ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Geht Mitsubishi pleite?

Geht Mitsubishi pleite?

Themenstarteram 31. März 2007 um 19:01

Hallo, hab gehört Mitsubishi geht ziemlich den Bach runter, kaum noch Neuwagenverkäufe in Deutschland, nur noch Altbestände und immer mehr Händler machen dicht. Stimmt des?

75 Antworten

Moin,

Mitsubishi SELBST ... wird kaum pleite machen ... Ich denke diesbzgl. ist der Verein über den Berg. Die Verkaufszahlen sind zumindest stabil, wenn auch nicht berauschend. Problematisch sind beim Colt allerdings diese Superaktionen ... denn am VERKAUFTEN Auto verdient das Autohaus dann keinen Cent mehr. Problematisch ist diese Situation also hauptsächlich für die Autohäuser und hier insbesondere für kleinere Autohäuser.

Und die Versicherung ?! Naja ... das hat weniger was mit REGIONALEN Dingen zu tun, auch wenn die auch da reinspielen ... sondern beim Colt vorallem mit der extrem hohen Vollkaskoeinstufung, die besonders beim Neuwagenkauf wichtig ist. Die Haftpflichteinstufung des Colt ist relativ harmlos und bewegt sich auf dem gleichen Level wie die der Konkurenz, nur isses etwas irre ein finanziertes Fahrzeug nur Haftpflicht zu versichern ;)

Allerdings ist der Vergleich mit Fiat unangebracht ... die haben mit dem Panda II und dem Grande Punto zwei Pferde im Stall ... die viele andere Hersteller gerne hätten. In einigen Monaten des letzten Jahres war der Grande Punto Europas meistverkauftes Auto.

MFG Kester

am 1. April 2007 um 15:04

Genau.

Und wenn im Herbst der neue Lancer kommt, wirds noch rosiger aussehen für Mitsubishi.

am 1. April 2007 um 15:42

Zitat:

Original geschrieben von acop

Genau.

Und wenn im Herbst der neue Lancer kommt, wirds noch rosiger aussehen für Mitsubishi.

Das glaube ich leider nicht. :(

Nicht, dass der Lancer ein schlechtes Auto ist, aber eine Stufenhecklimousine will halt kaum noch jemand.

Und das Image ist nicht wirklich berauschend.

 

PS: Wir haben gestern den 1. neuen Pajero verkauft :)

am 1. April 2007 um 16:38

Die Stufenhecklimousine soll ja nicht die einzige Variante des Lancer bleiben. ;)

am 1. April 2007 um 16:53

Aber auch der Kombi ist nicht der Hit.

Der Lancer ist eben nichts halbes und nichts ganzes. Finde ich. Er steht so zwischen Golf und Passat, Astra und Vectra etc. Und das ist nicht sonderlich gut. Außerdem fehlt ihm das Image. Mitsubishi sollte eher einen Golf- und einen Passatkonkurrent machen.

am 1. April 2007 um 18:46

MB ist ein RIESENkonzern, wenn überhaupt geht die kleine Autosparte "pleite", aber selbsr dass deutet sich nicht an ....

am 1. April 2007 um 19:28

Wir haben demnächst noch eine 2 Marke wegen fehlender Modelle von Mitsubishi.

Aber das beste was Mitsubishi passieren konnte war die Trennung von Mercedes (finde ich)

Also soooo schlecht ist die Modellpalette nicht. ;) Gut, ein Konkurrent für den Golf könnte Mitsubishi gebrauchen.

Kleinwagen: Colt CZ3 (3 oder 5 Türen)

Lifestyle-Cabrio: Colt CZC

Kompaktmodell: Fehlt leider.

Mittelklasse: Lancer (4 Türen oder Kombi)

Van: Grandis

SUV: Outlander

Geländewagen: Pajero

Pickup: L200

Supersportler: Lancer EVO IX

 

Eine Oberklasse von Mitsubishi würde sich wahrscheinlich nicht verkaufen. Wie gesagt: Noch ein Kompakter dazu und man wäre gut ausgerüstet.

 

Zitat:

Original geschrieben von HyundaiGetz

Der Lancer ist eben nichts halbes und nichts ganzes. Finde ich. Er steht so zwischen Golf und Passat, Astra und Vectra etc. Und das ist nicht sonderlich gut. Außerdem fehlt ihm das Image. Mitsubishi sollte eher einen Golf- und einen Passatkonkurrent machen.

Findest du? Grade Motorsport-Fans bekommen beim Wort Lancer schweißnasse Hände, weil sie an den Evo und seine Rally-Erfolge denken. ;) Kann ein Passat ein solches Image vorzeigen?

am 1. April 2007 um 20:05

Alles Modelle für Europa.Habt Ihr mal die Modelle in den anderen Kontinenten gesehen?

 

http://www.mitsubishicars.com/MMNA/jsp/index.do

http://www.mitsubishi-motors.com.au/mitssite/jsp/pages/index.jsp

http://www.mitsubishi-motors.com/

mfg CB5GTI

am 1. April 2007 um 20:08

Genau. Und wer sagt bitte schön, dass ein Hersteller sich so genau an irgendwelche Größen festhalten muß. Ich finde, dass der Lancer eine gute Größe darstellt, obwohl auch ich der Meinung bin, dass Mitsu noch ein Galant-Nachfolger fehlt.

Re:

 

Denke auch, dass es große regionale Unterschiede gibt. So sieht man im Münsterland fast ausschließlich lange Pajeros die Pferdeanhänger ziehen. In den Ruhrgebietsstädten verkaufen sich aber nur die 3-Türer.

Der Colt ist im Ruhrgebiet recht zahlreich vertreten, was wohl auch mit der relativen Händlerdichte zusammenhängt. In jeder Stadt mindestens 1 Mitsu-Händler. Dicht machen aber insbesondere die früheren Allein-Mitsu-Händler, da sie von Mitsu allein wohl nicht mehr leben können, wie noch vor 20 oder 25 Jahren. Die übrigen Mitsu-Händler haben meist noch 1 bis 2 weitere Marken im Angebot.

Dass die Rabattaktion nur dem Händler schadte, stimmt so nicht, da die andere Hälfte des Wertschecks von Mitsu übernommen wird.

Der L 200 ist z.B. auch führend in seinem Segment: der 1. Pickup mit permanentem Allrad und ESP!!!

Mit Colt, Outi II, Grandis, der sehr gut beim 50.000 km Dauertest bei motorvision abgeschlossen hat, Pajero, L 200 ist Mitsu schon mal ganz gut aufgestellt. Es fehlen sicherlich noch weitere Varianten in Golf und Passat-Größe.

Der Lancer ist irgendwo dazwischen und hat ein eher langweiliges Image, das stimmt schon.

Die hohe Versicherungseinstufung beim Colt ist für Fahranfänger sicherlich ein finanzielles Problem, das aber zum Teil auch durch den besseren Kaufpreis abgemildert wird.

Dass ich Mitsu zurzeit etwas positiver bewerte, liegt an der Tatsache, dass wir innerhalb von 8 Wochen einen Colt Motion 1.3 und einen Outi II Instyle gekauft haben. Beide Fahrzeugkonzepte haben uns allerdings wirklich überzeugt. Beim Colt ist es das riesiege Platzangebot und die Variabilität in dieser Klasse. Beim Outi waren es die sehr gute Verarbeitung, die tolle Ausstattung und das Fahrwerk.

Außerdem ist Mitsu ein Japaner mit der entsprechenden Zuverlässigkeit und Haltbarkeit, man schaue nur, wie vielealtePajros, L 300, L 200, Pinins, Pajero Sport und Galants noch auf unseren Straßen unterwegs sind. Das hat mich auch überzeugt, gleich zwei Mitsus zu kaufen.

Der Outi II ist um Längen besser verarbeitet als mein V70 oder der Land Cruiser davor.

Ach ja, haben uns gestern den neuen Fabis angesehen, glaube kaum, dass den jemand unter 40 fahren wird, ist wieder ein Opi-Auto geworden, leider.

Gruß, cruiserland

Themenstarteram 1. April 2007 um 20:27

der colt is doch gar kein echter mitsubishi, weder in japan entwickelt noch gebaut, die haben da grob gesagt wohl nur ihr label draufgepappt und des wars. die kiste soll ziemlich verbuggt sein.

Zitat:

Original geschrieben von knofler27

der colt is doch gar kein echter mitsubishi, weder in japan entwickelt noch gebaut, die haben da grob gesagt wohl nur ihr label draufgepappt und des wars. die kiste soll ziemlich verbuggt sein.

und ich frag mich was hier slle mit ihrem Golf haben,der 5er verkauft sich bei weitem auch nicht mehr wie geschnitten Brot,hier bei uns in der Gegend sieht man kaum welche fahren und die paar,die man zu Gesicht bekommt gehören dann irgendwelchen Fahrschulen!Dafür sieht man den neuen Colt hier an jeder Ecke!

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Geht Mitsubishi pleite?