ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Grüne Plakette

Grüne Plakette

Fiat Doblo 223
Themenstarteram 15. Januar 2013 um 8:12

Hi bin neu hier erstmal grüss gott alle zusammen.

Ich möchte mir einen gebrauchten Doblo Diesel zulegen. Bj.12/92

Was gibt es für Möglichkeiten das Gefährt mit Grüner Umweltplakette weiter zu betreiben.

Habe nicht die Kohle mir ein Neueres Auto zu kaufen.

Das Ding hat die Gelbe !

Für Hilfestellung wäre ich sehr dankbar :-)

LG Wulfman

Ähnliche Themen
14 Antworten

Doblo von 1992 gibt es nicht!

Meinst du evtl. 2002? Ich denke eine Grüne zu erlangen ist aussichtslos.

Themenstarteram 15. Januar 2013 um 11:52

Klar meinte ich 2002 , sorry

Habe was gefunden von DPF Nachrüster kosten 895 € die spinnen wohl die Römer

Gibt es keine alternative -

wird doch noch staatl. gefördert!

Themenstarteram 15. Januar 2013 um 11:54

wenn es aussichtlslos ist....... kann man dann eine Sondergenehmigung erwirken für ein Jahr oder so ?

Themenstarteram 15. Januar 2013 um 11:56

Zitat:

Original geschrieben von wulfman1860

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

wird doch noch staatl. gefördert!

aber nur mit 230 Steinen sind dann immer noch 650 Öcken - wahnsinn die staatliche Abzocke.

Man wird also wenn man die alte Kiste beruflich braucht (Kurierfahrer) zur >Insolvenz gezwungen ..... echt genial

Wenn 650€ zur Insolvenz führen stimmt leider das Firmenkonzept nicht!

Themenstarteram 15. Januar 2013 um 12:11

es geht nicht um das mit 650 euro sondern , das viele sich schlicht und einfach kein neues auto kaufen können.

nur weil sich der staat so ein scheiss , der nachweislich zu keiner besserung führt einfallen lässt.

es ist bewiesen , das z. b. rinder in deutschland wesentlich mehr zur Umweltverpestung beitragen als die pkw abgase.....

muss deshalb mc donalds oder burger king eine abhabe zahlen oder einen filter einbauen..... ;-) nix für ungut aber es geht ums prinzip nicht um die unverschämten kosten.....

Beim Dieselpartikelfilter verhindert ja keine Abgase sondern den Feinstaub den ein Diesel, insbesondere die modernen Dieselmotoren ausgestoßen wird.

 

Man muss sich ja kein neuen Wagen kaufen, es reicht auch ein Gebrauchter mit DPF.

 

Bei Mobile gibt es 750 Stk mit grüner Plakette die fangen ab 1.700 Euro an.

 

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von wulfman1860

Habe was gefunden von DPF Nachrüster kosten 895 € die spinnen wohl die Römer

Anscheinend hast du absolut keine Ahnung, was marktübliche Preise sind. Wenn sich die 895€ auf einen Kombifilter beziehen, ist das zwar nicht geschenkt, aber durchaus im Rahmen.

Zitat:

Original geschrieben von wulfman1860

aber nur mit 230 Steinen sind dann immer noch 650 Öcken - wahnsinn die staatliche Abzocke.

Man wird also wenn man die alte Kiste beruflich braucht (Kurierfahrer) zur >Insolvenz gezwungen ..... echt genial

Die staatliche Förderung beträgt 260€. Bevor du also meckerst, solltest du erstmal die Fakten richtig prüfen. Bis 31.12.2012 gab es 330€. Aber wenn ich deine bisherigen Beiträge so lese, kannst du garantiert wieder jemand anderem die Schuld geben, dass du bis zu diesem Stichtag nicht nachrüsten konntest.

Zitat:

Original geschrieben von wulfman1860

es geht nicht um das mit 650 euro sondern , das viele sich schlicht und einfach kein neues auto kaufen können.

Neues Auto? Typisch für deine Argumentation. Wenn überhaupt, dann sollte es ''anderes'' Auto heißen. Seit 2005 ist Euro 4 Pflicht und damit auch die grüne Plakette. Das ''neue'' Auto ist also mind. 8 Jahre alt.

Zitat:

Original geschrieben von wulfman1860

nur weil sich der staat so ein scheiss , der nachweislich zu keiner besserung führt einfallen lässt.

es ist bewiesen , das z. b. rinder in deutschland wesentlich mehr zur Umweltverpestung beitragen als die pkw abgase.....

Das kommentiere ich mal lieber nicht.

Themenstarteram 16. Januar 2013 um 13:08

oh alle bisschen agro heute, sorry für die fragen und antworten im forum.

fakt ist - habe das auto erst seit paar tagen - d.h. konnte vorher nicht nach möglichkeiten suchen.

fakt ist auch - dass es sehr schlechte informationen gibt was die gesetzl. vorschriften, förderungen etc. betrifft.

hatte vorher das problem nicht da mein derzeitiges Fahrzeug erst die hufe gestreckt hat (citroen berlingo, bj 98, benzin) der hatte grüne plakette;-) .-( leider wahrsch. zahnriemen gerissen, TüV bis 2014:-)

also habt bischen nachsicht

Zitat:

Original geschrieben von wulfman1860

fakt ist - habe das auto erst seit paar tagen - d.h. konnte vorher nicht nach möglichkeiten suchen.

fakt ist auch - dass es sehr schlechte informationen gibt was die gesetzl. vorschriften, förderungen etc. betrifft.

Suchen kann man auch vor dem Kauf, google liefert sofort entsprechende Treffer...

Der Wagen ist ja wohl die Geschäftsgrundlage für einen Kurier (und mit "gelb" sind die meisten Großstädte ja tabu), da muss man schon Zeit und Geld investieren... (10 Jahre alte Kiste ?)

Selbst vor 2 Jahren nachgerüstet, Kosten 880 Euro minus Förderung.

Muss jeder selbst wissen...

Fraglich bleibt, ob der Filter heute noch über Fiat lieferbar ist ?

Nachrüstung geht auch nur beim JTD.

Moin,

Naja .... aber wenn ich ein Fahrzeug kaufe und weiß, dass ich die grüne Plakette brauche ... dann mache ich mich ernsthaft VOR dem Kauf des Fahrzeuges schlau - ob es bereits die grüne bekommt (was für mehr als 50% der Fahrzeuge am Markt zutrifft!) oder handel den Verkäufer um die 500 Euro für den Nachrüstfilter runter!

Und die Investition kannst du anschließend steuerlich geltend machen. Wenn es grundsätzlich hieran krankt ... stell ich mir die ernsthafte Frage - wovon zahlst du den Sprit, KFZ Versicherung, Bremsen an deinem Auto und deine Krankenversicherung???

Immer wieder die gleiche Leier ... ich kann nicht, alle böse usw. ... schau dir mal Bilder vom Weekend in Peking an - da siehst du warum es sehr sehr sinnvoll ist, was wir hier so machen!

MFG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen