ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. gel sitz

gel sitz

Harley-Davidson FXS Softail
Themenstarteram 13. Febuar 2011 um 13:25

Hallo hat jemand erfahrungen mit nem Le pera gel sitz, oder einem von usbikeparts?

Beste Antwort im Thema

He Nachtzug,

Du weißt, ich bin Familientyrann, ich lasse polieren!:D

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Verwende einen Gel-Sitz von Saddlemen und bin voll zufrieden damit.

Habe mir vom Sattler Geleinlagen in die FXDC Originalsitzbank verbauen lassen.

Für den Fahrerplatz OK, für den Sozius nicht der Bringer.

Entscheidend für die Bequemlichkeit ist hauptsächlich die Auflagefläche für den Allerwertesten.

Letztendlich wurde es dann eine Sundowner-Sitzbank für weitere Touren.

Eines muß dann eben immer leiden, Optik oder Popo.:D

Originalsitzbank
Sundowner

He Raatz,

hast du schon wieder poliert?;):D

Meine war letzten Sonntag schon wieder drausen, zwei Stunden rumpöttlen.

 

Gruß nighttrain:cool:

He Nachtzug,

Du weißt, ich bin Familientyrann, ich lasse polieren!:D

Fahre den Le pera seit letztem Jahr und bin auch zufrieden. Original ist bequemer, sieht aber eben nich so aus. Hab mir zusätzlich ein ein Phantom-pad zugelegt. Auch hier ist die original Sitzgelegenheit bequemer, aber meine Frau kommt gut damit klar. (Wir haben mit dieser Sitzkombination im letzten Jahr mehr als 5000km gefahren) Deshalb, Deine Entscheidung...Fashion before function...

Gruß

nd40

Meine-dicke

ich finde die Le Pera nicht schlecht, jedoch zu einer Fat Boy gehört auch ein fetter Sitz.

Auf einer FXS würde er schon eher passen. Nur meine Meinung.

Gruß Vegas

Zitat:

Original geschrieben von nd40

Fahre den Le pera seit letztem Jahr und bin auch zufrieden. Original ist bequemer, sieht aber eben nich so aus. Hab mir zusätzlich ein ein Phantom-pad zugelegt. Auch hier ist die original Sitzgelegenheit bequemer, aber meine Frau kommt gut damit klar. (Wir haben mit dieser Sitzkombination im letzten Jahr mehr als 5000km gefahren) Deshalb, Deine Entscheidung...Fashion before function...

Gruß

nd40

Hallo ND40,

wo drückt es den, wenn der Le pera unbequem wird???

Habe auch schon einige Euros in Sitze versenkt und noch ncht den richtigen gefunden......

Gruß Brus

Zitat:

Original geschrieben von nd40

Fahre den Le pera seit letztem Jahr und bin auch zufrieden. Original ist bequemer, sieht aber eben nich so aus. Hab mir zusätzlich ein ein Phantom-pad zugelegt. Auch hier ist die original Sitzgelegenheit bequemer, aber meine Frau kommt gut damit klar. (Wir haben mit dieser Sitzkombination im letzten Jahr mehr als 5000km gefahren) Deshalb, Deine Entscheidung...Fashion before function...

Gruß

nd40

Aber Hallo,

ausweislich deines Bildes hat deine Frau also auf dem nackten Fender gesessen:cool:......und sie kommt gut klar damit?:D

Respekt

Gruß

Motard

Hallo ND40,

wo drückt es den, wenn der Le pera unbequem wird???

Habe auch schon einige Euros in Sitze versenkt und noch ncht den richtigen gefunden......

Gruß Brus

 

Hallo Brus,

grundsätzlich ist der Sitz schon um einiges härter als das original Sitzpolster, außerdem sitzt Du gut 3cm tiefer, also eher im als auf dem Motorrad, dadurch wird rein subjektiv das Mopped aber handlicher. Der einzige Wermutstropfen ist, dass es nach geraumer Zeit am unteren Rücken anfängt zu drücken. Der Hintern ist nicht das Problem, eher das Steißbein.

@Motard: Ja, so war es, das Pad haben wir dann nur draufgemacht, weil sie immer gegen das Nummernschild geruscht ist;)

Gruß

ND

Zitat:

Original geschrieben von nd40

...... Der Hintern ist nicht das Problem, eher das Steißbein.....

Gruß ND

Dank Dir für die Info!!!!

Dann brauche ich mir so einen Sitz auch nicht ausprobieren!!! Das ist genau das Problem, welches ich mit meinen bisherigen Sitzen habe. :(

Dachte, dass das eingearbeitete Gelpad den Druck besser verteilen würde.....:confused:

Weiß da einer 'ne akzeptable Lösung? Also keine Hornhautverpflanzung oder Sofagarnitur als Sitz!!!

 

Gruß Brus

am 3. März 2011 um 9:05

Zitat:

Original geschrieben von Brus

Zitat:

Original geschrieben von nd40

...... Der Hintern ist nicht das Problem, eher das Steißbein.....

Gruß ND

Dank Dir für die Info!!!!

 

Dann brauche ich mir so einen Sitz auch nicht ausprobieren!!! Das ist genau das Problem, welches ich mit meinen bisherigen Sitzen habe. :(

 

Dachte, dass das eingearbeitete Gelpad den Druck besser verteilen würde.....:confused:

 

Weiß da einer 'ne akzeptable Lösung? Also keine Hornhautverpflanzung oder Sofagarnitur als Sitz!!!

 

 

Gruß Brus

Schau mal hier.

Da kannst Du Deine Sitzposition für Dein Moped variieren und vielleicht herausbekommen wo das Problem liegt.

 

Meiner Meinung nach liegt es i.d.R. an der (meist gewünschten) tiefen Sitzposition die zu einer nach hinten geneigten Wirbelsäule führt, verstärkt noch durch die zu weit nach vorn verlegte Fußposition.

Damit liegt der größte Gewichtsanteil auf dem Steißbein, und kann nur durch dass nach vorne ziehen

des Oberkörpers via Arme am Lenker gemildert werden.

 

Letztlich bleibt die Wahl zwischen schmerzendem Steiß oder Arme/Schultern/Nacken

-oder eben eine harleyuntypische Sitzhaltung. Vielfahrer sitzen sich allerdings mit der Zeit auch da ein,

weil sie die Muskulatur entsprechend entwickeln und/oder eine Schonhaltung einnehmen die auf Dauer

sicherlich nicht der Gesundheit der Wirbelsäule förderlich ist.

 

Mein persönliches Resumee: Hoch mit 'm Arsch......

 

Danke,

also ist meine Sítzposition für den Arsch...:D

Sitzhöhe verändern will ist nicht.

Durch meinen Ape bin ich schon eher nach hinter geneigt als nach vorne. Da werde ich mal ansetzen, ist eh ein Lenkerwechsel angedacht...

Gute und hoffentlich zutreffende Erläuterung!!!

Danke nochmal!!!

Gruß Brus

Danke!!!

Kannst Du schon was zum Geleinsatz sagen???

Gruß Brus

Deine Antwort
Ähnliche Themen