ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 1100 ZXT10E Anlasserfreilauf wechseln

GPZ 1100 ZXT10E Anlasserfreilauf wechseln

Kawasaki GPZ 1100
Themenstarteram 2. Januar 2021 um 22:06

Moin Kawa Fans,

vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe seit kurzen eine 98er GPZ 1100 ZXT10E und der Anlasser streikt.

Er dreht den Motor nur schleppend ungleichmäßig durch und macht starke Geräusche, irgendwie schrill und quietschend. Den Startemotor hatte ich raus und gecheckt, läuft einwandfrei. Batterie ist neu, zusätzlich war probehalber kurz eine KFZ Batterie gebrückt, um mehr Power zu haben. Nada, er quält sich und die Geräusche bleiben. Ich tippe daher auf einen defekten Freilauf. Da es meine erste Kawa ist und ich im Net nicht recht was an Info gefunden habe, frage ich hier mal, wie man an den Freilauf rankommt.

Weiß jemand Rat?

Vile Grüße Michael

98er GPZ 1100
Ähnliche Themen
33 Antworten

Das hört sich nach freilauf an. Und wenn der Motor warm ist, sind die Geräusche weg oder minimiert.

 

Muss morgen mal schauen wie es bei der 1100 er ist, bei der 600 weiß ich es aus dem Kopf. Wenn es also ähnlich oder gleich ist, dann muss die sekundärwelle raus. Ist nicht schwer, aber einwenig zeitaufwendig.

 

Darf man fragen, wo du herkommst? Wegen moin könnte man aus dem Norden vermuten.

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 22:46

Du hast Recht, komme aus S.-H., Raum Itzehoe. Also ich bin für jeden Tipp dankbar, ich überlege schon, ob ich das Bike in Teilen verkaufe. Eigentlich wollte ich TÜV machen, weil ich sie preiswert gekauft habe. Bj. 98, 45 TSD gelaufen mit angeblich defekten Starter, aber das war ein Irrtum und ich habe keine Lust, den halben Motor zu zerlegen, um da ran zu kommen. Denke mal, das ganze Gedöns liegt hinter der Kupplung auf der linken Seite, so wie es aussieht. Ansonsten ist sie noch gut in Schuß.

Gruß Michael

Themenstarteram 2. Januar 2021 um 22:59

rechte Seite natürlich in Fahrtrichtung.

Die Kupplung ist rechts. Bzw in Fahrtrichtung rechts ;-)

 

Ich schaue morgen mal nach, wo der Freilauf direkt sitzt, aber ich vermute, das er im Motor drin ist und man öllwanne etc ausbauen muss.

Komme auch aus s-h. Wenn es corona wieder zulässt, können wir es auch gerne zusammen machen, wenn du willst.

Jenachdem, ob du gebraucht oder neu kaufst, wird es aber bestimmt schon an Ersatzteilen, was um die 200 Euro und mehr werden. Das musste berücksichtigen.

Zitat:

@Meikel_L schrieb am 2. Januar 2021 um 22:59:02 Uhr:

rechte Seite natürlich in Fahrtrichtung.

Hehe, den Beitrag hatte ich gerade noch nicht gesehen ;-)

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 9:46

Moinsen, der Freilauf sitzt hinter der Kupplung, rechts neben der Kupplung der Antrieb für die Lima-Welle (Kette,Spanner,Dämpfer). Die Frage ist, wie man da ran kommt. Öl ist abgelassen, Motordeckel, in Fahrtrichtung rechts :-)), abgebaut und den Lima-Antrieb rausgenommen. Als nächstes rupfe ich mal die Kupplung raus und schaue, wie es dahinter aussieht, ob man den Freilauf so erreichen kann. Wenn die untere Hälfte des Kurbelwellengehäuses ab muss, hab ich die Arschkarte.

20210103-093936

Man kann auf den Teilezeichnung leider nicht genau erkennen, ob er noch vor der Wand oder hinter der Wand versteckt ist. Aber auf deinem Bild könnte er noch vor der Wand sein. Dann ist er nur mit einem Sprengring fest und kann dann abgezogen werden.

Wenn doch hinter der Wand, dann sollte es ausreichen, wenn du die Ölwanne abnimmst und mal von dort reinschaust. Paar Bauteile wie Ölpumpe etc. müssen dann trotzdem ab, aber möglicherweise kommt man von dort dann ran.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 11:07

auf meinem Fotoerkennst du den Anlasserzahnkranz hinter der Kupplung und VOR der Wand. Deswegen meine Hoffnung, bei Demontage der Kupplung da ran zu kommen. Wenn das untere Kurbelwellengehäuse (Ölwanne) ab muß, kann ich den rechten Rahmenteil abschrauben, um die überhaupt raus zu kriegen, aber da muß wohl noch einiges mehr abgebaut werden (Auspuff,Kühler?). Lieber einen originalen Freilauf für 80 € oder einen für weniger von eBay kaufen? Denke mal, qualitativ ist der OEM wohl besser und haltbarer.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 11:16

Der Anlasser wird ja von der in Fahrtrichtung linken Seite :-) durch eben genau diese Wand gesteckt, damit er in das Ritzel hinter der Kupplung eingreift. Der Freilauf selber sitzt ja mittig im Ritzel und auf der Kupplungswelle.

Genau das meine ich mit, sieht kurz davor aus. ABER Entfernungen auf dem Bild zu sehen sind schwer. Denn definitiv ist noch ein Zahnrad direkt hinter der Kupplung, was vom Motor her kommt, über die Ausgleichswelle. Üblich ist der Freilauf auf dieser Welle drauf. Zumindest hat das Kawa in den Jahren so gehandhabt.

Auf den Teilezeichnungen sieht es aber aus, als ob der Freilauf auf seiner eigenen Welle läuft und dass neben der Kupplungswelle. Denn das Zahnrad, was man bei dir auf dem Foto sieht, ist direkt Mittig auf der Kupplungswelle drauf. Das kann nicht sein, weil diese Welle ins Getriebe geht. Das heißt, die Welle für den Freilauf muss mindestens versetzt zu der Mitte von der Kupplung sein.

Und das kann ich auf dem Foto nun nicht mehr richtig nachvollziehen, weil man dies dann doch zu wenig erkennt. Oder die Teilezeichnung da sich vertut. Das hatte ich bei der 600er auch schon gehabt, dass die Folgen nicht passten.

Da die Kupplung ja sowieso runter muss, kann man dann immer noch schauen.

Unüblich wäre es, den Freilauf direkt auf die Kupplungswelle zu montieren.

Wenn es wirklich die Öllwanne sein muss, ja, da muss der Auspuff runter. Ist aber kein Hexenwerk und nicht wirklich schwierig. Zum Vereinfachen nimmt man den Kühler dann auch raus. Aber auch das ist ja kein Problem.

gebrauchten würde ich gar nicht nehmen, außer es gibt keine anderen mehr.

OEM würde ich immer bevorzugen, wenn es um die Innereien eines Motors geht. Denn sollte ein Nachbau, ohne Qualität, anfangen zu fressen oder anderweitig kaputt gehen, hat man mehr Arbeit und kosten, als wenn man jetzt diese in die Hand nimmt.

Wichtig ist hier auf OEM zu achten, wenn man nicht original nimmt.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 11:47

ok, im Prinzip leuchtet mir deine Erklärung ein. Ich werde es ja sehen, wenn die Kupplung draußen ist, da mach ich mich gleich mal ran. Dann entscheidet sich alles weitere. Bei den Teilen denke ich genauso wie du, lieber original oder eben

zumindest OEM und gute Quali mit Werkssegen..Da greift wieder der Spruch "billig muss man sich leisten können".

Aufi ...

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 11:55

https://kawa-shop24.de/13194-1107-teil

ich denke, das Ritzel 16085/A sitzt hinter der Kupplung auf der Kupplungswelle und darauf greift der Freilauf 13193.

Moin.

Bau mal ruhig alles ab.

Um so leichter wird der Motor, wenn der letztendlich rausgeholt wird.

Leider kommst Du bei dem Modell, das ja auf der 900R aufbaut, nicht an den Freilauf ohne das Kurbelgehäuse zu splitten.

Ich hoffe, Du hast ein WHB.

Viel Erfolg.

Themenstarteram 3. Januar 2021 um 12:44

ich glaube, du hast Recht. Hinter dem großen Ritzel kann man unten rechts ein kleineres sehen. Das dürfte die Zwischenwelle mit dem Freilauf sein. Den Kupplungskorb kann ich nicht abziehen, er stößt gegen das Motorgehäuse.

Dann muss ich jetzt wohl die Ölwanne abnehmen, um weiter zu kommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 1100 ZXT10E Anlasserfreilauf wechseln