ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Glühbirnenlack zulässig?

Glühbirnenlack zulässig?

Themenstarteram 15. Juni 2016 um 22:36

Ich habe vor Kurzem im Baumarkt Lack für Autoglühbirnen entdeckt. In gelb, rot und blau war dieser dort vorhanden. Als ich das sah, kam bei mir die Idee auf, ich könnte doch meine Scheinwerfer-Glühbirnen in blau lackieren.

Warum ich darauf kam möchte ich gerne erklären: mein Auto ist schon etwas älter und die normalen Scheinwerfer-Glühbirnen haben im Vergleich zu den neueren Autos einen Gelbstich. Die neuen Autos haben ja eher blaustichige Scheinwerfer. Da man mittlerweile mit gelbstichigen Scheinwerfern nicht mehr für voll genommen wird, kam ich also auf diese Idee.

Allerdings frage ich mich, ob das überhaupt zulässig ist. Und wenn ja: wie das dann aussieht. Ich will ja nicht mit Scheinwerfern herumfahren die aussehen wie das Blaulicht eines Polizeiwagens.

Es gibt ja auch Scheinwerfer-Glühbirnen im Handel die angeblich einen Blaustich haben, aber das bringt irgendwie nichts.

Wie gesagt: es geht hier nicht um Tuning allein wegen der Optik, sondern darum, daß einem die anderen Autofahrer bei gelbstichigen Scheinwerfern einfach z.B. als Linksabbieger knapp davor fahren, weil sie davon ausgehen, daß ihnen da so eine alte lahme Kiste entgegen kommt. Und da kommen schon manchmal recht gefährliche Situationen zustande.

Danke im voraus für Antworten.

Beste Antwort im Thema

Wenn die Fahrzeuge im Geltungsbereich der StVZO betrieben werden sollen, ist die Verwendung dieses Lackes nicht zulässig.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Wenn die Fahrzeuge im Geltungsbereich der StVZO betrieben werden sollen, ist die Verwendung dieses Lackes nicht zulässig.

Bau dir Osram Nightbreaker rein, dann ist der Gelbstich weg...

Wenn der Lack dann auch noch nicht richtig hält und die Reflektoren der Scheinwerfer versaut, dann hast du richtig was gewonnen. Lass es lieber.

Grüße vom Ostelch

Themenstarteram 15. Juni 2016 um 22:49

@Drahkke: Danke, das habe ich mir fast gedacht.

@Tete86: Danke, passen die denn auch für so ein altes Auto (Baujahr 1995)? Ich habe H4-Lampen.

am 15. Juni 2016 um 22:56

Zitat:

@Civiclinchen schrieb am 15. Juni 2016 um 22:49:05 Uhr:

@Drahkke: Danke, das habe ich mir fast gedacht.

@Tete86: Danke, passen die denn auch für so ein altes Auto (Baujahr 1995)? Ich habe H4-Lampen.

Ja die gibt es auch für H4 Fassung. https://www.amazon.de/.../B00EPLCP3U

Bestimmt auch in deinem Baumarkt.

Wenn du so einen Hauch von Xenon-Look haben willst, gehen auch die Cool Blue Intense von Osram. Gibt es auch als H4-Lampen und halten besser als diese billigen Cool Blue Birnchen aus dem Baumarkt. Dann hast du relativ blaues, aber auch noch helles Licht. Kosten so zwischen 10 und 15 € das Paar.

Grüße vom Ostelch

Themenstarteram 15. Juni 2016 um 23:11

Ach ich habe zur Zeit Lampen vom Discounter drin. Die habe ich schon eine ganze Weile. Könnte natürlich auch Osram dahinter stecken, das weiß man gerade beim Discounter ja nie so genau. Und man hat auch so eine Art Blaustich, aber irgendwie bin ich nicht so richtig zufrieden.

Etwas heller wäre auch nicht schlecht.

Die neuen Autos haben ja so Blendscheinwerfer, bin immer froh, wenn mir ein älteres Auto entgegen kommt was einen nicht so blendet. Ganz schlimm finde ich die Bremsleuchten von neuen Mercedes-PKW. Wenn die vor einem an der Ampel stehen, dann wird man fast blind davon. Daneben mal ein älteres Auto was die Nebelschlußleuchte an hatte: das war eine Tranfunzel gegen diese Bremsleuchten.

Ich werde mir das aber merken, falls meine Glühbirnen mal gewechselt werden müssen.

Zitat:

@Civiclinchen schrieb am 15. Juni 2016 um 23:11:40 Uhr:

Ach ich habe zur Zeit Lampen vom Discounter drin. Die habe ich schon eine ganze Weile. Könnte natürlich auch Osram dahinter stecken, das weiß man gerade beim Discounter ja nie so genau. Und man hat auch so eine Art Blaustich, aber irgendwie bin ich nicht so richtig zufrieden.

Etwas heller wäre auch nicht schlecht.

Die neuen Autos haben ja so Blendscheinwerfer, bin immer froh, wenn mir ein älteres Auto entgegen kommt was einen nicht so blendet. Ganz schlimm finde ich die Bremsleuchten von neuen Mercedes-PKW. Wenn die vor einem an der Ampel stehen, dann wird man fast blind davon. Daneben mal ein älteres Auto was die Nebelschlußleuchte an hatte: das war eine Tranfunzel gegen diese Bremsleuchten.

Ich werde mir das aber merken, falls meine Glühbirnen mal gewechselt werden müssen.

Diese "blauen" Billig-Birnen haben zwar bläuliches Licht, sind aber wegen der Farbbeschichtung häufig dunkler als das normale H4-Licht. Markenlampen haben da keine Helligkeitsunterschiede.

Grüße vom Ostelch

am 16. Juni 2016 um 7:53

diese Baumarkt-Noname-Lampen ala "Super White" sind meistens funzelnder Schrott... da sparst du an der falschen Stelle ... Osram, Philips, Denso sind die guten Alternativen.

Auch mit den Standardbirnen der jeweiligen Marke hast du ein gutes Licht.

Ich persönlich hasse dieses bläulich weisse Licht. Ich mags lieber warm-gelb.

schau mal her. wenn du schon was machst. Dann mache es richtig. Kauf dir neue lampen wie z.b die white vision von philips. oder kaufe dir solche lampen die einen farb stich haben und in der stvo zugelassen sind. Musst halt ein bisschen geld ausgeben.

Klick mich

bitte nicht als werbung verstehen. Ich will damit nur zeigen das es auch zugelassene farb lampen gibt.

Die lampen musst halt nur für dein Kfz suchen. Hier habe ich natürlich irgendeine fassung genommen.

grüsse

chris

Selbst Autohersteller haben es nicht geschafft lackierte Birnen regulär in den Verkehr zu bekommen.

Bei Mini gab es weiße Rückleuchten ab Werk (http://data.motor-talk.de/.../img-1533-2257310768596757147.JPG)

Um dort rote Rückleuchten zu realisieren, waren die Leuchtmittel auf dem Lampenträger fest verbunden. Wenn einem das Bremslicht kaputt gegangen war, musste man immer eine kompletten Lampenträger kaufen.

Merke: jeder (!!!) Lack oder Beschichtung frisst Licht. Blaue Lampen filtern gelbes Licht raus. also kommt weniger raus als bei klaren Kolben. liegt doch auf der Hand! Hast du in Physik gepennt?

Nimm Nightbrerakers,. hab ich auch, sind klasse, kosten 30 Euro und sind legal

Auch zu empfehlen:

http://etel-tuning.eu/10-folien-sprays

Frage: Glühbirne = Leuchtobst ???

Zitat:

@buggeliger schrieb am 16. Juni 2016 um 10:20:23 Uhr:

Merke: jeder (!!!) Lack oder Beschichtung frisst Licht. Blaue Lampen filtern gelbes Licht raus. also kommt weniger raus als bei klaren Kolben. liegt doch auf der Hand! Hast du in Physik gepennt?

Nimm Nightbrerakers,. hab ich auch, sind klasse, kosten 30 Euro und sind legal

Hattest du in Physik aufgepasst, aber schlechte "Kopfnoten"?

Grüße vom Ostelch

Deine Antwort
Ähnliche Themen