ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Geländefähiger Kleintransporter? oder mit grosser Bodenfreiheit?

Geländefähiger Kleintransporter? oder mit grosser Bodenfreiheit?

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 18:10

Hallo !

Aus beruflichen Gründen brauche ich einen speziellen Kleintransporter (von der Grösse her hätten zum Beispiel der VW Caddy Maxi oder der Hyundai H1 oder der Viano, Vito, den Ladenvolumen, den ich brauche), der entweder geländefähig ist (Allrad) oder der zumindest über eine grosse Bodenfreiheit verfügt.

Leider scheinen die meisten Autohändler, die ich kontaktiert und gefragt habe, mit so speziellen Fragen überfordert zu sein... Deshalb wende ich mich an Euch in der Hoffnung, Ihr könnt mir weiterhelfen.

Der gesuchte Transporter sollte (wenn möglich!) relativ komfortabel da er auch für längere Strecken von über 1000 km an einem Stück benutzt wird.

Aber am wichtigsten sind grosse Bodenfreiheit oder geländefähigkeit da ich ihn in den Bergen brauche.

Nicht geteerte Bergstrassen, Schotterwege, trockene Flüsse und ähnliches sollten kein Problem sein (ohne bis ins extreme Gelände zu gehen...).

Er braucht also nicht so gut wie ein Cherokee, Pajero & Co zu sein, aber er muss z.B. Forstwege in den Bergen schaffen können.

Er braucht auch nicht neu zu sein. Ein junger Gebrauchter in gutem Zustand für maximal um die 15.000 EUR wäre in Ordnung.

Welche Kleintransporter sind Eurer Meinung nach geländetauglich? bzw. besitzen eine überdurchschnittliche Bodenfreiheit?

Ich danke Euch im voraus.

Viele Grüsse, T.

Ähnliche Themen
33 Antworten

Hmmm, das ist nicht einfach.

Klar gibts Vito, T5 auch als 4x4, die sind aber für 15k nicht besonders jung. Von daher wirst du dich vom jungen Gebrauchten verabschieden müssen, oder dein Budget aufstocken.

Einen guten gebrauchten Unimog.

Wenn ein T5 4x4 nicht geländegängig genug ist, gibts noch den Pinzgauer ;)

Zitat:

Original geschrieben von elwood123

Wenn ein T5 4x4 nicht geländegängig genug ist, gibts noch den Pinzgauer ;)

Den will ich aber nicht über 1000km am Stück fahren :D

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 19:05

Hallo !

LOL Ja, Unimog oder Pinzgauer sind schon kultig. ;)

Ich habe einen interessanten Thread gefunden :

http://www.motor-talk.de/.../...ber-auch-gelaende-faehig-t2094579.html

Leider sind die empfohlenen Fahrzeuge für mich (Kleintransporter) zu gross, aber sie geben zum Nachdenken.

Zitat:

Original geschrieben von futura03

Hmmm, das ist nicht einfach.

Klar gibts Vito, T5 auch als 4x4, die sind aber für 15k nicht besonders jung. Von daher wirst du dich vom jungen Gebrauchten verabschieden müssen, oder dein Budget aufstocken.

Hmm, ja, anscheinend gibt es keine jüngeren Exemplare in diesem Budget...

D.h. ich muss mich nach der Solidität bzw. Zuverlässigkeit kleiner Transporter erkunden.

Meine Sorge ist aber die Bodenfreiheit von kleinen Transportern.

Kennt Ihr eine Webseite wo man diese Info finden kann? Oder evtl. Links? Auf den Herstellerseiten gibt es diese Info (Bodenfreiheit) leider nicht... und selbst in Wikipedia findet man auch nichts...

Wie kann ich das herausfinden?

Viele Grüsse

Es gäbe noch den Crafter, allerdings ebenfalls sehr teuer.

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 20:02

Danke !

Langsam kristallisiert sich das Bild heraus...

Kommen in die engere Wahl :

- VW Bus (T5) mit Allrad

- VW Caddy Maxi mit Allrad

- Mercedes Vito/Viano mit Allrad

Bei den Japanern habe ich leider bisher nichts ähnliches gefunden (geländetauglicher Kleintransporter mit Allrad oder hohe Bodenfreiheit).

Nimm den T5. Als 5-Zylinder problemlos und kräftig.

Der Caddy hat "nur" 4-Zylinder und vom Vito hört man (leider) wenig gutes.

am 30. Januar 2014 um 22:40

Wie viele Personen sollen transportiert werden?

Wenn nur 2, dann nimm doch einen Skoda Yeti und schraub die hinteren Sitze raus, Gepäckgitter hinter die Sitze und Du hast einen Allrad-Transporter, der auch Langstrecke kann.

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 0:14

Hallo !

Der VW Caddy scheint keine grosse Bodenfreiheit zu besitzen :

"Ausflüge in echtes Gelände verbietet allerdings die lausige Bodenfreiheit von 150 mm.“

(Test Autobild Allrad)

(http://www.testberichte.de/.../...n_caddy_life_tdi_77_kw__p114045.html)

Zitat:

Original geschrieben von futura03

Nimm den T5. Als 5-Zylinder problemlos und kräftig.

Der Caddy hat "nur" 4-Zylinder und vom Vito hört man (leider) wenig gutes.

Interessant. Danke !

Du meinst, der 5-Zylinder sei zuverlässiger als der 4-Zylinder?

Sind die T5-Motoren nicht von ähnlichen Problemen betroffen wie die 2.0 TDI Motoren vom Caddy?

Zitat:

Original geschrieben von JGibbs

Wie viele Personen sollen transportiert werden?

Maximal 3 Personen.

(entweder vorne 3 Sitzplätze oder Rücksitzbank 2/3 geteilt und abmontierbar)

Da wir aber oft mit zwei Fahrzeuge unterwegs sind, ist das kein wichtiges Kriterium.

Wichtiger sind Geländetauglichkeit und hohe Bodenfreiheit.

Zitat:

Original geschrieben von JGibbs

Wenn nur 2, dann nimm doch einen Skoda Yeti und schraub die hinteren Sitze raus, Gepäckgitter hinter die Sitze und Du hast einen Allrad-Transporter, der auch Langstrecke kann.

Der Yeti scheint ein sehr gutes Auto zu sein. Leider ist der Ladevolumen zu klein für meine Bedürfnisse. Aber ansonsten hätte ich ihn genommen!

"Ideal" wäre eine Kombination aus Yeti (geländetauglich u. hohe Bodenfreiheit) mit Caddy Maxi (grosser Ladevolumen).

So eine Kombination gibt es aber nicht, oder ?

Viele Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von SlowLife

"Ideal" wäre eine Kombination aus Yeti (geländetauglich u. hohe Bodenfreiheit) mit Caddy Maxi (grosser Ladevolumen).

So eine Kombination gibt es aber nicht, oder ?

Hast Du Dir schonmal einen Renault Kangoo angesehen, den gab´s auch mal als Allradvariante (mit so einem ist der Vater meines Schwagers sehr zufrieden)?

Themenstarteram 31. Januar 2014 um 7:08

Hallo !

Nein, tatsächlich, an ein französisches Auto habe ich bis jetzt noch nicht gedacht.

(vielleicht weil ich aus frühere Erfahrungen nicht so viel davon halte... französische Autos sind meistens sehr komfortabel aber nicht sehr zuverlässig...).

Aber du hast recht, es ist eine Überlegung wert. Und vielleicht hat sich die Qualität mancher franz. Autos ja auch inzwischen geändert.

Ich notiere noch den Kangoo in die Liste. Kommen also in die engere Wahl :

- VW Bus (T5) mit Allrad

- VW Caddy Maxi mit Allrad

- Mercedes Vito/Viano mit Allrad

- Renault Kangoo mit Allrad

Viele Grüsse

VW´s Syncro oder 4motion Modell sind aber auch alles nicht wirklich hoch und auch nicht so super im Gelände, der Vito ist in der Regel schön höher.

Mir fallen sonst auch keine ein, Iveco hatte auch immer schöne "allradschweine" aber als Kasten schon lang kein mehr sehen.

Der GAz fällt mir noch ein, aber ob man so etwas empfehlen sollte!??!

Ach mutig wäre http://suchen.mobile.de/.../187872380.html?...

Und wenn Platz reicht auch ein Fiat freemont/dodge Journey..., aber dann könnte man wohl auch zu Pathfinder und co raten

am 31. Januar 2014 um 8:02

Selten zu finden, nicht mehr der Neueste, aber eine billige Alternative zum VW-Bus: Hyundai H1 Starex 4WD

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Geländefähiger Kleintransporter? oder mit grosser Bodenfreiheit?