalls. Muss also am Rücklicht liegen, was kann ich da tun? Die Kennzeichenbeleuchtung funktioniert komischerweise auch schon lange nicht mehr! Alles LED.

mit dem Pluskabel vom Rücklicht?

11,87 V ein bissl wenig, die Batterie ist noch ok?

Themenstarteram 14. November 2014 um 17:55

Wieso ist das wenig, sollten doch 12V anliegen oder nicht?^^

Batterie ist ziemlich neu, hat aus 12,99V.

Ja am Rücklicht Pol und am Bremslicht Pol jeweils 11,89V. Ist 3 Poliger Stecker, einmal minus zweimal quasi plus...Am Bremslicht natürlich nur wenn betätigt sonst nichts..

Zitat:

@hanspool schrieb am 14. November 2014 um 14:52:51 Uhr:

Genauso ist es bei mir passiert : bin aus versehen an Masse gekommen , Sicherung war durch , aber auch die LED´s vom Rücklicht , Bremslicht geht nach wie vor !!!

Womit bist Du an Masse gekommen?

Zitat:

@greeny93 schrieb am 14. November 2014 um 17:22:59 Uhr:

So, am Stecker kommt beim Rücklicht 11,87V an und bei gezogener Bremse ebenfalls. Muss also am Rücklicht liegen, was kann ich da tun? Die Kennzeichenbeleuchtung funktioniert komischerweise auch schon lange nicht mehr! Alles LED.

Da Du nach eigener Aussage nicht viel Ahnung von Elektrik hast, wirds jetzt schwierig.

Oder traust Du Dir zu eine kalte Lötstelle oder eine defektes Bauteil zu finden und zu reparieren?

Abgesehen davon dass die Rückleuchten meistens verklebt sind und man sowieso nicht drankommt.

Falls doch, aufmachen, und die Spannung direkt an den Leds messen.

Wenn nicht, neu kaufen.

Was mir gerade einfällt, hast Du getrennte Leds für Brems- und Rücklicht? Bei meinem Rücklicht sind die Leds fürs Rücklicht gedimmt, und leuchten beim Bremsen nur heller.

Falls das bei Dir auch so ist, kann es ja nur an der Ansteuerung liegen.

MfG

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Gsx r k1 Bremslicht funktioniert nicht