ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Getriebe Schaltet Hart

Getriebe Schaltet Hart

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 27. Mai 2020 um 19:46

Hallo kollegen!!

Ich hoffe das mir hier jemand einen Tipp geben kann.Und zwar ich fahre einen Volvo V70 Diesel Automatik Baujahr 2006 276000 km.Ich habe bei ca 269000 km eine Getriebespüllung machen lassen die aber nicht viel gebracht hat, schaltet zwar beim beschleunigen etwas besser.Aber beim zurück Schalten haut er manchmal die Gänge hart rein,ich habe das Gefühl desto wärmer das Ole wird umso schlechter Schaltet er,besonder beim Anhänger Betrieb oder wenn ich längere Zeit Stadtverkehr fahre.

Würde mich über Antworten von euch freuen.

Gruß Pahli

 

Ähnliche Themen
58 Antworten

Ich würde die Schaltvorgänge neu anlernen lassen, das hat bei meiner TF80SC Wunder bewirkt.. nach der Spülung.

Bei meinem Geartronic Automatik Getriebe war es nach der Spülung auch so. Erst alls ich den B4Servo Piston mit dem Repkitt von Skandix gemacht hatte, schaltete er wieder wie gewohnt. Der Piston hatte Gummiringe die evt. Durch sind.

Themenstarteram 27. Mai 2020 um 20:02

Hi !!

Erstmal danke für die Antwort !!

Die haben das Getriebe Addiewirt so heist es glaube ich !! Oder sollte ich es nochmal probieren mit dem anlernen?

... würde auch sagen Schaltkasten, Ventile, O-Ringe... die Spülung macht da nix besser... im Gegenteil würde ich sagen... aufgewirbelter Dreck der Jahrhunderte verteilt sich noch schön im Getriebe und richtet weiteren Schaden an. Man kann die Adaptionswerte löschen... dann ist der Automat quasi jungfreulich... ändert aber nix am Schaden und Fehlerbild... ;)

Zitat:

@Peak_t schrieb am 27. Mai 2020 um 20:05:31 Uhr:

... würde auch sagen Schaltkasten, Ventile, O-Ringe... die Spülung macht da nix besser... im Gegenteil würde ich sagen... aufgewirbelter Dreck der Jahrhunderte verteilt sich noch schön im Getriebe und richtet weiteren Schaden an. Man kann die Adaptionswerte löschen... dann ist der Automat quasi jungfreulich... ändert aber nix am Schaden und Fehlerbild... ;)

100% Richtig.

 

Die Getriebe Treats häufen sich. Ich glaube wir kommen doch noch in die Richtung 90% der Getriebe machen Probleme :D

 

Spaß beiseite. Wie Peak_t schon sagte, bei dem Fehlerbild liegt es zu 90% an den Magnetventilen im Schaltschieberkasten.

 

 

BTW: Das B4 Servocover ist beim TF80-SC ( 6 Gang Geartronik ) rausgeschmissenes Geld.

:D... da hab ich auch noch einen... Automat schaltet zwar quasi optimal mit 443tkm... nur sifft der Simmerring zum Winkelgetriebe... anscheinend immer mehr... hat das schon einer auseinander gehabt... ?

Genau, das B4 Kit betrifft nicht die 6Stufen-Automaten. Bei einer korrekten Adaption wird nicht nur das Steiergerät gelöscht sondern alle Gänge incl. Garage shifts, also P-R und R-D neu gelernt. Danach kommt das Lernen der Fahrweise was nochmal mehrere 100km dauern kann. Mir hats was gebracht.. Kostete um die 80 Euro.

Zitat:

@Peak_t schrieb am 27. Mai 2020 um 20:37:47 Uhr:

:D... da hab ich auch noch einen... Automat schaltet zwar quasi optimal mit 443tkm...

Lass mich raten, mit Sicherheit das 5 Gang Getriebe richtig? Die waren toll

Mit diesen 6 Gang getrieben stehe ich mitlerweile auf Kriegsfuss. Nur Theater damit.

Eine der vielen Facelift Verschlimmbesserungen... ich sage nur Regensensor ;)

Zitat:

Da bin ja froh habe ich das 5 Gang Getriebe.

@owl-schwede schrieb am 28. Mai 2020 um 12:42:43 Uhr:

Zitat:

@Peak_t schrieb am 27. Mai 2020 um 20:37:47 Uhr:

:D... da hab ich auch noch einen... Automat schaltet zwar quasi optimal mit 443tkm...

Lass mich raten, mit Sicherheit das 5 Gang Getriebe richtig? Die waren toll

Mit diesen 6 Gang getrieben stehe ich mitlerweile auf Kriegsfuss. Nur Theater damit.

Eine der vielen Facelift Verschlimmbesserungen... ich sage nur Regensensor ;)

... ja... 5 Gang... AW 55-51 SN...

Morgen erst mal in ner befreundeten Werkstatt auf die Bühne und sehen was alles weg muss um das Winkelgetriebe ab zu bauen... theoretisch nur Antriebswelle rechts... befürchte aber mit Kardan dran bekommt das Ding nicht weit genug abgezogen vom Getriebe... dann Kardan ab und Auspuff weg... und somit besteht die Gefahr das sich das 16 Jahre alte Flexrohr verabschiedet... :rolleyes:

Der Kardan muss definitiv auch weg.

... befürchte ich auch... zwischen Kardanflansch und Downpipe sind ca. 4cm Platz, was ich so erkennen konnte... das wird nicht reichen um die Verbindungsbuchse zwischen Getriebe und Winkelgetriebe raus zu kriegen und neue Simmerringe rein zu drücken. Mit montierter Auspuffanlage kommt man aber auch nicht wirklich an die Kardanwelle... also wohl Risiko und Auspuff, Kat, Downpipe ab... :rolleyes:... ich liebe es... Teile für 10 Taler tauschen und mind. einen Tag Arbeit + unüberschaubare Kosten für kolateral Schäden...:D

Ich bin immer froh, wenn Platz sich in cm bemisst und nicht mm. Lach. Schon das hintere untere Motorlager gewechselt?

Nun. Den Auspuff kannst vielleicht einfach aushängen und hinten ans Rad hängen. So schräg.

Aber viel Spass mit der Kardanwelle!!!!

Meine Volvowerkstatt hat zum Haldexpumpe tauschen 4 h gebraucht, weil sie die Kardanwelle rausoperieren mussten.

Ich nenn so was auch raushassen.

:D... 10 Kilo Hammer und Brecheisen am Mann... Morgen Abend bin ich schon mal etwas schlauer was die Gegebenheiten an geht... mal sehen wann nächste Woche die Bühne frei ist... und dann genügend Zigaretten dabei haben... :D

Das Ding ist ja noch... laut Vida und VIN hab ich ein AW 50-51 SN drin... Typenschild am Getriebe sagt aber AW 55-51 SN ... in wieweit da nun Simmerringe und Verbindungsbuchse anders sind konnte ich noch nicht raus finden... :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen