ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Gol T ohne Airbags in Front?

Gol T ohne Airbags in Front?

VW
Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 7:30

Hallo,

ja es handelt sich hier um einen GOL nicht um einen GOLF bitte verschieben, wenn nicht passend,

aber ich weiß nicht wohin.

Evtll kann mir hier jemand Auskunft geben, denn dies ist ein südamerikanisches Modell von 2011 und eine Freundin sagt sie hat keine Airbags in Front?

Sie hat aber das selbe Lenkrad wie ich im Golf 6.

Volkswagen stellt doch keine Autos ohne Airbags mehr her??

Sie sagt das würde Aufpreis kosten?

Wäre über Infos dankbar!

VG

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

der Gol ist ein Billig Fahrzeug für Entwicklungs und Schwellenländer. Gebaut wird er in Brasilien.

Und ja selbstverständlich kann es da einfach Varianten ohne Airbag geben,warum auch nicht. Wenn es die regionalen Zulassungsbestimmungen nicht vorsehen und die Märkte dort den Mehrpreis nicht hergeben kann es schon sein das es dort Varianten ohne Airbag,ESP,ABS und sonstigen Schick Schnack gibt.

Dafür vertragen die Motoren dort meistens E85 bzw E100 wo wir hier schon bei E10 panik kriegen :D

Gruß Tobias

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 10:06

achja danke dir!

Hätt ich nicht erwartet das noch Autos ohne Airbags hergestellt werden, das sollte Standard sein!

Hätte das von VW nicht erwartet.

Konnte leider nicht viel über den Gol finden da google auch ständig korrigieren will nach Golf.

Das mit dem Sprit brennt mir auch noch auf der Seele, normal Sprit ist dort Oktan 87 und Premium Oktan 92, wie kann das sein das ich dort selbst Audi S4 rumfahren sehe und die laufen, hier MUSS fast jeder Wagen Oktan 95fahren- die werden doch dort keine anderen Motoren bauen?

Also wenn ich die Spritpreise dort sehe hab ich lieber das Minderwertige Benzin das läuft genauso :)

Ein kurzer Blick in den Konfigurator hilft: beim aktuellen Gol gibt es gegen Aufpreis Airbags für Fahrer + Beifahrer (zur Not mit Chrome, der kann glaube ich "live" übersetzen, oder mit etwas Phantasie ;) ):

http://www.vw.com.br/pt/carros/Gol1/monte-o-seu.html

Das heißt im Umkehrschluss, dass sie nicht zur Serienausstattung gehören...

Edit: zum Sprit - prüfe bitte mal wie das angegeben ist; die angegebenen Oktanzahlen klingen so, als ob die MOZ (Motoroktanzahl) oder AON (Average Octane Number -> Mittelwert aus MOZ und ROZ) an der Zapfsäule steht. In Europa sind wir durch Angabe der ROZ (Research-Oktanzahl) sehr hohe Zahlenwerte gewohnt. Das heißt nicht, dass unser Benzin besser ist ;)

vg, Johannes

Der VW Voyage ist ja auch witzig, aber richtig seltsam sieht ja der Golf aus. Was ist denn mit dem passiert?

Hi,

beim Sprit muß man genau hinsehen,ich glaube die haben auch eine leicht andere Norm. Aber selbst wenn der Sprit auch nach europäischer Norm nur 87 oder 92 Octan hat muß man die Motorsteuerung nur entsprechend anpassen. Evtl. haben die Fahrzeuge dort dann etwas weniger PS.

Ethanol dagegen hat ja sogar mehr Octan als der beste bei uns verkaufte Kraftstoff,weit über 100 Octan. Mit Ethanol kann man z.b. aus einem S4 sogar mehr leistung herausholen als in D,die Motorsteuerung muß halt nur auf Ethanol abgestimmt sein.

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Karlfreutersich

Der VW Voyage ist ja auch witzig, aber richtig seltsam sieht ja der Golf aus. Was ist denn mit dem passiert?

Schau dir den Golf mal ganz genau an,das ist ein Golf IV mit Ver Front. Erkennt man schön an der C-Säule die typische Golf 4 Linie.

Es ist gänige Praxis in Deutschland ausgelaufene Modelle im AUsland weiter zu bauen,oft optisch etwas "modernisier" was aber oft grottig aussieht. So wurde der Golf I noch bis vor wenigen Jahren in Südafrika gebaut,zum schluß mit Fabia Amaturenbrett.

Auch der Jetta II lief bis vor kurzem noch in China vom Band.

Und schaut euch mal auf der Brassilianischen VW seite den KOMBI an :D

Gruß Tobias

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 11:49

Du bist wirklich gut informiert!

Danke für deine ganzen Infos!

VG

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

beim Sprit muß man genau hinsehen,ich glaube die haben auch eine leicht andere Norm. Aber selbst wenn der Sprit auch nach europäischer Norm nur 87 oder 92 Octan hat muß man die Motorsteuerung nur entsprechend anpassen. Evtl. haben die Fahrzeuge dort dann etwas weniger PS.

Sowas ist natürlich möglich, aber ich halte es in der heutigen Zeit nicht für wahrscheinlich. Da in Nordamerika auch immer die AON, also der Mittelwert zwischen Motor- und Research-Oktanzahl angegeben wird, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit dass es in Südamerika auch so ist. 87 entspricht in etwa unserem (ehemaligen) Normalbenzin, also 91 ROZ. 90 wäre dann Super Bleifrei und Premium 92 liegt knapp unter Super Plus.

Der Gol hat meines Erachtens nichts mit dem Golf 4 gemein. Die Südamerikaner haben ganz eigene Produktlinien, mit dem Fox gab es auch mal einen Vertreter in Europa zu kaufen. Du meintest vermutlich den CitiGolf, der zum Beispiel auch in Kanada verkauft wurde. Das war ein gefacelifteter Golf 4, der aber hässlich war wie die Nacht finster. Ansonsten hast du schon recht, dass manche Modelle weitergebaut werden - man schaue sich nur mal den Polo Vivo in Südafrika an: http://www.vw.co.za/en/models/polo_vivo/gallery.html

Im Prinzip ein vereinfachter Polo 9N, der preislich deutlich unter dem ebenfalls in Südafrika erhältlichen aktuellen Polo liegt. Generell geht der Trend dazu auch die aktuellen Modelle für die Besserverdiener anzubieten, das Volumen kommt aber von den Eigenkreationen.

Das Cockpit von dem hier erinnert übrigens auch an den Fox ;)

http://www.vw.com.br/.../galeria.html?...

vg, Johannes

Hi,

natürlich hat der GOL nix mit dem Golf zu tun.;)

Ich habe mich auf die den Post von Karlfreutersich bezogen, da ging es um das seltsame Aussehen des aktuellen Brassilianischen Golf.

Das ist eben kein Golf VI sondern ein Golf IV mit modernisierter Front.

Gruß tobias

 

Hi,

richtig krass finde ich auch noch den alten Gol G4, wenn man in der Galerie schaut kann man sehen das der den Motor längs verbaut hat. :confused: Und das in der Kleinwagenklasse?

Der basiert wohl noch auf ner uralten Audi Plattform aus den frühen 80er jahren.

Gruß tobias

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Ich habe mich auf die den Post von Karlfreutersich bezogen, da ging es um das seltsame Aussehen des aktuellen Brassilianischen Golf.

Okay, dann ists klar. Der brasilianische Golf entspricht im Prinzip dem oben erwähnten City Golf, nur dass er in Brasilien halt nur Golf heißt...

Mit dem Gol G4 hast du Recht, die Bodengruppe stammt wohl tatsächlich vom Audi 80 B1, das ist sogar noch 70er-Jahre ;) An dem Auto wurde wohl nur optisch ein bisschen was gemacht, bis dann der G5 (Novo Gol) kam, der auf einer halbwegs zeitgemäßen Plattform steht...

vg, Johannes

Themenstarteram 30. Oktober 2012 um 2:47

Der kleine Bus schaut ja aus, knuffig und wie aus den 60 oder 70ern und so einer ist heute noch erhältlich?!

Hier würde der bei Sammlern bestimmt auch Absatz finden + Studenten etc. VW Bus halt, geht immer nur sind die neueren doch unerschwinglich für Studenten oder dergleichen wie früher noch Touren gemacht worden, das ist heut nicht mehr drin, da die Busse heut mittlerweile richtig Asche kosten.

Bzgl Sprit dacht mir auch schon das dass noch etwas anders gerechnet wird, sonst wär der Unterschied auch sehr krass.

Aber die Preise --> ein Traum :)

VG

Hi,

ja der Bus entspricht weitgehend dem deutschen T2 Bus aus den 70er Jahren. Natürlich mit einer etwas moderneren Motorentechnik.

Allerdings weit ab vom deutschen Standart. Es gab und gibt immer wieder versuche diese Busse nach Deutschland zu importieren. Da heutzutage aber Euro 5 und OBD fähigkeit mindestvorraussetzung für eine Zulassung sind ist es eigentlich nicht möglich.

Eine Firma hat aber wohl ein Schlupfloch gefunden,die Fahrzeuge werden nach England gebracht,dort zugelassen und danach als Gebrauchtfahrzeuge nach D importiert. Weil es dadurch bereits eine Zulassung in der EU gibt kann man die Fahrzeuge danach hier zulassen.

Dadurch kosten die Kisten hier in D fast 30t€ besondere Modelle auch mehr!

Also nur was für absolute Freaks

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Gol T ohne Airbags in Front?