ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf 5 Plus Bremssattelwechsel Hinterachse

Golf 5 Plus Bremssattelwechsel Hinterachse

VW Golf 5 Plus (1KP)
Themenstarteram 18. November 2019 um 23:32

Hallo,

bei meinen Golf 5 PLus, BJ 2005 mit ca. 105tkm war auffällig, dass es verbrannt am Heck gerochen hat.

Kurze Diagnose bei der Werkstatt in der Nähe ergab, dass hinten rechts die Felge ziemlich heiß war und es wohl ein Problem mit der Bremse sei.

Ok, also Wagen dort gelassen zur Reparatur, weil mir das weiterfahren auch nicht mehr empfohlen wurde und es kam noch so ein Spruch von wegen, das ist oft bei VW so (ist übrigens eine Nissan Werkstatt).

Später kam dann ein Anruf, dass es die Bremszange sei. Sie wäre defekt und müsste ausgetauscht werden. Und das beidseitig, also komplette HA. Und die Bremsbelege sollte man auch hinten komplett wechseln.

Dann fragte ich was das Kosten würde und man sagte mir etwa 600€. Da habe ich erstmal geschluckt und war erstaunt, wieso das so teuer ist. Weil das Auto dringend von meiner Partnerin benötigt wird, habe ich gemeint, dass es gemacht werden müsste und ein "OK" gegeben.

Der Wagen ist seit heute wieder da. Rechnung kommt noch. Und ich habe etwas recherchiert und Preise verglichen und muss mich schon stark wundern, denn selbst für 300€-400€ ist das schon ein stolzer Preis.

Das sind max. 2h arbeit (eher weniger), Materialkosten von max. 200€ für ALLES in Erstausrüsterqualität.

Ich bin kein Jurist oder so aber kann man da irgendwas gegen machen??? Das scheint mir doch Wucher und allerfeinste Abzocke zu sein oder was meint ihr??

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@VitasT1T schrieb am 24. November 2019 um 20:02:07 Uhr:

Zitat:

@didikessi schrieb am 23. November 2019 um 17:51:18 Uhr:

An unserem Golf V 1,6FSI wurde bei Pitstop vorne links nur der Bremssattel für insgesamt 322 € erneuert.

Wahnsinn wie leute das geld ausgeben, bei solche teure Reparatur würde ich zu Fuß laufen. Gut das ich kleine Arbeit selber erledigen kann.

Andere können es halt nicht selbst und bei wiederum anderen ist es auch besser so...

Also lass´ stecken und sei froh wenn du´s kannst.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Zitat:

@bensgolf6 schrieb am 18. November 2019 um 23:32:44 Uhr:

[...] denn selbst für 300€-400€ ist das schon ein stolzer Preis.

Das sind max. 2h arbeit (eher weniger), Materialkosten von max. 200€ für ALLES in Erstausrüsterqualität.

Wenn für dich ein stolzer Preis schon bei 300€ anfängt, habe ich das Problem hier gefunden...

Offensichtlich nicht fachkundig, nicht im Vorfeld recherchieren und dann Teilepreise aus dem Netz mit dem Preis für Werkstattkunden vergleichen (Bremsflüssigkeit hast du sicher mitberechnet). Super.

 

Such' dir 'nen Anwalt und sollte der der Meinung sein, dass da irgendwas zu holen ist, nimm ihn nicht. Da gibt's nämlich nichts zu holen.

Bei mir wurden auch beide Sättel getauscht und einer kostete alleine 230 240 Euro.

Zitat:

@Vinsh schrieb am 19. November 2019 um 06:03:54 Uhr:

Bei mir wurden auch beide Sättel getauscht und einer kostete alleine 230 240 Euro.

Da ist man schon nah am VW Teilepreis mit 273,70 €, gibt es im Netz vom Erstausrüster TRW für ca. 55,00 €.

Werkstätten kaufen aber selten im Netz ihre Teile, weil es dafür einfach auch Lieferzeit kostet. 600 € ist sicher kein Schnapper aber auch weit vom Wucher entfernt. 2 Stunden Arbeitszeit ist machbar. Wenn man jetzt schlau gewesen wäre, hätte man gleich noch die Bremsschläuche mit erneuert, so wäre diese Baustelle, für die nächsten Jahre in trockenen Tüchern. Mit Bj 2005 könnten die, wie an meinem auch, zur nächsten HU fällig werden.

600€ würde ich nie bezahlen, bremssatel beide seite keine Original teil hab mir 170€ gekostet.

Gewechselt natürlich selbst. Von 3 Tage HBZ und Neu bremsflüssigkeit.

Das die Teile im Netz billiger sind wissen wir doch mittlerweile alle . Aber nicht jeder hat die Möglichkeit selber Hand anzulegen...und wenn's dann recht schnell gehen muss....600 eus ist schon ganz schön deftig aber wie golfschlosser schreibt noch im grünen Bereich ...

LG Mike

Themenstarteram 19. November 2019 um 19:38

Danke für eure Meinungen. Ich denke ich hab einfach nicht mit solchen kosten gerechnet und dann hat es mich blöd erwischt. Beim selben Auto wurde vor kurzem das AkG Ventil ausgetauscht und das hat auch mehr als 300€ gekostet. Das ärgert einen natürlich...Grad mal fast 1000€ weg für sowas.

Mal was anderes und zwar habe ich seitdem die Bremssattel gewechselt wurden, bemerkt dass die Handbremse seitdem einen langen Weg hat bis sie anzieht. Ich muss sie bis ganz nach oben ziehen und ich weiss das das vorher nicht gewesen ist. Ich empfinde es als etwas störend. woran könnte das liegen?

Erst denken, dann handeln (beherrsche ich leider auch nicht).

Meine Skoda/VW Werkstatt baut mir auch die Bremssättel von ebay ein. Muss ich nicht selber machen.

Das mit der Handbremse habe ich hier schon mal gelesen - eventuell mal suchen.

Zitat:

@bensgolf6 schrieb am 19. November 2019 um 19:38:40 Uhr:

 

Mal was anderes und zwar habe ich seitdem die Bremssattel gewechselt wurden, bemerkt dass die Handbremse seitdem einen langen Weg hat bis sie anzieht. Ich muss sie bis ganz nach oben ziehen und ich weiß, dass das vorher nicht gewesen ist. Ich empfinde es als etwas störend. woran könnte das liegen?

Fehlende Grundeinstellung der Feststellbremse nach Bremssatteltausch!

Wenn jetzt aber alles neu ist, verhält sich die Feststellbremse unter Umständen etwas anders. Bei meiner ist bereits in der ersten Raste eine geringe Bremswirkung spürbar.

Erfahrungswert aufnehmen und die sehr teure Werkstatt in Zukunft vermeiden.

Aber warte mal ab was wirklich auf der Rechnung steht. Man sollte die Bremsscheiben und Beläge berücksichtigen. Eine teure Werkstatt verlangt dafür bereits schon 270€ + 2 Sattel 150€? + Entlüften = ca 460€ + Arbeitszeit lass mal 2 Std x 70€ (+ Bremsseile?) und dann stehst du schon bei den angebenen 600€

Ist sehr teuer. Eine freie Werkstatt hätte das alles wohl für 500€ erledigt oder vllt günstiger je nach dem. Rechnung abwarten.

Themenstarteram 20. November 2019 um 18:44

Zitat:

@asiasnack schrieb am 20. November 2019 um 11:14:42 Uhr:

Erfahrungswert aufnehmen und die sehr teure Werkstatt in Zukunft vermeiden.

Aber warte mal ab was wirklich auf der Rechnung steht. Man sollte die Bremsscheiben und Beläge berücksichtigen. Eine teure Werkstatt verlangt dafür bereits schon 270€ + 2 Sattel 150€? + Entlüften = ca 460€ + Arbeitszeit lass mal 2 Std x 70€ (+ Bremsseile?) und dann stehst du schon bei den angebenen 600€

Ist sehr teuer. Eine freie Werkstatt hätte das alles wohl für 500€ erledigt oder vllt günstiger je nach dem. Rechnung abwarten.

Bremsscheiben sind nicht drin. Nur 2x Belege, 2x Bremssättel + Bremsflüssigkeit + Lohn

Deine Werkstatt hat auf die Teile gut aufgeschlagen. Was willst du machen? Du kannst nur hoffen das die Rechnung noch einigermaßen fair wird. Wenn die Rechnung da ist kannst dem das mit der Handbremse noch aufs Auge drücken. Wie viele Klicks macht die Handbremse bis sie greift?

Themenstarteram 23. November 2019 um 13:36

675€ brutto. 2x83€ netto Arbeitszeit , 2x 158€ netto Bremssättel, 1x 63€ netto Bremsbelege + 15€ Flüssigkeit. Alleine 200€ nur für den Einbau...das kann doch nicht sein. Ich glaube ich spinne

Ich glaube ich passe mal meine Preise an...

Ich hätte nichtmal die Hälfte an Lohnkosten aufgerufen!

Keine Ahnung wo du herkommst, in meiner Gegend gibt's keine Werkstatt, die einen Stundensatz von 83€ netto nimmt. Selbst die kleinste freie Werkstatt im Umkreis von 30km nimmt 90€.

Arbeitszeit von zwei Stunden ist mMn auch in Ordnung, da müsste man sich aber an den VW-AW-Werten orientieren.

Ordentlich draufgezahlt hast du bei den Teilen. Für den Preis eines Sattels bekommt man im Netz zwei Sättel, Scheiben und Beläge.

Dass die Teile im Netz erheblich billiger sind, könnte man mittlerweile aber wissen.

 

Was lernen wir daraus? Vorher informieren, ggf. Teile selbst bestellen (mit der Werkstatt absprechen) und vor allem nicht rumjammern wenn die Höhe der Rechnung vermeidbar gewesen wäre.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf 5 Plus Bremssattelwechsel Hinterachse