ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Große oder kleine Felgen

Große oder kleine Felgen

Themenstarteram 9. März 2010 um 22:19

Auch wenn es vielleicht eine etwas blöde Frage, aber da ich noch sehr jung bin habe ich davon keinen Schimmer, aber interessiert es trotzdem.

Und zwar, sind auf der Rennstrech oder generell in kurven Felgen mit mehr oder weniger Zoll besser?

Tut mir leid, mich interessiert es einfach!!!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

Ja, wenn "meiner Klasse" bedeutet, dass die anderen alle Trabi fahren... :D

auf glp fahrten gehts auch sehr hurtig zu so isses net. und wen die strecke kennst kannst mit einem vermeintlich lächerlichen auto auch die konkurenz in schach halten. desweiteren gibts genügen leute die die "kleine" 1,3l klasse nutzen um mit 200ps polo´s etc auf die hatz zu gehen. wiegesagt ich hab nahezu immer mit anstand das auto mit der wenigsten leistung, aber einen letzten platz hab ich noch NIE eingefahren. kleines beispiel aus der letzten veranstaltung: 100 gemeldete fahrzeuge, 8 mit weniger als 100ps und EINER (ich) mit weniger als 75ps. macht unterm strich 26. gesamt und 13. in meiner (youngtimer) klasse.

Ich verstehe nicht ganz warum Motorsport immer was mit brachialer Leistung zu tun haben muß? Interessanter Tourenwagensport startet bei 600cm³! Wer es nicht glaubt sollte sich mal historischen Motorsport zu Gemüte führen, wenn 1600er Lotus Elan und Alfa GTA sich mit 4,7L Falcons duellieren....

Zitat:

Original geschrieben von Hellhound1979

Ich verstehe nicht ganz warum Motorsport immer was mit brachialer Leistung zu tun haben muß? Interessanter Tourenwagensport startet bei 600cm³! Wer es nicht glaubt sollte sich mal historischen Motorsport zu Gemüte führen, wenn 1600er Lotus Elan und Alfa GTA sich mit 4,7L Falcons duellieren....

eben! oder wer mal mit seinem 3l tdi auf der nordschleife von einem fiat 500 aus den 70ern vernascht wird der will dann seinen firmenwagen auch wieder zurückgeben ;)

in der oldtimer markt is n spitzen bericht über einen ex "rennkäfer". der käfer wurde als neuwagen gekauft und serienmässig wurde damit eine rallye in den nahen osten gewonnen. danach war der wagen im serientrimm auch bei diversen rallyes erfolgreich gegen diverse 911er, mg´s und sonstiges unterwegs. auch ein mini cooper hat im nicht ganz serienmässigen trim schon die monte carlo gewonnen. ebenso wie ein 55ps 2 takt saab 96.

Leute, es ging um große oder kleine Felgen. Was für die Rennstrecke besser wäre. Ob 55 PS, oder 400 PS, ob erste Platz oder letze Platz, die Frage war: Groß oder Klein.

die frage ist doch einfach zu beantworten: so klein und leicht wie es geht und so gross das der reifen passt und es über die bremse geht.

im prinzip ist eine grosse und somit schwere felge "schlechter" weil eben schwerer. im sinne der stvo muss dann aber der reifen passen. dieser wird bei grösseren felgen kleiner, somit ist die lenkung direkter und präsziser. allerdings leidet der komfort. wen man reifenrechnern trauen kann dann gibts eine komfortskala. 10 -> extrem weich, 1 -> sehr hart. die serien bereifung liegt meistens bei 7-8. wen nun einen 3er golf mit seinem 186/60 irgendwas nimmt und dann einen 215/35/18 aufzieht dann liegt der bei 0,8. fährt sich aber äuserst präzise.

die frage ist halt nur ob das der normale autofahrer den merkt ob er eine 15" felge mit ballonreifen fährt oder eine 18" felge mit kleinem gummistreifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Große oder kleine Felgen