ForumJeep
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. Grand Cherokee SRT vs. Durango SRT vs. X5 V8 (F15)

Grand Cherokee SRT vs. Durango SRT vs. X5 V8 (F15)

Jeep Grand Cherokee IV (WK2)
Themenstarteram 26. November 2020 um 8:10

Hallo zusammen,

bei uns bahnt sich in 2021 ein Fahrzeugwechsel an. Aktuell haben wir einen A6 2.7 TDI, einen alten Twingo und eine Corvette von 1982. Die Corvette ist der Grund warum wir ein bisschen "angefixt" sind auf US-Cars. Sie ist tatsächlich das unproblematischste und günstigste Auto im Unterhalt und den Ersatzteilen von allen Dreien! Andererseits sehen wir auch unser zuverlässiges Arbeitstier von Audi. Dort sind aber die Teilepreise und Werkstattkosten echt erschreckend hoch im Vergleich.

Ich möchte unbedingt ein Allradauto mit ordentlich Power und ich stehe voll auf V8, am liebsten nicht aufgeladen. Er sollte nicht älter als BJ2015 sein und die 8-Gang Automatik von ZF ist ne feine Sache. Wenn ich richtig liege, haben alle 3 Autos dasselbe Getriebe. Unser Budget liegt bei ungefähr 35000 Euro.

Ich hab mich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt und wir sind bereits einen Dodge Durango SRT 2018 probefahren und haben uns einen GC SRT beim Händler in Ruhe angeschaut. Die Fahrleistungen vom Durango SRT sind echt der Hammer und der Ami-V8 Sound ist der Knaller. Allerdings ist er ein Riesenschiff. Ich schätze mal bis auf die Länge ist der GC SRT ziemlich vergleichbar?

Ich bin mal in einem X5 (Serie F15) mitgefahren. Kein V8, biedere äußere Optik, aber innen von der Verarbeitung her deutlich wertiger als der Durango und der GC. Dazu schöne analoge Rundinstrumente und keine ruckelige Zeigeranimtation. Kein Touchzeugs mit zig Untermenüs, sondern schöne Drehregler und Taster. Den V8 von BMW kenn ich nicht, vermutlich aber deutlich dezenter als der 6.4 HEMI?!

Der GC liegt für mich gefühlt "irgendwo dazwischen" ... nicht so cool wie der Durango, dafür mit vernünftiger Größe aber nicht so angepasst wie ein X5.

Was ist eure Meinung zu den Autos? Lieg ich mit meiner Einschätzung ungefähr richtig?

Durango SRT:

+ Sehr coole und agressive Optik

+ genialer Sauger V8

+ Einfache Technik, leicht zu reparieren

- deutlich teurer als der GC und kaum SRT im Gebrauchtmarkt

- leider nicht so wertig im Innenraum wie der BMW

- Riesig groß (5m ist eigentlich unser Limit)

- (noch) zu teuer für's Budget

GC SRT:

+ Passable Optik aber der Durango gefällt besser

+ Größe passt super für uns

+ Sauger V8

+ Einfache Technik, leicht zu reparieren

+ Günstigster im Vergleich und im Gebrauchtmarkt gut vertreten

- leider nicht so wertig im Innenraum wie der BMW

- fühlt sich irgendwie nach "Kompromiss" an.

BMW X5:

+ Tiptop Verarbeitung und Qualitätsanmutung im Innenraum

+ Mehr Assistenzsysteme verfügbar (aber teuer..)

+- V8 kenn ich nicht

+ Günstiger als der Durango SRT

+ Es gibt viele X5 im Gebrauchtmarkt

- Optik naja ... deutscher Einheitsbrei halt

- Komplexe Technik, ziemlich verbaut und mit Bi-Turbo

- ca. 5000-10000 Euro Aufpreis gegenüber GC

- Werkstattkosten sind hoch (BMW halt...)

Trifft es das ungefähr? Mich interessieren nur die SRT-Modelle sowie der V8 von BMW Serie F15, am besten als "M-Paket". Was gibt es sonst zu den Autos zu sagen?

Gruß,

Brotschimmel

Ähnliche Themen
17 Antworten

ich bin auch bei der huk24, sf23, bin bei 800 euro mit 15.000km, Selbstbeteiligung vk 500, tk 0

zusätzlich haben wir freie Werkstattwahl und Knallerschutz.

 

mein Audi vorher war bei 1200.

 

ich denke die Einstufung in der Regionalklasse spielt eine sehr große Rolle.

Zitat:

@w124_w221_666 schrieb am 25. Dezember 2020 um 16:58:49 Uhr:

Zitat:

@defkorn schrieb am 22. Dezember 2020 um 18:54:20 Uhr:

 

Oh in Berlin.... Welcher wurd es? Beobachte ja den Markt und stelle immer wieder fest das recht gute Angebote meist in Bremen, Hamburg oder Berlin zu finden sind.

Gruß

Der in Hamburg für 30k drinstand, mit 105tkm. :)

Ah okay... Der hatte Bronze Matt gepulverte Felgen gell?

Is mir auch ins Auge gefallen...meine mich zu erinnern das der Verkäufer südländischer Herkunft war und es war glaube nen Reimport...lenkrad mit Jeep statt srt Logo.

 

Aber definitiv ziemlich günstiges Angebot war mir aber skeptisch vorkam. Da zum nächsten Marktpreis eine fast 10k Lücke klaffte....

Zitat:

@defkorn schrieb am 7. Januar 2021 um 23:22:35 Uhr:

Zitat:

@w124_w221_666 schrieb am 25. Dezember 2020 um 16:58:49 Uhr:

 

 

Der in Hamburg für 30k drinstand, mit 105tkm. :)

Ah okay... Der hatte Bronze Matt gepulverte Felgen gell?

Is mir auch ins Auge gefallen...meine mich zu erinnern das der Verkäufer südländischer Herkunft war und es war glaube nen Reimport...lenkrad mit Jeep statt srt Logo.

 

Aber definitiv ziemlich günstiges Angebot war mir aber skeptisch vorkam. Da zum nächsten Marktpreis eine fast 10k Lücke klaffte....

Nee, das isser nich. :)

Siehe Bild aus Inserat.

SRT MY15.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jeep
  5. Grand Cherokee SRT vs. Durango SRT vs. X5 V8 (F15)