ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Geräusche unter Plastikschutz vom Zahnriemen

Geräusche unter Plastikschutz vom Zahnriemen

Themenstarteram 13. Dezember 2006 um 16:52

Hallo,

habe einen Omega 2.0 Caravan B Baujahr 95 habe da mal ein paar Fragen.Es hört sich so an als wenn da eine Spannrolle das Geräusch macht , kann mir jemand sagen wie ich diese Rolle selber wechseln kann.Am besten wäre es wenn jemand ein Bild einstellen könnte und mir das genau erklären könnte wie ich vorgehen soll.Brauche ich besonderes Werkzeug dafür oder geht das so. Oder muss ich auf alle Fälle in die Werkstatt. Und wo bekomme ich die Spannrollen für ein guten Preis her.

wolle

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ist es eigentlich ein 8V oder ein 16V ?

Wenns ein 16v ist, schaust du hier.

http://www.car-selfrepair.de/workshop2/workshop2index.htm

Gruß Kalle

Themenstarteram 13. Dezember 2006 um 17:44

Hallo,

es ist kein 16v sondern ein ganz normaler 4 Zylinder.

wolle

Zitat:

Original geschrieben von vollmilch48

Hallo,

es ist kein 16v sondern ein ganz normaler 4 Zylinder.

wolle

Moin,

der war gut! :D

Der 16V ist auch ein 4 Zylinder (X20XEV) mit 100kw/136 PS, der 8V ist eine X20SE mit 85kw/115 PS.

Gruss

Marcus

Themenstarteram 13. Dezember 2006 um 18:01

Hallo,

es ist ein X20SE mit 85kw/115 PS.

wolle

Wann wurde denn das letzte mal der zahnriehmen gewechselt? Solte bei diesem Motor alle 60000km gemacht werden.

Und die Spannrolle sollte eventuell gleich mit gewechselt werden .

Zahnriemenwechsel beim 8v ist alle 120 tkm angesagt , 60 tkm gilt nur für die Mehrventilmotoren (16v,24v) . Reisst der Riemen beim 8v passiert den Ventilen nichts .

Die Spannrolle bekommt man in jedem Autozubehörladen , den Riemen sollte man bei der Gelegenheit gleich mit austauschen .

Den Motor vor lösen der Spannrolle auf die OT Makierung stellen , die befindet sich am Nockenwellenrad . An der Kurbelwelle ist noch eine Kerbe die ebenfalls fluchten muss .

Die Befestigungschraube der Spannrolle lösen und den Exenter mit einem zweiten Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn verdrehen , der Riemen entspannt sich . Verdrehen im Uhrzeigersinn - der Riemen spannt sich . An der Rolle ist ein Zeiger , er muss mit der Kerbe übereinstimmen . Siehe Bild .

Nach dem Spannen den Motor noch zwei Umdrehungen mit einer Knarre an der Kurbelwelle durchdrehen und nochmals überprüfen ob er wieder genau auf den Markierungen an Nocken und Kurbelwelle steht .

Andre

bravo! v94

Das nenn ich mal ne knackige präzise Anleitung.

die anleitung ist super....

da mir diese arbeit nun ausbevorsteht...

ich werde denke ich die wasserpumpe gleich mit machen...und die spanrolle natürlich auch...dann habe ich die nächste zeit ruhe...

oder gibts da was was ich noch mitmachen müste oder könnte um ruhe zu haben...

Bei meinen steht die Arbeit in Kürze auch an. Welche sinnvollen Geräten, außer den bekannten Nockenwellenarretierungsplättchen, kann man die Nockenwellen noch sichern ?

Die Arbeitsschritte beim X20XEV und beim Y22XE sollten ja wohl identisch sein, oder ?

Geräusche unter Abdeckung von ZR

 

Servus, hatte diese Geräusche (pfeifen) und zusätzlich verbrannter Geruch seit vieleicht einer Woche auch. Wollte demnächst neue ZR und Spannrolle zzgl. Riemen für Nebenaggregate einbauen lassen. hat sich heute morgen wohl erledigt. Gestank, Motorvibrationen( keine Zerstörungsgeräusche), Leistungsverlust

---}> EXITUS!!! Ich könnte heulen!!! Bei meinem V6 ist das ganz sicher kein Spaß.

Waiza

Werde ihn morgen (heute) zum Doc bringen lassen. Erfahrungsberichte (Diagnose ) folgt

Der Riemen ist nur übersprungen, hab nachgeseh´n. Ist hoffentlich nich so schlimm!

Ein arg verzweifelter

Waiza

Vorbeifahrender Ommi

 

Servus, was dem ganzen noch die Krone aufsetzte war, daß ein Ommi Fahrer mit dem Kennzeichen WN-KN 2.. vorbeigefahren ist, ohne auch nur nach zu fragen, ob man Hilfe benötige. Hat zwar sowieso fast keiner gehalten, aber von einem Ommi Pilot, hätt ich das nich gedacht. Das sind doch alle ganz liebe.Oder?

Flennweinheulverzweifelt.

Waiza

Ps. Grüße o.g. WN-KN Fahrer. Hoffe dein V6 hat sich im vorbeirasen an meinem infiziert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Geräusche unter Plastikschutz vom Zahnriemen