ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Grosser Preis von Kanada / Montreal 2008

Grosser Preis von Kanada / Montreal 2008

Themenstarteram 5. Juni 2008 um 17:01

Sodele liebe Motorsportfreunde,

hier wieder der Thread zum Rennen:

Großer Preis von Kanada / Montreal

 

Fakten

Name Gilles Villeneuve Circuit

Länge 4.361 Meter

Runden 70

Distanz 305,270 km

Ortszeit MESZ -6 Stunden

Start 19:00 Uhr MESZ

 

Porträt

Wer in Kanada an die Formel 1 denkt, der denkt zwangsweise auch an den Namen Villeneuve. Zuerst war es Gilles, der 18 Monate vor seinem Sieg in Montréal in die Formel 1 gewechselt war und bis in die frühen 1980er-Jahre sechs Siege feiern sollte, bevor er am 8. Mai 1982 während des Trainings in Zolder ums Leben kam. Der Kanadier war bei seinen Landsleuten beliebt, weil er ein echter Draufgängertyp war. Nach dem Tod Villeneuves wurde die Rennstrecke von Montreal in Circuit Gilles Villeneuve umbenannt.

Die Strecke liegt im ehemaligen Expo-Gelände von 1967 auf einer künstlich aufgeschütteten Insel inmitten des Sankt-Lorenz-Stroms, wo immer noch die Ruderanlagen der Olympischen Spiele von 1976 zu sehen sind. Die Strecke kann über Brücken erreicht werden. Das Wasser, die Skyline von Montréal, tausende von Bäumen, einzigartige Parkanlagen und vereinzelte Schiffe auf dem Fluss bestimmen das Bild rund um die Rennstrecke. Montréal ist die trendigste Stadt Kanadas, weswegen der Großteil des Formel-1-Trosses gerne über den Großen Teich in das Land des Ahornblattes fliegt.

Die Strecke selbst ist eine der schnelleren Pisten im Kalender, auf der man mit wenig Flügel fährt und die spätes Bremsen erfordert. An vier Stellen erreichen die Fahrer Geschwindigkeiten von über 300 km/h. Die meisten Kurven und Schikanen sind eng und anspruchsvoll und werden von Leitplanken und Betonmauern gesäumt. Diese Streckeneigenschaften führen insbesondere am Freitag zu vielen Ausrutschern, denn die Piste wird nur einmal im Jahr befahren und ist aus diesem Grund zu Beginn des Wochenendes sehr rutschig und staubig. Gefordert sind in Montréal vor allem die Bremsen. Die Reifen werden auf dem welligen Asphalt mit mittlerem Gripniveau weniger stark belastet.

 

Asphalt-Qualität wellig

Grip-Niveau mittel

Reifenmischung mittel

Reifenverschleiß hoch

Bremsenverschleiß sehr hoch

Vollgasanteil 63 Prozent

Top-Speed Rennen 323 km/h

Längster Vollgasteil 1.005 Meter (13 Sekunden)

Benzinverbrauch mittel

Fahrtrichtung im Uhrzeigersinn

Anzahl Linkskurven 6

Anzahl Rechtskurven 9

Streckendebüt 1978

Erster Sieger 1978: Gilles Villeneuve, Ferrari

Erste Pole 1978: Jean-Pierre Jarier, Lotus

Anzahl Grands Prix 29

Top 8 Qualifying 2007

1. Lewis Hamilton, McLaren

2. Fernando Alonso, McLaren

3. Nick Heidfeld, BMW Sauber

4. Kimi Räikkönen, Ferrari

5. Felipe Massa, Ferrari

6. Mark Webber, Red Bull

7. Nico Rosberg, Williams

8. Robert Kubica, BMW Sauber

Top 8 Rennen 2007

1. Lewis Hamilton, McLaren

2. Nick Heidfeld, BMW Sauber

3. Alexander Wurz, Williams

4. Heikki Kovalainen, Renault

5. Kimi Räikkönen, Ferrari

6. Takuma Sato, Super Aguri

7. Fernando Alonso, McLaren

8. Ralf Schumacher, Toyota

Rekorde Rennen Absolut: 1:13.622 (Rubens Barrichello, Ferrari, 2004)

2007: 1:16.367 (Fernando Alonso, McLaren)

2006: 1:15.841 (Kimi Räikkönen, McLaren)

2005: 1:14.384 (Kimi Räikkönen, McLaren)

2004: 1:13.622 (Rubens Barrichello, Ferrari)

2003: 1:16.040 (Fernando Alonso, Renault)

Rekorde Qualifying

Absolut: 1:12.275 (Ralf Schumacher, Williams, 2004)

2007: 1:15.707 (Lewis Hamilton, McLaren)

2006: 1:14.942 (Fernando Alonso, Renault)

2005: 1:15.217 (Jenson Button, BAR)

2004: 1:12.275 (Ralf Schumacher, Williams)

2003: 1:15.529 (Ralf Schumacher, Williams)

Letzte Sieger

2007: Lewis Hamilton, McLaren

2006: Fernando Alonso, Renault

2005: Kimi Räikkönen, McLaren

2004: Michael Schumacher, Ferrari

2003: Michael Schumacher, Ferrari

Meiste Siege Fahrer Michael Schumacher (7)

Nelson Piquet (3)

Ayrton Senna (2)

Alan Jones (2)

Mika Häkkinen (1)

Gilles Villeneuve (1)

Lewis Hamilton (1)

René Arnoux (1)

Meiste Siege Teams Ferrari (10)

Williams (7)

McLaren (6)

Benetton (2)

Brabham (2)

Meiste Punkte Fahrer

Michael Schumacher (106)

Nelson Piquet (46)

Rubens Barrichello (36)

Alain Prost (34)

Kimi Räikkönen (33)

Giancarlo Fisichella (32)

Jean Alesi (30)

Ralf Schumacher (25)

Meiste Punkte Teams

Ferrari (214)

Williams (146)

McLaren (144)

Benetton (74)

Renault (34)

Brabham (27)

Jordan (26)

Ligier (22)

Meiste Poles Fahrer

Michael Schumacher (6)

Ayrton Senna (3)

Nelson Piquet (3)

Ralf Schumacher (2)

Alain Prost (2)

Jean-Pierre Jarier (1)

Damon Hill (1)

René Arnoux (1)

Meiste Poles Teams

Williams (8)

McLaren (6)

Ferrari (6)

Brabham (3)

Lotus (2)

Benetton (2)

BAR (1)

Renault (1)

Anschrift

Grand Prix F1 du Canada Inc.

C.P. 248, Succ. Place d' Armes

Montreal, Quebec H2Y 3G7

CANADA

Telefon und Fax Tel: 001 514 3 50 47 31

Fax: 001 514 3 50 00 07

Reiseinformationen Touristik-Büro: Tourism Information

corner of Peel and Ste-Catherine at

10001, rue du square Dorchester

(corner Metcalfe)

Tel +1 - 514 - 873 2015

Im Sommer täglich geöffnet von 8.30-19.30 Uhr,

im Winter von 9.00-18.00 Uhr.

Quelle: MS-Total.com

Mal schauen ob McM die aufsteigende Perfomance bestätigen kann und ob Nick wieder in die Gänge kommt.

Wünsche ein spannendes Rennwochenende.

mfg

Invisible_ghost

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. Juni 2008 um 17:01

Sodele liebe Motorsportfreunde,

hier wieder der Thread zum Rennen:

Großer Preis von Kanada / Montreal

 

Fakten

Name Gilles Villeneuve Circuit

Länge 4.361 Meter

Runden 70

Distanz 305,270 km

Ortszeit MESZ -6 Stunden

Start 19:00 Uhr MESZ

 

Porträt

Wer in Kanada an die Formel 1 denkt, der denkt zwangsweise auch an den Namen Villeneuve. Zuerst war es Gilles, der 18 Monate vor seinem Sieg in Montréal in die Formel 1 gewechselt war und bis in die frühen 1980er-Jahre sechs Siege feiern sollte, bevor er am 8. Mai 1982 während des Trainings in Zolder ums Leben kam. Der Kanadier war bei seinen Landsleuten beliebt, weil er ein echter Draufgängertyp war. Nach dem Tod Villeneuves wurde die Rennstrecke von Montreal in Circuit Gilles Villeneuve umbenannt.

Die Strecke liegt im ehemaligen Expo-Gelände von 1967 auf einer künstlich aufgeschütteten Insel inmitten des Sankt-Lorenz-Stroms, wo immer noch die Ruderanlagen der Olympischen Spiele von 1976 zu sehen sind. Die Strecke kann über Brücken erreicht werden. Das Wasser, die Skyline von Montréal, tausende von Bäumen, einzigartige Parkanlagen und vereinzelte Schiffe auf dem Fluss bestimmen das Bild rund um die Rennstrecke. Montréal ist die trendigste Stadt Kanadas, weswegen der Großteil des Formel-1-Trosses gerne über den Großen Teich in das Land des Ahornblattes fliegt.

Die Strecke selbst ist eine der schnelleren Pisten im Kalender, auf der man mit wenig Flügel fährt und die spätes Bremsen erfordert. An vier Stellen erreichen die Fahrer Geschwindigkeiten von über 300 km/h. Die meisten Kurven und Schikanen sind eng und anspruchsvoll und werden von Leitplanken und Betonmauern gesäumt. Diese Streckeneigenschaften führen insbesondere am Freitag zu vielen Ausrutschern, denn die Piste wird nur einmal im Jahr befahren und ist aus diesem Grund zu Beginn des Wochenendes sehr rutschig und staubig. Gefordert sind in Montréal vor allem die Bremsen. Die Reifen werden auf dem welligen Asphalt mit mittlerem Gripniveau weniger stark belastet.

 

Asphalt-Qualität wellig

Grip-Niveau mittel

Reifenmischung mittel

Reifenverschleiß hoch

Bremsenverschleiß sehr hoch

Vollgasanteil 63 Prozent

Top-Speed Rennen 323 km/h

Längster Vollgasteil 1.005 Meter (13 Sekunden)

Benzinverbrauch mittel

Fahrtrichtung im Uhrzeigersinn

Anzahl Linkskurven 6

Anzahl Rechtskurven 9

Streckendebüt 1978

Erster Sieger 1978: Gilles Villeneuve, Ferrari

Erste Pole 1978: Jean-Pierre Jarier, Lotus

Anzahl Grands Prix 29

Top 8 Qualifying 2007

1. Lewis Hamilton, McLaren

2. Fernando Alonso, McLaren

3. Nick Heidfeld, BMW Sauber

4. Kimi Räikkönen, Ferrari

5. Felipe Massa, Ferrari

6. Mark Webber, Red Bull

7. Nico Rosberg, Williams

8. Robert Kubica, BMW Sauber

Top 8 Rennen 2007

1. Lewis Hamilton, McLaren

2. Nick Heidfeld, BMW Sauber

3. Alexander Wurz, Williams

4. Heikki Kovalainen, Renault

5. Kimi Räikkönen, Ferrari

6. Takuma Sato, Super Aguri

7. Fernando Alonso, McLaren

8. Ralf Schumacher, Toyota

Rekorde Rennen Absolut: 1:13.622 (Rubens Barrichello, Ferrari, 2004)

2007: 1:16.367 (Fernando Alonso, McLaren)

2006: 1:15.841 (Kimi Räikkönen, McLaren)

2005: 1:14.384 (Kimi Räikkönen, McLaren)

2004: 1:13.622 (Rubens Barrichello, Ferrari)

2003: 1:16.040 (Fernando Alonso, Renault)

Rekorde Qualifying

Absolut: 1:12.275 (Ralf Schumacher, Williams, 2004)

2007: 1:15.707 (Lewis Hamilton, McLaren)

2006: 1:14.942 (Fernando Alonso, Renault)

2005: 1:15.217 (Jenson Button, BAR)

2004: 1:12.275 (Ralf Schumacher, Williams)

2003: 1:15.529 (Ralf Schumacher, Williams)

Letzte Sieger

2007: Lewis Hamilton, McLaren

2006: Fernando Alonso, Renault

2005: Kimi Räikkönen, McLaren

2004: Michael Schumacher, Ferrari

2003: Michael Schumacher, Ferrari

Meiste Siege Fahrer Michael Schumacher (7)

Nelson Piquet (3)

Ayrton Senna (2)

Alan Jones (2)

Mika Häkkinen (1)

Gilles Villeneuve (1)

Lewis Hamilton (1)

René Arnoux (1)

Meiste Siege Teams Ferrari (10)

Williams (7)

McLaren (6)

Benetton (2)

Brabham (2)

Meiste Punkte Fahrer

Michael Schumacher (106)

Nelson Piquet (46)

Rubens Barrichello (36)

Alain Prost (34)

Kimi Räikkönen (33)

Giancarlo Fisichella (32)

Jean Alesi (30)

Ralf Schumacher (25)

Meiste Punkte Teams

Ferrari (214)

Williams (146)

McLaren (144)

Benetton (74)

Renault (34)

Brabham (27)

Jordan (26)

Ligier (22)

Meiste Poles Fahrer

Michael Schumacher (6)

Ayrton Senna (3)

Nelson Piquet (3)

Ralf Schumacher (2)

Alain Prost (2)

Jean-Pierre Jarier (1)

Damon Hill (1)

René Arnoux (1)

Meiste Poles Teams

Williams (8)

McLaren (6)

Ferrari (6)

Brabham (3)

Lotus (2)

Benetton (2)

BAR (1)

Renault (1)

Anschrift

Grand Prix F1 du Canada Inc.

C.P. 248, Succ. Place d' Armes

Montreal, Quebec H2Y 3G7

CANADA

Telefon und Fax Tel: 001 514 3 50 47 31

Fax: 001 514 3 50 00 07

Reiseinformationen Touristik-Büro: Tourism Information

corner of Peel and Ste-Catherine at

10001, rue du square Dorchester

(corner Metcalfe)

Tel +1 - 514 - 873 2015

Im Sommer täglich geöffnet von 8.30-19.30 Uhr,

im Winter von 9.00-18.00 Uhr.

Quelle: MS-Total.com

Mal schauen ob McM die aufsteigende Perfomance bestätigen kann und ob Nick wieder in die Gänge kommt.

Wünsche ein spannendes Rennwochenende.

mfg

Invisible_ghost

111 weitere Antworten
Ähnliche Themen
111 Antworten
am 5. Juni 2008 um 17:52

eieieieiei

 

was macht man da jetzt am Wochenende? Ist mal so patriotisch und schaut sich die deutschen Fußballer an oder ist so patriotisch und schaut den 5 deutschen Fahrern zu:confused:

 

Schwierige Entscheidung.

 

Aber wahrscheinlich nehmen die mir meine Nachbarn ab, indem sie den Fernseher rausstellen und es wieder ein kleines public viewing gibt:D

Da lehne ich mich jetzt mal etwas weiter hinaus und sage, daß der Fußball wohl das Rennen macht. ;) 

am 5. Juni 2008 um 18:02

Zitat:

Original geschrieben von globalwalker

was macht man da jetzt am Wochenende?

Wieso? Ist doch alles schick.

Von 19:00 - 20:45 Formel 1

und ab 20:45 Das Spiel gegen Polen. :D:D

Nur die Siegerehrung und die Highlights werd ich mir dann wohl verkneifen müssen...

Eben...und für den Rest gibts Picture in Picture. Meiner kann sogar den Bildschirm teilen, da mach ich aus nem

107er zwei 76er Screens :D

Alter Angeber ;)

Ich muss leider arbeiten ;(

Du arbeitest einfach auf der falschen Rheinseite.... Wenn du es schaffst dich bis Sonntag versetzen zu lasen, würde ich mich als "Hilope hinter verschlossener Tür" melden und du könntest vorbeikommen :D

bin mal gespannt wer sich jetzt an der spitze behauptet, nachdem ferrari das ein oder andere problem in monaco hatte. zwar ist die strecke von monte carlo kein wegweiser, trotzdem ist es interessant, wer jetzt das rennen macht. vor allem stellt sich mir die frage, ob bmw wieder voll angreifen kann und wird?

mfg

am 5. Juni 2008 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von Matty22

Alter Angeber ;)

Ich muss leider arbeiten ;(

Ich leider auch... Ich dirigiere um die Zeit (ab 18.30) ein Chorkonzert und hoffe inständig, dass wir bis zum Fußballspiel fertig sind, sonsts könnte es sein, dass ein paar Zuschauer vielleicht etwas zu früh gehen. :D

die beiden Teaminternen Duelle Heidfeld/Kubica und Massa/Raikönnen finde ich aktuell am spannendsten....denn nun werden die Weichen gestellt und jetzt muss wirklich jeder Farbe bekennen;)

das Massa nochmals so pushen kann hätte ich nicht gedacht;)

mfg Andy

am 6. Juni 2008 um 6:43

Hallo

 

Bei mir wird es richtig schwierig: Fussball, Formel1 und dann noch das neue PC-Spiel Age of Conan.

Sehr schwieriges Unterfangen.:p

 

Mein Tip ist

1.Finne

2.der Braungebrannte

3.Massi

4.Kovi

der Rest ist mir Jacke.;)

 

MFG Payne

Zitat:

Du arbeitest einfach auf der falschen Rheinseite.... Wenn du es schaffst dich bis Sonntag versetzen zu lasen, würde ich mich als "Hilope hinter verschlossener Tür" melden und du könntest vorbeikommen

Das wäre natürlich ne Idee gewesen ;)

Ja nun, Hamilton mal wieder auf Pole, mal sehen was er daraus macht.

Kubica knapp von der Pole verdrängt, Heidfeld auf P8... sieht nicht so doll nach Besserung aus. Mal sehen ob der Pole es aufs Podest schafft...

Freudige Überraschung: der fünfte Startplatz von Rosberg.

Und wie hat Berrichello es eigentlich geschafft, ins Q3 zu kommen? Sollte Honda zu alter Stärke zurückgefunden haben?

Ansonsten nicht so viel unerwartetes, und das Rennen verspricht auch nicht so spektakulär zu werden... außer vielleicht der Frage, wie Honda sich im oberen Drittel des Starterfeldes zurechtfindet. Ich bin gespannt.

am 7. Juni 2008 um 20:05

ich fand das mal ein richtig spannendes quali - 5 teams auf den ersten 5 plätzen, gabs schon lange net mehr.

bin vorallem mal gespannt was rosberg, alonso und kubica aus ihren startplätzen machen morgen abend :)

Ein Pole auf Pole - das wär's doch gewesen & wird wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. 

 

Sollte das Duell Heidfeld - Kubica weiter so ausfallen, so dürfte die Luft für Nick zu Jahresende sehr dünn werden.

Er lehnt sich zwar noch zurück und pocht auf seinen Vertrag bis 2009, aber auch Verträge wurden schon für nichtig erklärt.

Und vielleicht gibt's ja das Kleingedruckte im Vertrag, was Nick aus Rücksicht auf seine Augen noch nicht gelesen hat. ;) 

 

Übrigens war es schön anzusehen, wie Lewis den MCL auf 1 gefahren hat. War nicht von schlechten Eltern. :cool:

 

Mein Tip: Hamilton, Raikkönen, Kubica

 

Massa Dreher in der 12 Runde. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Grosser Preis von Kanada / Montreal 2008