ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Grußwort eines Forum-Neulings

Grußwort eines Forum-Neulings

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 10. März 2020 um 1:04

Liebe Freunde des Phaeton,

Seit 2 Wochen fahre ich nun einen gut ausgestatteten V8 GP4 und bin sehr zufrieden, ja begeistert. Das Auto funktioniert einwandfrei und macht viel Freude. Hätte ich so nicht erwartet.

Als ehemaliger Passat (Limo) Fahrer und auch Jetta TDI, davor BMW, MG-ZT usw. habe ich die Entwicklung rund um dieses Modell zwar ansatzweise verfolgt, da mir das elegante Design von Anfang an sehr gefiel, jedoch nicht wirklich entschieden mir ein solches zuzulegen nicht zuletzt wegen der Größe, auch der Motoren, und des wohl doch relativ kostspieligen Unterhaltes sowie der vielen negativen Berichte.

Meine Einstellung hat sich seit Anfang dieses Jahres geändert, der Wagen gefiel mir zu gut, ich nahm all meinen Mut zusammen trotz aller Warnungen, inclusive von VW selbst, muss man sich mal vorstellen, und hoffe nun sehr mich nicht getäuscht zu haben. Hatte mich im Vorfeld natürlich ordentlich belesen und informiert so gut es ging.

Bin motortechnisch nur auf Basislevel insofern holte ich mir natürlich Verstärkung zur Evaluation des Objektes meiner Begierde. Zu dumm nur, keiner wußte wirklich über Phaeton Bescheid, Neuland sozusagen. Der wichtigste Rat: Er muss im oberen Preissegment der Gebrauchten angesiedelt sein. Dann ist die Wahrscheinlichkeit dass er auch funktioniert, entsprechend höher.

W12 und V10 schieden aus da vom BJ. her etwas zu alt und komplex für einen Phaeton-Neuling obgleich natürlich Kult, und somit entschied ich mich für den V8.

Die ersten Anzeichen nach dem Kauf jedoch sind sehr positiv, ein wunderbarer Motor dieser V8, hätte ich nie gedacht, superleise und kultiviert, dazu eine schöne Ausstattung, von ACC und Standheizung bis Lederpaket und Alcantara. Dazu Papelmaser Achat insgesamt eine für mich tolle Farb-Kombination.

Auch meine Frau (Touran+Kinder) ist von dem Fahrzeug angetan.

Mit Interesse lese ich manchmal in den alten Threads rund um EPOC, GMD, Piech und die guten alten Zeiten und denke fast ich hätte mich viel viel früher für den Phaeton entscheiden müssen.

Als neues Forum-Mitglied und Phaetonaut grüße ich alle die noch dabei sind sowie auch die neuen Mitglieder und wünsche allzeit gute und komplikationsfreie Fahrt.

(Fotos in meinem Profil)

Chris842

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. März 2020 um 1:04

Liebe Freunde des Phaeton,

Seit 2 Wochen fahre ich nun einen gut ausgestatteten V8 GP4 und bin sehr zufrieden, ja begeistert. Das Auto funktioniert einwandfrei und macht viel Freude. Hätte ich so nicht erwartet.

Als ehemaliger Passat (Limo) Fahrer und auch Jetta TDI, davor BMW, MG-ZT usw. habe ich die Entwicklung rund um dieses Modell zwar ansatzweise verfolgt, da mir das elegante Design von Anfang an sehr gefiel, jedoch nicht wirklich entschieden mir ein solches zuzulegen nicht zuletzt wegen der Größe, auch der Motoren, und des wohl doch relativ kostspieligen Unterhaltes sowie der vielen negativen Berichte.

Meine Einstellung hat sich seit Anfang dieses Jahres geändert, der Wagen gefiel mir zu gut, ich nahm all meinen Mut zusammen trotz aller Warnungen, inclusive von VW selbst, muss man sich mal vorstellen, und hoffe nun sehr mich nicht getäuscht zu haben. Hatte mich im Vorfeld natürlich ordentlich belesen und informiert so gut es ging.

Bin motortechnisch nur auf Basislevel insofern holte ich mir natürlich Verstärkung zur Evaluation des Objektes meiner Begierde. Zu dumm nur, keiner wußte wirklich über Phaeton Bescheid, Neuland sozusagen. Der wichtigste Rat: Er muss im oberen Preissegment der Gebrauchten angesiedelt sein. Dann ist die Wahrscheinlichkeit dass er auch funktioniert, entsprechend höher.

W12 und V10 schieden aus da vom BJ. her etwas zu alt und komplex für einen Phaeton-Neuling obgleich natürlich Kult, und somit entschied ich mich für den V8.

Die ersten Anzeichen nach dem Kauf jedoch sind sehr positiv, ein wunderbarer Motor dieser V8, hätte ich nie gedacht, superleise und kultiviert, dazu eine schöne Ausstattung, von ACC und Standheizung bis Lederpaket und Alcantara. Dazu Papelmaser Achat insgesamt eine für mich tolle Farb-Kombination.

Auch meine Frau (Touran+Kinder) ist von dem Fahrzeug angetan.

Mit Interesse lese ich manchmal in den alten Threads rund um EPOC, GMD, Piech und die guten alten Zeiten und denke fast ich hätte mich viel viel früher für den Phaeton entscheiden müssen.

Als neues Forum-Mitglied und Phaetonaut grüße ich alle die noch dabei sind sowie auch die neuen Mitglieder und wünsche allzeit gute und komplikationsfreie Fahrt.

(Fotos in meinem Profil)

Chris842

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

@Chris842

Herzlich willkommen im Kreis der Phaetonauten :-) & Danke für Deine Vorstellung.

Zu den Photos in Deinem Profil : ich befürchte, da musst Du Dein Profil noch für andere freigeben, noch ist da wenig zu sehen.

Bei ein wenig Pflege & vorbeugender Wartung ist der Phaeton ein absolut zuverlässiges Fahrzeug.

Allzeit gute, störungs- & knitterfreie Fahrt

wünscht

Tron

Auch von mit einen guten Morgen, herzlichst Willkommen und allzeit gute und schadfreie Fahrt. Alles richtig gemacht.... zu spät? es ist NIE zu spät, vernünftig zu werden und ein gutes Auto zu fahren. Schick mir mal bitte per PN Deine komplette Fahrgestellnummer und eine Emailadrese, ich schick Dir dann ne ziemlich gute und umfangreiche Ausstattungsliste zu Deinem Phaeton (wenn Du willst...)

Ein herzliches Willkommen auch aus dem schönen Lübeck und immer eine Handbreit Benzin im Tank ;-)

Ich habe mich ebenfalls 2018 aus den von Dir genannten Gründen für den V8 GP4 entschieden. Ein Traum von Auto und Understatement pur. Vor einem halben Jahr habe ich zusätzlich eine Gasanlage einbauen lassen und jetzt bekommt er noch einen Kühlschrank. Zur Vollausstattung fehlt nur noch die Wiederinbetriebnahme der TV-Anlage. Da habe ich noch keine vernünftige Idee.... Allzeit gute Fahrt Andreas

am 10. März 2020 um 7:23

Glückwunsch,

dabei viel Fahrvergnügen und das du auch regional eine "gute" Werkstatt findest.

Das dir seitens eines VW-Händlers vom Phaeton 'abgeraten' wurde, zeigt die Paranoia mancher VWler zu diesem aussergewöhnlichen Fahrzeug.

Wohl stets Distanz zu dem Modell, technisch keinen Durchblick und am Ende unzufriedene Werkstattkunden, weil dort die Arbeiten selbst für viel Geld nicht durchgängig ordnungsgemäss ausgeführt werden können...

 

Viele Grüsse

Jens

Herzlichst willkommen!

Danke für den schönen Bericht :)

Willkommen im Phaeton Forum und Glückwunsch zu dem V8 :)

Dein Fahrzeugprofil hast Du noch nicht freigegeben. So geht es:

https://www.motor-talk.de/.../...er-euren-phaeton-an-t5792016.html?...

LG

Udo

Hallo Chris,

das Gefühl des zu spät eingestiegen zu sein kenne ich nur zu gut. ;)

Aber umso mehr erfreue ich mich jetzt noch dabei zu sein und den Fahrspaß genießen zu können.

Wünsche dir genauso viel Freude am Phaeton, wie die meisten von uns haben und allzeit eine handbreit Luft um deine sehr schöne Diva.

Gruß

Andreas

PS. Wirklich ein nettes Grußwort zu Beginn und viel Spaß im Forum.

Themenstarteram 10. März 2020 um 20:38

Vielen Dank an alle für die freundlichen und auch hilfreichen Antworten.

tron42: Danke für die Wünsche und für den Hinweis, habe ich gemacht, ebenso Danke an A346 Udo für die Glückwünsche und für den Link, sowie für die unermüdliche Arbeit im Forum. Danke Keksemann für das Angebot, werde es mir überlegen ;-) und für die guten Wünsche und die Aufmunterung zur Vernunft gekommen zu sein :-), Dank auch an Phaetonlimousine für die Wünsche, ich weiß auch noch nicht was ich mit dem Fernseher anfangen soll wenngleich man DVD kucken kann, hier müßte man irgendwie das Bild auch aufs RNS bekommen, das wäre interessant, oder vorne übers Handy einspielen und auch hinten kucken können. Danke Rekordverdächtig Jens, schöne Autos! Habe mich ebenso sehr gewundert dass man als jahrelanger VW-Mitarbeiter beim Phaeton den Kopf schüttelt, aber damals war mir noch nicht so klar welche Spannungen es bereits zu den guten Zeiten bei VW rund um das Thema Phaeton und überhaupt gab. Ich dachte immer die ziehen alle an einem Strang, sei es weil sie es wollen, was eigentlich Fakt sein sollte, sei es weil sie es müssen, aber da habe ich mich sehr getäuscht. Danke Gtheracer, und danke 911_50 Andreas für die Wünsche und die Empathie ;-) auch für das schmeichelnde Lob an die Diva, ich werde es weitergeben.

LG Chris842

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Grußwort eines Forum-Neulings