ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 TSI 1,4 122PS Bj.02/2010...Staub-/Pollenfilter das gleiche???

Golf 6 TSI 1,4 122PS Bj.02/2010...Staub-/Pollenfilter das gleiche???

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 2. Juni 2019 um 18:51

Hallo zusammen,

ich habe mir für die 180.000 km Inspektion + Intervall-Service von verschiedenen Freundlichen Kostenvoranschläge geben lassen.

Bei einem KVA wurde einmal Staubfilter und einmal Pollenfilter je separat (Arbeit+Material) aufgeführt.

24833 ZUSATZARBEIT POLLENFILTER ERSETZEN

85181950 STAUB-U.POLLENFILTER AUS- U.EINGEBAUT 14,45 €

1K1 819 653 B STAUBFILTER 36,60 €

24832 ZUSATZARBEIT POLLENFILTER ERSETZEN

85181950 STAUB-U.POLLENFILTER AUS- U.EINGEBAUT 14,45 €

1K0 819 644 B POLLENFILTER 26,50 €

Hat der 6er einen Staubfilter und einen Pollenfilter???? Ich dachte das wäre ein Teil???

Bei den anderen KVAs wurde nur die erste Position (Staubfilter) aufgeführt.

Hat es einen Einfluss auf die Mobilitätsgarantie wenn man sich den selbst wechselt? Ich denke nein...

Viele Grüße

Torsten

Ähnliche Themen
16 Antworten

Es sind beides Filter für die Innenraumluft.

1K1 819 653 B ist ein Staub- und Pollenfiltereinsatz mit Aktivkohle

1K0 819 644 B ist ein Staub- und Pollenfiltereinsatz ohne Aktivkohle

Es kann aber nur ein Filter verbaut werden.

Da will die Werkstatt wohl 2x für eine Arbeit kassieren...

Oder der Kunde darf selbst entscheiden, welcher Filter verbaut wird.

Jo, haste au wieder Recht, ist ja ein KVA, daran hatt ich gar net gedacht. Zurück zum Thema, ich wohne auf dem Lande (bzw. im Walde) und bin sehr selten in Großstädten unterwegs und hab mir deshalb nur den normalen Pollenfilter ohne Aktivkohle einbauen lassen, der hat besseren Luftdurchsatz. Den Aktivkohlefilter empfehle ich den Leuten, die viel in der Stadt unterwegs sind, das Teil soll ja Stickoxide in gewissen Rahmen binden. Allerdings ist der Luftdruchsatz um einiges schlechter. Sollte halt jeder für sich entscheiden

Ich hab auch immer ohne Aktivkohle, weil es billiger ist. Ich bin mir nicht sicher, ob die dünne Aktivkohleschicht zwei Jahre funktionsfähig bleibt. Bei Gebäudelüftungen werden Standzeiten von „bis zu 3 Monaten“ angegeben.

Moin!

 

1. Staubfilter und Pollenfilter = ein Filter

 

2. Arbeitszeit

85181950 STAUB-U.POLLENFILTER AUS- U.EINGEBAUT = 10 Zeiteinheiten = 6 Minuten

10 ZE = 14,45 => 100 ZE = 144,50 Euro netto die Stunde - ernsthaft?

 

3. Material

1K1 819 653 B = Aktivkohlefilter = 36,60 Euro netto - Wahnsinn!

 

4. Arbeiten nur noch Abzocker in den Werkstätten?

Bei solchen Stundensätzen wählt man für ein Fahrzeug dieses Alters (BJ 02/2010) das Economy-Paket inkl. dem Aktivkohlefilter zum Festpreis.

 

5. Was hat dies bei dir 2017 gekostet?

2017 Economypaket mit Aktivkohlefilter ("30 Euro brutto")

85181950 STAUB-U.POLLENFILTER AUS- U.EINGEBAUT = 10 ZE = 7,40 E netto

JZW 819 653 B = Aktivkohlefilter für das Economypaket = 17,60 E netto

Summe = 25 netto = 29,75 brutto

 

6. 2019 selbst gemacht und den neuen "Dreifachfilter" genommen.

- Innenraumfilter FreciousPlus

- Mann-Filter Katalog FP2939

- Kostet manchmal 12 manchmal 14 Euro, Beispiel

 

7. Den Dreifachfilter gibt es auch von VW zum Mondpreis.

 

8. Niemals ohne Aktivkohle! Und bei dem Preis für den Mann-Filter sowieso nicht.

Zeit online, 1. August 2018, Stickoxide

Wir Selbstvergifter - Von Christoph M. Schwarzer

Stickoxid aus Dieselfahrzeugen belastet Umwelt und Mensch – vor allem den, der im Pkw sitzt. Die gute Nachricht: Autobesitzer können etwas dagegen tun.

WAZ, 28.07.2018, Stickoxide

Gegen Atemgift im Innenraum hilft ein Aktivkohle-Filter - von Georg J. Schulz

 

9. Viel Erfolg beim Selbermachen.

 

VG myinfo

Zitat:

@cosmic1982 schrieb am 2. Juni 2019 um 18:51:12 Uhr:

Hat es einen Einfluss auf die Mobilitätsgarantie wenn man sich den selbst wechselt? Ich denke nein...

„Die LongLife Mobilitätsgarantie erneuert sich jeweils mit der Durchführung der laut Serviceplan vorgeschriebenen Serviceleistungen“

Du musst also nur den fachgerechten Filterwechsel beweisen können.

Soviel Stickoxide wie ich inhaliere (Zigaretten mit Filter, aber nur seltenst im PKW-Innenraum), ob da Aktivkohle im Aussenluftfilter noch not tut?

In ner halben Stunde hinter nem Gasherd haste mehr Stickoxide inhaliert, als ich im Monat auf dem Arbeitsweg mit nem tödlichen einfachen Pollenfilter...

Zitat:

@Monochromatic schrieb am 7. Juni 2019 um 09:31:13 Uhr:

Zitat:

@cosmic1982 schrieb am 2. Juni 2019 um 18:51:12 Uhr:

Hat es einen Einfluss auf die Mobilitätsgarantie wenn man sich den selbst wechselt? Ich denke nein...

„Die LongLife Mobilitätsgarantie erneuert sich jeweils mit der Durchführung der laut Serviceplan vorgeschriebenen Serviceleistungen“

Du musst also nur den fachgerechten Filterwechsel beweisen können.

Nein, hat es nicht, die MobGar hängt am Service mit Ölwechsel. Die Zusatzarbeit kann man selbst erledigen.

Ich habe mir diese Formulierung nicht ausgedacht. Das kommt von VW.

Zündkerzen, Zahnriemen, DSG-Ölwechsel usw. zählen laut Serviceplan ebenfalls zu den Zusatzarbeiten. Kann ich also auch selbst erledigen?

Zitat:

@Monochromatic schrieb am 8. Juni 2019 um 18:58:45 Uhr:

 

Zündkerzen, Zahnriemen, DSG-Ölwechsel usw. zählen laut Serviceplan ebenfalls zu den Zusatzarbeiten. Kann ich also auch selbst erledigen?

.

Ich weiß nicht, ob du das kannst. :)

Ich weiß, dass du das nicht weißt. Ich kann es ganz sicher. Aber darum geht es nicht.

Nochmal. VW schreibt:

Zitat:

Die LongLife Mobilitätsgarantie erneuert sich jeweils mit

der Durchführung der laut Serviceplan vorgeschriebenen Serviceleistungen.

Mit den Servicekosten sind die Kosten für das gesamte Leistungspaket

der LongLife Mobilitätsgarantie abgegolten.

Natürlich kannst du den Filter selbst tauschen - Aber wenn du irgendwelche Garantien in Anspruch nehmen willst, sollten alle Serviceleistungen (Zusatzarbeiten gehören dazu) von VW durchgeführt worden sein. Mit dem Arbeitslohn finanzierst du sozusagen die Garantie.

 

Ich persönlich würde drauf scheißen und einen Schutzbrief bei der Versicherung abschließen. Kostet mich im Moment 8,50€ im Jahr bei deutlich besseren Leistungen.

Zitat:

 

Ich weiß, dass du das nicht weißt. Ich kann es ganz sicher. Aber darum geht es nicht.

Warum fragst du denn danach?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 TSI 1,4 122PS Bj.02/2010...Staub-/Pollenfilter das gleiche???