ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GSX 750 F (GR78A) hält kein Leerlauf

GSX 750 F (GR78A) hält kein Leerlauf

Suzuki GSX 750
Themenstarteram 8. April 2013 um 9:08

Hallo an alle habe ein Problem mit mein Motorrad.

Es hält kein Leerlauf.

Vergaser sind gereinigt und Synchronisiert.

was mir aber aufgefallen ist wenn der tank nicht drauf ist ist alles supie.

Bin langsam am verzweifeln was das sein soll.

Fahren tut sie einmanfrei kein rucken und nichts zieht ganz sauber durch.

Bloß das halt mit dem Leerlauf.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Überprüf mal den Unterdruckschlauch zum Benzinhahn. Evtl. ist der nicht ganz dicht/spröde, etc., so dass der Unterdruck im Standgas nicht reicht, den Benzinhahn komplett zu öffnen. Auch mal den Tank vorsichtig hochheben, mit der Taschenlampe drunter leuchten und drauf achten, dass der Unterdruckschlauch nicht mit einem Knick verlegt ist.

Wenn der Benzinhahn eine PRI-Stellung hat, kannst Du mal als Gegenprobe versuchen, ob die Maschine auf PRI-Stellung normal läuft.

Hallo ,

lass mal bei laufenden Motor den Tankdeckel auf , evtl. ist die Tankentlüftung dicht !

gruß hanspool

Themenstarteram 8. April 2013 um 10:14

Das mit dem Tankteckel auflassen war auch schon ein verdacht von mir hatte dies auch schon ausprobiert und gleiches Ergebnis.

Problem ist auch wenn ich auf PRI stelle das gleich und der unterdruckschlauch ist auch super und dicht.

Wie gesagt das Problem ist erst wenn ich den Tank trauf setze und anschliesse.

Gequetscht ist aber auch nichts das war ja meine erste vermutung läuft aber im fahrbetrieb zu sauber dafür.

Ohne Tank alles tip top sobalt der aber drauf ist spint die gute im Leerlauf rum.

Folgendes habe ich schon ausprobiert.

ohne Tank alles tip top.

mit Tank normal angeschlossen alles auf on und res gestellt --> hält kein leerlauf

auf pri --> hält kein leerlauf

auf pri unterdruck ab und verschlossen --> kein leerlauf

mache ich alles ab wieder unterdruck leitung verschlossen läuft sie wieder tip top.

Ich kann mir nur vorstellen das es was einfaches ist wo ich nicht drauf komme weil es zu einfach ist ich werde noch verrückt.

Themenstarteram 8. April 2013 um 10:18

achso drehzahl bleibt auch noch kurz bei 2000 touren hängen für ne sec und dann geht se erst in den keller. aber nur wenn der Tank trauf ist.

Hi ,

hast Du den Benzinhahn schon mal nachgesehen ob der vielleicht verstopft , verschmutzt ist ?

Rost im tank?

Themenstarteram 8. April 2013 um 21:11

Benzinhahn ist i.o. und der Tank ist komlett sauber kein rost.

es kommt auch ausreichend raus.

Hi ,

hast Du denn mal versucht wie es ist wenn Du den Tank aufsetzt und ihn dann etwas anhebst , evtl. was drunter legen das er etwas höher kommt ?

Wenn das Problem dann weg ist , wird mit Sicherheit vom Tank entweder die Spritzufuhr unterbrochen oder ein Unterdruckschlauch gequetscht .

was heißt denn : "es kommt ausreichend raus" ?

Kommt ein richtiger dicker Strahl Benzin ?

gruß hanspool

Themenstarteram 12. April 2013 um 16:07

Also unter dem Tank ist etwa 2-3 cm luft es sind keine Schläuche gequetscht

Aus dem Benzinhahn kommt der Sprit vernünftig raus, dicker Strahl beide Ausgänge gleichmäsig.

Der luftfilter war noch ein gedanke von mir aber es spielt keine rolle ob er dran ist oder nicht neu ist er auch.

Selbst wenn man in ner werkstatt fragt weiß keiner was das sein kann.

 

Du hast kontrolliert, ob am Tank direkt der Sprit rausläuft? Wie sieht es denn am a´nderen Ende aus? An dem Schlauch, der den Vergasern den Kraftstoff zuführt...kommt denn hier ausreichend Kraftstoff raus?

 

Da das Problem wohl auch in der PRI-Stellung besteht brauchst Du für den Test nicht mal UNterdruck am Benzinhahn.

 

cu..Marcus

Hallo,

wurde das Problem gelöst?????

Habe das selbe :-(

Die Werkstatt hat die Vergaser gereinigt... Rost im Tank war vermutet... Tank wurde neu Beschichtet...

Standgasdüsen gehen immer wieder zu ???

Danke für jeden tipp

Hi ,

wie wurden die Vergaser gereinigt : Ultraschall ?

Alles andere bringt nix !

gruß hanspool

Zitat:

@poloadw schrieb am 8. Dezember 2014 um 22:07:16 Uhr:

 

Standgasdüsen gehen immer wieder zu ???

Was bedeutet das ?

Das sich die kleinen löcher unter der drosselklappe zusetzen... Bei zum Teil 0,2 mm gehts schnell...

ABER, selbst meine 2zylinder gs500 lief auf einem Zylinder. Da sollte das mit 4 besser klappen...

Ich würde mal schaun, ob immer der gleiche krümmer kalt bleibt. Das Problem eingrenzen.... Wenn die löcher dicht sind, muss die Kiste aber bei Drehzahl laufen. Etwa ab 4-5000.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GSX 750 F (GR78A) hält kein Leerlauf