ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren für 2(!) hintereinander folgende Autos gleichzeitig!

Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren für 2(!) hintereinander folgende Autos gleichzeitig!

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:03

Darf der Polizei-Einsatzwagen die Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren nur für das vorausfahrende Fahrzeug machen (Wagen1) oder sogar gleichzeitig auf für zwei hintereinander fahrende Autos (Wagen2) ? Die Polizei bleibt dabei die ganze Zeit nur hinter dem Wagen1. Die Nachfahrt dauerte definitiv weniger als 200m.

Polizei -> Wagen1 -> Wagen2

Danke

Ähnliche Themen
50 Antworten

Wieso ist Wagen 2 mit rausgefahren ?

Oder wie muss ich mir das vorstellen ? Ist die Polizei zuerst hinter Wagen 1 gefahren und hat die Kelle bzw. den Schriftzug gezeigt -Bitte Folgen- und hat sich dann vor Wagen 1 gesetzt, um das Gleiche durchzuführen ?

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:22

Also - ich war der Wagen2! :)

Die Polizei fuhr die Messung hinter dem Wagen1. Danach hat die Polizei den Wagen1 überholt und uns beide sofort gestoppt! Auf dem Videobeweis erklärte mir der Polizist wie er mich hinter dem Wagen1 gemessen hat :) - also wenn mein Wagen so leicht seitlich zu sehen war (wir fuhren alle gleiche Strecke und geradeaus). Zuerst hat er also mit dem Lineal (vom Kalender) die Höhe des Wagens in einem Bild gemessen (am Anfang des Videos), danach am Ende des Videos (weil dazwischen mein Auto komplett durch Wagen1 abgedeckt war) nochmal gemessen (dabei hat der nicht mal das Lineal gerade gehalten, weil mein Wagen gerade nicht mal zu hälfte sichtbar war).

Ich hoffe es ist verständlich. Falls nicht versuche ich noch genauer oder mit Skizze zu erklären.

Die Angaben sind zu dünn. In D wäre jedenfalls das Beweisvideo von großer Bedeutung.

Ganz ehrlich auf jeden Fall einen Anwalt nehmen.

Wurden deine Daten aufgenommen?

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:30

Ja - Meine Daten wurden aufgenommen, ich habe jedoch nichts unterschrieben und sagte gleich, dass ich große Zweifeln an der Messgenauigkeit habe und Rechtsschutz einschalte.

Das Video wird ja erst noch ganz konkret ausgewertet. Am Messende darf das gemessene Fahrzeug nicht größer sein als am Anfang (sonst ist das Messfahrzeug schneller gefahren). Wenn was kommt, dann geh damit zum Anwalt.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:33

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 30. Januar 2016 um 14:27:08 Uhr:

Die Angaben sind zu dünn. In D wäre jedenfalls das Beweisvideo von großer Bedeutung.

Davon gehe ich auch aus. Wenn aber mein Auto nie vollständig zu sehen ist (und in Ferne - klar - da ist noch ein anderes Fahrzeug dazwischen) und dazu noch ganz klein und der Polizist die Höhe des Fahrzeugs mit einem Kalender-Lineal misst und dabei nicht mal gerade hält (weil mein Wagen verdeckt ist).

Die Polizei wollte offensichtlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen...

Wie gesagt, das VIdeo geht erst noch durch eine richtige Auswertung. Das vor Ort mit dem Lineal ist bestenfalls eine grobe Schätzung.

Die Polizei hat also beide Wagen gleichzeitig gefilmt, Wagen 1 aber eben von hinten ?

Und um welchen Verstoss gehts hier eigentlich ? Zu schnell, zu geringer Abstand ?

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 14:50

Zu schnell gefahren... 91Km/h wird mir (nach Abzug der Messtoleranz) vorgeworfen - erlaubt waren 70, die innerhalb von etwa 200-300m gelten (wegen der Einmündung der Seitenstraße), sonst durchgehend 100 erlaubt.

Nur 1Km/h weniger dann würde ich sogar den Punkt in Flensburg sparen.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 15:18

Zitat:

@Gleiterfahrer schrieb am 30. Januar 2016 um 14:36:36 Uhr:

Die Polizei hat also beide Wagen gleichzeitig gefilmt, Wagen 1 aber eben von hinten ?

Und um welchen Verstoss gehts hier eigentlich ? Zu schnell, zu geringer Abstand ?

Polizei fuhr hinter den zwei Wagen und hat gefilmt!

Polizei -> Wagen1 -> Wagen2

Ist doch ein klarer Geschwindigkeitsverstoß. Zwei Zeugen. Video. Geeichter Tacho.

Zahlen und das nächste mal die Schilder beachten, das ist doch nicht so schwer...

Ob alles o.k. war bei der Messung weiß man woher? ... Richtig, kann man hier nicht wissen!

Mein Gott, wegen 21 zu viel wieder ein Fass aufmachen :rolleyes: Einfach zahlen und beim nächsten Mal halt nicht zu schnell fahren oder sich nicht dabei erwischen lassen...

Jeglicher Aufwand steht doch in keinem Verhältnis zu den paar Euro...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren für 2(!) hintereinander folgende Autos gleichzeitig!