ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. gebrauchwagenpflege - faq beanwortet

gebrauchwagenpflege - faq beanwortet

Themenstarteram 15. April 2014 um 20:02

moin, moin,

bin neu hier und wollte mal meinem neuen gebrauchten mal was gutes tun. ich werde mal die fragen beantworten und hoffen das ich die tips der experten auch als pflegelaie umsetzen kann.

- Hersteller?

audi

- Typ?

a3

- Farbe?

mingblau

- Metallic (j/n)?

jo

 

- Alter des Fahrzeugs?

junge 14

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs"

waschanlage und/oder handwäsche 1 - 2 x im monat

 

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen".

in meinen augen ist lack noch top in Ordnung, habe in aber nicht mit der lupe untersucht, sicherlich

kann man die Waschanlage sehen

 

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen.

./.

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger?

./.

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung?

ist ne alte wachsschicht drauf, keine ahnung welcher hersteller

 

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

nichts was euren ansprüchen gerecht wird :-)) schwamm

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

ich wollte mein dispo nicht ausreizen. max 100€

 

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

selbst ist der pfleger

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

nein, nur muskelschmalz

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

nur handwäsche

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

waschplatz in der tiefgarage

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

2 - 3 std.

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

2 - 3 mal

 

- Wo kommst du her (Ungefähre Region reicht aus. Vielleicht ist ein erfahrener User in Deiner Nähe, der Dich mit Rat und Tat unterstützen kann. Dies ist eine freiwillige Angabe, Du musst hier nicht antworten.)?

./.

- Was soll erreicht werden?

Guter Glanz bei extrem langem Schutz, Produkte mit langer Standzeit.

ich hoffe, ihr könnt mit den angaben etwas anfangen.

die alte wachsschicht würde ich gerne vorher runterhobeln.

ich danke schonmal im voraus.

mfg raymen

 

 

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi Raymen,

willkommen im Pflegeforum. Schön, dass du dich schon etwas eingelesen hast.

Für den Einstieg:

2 Eimer - z.B. 20 l Mörteleimer ausm Baumarkt 8 EUR

mind. ein Microfaser-Waschhandschuh - ca. 10 EUR

Sonax Red Summer Schampoo - 6 EUR

Microfaser-Trockentuch - z.B. dies hier 10 EUR

Meguiars Ultimate Compound Politur 20 EUR

Collinite #476 Wachs 18 EUR

Handpolierschwamm hart und weich, je drei STück 10 EUR

3 MFT zur Abnahme Politur guck mal hier6 EUR

3 MFT zur Abnahme Wachs klick 8 EUR

Macht zusammen 96 Euronen

P.S.: Luft nach oben ist natürlich in jedem Fall.

1. Innenraumpflege

2. Reifen- und Felgenpflege

Aber das Basispaket hast du damit bereits.

Definitiv empfehlen würde ich dir noch ne Knete, z.B. diese hier

Erhöht zwar dein Budget, aber sorgt dafür, dass der Lack definitiv sauber ist und das Wachs länger hält.

Themenstarteram 15. April 2014 um 20:52

hi fschroedie,

danke für die schnelle antwort. das ist mal ein anfang. bei den tausend verschiedenen sachen blickt doch keiner mehr durch. eine frage hätte ich da noch. mit der politur schrubbel ich das alte wachs runter oder mit dem shampoo, mische 1:1?

mfg raymen

Das Set von fschroedie ist gut, aber erwarte dir von der Handpolitur nicht zu viel. Ich weiß nicht ob der Audi-Lack in dem Fahrzeugalter genauso hart ist wie aktueller, aber weich wird er nicht sein.

Das bedeutet für dich, dass du einen ganzen Tag für die Politur brauchen wirst, aber bei weitem nicht alle Swirls und kaum Haarlinienkratzer entfernen wirst. Der Lack wird schön glatt werden und besser glänzen, aber viele vorhandene Kratzer werden vermutlich immer noch drin sein.

Edit: Mach dir um die Wachs"schicht" mal keine Gedanken, die hast du mit der Politur im ersten Zug runter.

Du könntest das Schampoo stark überdosieren (mind. doppelte Menge) und normal waschen. Manche waschen mit Geschirrspüler. Gibt aber Stimmen, die sagen, das sei nicht gut für die Gummis etc. Ich persönlich halte das für Humbug. Ich wasche ja nicht jeden Tag mit Pril mein Auto.

Der Rest sollte beim Polieren runter gehen.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

 

Das bedeutet für dich, dass du einen ganzen Tag für die Politur brauchen wirst...

Ich glaube, ich muss an meiner Geschwindigkeit arbeiten. Einen Tag brauche ich selbst mit Maschine bei partieller Defektkorrektur und anschließendem Finish-Durchgang.

Aber Moe hat Recht, wird auf jeden Fall Muskelkater in den Oberarmen verursachen...

Themenstarteram 15. April 2014 um 21:05

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Das Set von fschroedie ist gut, aber erwarte dir von der Handpolitur nicht zu viel. Ich weiß nicht ob der Audi-Lack in dem Fahrzeugalter genauso hart ist wie aktueller, aber weich wird er nicht sein.

Das bedeutet für dich, dass du einen ganzen Tag für die Politur brauchen wirst, aber bei weitem nicht alle Swirls und kaum Haarlinienkratzer entfernen wirst. Der Lack wird schön glatt werden und besser glänzen, aber viele vorhandene Kratzer werden vermutlich immer noch drin sein.

Edit: Mach dir um die Wachs"schicht" mal keine Gedanken, die hast du mit der Politur im ersten Zug runter.

danke für die anwort. wichtig für mich ist erstmal grund reinkriegen. dem lack sieht man sein alter nicht an. aber die alte wachsschicht erstmal runter und dann mal sehen wie er dasteht. dann kann ich immer noch mal nachfragen was geht.

mfg raymen

Zitat:

Original geschrieben von Raymen

aber die alte wachsschicht erstmal runter und dann mal sehen wie er dasteht.

Die Frage ist, von welchem Alter der Wachschicht reden wir? Wenn die aus dem letzten Herbst oder neuer ist, könnte noch was da sein, wenn sie älter ist, sehe ich das eher gelassener. Länger wie 6 Monate halten Wachse eigentlich selten...

 

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Ich glaube, ich muss an meiner Geschwindigkeit arbeiten. Einen Tag brauche ich selbst mit Maschine bei partieller Defektkorrektur und anschließendem Finish-Durchgang.

Nein, mach dir keinen Kopf, Mr. Moe ist noch jünger und hat ein kleineres Auto, also passt es :D:D

Wenn der Schwerpunkt auf der Standzeit liegen soll würde ich zu einer Versiegelung statt zu einem Wachs greifen. Das Sonax Protect&Shine hat bei mir das Collinite deutlich hinter sich gelassen.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Das Sonax Protect&Shine hat bei mir das Collinite deutlich hinter sich gelassen.

Gut zu wissen. Wollte es schon immer mal ausprobieren.

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

 

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Ich glaube, ich muss an meiner Geschwindigkeit arbeiten. Einen Tag brauche ich selbst mit Maschine bei partieller Defektkorrektur und anschließendem Finish-Durchgang.

Nein, mach dir keinen Kopf, Mr. Moe ist noch jünger und hat ein kleineres Auto, also passt es :D:D

Puuh, dann bin ich beruhigt. Hatte das verdrängt und gedacht ich sein ne Schnecke:cool:

Themenstarteram 17. April 2014 um 22:26

moin, moin,

hab jetzt mal die komplette faq durchgearbeitet. werde aber erstmal die kauftips von fschroedie in die tat umsetzen. politur und wachs heute per dhl eingetroffen. shampoo gabs bei real. mal sehen wann wizard of gloss die mft's und pads liefert. dann geht's rund. wagen eben gewaschen. 3fache menge shampoo. perlt lange nicht mehr so wie vorher. ich denke mal den rest schafft die politur. wenn ich komplett fertig bin (der wagen und ich), 3 kilo fett (von der plautze) runtergeputzt habe und die ganze sache ansehnlich ist, gibs auch ein paar bilder, wenn interesse besteht.

ansonsten euch allen ein danke für die tips und ein putziges osterfest.

mfg raymen

Zitat:

Original geschrieben von Raymen

moin, moin,

hab jetzt mal die komplette faq durchgearbeitet. werde aber erstmal die kauftips von fschroedie in die tat umsetzen. politur und wachs heute per dhl eingetroffen. shampoo gabs bei real. mal sehen wann wizard of gloss die mft's und pads liefert. dann geht's rund. wagen eben gewaschen. 3fache menge shampoo. perlt lange nicht mehr so wie vorher. ich denke mal den rest schafft die politur. wenn ich komplett fertig bin (der wagen und ich), 3 kilo fett (von der plautze) runtergeputzt habe und die ganze sache ansehnlich ist, gibs auch ein paar bilder, wenn interesse besteht.

ansonsten euch allen ein danke für die tips und ein putziges osterfest.

mfg raymen

Bilder werden immer gern genommen.:p Viel Erfolg für deine Aktion...

Themenstarteram 23. April 2014 um 21:32

moin, moin,

ist leider noch nicht viel passiert. mft's kamen erst am dienstag. 20l mörteleimer im bauhaus 1.49€, kann man nicht meckern. ich habe mich jetzt aber doch umorientiert. morgen kommt ne rota (kunzer 7pm03).

hab dann noch die kasse bei lupus aufgefüllt. kleineren stützteller, polierschwämme, was zum abkleben, nen grid guardeinsatz und einen waschhandschuh. mal sehen ob das bis samstag geliefert wird. wenn am weekend gutes wetter ist, kann ich auf jeden fall die rota zum polieren einsetzen. mal sehen, wie das funzt.

bis denne raymen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. gebrauchwagenpflege - faq beanwortet