ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Getriebeprobleme 7G-Tronic: Erfahrungswerte Instandsetzung Getriebesteuergerät

Getriebeprobleme 7G-Tronic: Erfahrungswerte Instandsetzung Getriebesteuergerät

Mercedes E-Klasse S211, Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 13. April 2021 um 21:36

Hallo liebe Forumgemeinde,

Bei meiner geliebten E-Klasse (E280T CDI Mopf, 210tkm) tritt derweil folgender Fehler auf:

"DTC 2797 - Interner Drehzahlsensor Signal fehlerhaft, EG2 Elektrische Getriebesteuerung"

Das Fahrzeug blieb in den letzten 1200km sporadisch 3 Mal im 7.Gang "stecken" und schaltete nicht mehr zurück. Nach einem Neustart von Motor und Zündung funktionierte alles zunächst wieder reibungslos.

Ich möchte das Getriebesteuergerät zur Instandsetzung ausbauen und einsenden (sowie danach eine Spülung durchführen) und frage euch daher nach Erfahrungswerten zu Firmen, die eine Instandsetzung des Getriebesteuergeräts anbieten. Es gibt ja doch recht viele davon im Netz, die Suchfunktion im Forum habe ich bisher leider vergeblich bemüht.

Für Rückmeldungen und Hinweise bin ich sehr dankbar.

Beste Grüße!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Bei der 7g Tronic ist es einfacher und günstiger eine neue EHS zu kaufen.

Themenstarteram 13. April 2021 um 22:18

Danke für die schnelle Antwort. Muss diese dann nicht mehr aufs Fahrzeug codiert werden?

Es ist zwar schon drei Jahre her, aber ich habe meine EHS komplett demontiert

das GSG freigelegt, gereinigt und zur Instandsetzung geschickt.

Dort wurden neue Drehzahlsensoren montiert und für ca 150 € konnte ich das überholte SG wieder implantieren.

Da ich mein SG wieder montiert habe musste ich nichts flashen codieren oder sonst weiterarbeiten.

Zitat:

@chruetters schrieb am 13. April 2021 um 22:06:20 Uhr:

Bei der 7g Tronic ist es einfacher und günstiger eine neue EHS zu kaufen.

War da nicht was mit nicht mehr lieferbaren Steuergeräten, wo in dem Fall der gesamte Schaltschieberkasten erneuert werden muss?

Themenstarteram 14. April 2021 um 6:20

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 14. April 2021 um 01:51:20 Uhr:

Es ist zwar schon drei Jahre her, aber ich habe meine EHS komplett demontiert

das GSG freigelegt, gereinigt und zur Instandsetzung geschickt.

Dort wurden neue Drehzahlsensoren montiert und für ca 150 € konnte ich das überholte SG wieder implantieren.

Da ich mein SG wieder montiert habe musste ich nichts flashen codieren oder sonst weiterarbeiten.

Vielen Dank, genau das möchte ich auch tun!

Erinnerst du dich noch an die Firma, die die Instandsetzung durchgeführt hat?

Klar - gute Arbeit bleibt einem im Gedächtnis:

https://auto-elektronik.eu/

ich habe das Paket aufgegeben und 3 Tage später war es schon repariert wieder bei mir...

Nimm da mal Kontakt auf und lass dich beraten.

Stelle gern deine Informationen und die Entscheidung hier ein.

Themenstarteram 14. April 2021 um 22:51

Super, vielen Dank für die Info!

Hab zwischenzeitlich auch Info von anderen Firmen erhalten, die eine Instandsetzung wohl durchführen könnten. Ich werde aber definitiv morgen noch bei der von dir genannten Adresse anrufen und erst dann entscheiden, wo das Paket hingeht. Preislich nehmen sich die Angebote bisher alle kaum etwas, da ist es umso wichtiger, das Geld in die richtige Firma zu investieren ??....

Ich berichte!

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 7:23

Danke nochmal an Mr. Wolfman für die gute Empfehlung! Habe mich für die genannte Firma entschieden - mustergültige Kommunikation, das reparierte Steuergerät war super schnell zurück und konnte wieder eingebaut werden. Neben dem defekten Drehzahlsensor wurde zusätzlich fürsorglich der zweite auch getauscht.

In Verbindung mit der durchgeführten Spülung funktioniert das Getriebe wieder problemlos und bereitet entsprechenden Genuss beim Fahren:)

Einen schönen Feiertag wünsche ich!

Klasse, dass du dich zurück gemeldet hast.

Zitat:

@phoenix217 schrieb am 14. April 2021 um 02:00:41 Uhr:

Zitat:

@chruetters schrieb am 13. April 2021 um 22:06:20 Uhr:

Bei der 7g Tronic ist es einfacher und günstiger eine neue EHS zu kaufen.

War da nicht was mit nicht mehr lieferbaren Steuergeräten, wo in dem Fall der gesamte Schaltschieberkasten erneuert werden muss?

Will ich doch nicht hoffen. Das würde ja einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommen, wenn es das GSG/EHS nicht mehr geben würde.

Zitat:

@jojohni schrieb am 1. Mai 2021 um 07:23:49 Uhr:

Danke nochmal an Mr. Wolfman für die gute Empfehlung! Habe mich für die genannte Firma entschieden - mustergültige Kommunikation, das reparierte Steuergerät war super schnell zurück und konnte wieder eingebaut werden. Neben dem defekten Drehzahlsensor wurde zusätzlich fürsorglich der zweite auch getauscht.

In Verbindung mit der durchgeführten Spülung funktioniert das Getriebe wieder problemlos und bereitet entsprechenden Genuss beim Fahren:)

Einen schönen Feiertag wünsche ich!

schön das es wieder läuft

und was hat der spass gekostet

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 8:17

Beim reinen Preis für die Prüfung incl. Reparatur des Steuergerätes lagen alle angefragten Firmen mit leichter Streuung um 300€.

Was eine neue Einheit incl. Programmierung gekostet hätte, kann ich leider nicht sagen.

Super schön wenn meine Empfehlung auch wieder eine Empfehlung wert geworden - ist freue mich wenn dein AT wieder wunderbar läuft!

 

Hast du auch das Ventil der WÜK gewechselt?

Das habe ich beim letzten Mal nicht getan und merke etwas Schaltrucken.

Themenstarteram 1. Mai 2021 um 16:03

Das Ventil hab ich nicht gewechselt, Ruckeln hat er aber trotzdem nicht. Vor der Spülung gabs im kalten Zustand beim Ranrollen / Abbremsen vor Kreuzungen ein leicht spürbares Rucken, hat er aber jetzt auch im kalten Zustand nicht mehr :) DSG-Fahrern wäre das aber wohl vor der Spülung schon nicht aufgefallen^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Getriebeprobleme 7G-Tronic: Erfahrungswerte Instandsetzung Getriebesteuergerät