ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Gründe für den Kauf der V-Klasse anstatt VW T5/T6...

Gründe für den Kauf der V-Klasse anstatt VW T5/T6...

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 3. April 2016 um 21:27

Hallo zusammen,

Ende des Jahres läuft mein BMW Leasing aus (5er Tourin) und ich überlege mir anstatt wieder einen 5er oder auch E-Klasse vielleicht einen "Bus" anzuschaffen. Hier kommen natürlich nur V-Klasse und T6 in Betracht. Zum einen falls es so sein sollte, ein VW T6 Generation 6 oder aber V-Klasse Avantgarde Edition (als Diesel).

Nun habe ich eine Frage an diejenigen, die eigentlich auch von VW T5/6 kommen, sich aber nun für die V-Klasse entschieden haben.

Welche Gründe gaben den Ausschlag - UND seit Ihr mit EUrer Entscheidung letztendlich zufrieden?

Bin gespannt -

VG an das "V-Lager"

Kevin

Ähnliche Themen
43 Antworten

Vorher ein Bus Multivan und nun ein Bus V-Klasse (Marco Polo).

Gründe: Nach mehreren Probefahrten fiel eindeutig die Entscheidung für die V-Klasse

Fazit nach genau 11 Monaten: NIE WIEDER WAS ANDERES

Nein, ich bin kein Mercedes-Verkäufer oder Mitarbeiter, ich bin nur super zufrieden mit meiner Wahl.

Themenstarteram 3. April 2016 um 23:05

Hast Du das Gefühl, daß der VW "mehr" Bus und die V-Klasse "mehr" VAN ist? Wird von VWlern sehr oft argumentiert... Hast Du den 220 oder 250 CDI?

Nach knapp 13 Jahren Multivan (T4 und T5.2) wollten wir eigentlich wieder einen. Hatten aber das Gefühl, dass der T6 (eigentlich eher ein T5.3) nicht mehr ganz up-to-date ist. Außerdem waren wir über die letzten Jahre zunehmend unzufrieden mit dem VW-Service und der Art und Weise, wie wir als Kunde behandelt wurden.

Nach zwei sehr ausführlichen Probefahrten der Mercedes V-Klasse (die uns so von VW nie angeboten wurden) hatten wir das Gefühl eines deutlich moderneren Autos, mit vielen guten (teilweise besseren) Details, wie z.B. der sehr pfiffigen Heckscheibenlösung oder den deutlich bequemeren Sitzen, insbesondere hinten, der teilbaren Dreiersitzbank - aber durchaus auch mit Nachteilen, wie z.B. mehr Fahrzeuglänge bei ähnlichem Innenraum oder dem umständlichen Sitz-Handling der hinteren Sitze.

Letztendlich ausschlaggebend war aber tatsächlich der Preis. Der Neupreis einer sehr gut ausgestatteten V-Klasse lag in unseren Rechenbeispielen min. 6.000 EUR unter dem eines T6, dazu noch das sehr viel bessere Angebot für die Inzahlungnahme des Alten (natürlich mit "Wechsler"-Zuschlag).

Bisher (nach knapp 10 tkm) sind wir hoch zufrieden mit unserer Entscheidung, mit bisher keinerlei Problemen mit dem Fahrzeug. Dazu kommen die (sehr wenigen) Erfahrungen mit dem Mercedes-Services, die auch durchweg positiv sind.

Vorher 9 Jahre T 5, dann wechsel auf V-Klasse, 220 CDI. T 5 war der gute 5 Zylinder Pumpe-Düse mit ein paar 130 PS. V-Klasse jetzt mit 163 PS.

Gründe pro V-Klasse:

-Preis, V-Klasse deutlich günstiger

-Grundausstattung besser

-Sitze leich, schneller ausbaubar

-Geräuschkulisse von der Vorderachse deutlich weniger

-Optik

-Verbrauch

-Fahrfeeling, VW wie LKW, V-Klasse wie PKW, mal etwas übertriebe ausgedrückt

-Straßenlage, Federungskomfort

O. g. Gründe beziehen sich auf keine Sonderausstattung der V-Klasse, ich hab ein gut ausgestattetes Grundmodell, Schalter.

Gruß Holger

Preis - haben aber den T6 nicht betrachtet. Fahren jetzt MP 250d 4-MATIC;

Wir hatten vorher auch einen T5 Multivan, mussten aber wegen der Sitzanzahl etwas neues suchen. Fahren jetzt seit 2 Wochen eine V-Klasse Edition und sind begeistert.

Gründe für V-Klasse:

- Günstiger als vergleichbarer T6 Caravelle

- Schienensystem auch bei 2x 3er Bank

- Möglichkeit die 2 3er Bänke gegenüber einzubauen, damit die Kinder ohne Sitz klappen einsteigen können (ist schwierig, wenn ein Kindersitz auf dem Sitz ist)

- Innenraumambiente

- Fahrkomfort. Die V-Klasse fährt sich tatsächlich eher wie ein VAN als wie ein Bus.

- Ladeboden mit geteilter Heckklappe. Gerade im Urlaub habe ich mir oft gewünscht noch etwas oben einladen zu können ohne die ganze Klappe aufzumachen. Beim Einkaufen hat sich der Zwischenboden auch schon bewährt.

- Der Mercedes-Verkäufer war deutlich engagierter wie der von VW

Wir haben T5 und V verglichen und uns aus den folgenden Gründen für den V entschieden:

- moderneres Fahrzeug

- attraktiver gestaltetes Cockpit

- besserer Preis

- 3er Sitzbank in zweiter Reihe möglich (im T5 nur in dritter Reihe)

Gruss,

Dinch

Hallo,

wir standen vor der gleichen Wahl, nach einem T-Modell jetzt einen Bus:

T6 204 PS 4 motion oder V250 4 matic.

Letztendlich haben wir uns für die V-Klasse entschieden.

Aus folgenden Gründen:

- moderneres, Van-artigeres Fahrzeug

- innen modern und nicht so "rustikal" - im T6 sehr globig

- Fahrzeughöhe ohne Reling kleiner als 1.90m anstelle knapp 2m im T6

- Infotainment: Comand etc. moderner

- teilweise pfiffigere Lösungen

- echte Automatik

- und die doppelte Heckscheibe

- und das mag sehr subjektiv sein - wir mussten uns nicht umgewöhnen vom E bzw. C- auf den V.

Für den VW sprachen:

- die meiner Meinung nach besseren Sitze

- mehr Platz bei gleicher Fahrzeuglänge

- des agilere Fahrverhalten, das aber auch manchmal sehr kernig war.

- die Schiebetüren mit der Zuziehhilfe, sprich nicht elektrisch sondern nur das "ins Schloss drücken"

- und es gibt eine Schiebedach und Sonnenrollos hinten in der kurzen Version

Wir sind beide Fahrzeuge ca. 2000km gefahren. Wir haben es uns auch nicht leicht gemacht...

Ich komme vom 730d BJ 2013 und habe mich ebenfalls für den V250 als Marco Polo entschieden. Klar, von einem 5er oder 7er ist es schon ein Unterschied in Anmutung, Verarbeitung .... das wussten wir vorher aber die Vorteile und das feeling sind unbeschreiblich.

Ich bereu nicht eine Sekunde den Wechsel auf den V!

Zitat:

@Volvo.Alex schrieb am 5. April 2016 um 18:34:15 Uhr:

Ich komme vom 730d BJ 2013 und habe mich ebenfalls für den V250 als Marco Polo entschieden. Klar, von einem 5er oder 7er ist es schon ein Unterschied in Anmutung, Verarbeitung .... das wussten wir vorher aber die Vorteile und das feeling sind unbeschreiblich.

Ich bereu nicht eine Sekunde den Wechsel auf den V!

ok. Fehlt aber irgendwie der Zusammenhang zum Threadtitel....;)

Zitat:

@uf66 schrieb am 5. April 2016 um 18:56:10 Uhr:

Zitat:

@Volvo.Alex schrieb am 5. April 2016 um 18:34:15 Uhr:

Ich komme vom 730d BJ 2013 und habe mich ebenfalls für den V250 als Marco Polo entschieden. Klar, von einem 5er oder 7er ist es schon ein Unterschied in Anmutung, Verarbeitung .... das wussten wir vorher aber die Vorteile und das feeling sind unbeschreiblich.

Ich bereu nicht eine Sekunde den Wechsel auf den V!

ok. Fehlt aber irgendwie der Zusammenhang zum Threadtitel....;)

Naja, nur das der Themenstarter ebenfalls von einem BMW kommt und jetzt einen Wechsel in ein völlig anderes Segment machen möchte. Ich sehe da schon einen Zusammenhang. Am besten kann der Themenstarter das beurteilen und nicht du, oder?

Hast Du die eine Zeile, die ich geschrieben habe, verstanden?

Ich beurteile nichts!

Ich stelle fest!

Themenstarteram 5. April 2016 um 20:03

Ja. Auch ich komme von BMW (F11) und habe den "Unfug" gemacht, 1 Mal mit der Family im VW Bus zu fahren. ALLE wollen jetzt einen Bus...:-) Und wenn ich an T6 denke, denke ich natürlich auch an die V-Klasse, da diese technisch moderner rüberkommt und das bessere Navi hat... Andererseits traue ich mir selbst nicht zu von "besser oder schlechter" zu sprechen. Ich denke eher, man vergleicht hier nicht unbedingt Äpfel mit Äpfel. Es sind Pro und Contras da, wie die Kollegen oben ja bereits auch beschreiben. Vom Preis her okay - UVP liegt der VW einiges höher als die V-Klasse. Andererseits gehen die Leasingfaktoren doch einiges unter 1 bei (0/48/15.000) - hier ist der MB trotz einiges günstigerem UVP im Anschaffungspreis weit darüber. Ich weiß noch nicht genau, ob kaufen oder leasen - bei Kauf wäre der Mercedes die bessere Option. Natürlich weiß ich auch, daß die Qualitätsanmutung des BMW, zumindest ab dem 5er, besser ist als V und viel besser ist als T6, dennoch - mit Kindern - macht der Bus einfach Spaß...

Zitat:

@uf66 schrieb am 5. April 2016 um 20:02:36 Uhr:

Hast Du die eine Zeile, die ich geschrieben habe, verstanden?

Ich beurteile nichts!

Ich stelle fest!

Da liegst du mit DEINER Feststellung daneben! Ich weiß nicht was du willst, ich habe etwas zu Thema geschrieben und DU irgendwie so rein gar nix, aber jeder wie er meint ... tz tzzz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Gründe für den Kauf der V-Klasse anstatt VW T5/T6...