ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Geräusch bei Lenkrad-Einschlagen

Geräusch bei Lenkrad-Einschlagen

Themenstarteram 14. Februar 2007 um 0:13

Geräusch beim Lenkrad-Einschlagen

 

Hallo zusammen!

Bei dem Corsa meiner Freundin gibt es ab und zu ein seltsames Geräusch wenn sie das Lenkrad relativ weit einschlägt und losfährt. Hört sich an wie ein kurzes Klackern und dann ist es sofort wieder weg.

Weiß jemand was das sein könnte? Kann es leider nicht wirklich gut beschreiben das Geräusch.

Gruß

limbo-king

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das sind sehr wahrscheinlich die Gelenke der Antriebswellen.

Das dürfte sich wohl um die Servopumpe handeln. Wenn sie unter vollast am arbeiten ist. In dem Fall wenn das Lenkrad ganz eingeschglagen ist.

Das macht aber nix. Das ist bei vielen Autos so. Also kein Grund zur sorge.

Hi,

also wenn du das Lenkrad bis zum Äußersten einschlägst und das Geräusch tritt dann auf, ist es die Servopumpe.

Was ich aber bei meinem Corsa hatte: es klingt beim Lenken wie ein leichtes "Klackern" oder "Gnubben" (wie ein Bekannter mal sagte). Besonders deutlich hört man dieses, wenn man das Lenkrad schnell von links nach rechts dreht. Das kann man hören, wenn das Auto z. B. steht (Motor aus, dann hört man es besser) und dann aus der Ausgangsposition etwa 5 cam nach links und rechts schnell hin und her lenkt.

Die Ursache lag bei mir damals in einer lockeren Schraube am Lenkgetriebe. Arbeitsaufwand war ca. 10 Minuten und die Kosten waren von mir 15 € für die Kaffeekasse :)

Vielleicht ist es nämlich bei dir auch diese kleine Ursache. Nicht, dass man dir bei identischem Problem eine teure Reparatur versucht anzudrehen.

MfG

Tim

@ilfulmine:

Genau das Geräusch hab ich auch. Ich hoffe, das du recht hast mit deiner Aussage, weil ein kaputtes Lenkgetriebe wäre wohl doch etwas teuer. :(

Werd Freitag mal beim FOH vorbei fahren und das mal prüfen lassen. Hab ja gleich ne ganze Liste, weshalb ich vorbei muss. :rolleyes:

Da hoffe ich für dich, dass es die gleiche Ursache ist. Habe auch zwei FOH angefahren, um einmal das Lenkgetriebe und das andere mal nur die Schraube hätte tauschen lassen können. Habe mich für die Schraube entschieben :)

Ähhh... ja, kann ich nachvollziehen. :D

Würd ich genauso machen.

Wo liegt denn eigentlich so ganz grob und ungefähr der Preis für nen neues Lenkgetriebe???

Themenstarteram 14. Februar 2007 um 10:41

Erstmal danke für die Antworten.

Also das Geräusch tritt irgendwie nicht immer auf nur manchmal eben wenn man bei relativ großem Lenkradeinschlag losfährt ist es da.

Es macht einmal kurz "Klack-Klack-Klack" und dann ist es gut.

Das Servopumpen Geräusch ist es definitiv nicht. Das ist ja wirklich nur da, wenn man das Lenkrad bis zum Anschlag einschlägt und gegen den Widerstand drückt. Das hört sich dann mehr an wie ein "Heulen" oder so ähnlich zumindest.

Das Geräusch, dass ich meine, klingt so wie wenn was locker ist. Nur komisch das es dann sofort wieder weg ist.

So ähnlich wie wenn man über eine Unebenheit fahren würde, der Wagen etwas schwankt, irgendwas irgendwo anschlägt und dann sofort wieder in die Ausgangsposition zurückgeht.

Bevor ich zum :) fahre wollte ich halt auch mal eure Meinung einholen, weil neues Lenkgetriebe muss nicht sein wenns nicht sein muss. Lass mich ungern übern Tisch ziehen auch wenn die auch nur Geld verdienen wollen.

Gruß

limbo-king

Das hört sich ganz nach der Schraube an.

Welches Baujahr ist der Corsa?

Meiner is Bj. 11/01. Also er hat eigentlich noch alle Kinderkrankheiten, die es geben kann schätze ich mal. :(

Habsch gefunden.

Das mit der Schraube können alle Corsa C haben mit einer Fg.-Nr. kleiner als:

W0L0XCF08 4 4 253070

W0L0XCF08 4 6 110767

 

Also wurde das erst irgendwann im MJ2004 zwischendrin geändert.

Ist sogar theoretisch Kulanz möglich. 3 Jahre 100.000 km. (natürlich nur mit Servicetreue) Aber da es 2004 geändert wurde... wirds nicht mehr viele kulanzfähige Corsa geben.

@matze:

das willst du nicht wirklich wissen. ;)

Ich sags ja, nur Facelift kaufen und da nur Motoren die schon 2 Jahre auf dem Markt sind.

Na da muss ich doch nachher mal meinen Fahrzeugschein anguggn. Bin ich ja mal gespannt.

Leider hast du wohl recht mit der Kulanz. 2001 is dann doch schon wieder zu lang her. :(

Aber werd mal schaun, was mein FOH dazu sagt. Wir sind eigentlich Stammkunde mit glaub inzwischen dem siebten Opel bei uns in der Family.

 

Aber wie des halt so is, manchmal kann man sich's leider net aussuchen, welches Auto man nimmt. Mein alter B war einer der letzten, die vom Band liefen. Der hat mich nicht ein einziges Mal geärgert.

Ja nee, du bist mit 2001 sowieso unter dieser Fahrgestellnummer.

Die erste einzelne Zahl (4) zeigt das Modelljahr an. Da steht bei dir 1, also hast du sowieso schon verloren.

Die 2. einzelne Zahl (4 oder 6) interessiert eigentlich nicht, das ist das Herstellungswerk, da kann keiner ne kleinere Zahl haben.

Nur bei den 2004er Corsa sind dann noch die restlichen 6 Zahlen interessant.

 

Facelift ist fast alles besser. Dazu nen bewährten Motor und es kann nicht mehr viel schiefgehen.

Die Schraube brauch eigentlich kein FOH nachziehen, das kann man auch selber. :D

Einfach mal in Fußraum kriechen und nach nem Kreuzgelenk suchen. Die "Fehlerbehebung" dauert keine 5 Minuten. ;)

Welche Schraube ist es? ;)

Und überhaupt, die sollte getauscht werden.

Und das Gewinde sollte nachgeschnitten werden.

Wie fest ziehst du die Schraube an? Kennst du das Drehmoment?

Deine Antwort
Ähnliche Themen