ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Gibt es eine gute Alternative zu 3M Anti Hologramm Politur?

Gibt es eine gute Alternative zu 3M Anti Hologramm Politur?

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 11:46

Moin Leute,

ganz oben auf meiner Bestellliste stand bisher die Anti Hologramm Politur von 3M weil die mir mit meinen Hologrammen (Danke BMW-NL-Hamburg) gut geholfen hat, auch wenn ich bei meinen ersten Gehversuchen noch nicht alles beseitigen konnte.

Da ich mir diese Politur von einem Kollegen geliehen hatte und meiner Meinung nach 1 Lieter 3M etwas viel für mich sind suche ich nach einer guten Alternative für diese Politur und hoffe auf eure mithilfe.

Bei meiner Suche in diesem Forum konnte ich leider keine passende Antwort für mich finden was aber auch an einer falschen Suche gelegen haben könnte und wenn es dieses Thema schon gibt bitte ich um einen Tipp.

Gruß schnacky

Ähnliche Themen
23 Antworten

Womit beabsichtigst du denn die Politur zu verarbeiten?

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 11:52

Maschine

Für mich stellt sich die Frage, was eine "Anti-Hologramm-Politur" kann, was eine gute Hochglanzpolitur anderer Hersteller nicht auch kann.

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 12:15

Ich hatte mit meiner Hochglanzpolitur (3M) nicht den gleichen erfolg wie mit der Anti Holo!

Wenn du aber einen guten Vorschlag für eine Politur hast die das ggf. schafft werde ich es gern versuchen.

Ich werde mich fein hüten, da ich die Künste des 3M-Zeugs nicht kenne. ;) Ich kann dir nur sagen, dass ich bislang sowohl mit Menzerna- als auch mit Prima-Polituren hologrammfreie Ergebnisse erzielt habe.

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 12:20

Die Holos habe ich leider von der BMW-NL in Hamburg bekommen also denke ich das es erst mal wiechtig sein wird diese zu entfernen und später dann nach einer Politur zu suchen die keine neuen entstehen lässt?

Das eine muss das andere ja nicht ausschliessen. Hologramme sind ja auch nur eine Art Lackdefekt. Nach meinem Verständnis sollte es reichen, mit einer mittelgroben Politur und dann mit einer Hochglanzpolitur drüber zu gehen. Die mittlere Politur könnte man evtl. sogar rauslassen, wenn die Hochglanzpolitur allein es schon reisst.

Aber vielleicht äußert sich dazu noch jemand, der schon verstärkt mit Hologrammen zu kämpfen hatte.

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 12:27

Danke, ich hoffe das jetzt noch die eine oder andere Antwort kommt :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Für mich stellt sich die Frage, was eine "Anti-Hologramm-Politur" kann, was eine gute Hochglanzpolitur anderer Hersteller nicht auch kann.

Ich würde mich da nicht zu sehr auf die Namensgebung der Hersteller stützen. Ich denke, auch mit vielen anderen Polituren kann man hologrammfreie Ergebnisse erzielen und auch einige andere "Anti-Hologramm-Polituren" werden schönen Hochglanz erzeugen.

Aber ich glaube, nichts anderes wolltest Du aussagen, AMenge ;)

Mich interessiert die Koch Chemie Hochglanz-Antihologramm-Politur (hey, da steckt sogar beides im Namen drin ;)), aber halt nicht wegen der Bezeichnung, sondern weil ich schon so viele schöne Ergebnisse damit auf Mercedes Lack gesehen habe.

Aber auch bei Koch Chemie ärgert mich - wie bei 3M auch - die Gebindegrösse von 1 Liter. Zum Ausprobieren, ob einem die Politur liegt, zu viel und entsprechend teuer und auch sonst ... 1 Liter Politur wird bei einem Privatanwender ewig lange halten (und einige Produkte haben einen Mindesthaltbarkeitsdatum).

Aber wie AMenge bereits geschrieben hat: Auch mit den Prima- (eigene Erfahrung) und Menzerna- (Hörensagen) Polituren kann man sehr schönen hologrammfreien Hochglanz erzeugen, und das in Gebindegrössen von 473ml (Prima) oder 250ml (Menzerna).

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Aber ich glaube, nichts anderes wolltest Du aussagen, AMenge ;)

Der Mann kann Gedanken lesen! :D

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 12:41

Genau das wollte ich ja auch erfragen.

Für mich muss es nicht dringend 3M sein sondern möglichst keine Hologramme hinterlassen was natürlich auch an mir lieg.

... da mich Poorboy's Black Hole absolut in seiner Wirkung begeistert hat, beabsichtige ich, mir dieses "Einsteigerset" zu kaufen, ist vielleicht auch eine Alternative für dich ...

 

Gruß LongLive

Meiner Meinung nach ist nahezu jede "feine" Politur eine "Antihologrammpolitur", wenn man sie mit der Excenter verarbeitet.

Einen Tipp jedoch, aus eigner Erfahrung, ohne richtige Erklärung "dahinter". Sowohl das Lime Prime (nicht light) als auch die MENZERNA 106FA als auch die MENZERNA PO85RE5 (alles sehr feine Polituren, normalerweise bestens geeignet für Hologrammbeseitigung) reagieren anders bei Kälte und haben mir mal Hologramme reingefahren. Das war in einer größeren Garage, die wir auf 10 oder 11°C im Winter hochgeheizt bekommen haben, aber die hohe Luftfeuchtigkeit (Atemluft) hat immer wieder leichten Beschlag auf dem Lack verursacht.

Ich VERMUTE, dieser Beschlag oder die niedrige Temperatur oder beides zusammen hat dafür gesorgt, dass die Produkte zu Anti Hologrammpolituren wurden. Trotz Excenter !

Dies nur für den Fall, dass Deine Frage auf einem ähnlichen Problem basiert.

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 28. Oktober 2011 um 14:14

Derzeit probiere ich es noch ohne Excenter aber wohl nicht mehr lange.

Einen goßen Teil der Holos hatte ich bei 18° unter einem Carport entfernen könne aber in den kommenden Monaten wird das wohl nicht gehe wenn ich nicht gerade eine Garage bekomme.

Bei BMW in Hamburg könnte es aber genau das Prob. gewesen sein da ich mein Auto im Nov. abgeholt hatte?

Ich denke das ich jetzt mal etwas mit MENZERNA und ein paar unterschiedlichen Pads testen werde wenn ich einen geeigneten Platz finde, da Preis und Menge des Produkts überzeugender sind als 1 Lieter den ich ggf. kaum aufbrauchen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Gibt es eine gute Alternative zu 3M Anti Hologramm Politur?