ForumScirocco 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Getriebeölwechsel Handschalter Scirocco III mit 1.4 TSI

Getriebeölwechsel Handschalter Scirocco III mit 1.4 TSI

VW Scirocco 3 (13)
Themenstarteram 26. November 2015 um 15:36

Hallo ,

weiß jemand, wie der Getriebeölwechsel beim Rocco IIi geht, insbesondere wie man an die Einfüllschraube kommt?

Habe im Netz gesucht, finde aber nirgendwo Informationen dazu. Und Werkstattunterlagen für den Rocco gibt's ja auch nicht ...

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

Wenn wir hier vom 122 PS TSI sprechen wird der GKB sehr wahrscheinlich LNY sein.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Wieso willst du denn beim normalen Schaltgetriebe das Öl wechseln ??

Themenstarteram 27. November 2015 um 9:12

Warum will man wohl ein Öl wechseln? Weil ich diese Wechselintervalle welche von VW vorgegeben sind, nicht akzeptiere. Das Öl muss raus und kommt raus.

Du meinst den nicht existierenden Wechselintervall des Getriebeöls? Ist eine Dauerfüllung ... aber es mal zu wechseln wird nicht schaden. Du benötigst aber spezielles Öl von VW aus dem Zubehör oder evtl mal den Schmierindex von Castrol für dein Auto durchsuchen ...

Themenstarteram 30. November 2015 um 20:55

Zitat:

@Ringfuchs schrieb am 28. November 2015 um 21:02:47 Uhr:

Du meinst den nicht existierenden Wechselintervall des Getriebeöls? Ist eine Dauerfüllung ... aber es mal zu wechseln wird nicht schaden. Du benötigst aber spezielles Öl von VW aus dem Zubehör oder evtl mal den Schmierindex von Castrol für dein Auto durchsuchen ...

Alles bekannt. Sehr nett. Vielen Dank!

 

Meine Frage zielt darauf, wie man am besten an die Einfüülschraube kommt. Von oben über Demontagen des Ansaugs etc oder von unten? Nur das will ich wissen

Wie ist da das "offizielle" Vorgehen?

 

Nun das scheint doch eine sehr spezielle Frage zu sein, da ein Getriebeölwechsel eher unüblich ist. Aber wenn du so viel selbst machen möchtest, lohnt sich vielleicht die Anschaffung eines Wartungshandbuches? Meine mal eine Seite gefunden zu haben, wo auch vom Scirocco III Unterlagen zu finden sind. Kostet zwar was, aber nach spätestens zwei Werkstattaufenthalten ist es wieder rein.

Was für einen Getriebekennbuchstaben (GKB) hast du?

Vom Scirocco habe ich auch nur unterlagen für mein Getriebe, aber vom Golf 6 habe ich ein paar mehr,.......... und unsere Roccos sind ja auch nur Gölfe, vielleicht finde ich was.

Aber ich sag schon mal, unter Vorbehalt, von unten.

Aber, bei einem bestimmten Golf Getriebe ist etwas Vorsicht geboten, da bekommt man das Öl nicht über die Einfüllschraube rein, daher die Frage nach dem GKB.

Themenstarteram 4. Dezember 2015 um 17:49

Hallo DCLXVI,

hilft das hier weiter?

Pn-scirocco-1-4tsi

Nee, leider nicht. Etwas weiter oben auf dem Aufkleber sollte es aber stehen.

Wenn wir hier vom 122 PS TSI sprechen wird der GKB sehr wahrscheinlich LNY sein.

Ach, sehe ich jetzt erst, in der Anleitung für den Golf taucht teilweise sogar der Scirocco auf.

Wenn es ein LNY sein sollte, dann von unten.

In der VW Anleitung heißt es sinngemäß beim „Getriebeölstand prüfen“ nur:

-Geräuschdämpfung ausbauen (damit ist die untere Motorabdeckung gemeint)

-Schraube zur Getriebeölkontrolle herausschrauben

Der Ölstand ist korrekt wenn das Öl bis zur Unterkante des Gewinde reicht

-Schraube mit Drehmoment anziehen

Einfüll-/Ablassschraube mit Innenvielzahn 25Nm

Einfüll-/Ablassschraube mit Innensechskant 30Nm

Im Abschnitt „Getriebeöl auffüllen“ sinngemäß:

-Geräuschdämpfung ausbauen (damit ist die untere Motorabdeckung gemeint)

-Einfüllschraube herausschrauben

-Öl bis Unterkante Gewinde auffüllen.

-Einfüllschraube rein

-Motor anlassen, Gang einlegen (welcher wird nicht genannt), Getriebe 2 Minuten drehen lassen

-Motor aus, Einfüllschraube raus

-wieder Öl bis Unterkante auffüllen

-Schraube mit Drehmoment anziehen

Einfüll-/Ablassschraube mit Innenvielzahn 25Nm

Einfüll-/Ablassschraube mit Innensechskant 30Nm

Wie der Wechsel des Öls zu machen ist steht dort natürlich nicht, da es ja eigentlich eine Lebenszeitfüllung ist.

Tipp aus eigener Erfahrung, bevor du die Ablassschraube aufdrehst probiere die Einfüllschraube zu lösen. Nicht das das Öl draußen ist und du kein neues Öl rein bekommst. Bei meinem Golf 3 hab ich an der Einfüllschraube schweres Gerät gebraucht.

Es steht zwar nicht im Rep-Leitfaden, aber das Auto muss waagerecht sein wenn das Öl kontrolliert wird, also nicht bis Unterkante Gewinde wenn der Wagen z.B. durch einem Wagenheber schief steht.

PS.:

Ins LNY kommen 2,3 Liter Öl.

Themenstarteram 5. Dezember 2015 um 14:35

Zitat:

@Ringfuchs schrieb am 4. Dezember 2015 um 19:36:15 Uhr:

Wenn wir hier vom 122 PS TSI sprechen wird der GKB sehr wahrscheinlich LNY sein.

Du hast vielleicht recht. Es ist ein LHY-Getriebe. So steht's im Heft zum Fahrzeugdatenträger.

Zitat:

Tipp aus eigener Erfahrung, bevor du die Ablassschraube aufdrehst probiere die Einfüllschraube zu lösen. Nicht das das Öl draußen ist und du kein neues Öl rein bekommst. Bei meinem Golf 3 hab ich an der Einfüllschraube schweres Gerät gebraucht.

Doch, bin gut ausgerüstet für solche Unternehmungen.

Und da komme ich wirklich von unten an die Einfüllschraube? Ist die in Fahrtrichtung vorne oder seitlich am Getriebe? Das ist mein zweites Problem.

Hab hier was gefunden, da sind die Schrauben auch sichtbar.

http://www.golf3.de/.../103328-tut-getriebeoelwechsel.html

Aber mit dem Getriebetyp LHY ist mir schon sehr geholfen!

Vielen Dank!

Getriebe

Die Vorgehensweise und Werte fürs LHY und LNY sind identisch, sie gehören zum selben Typ von Getriebe.

Das Getriebe auf deinem Bild hingegen ist ein anderer Typ.

Ran kommen tust du da IMO nur von unten, von oben hast du wohl keine Chance, auf jeden Fall was die Schrauben angeht. Das Öl evtl. mit einem Schlauch von oben, je nachdem wie die Platzverhältnisse da bei dir sind.

Ich kenne nur so kleine 0,5L Flaschen in denen das Öl war, die hatten so einen langen „Rüssel“, damit ging das relativ gut, waren aber andere Autos und andere Getriebe wie jetzt bei dir, kann da nur mit dem dienen was im Rep-Leitfaden steht.

Die Schrauben befinden sich, wenn die Grafiken im Leitfaden halbwegs stimmen, hinten am Differenzial.

Die Einfüllschraube (in Fahrtrichtung) neben/hinter dem Flansch der rechten Antriebswelle.

Die Ablassschraube unter dem Flansch der (in Fahrtrichtung) linken Antriebswelle.

Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 12:57

Zitat:

@1781 ccm schrieb am 5. Dezember 2015 um 20:02:07 Uhr:

Die Schrauben befinden sich, wenn die Grafiken im Leitfaden halbwegs stimmen, hinten am Differenzial. Die Einfüllschraube (in Fahrtrichtung) neben/hinter dem Flansch der rechten Antriebswelle.Die Ablassschraube unter dem Flansch der (in Fahrtrichtung) linken Antriebswelle.

.. ich habe bei Ebay mal die LNY gesucht und Bilder davon gesammelt. Also, ehrlich gesagt, es wird schwierig das genau zuzuordnen.

Ich bin vom Fach, sprich ich habe Getriebegehäuse schon konstruiert. Vielleicht ist das der Sache eher hinderlich ...

Rechts die Ablassschraube am Flansch der Getriebewelle, aj ... okay da ist ein Anguss für einen Stutzen ... haste nicht ein PDF wo Du mir da schicken kannst damit die Rätselei hier aufhören kann?

Ich habe das zwar als PDF, aber da hat VW sicher was dagegen wenn ich das hier poste.

Oder sonstige Urheberrechtsverletzungen betreibe.

Wenn du unterm Auto liegst, wirst du die Schrauben schon erkennen, die sehen ziemlich speziell aus.

17er Inbus oder was vergleichbares in Vielzahn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Scirocco & Corrado
  6. Scirocco 3
  7. Getriebeölwechsel Handschalter Scirocco III mit 1.4 TSI