ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Welche Polituren für 3,5 Jahre alten AUDI - mit Flex 3401 (FAQ ausgefüllt)

Welche Polituren für 3,5 Jahre alten AUDI - mit Flex 3401 (FAQ ausgefüllt)

Themenstarteram 18. April 2014 um 15:11

- Hersteller?

AUDI

- Typ?

A6 4F Avant

- Farbe?

LZ7S Daytonagrau-Perleffekt

- Metallic (j/n)?

Ja

- Alter des Fahrzeugs?

ca. 3,5 Jahre

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. "Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs"

Zwei mal die Woche in der Waschbox (hauptsächlich wegen Vogeldreck und grobem Schmutz) - kein Eisatz der "Bürste", in der Regel nur klares Wasser aus der Lanze.

Ca. alle 4 Wochen Handwäsche mit Grit-Guard-Eimer, MM Washmitt und SCG Pacific blue

- Beschreibung Zustand, wie z.B. "viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen".

Ohne optische Mängel, Lack könnte aber mehr glänzen

- Was ist bisher an Fahrzeugpflegeprodukten vorhanden, die man ggf. weiter nutzen könnte?

Alles mögliche für die Wäsche und für den Innenraum.

Für die "Aufbereitung" hab ich mir schon mal ne FLEX XC 3401 VRG gegönnt.

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze und bitte unbedingt einen Betrag in Euro nennen)?

Für die Poliermittelchen und Plierpads so 150 € ???

- Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung und Defektbeseitigung (mehrere hundert Euro) in Frage oder möchtest Du gegebenenfalls selbst polieren?

Ich würds gern selbst machen.

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose benötigt!) mit entsprechenden professionellen Mitteln im Frage (mehrere hundert Euro, aber hält ggf. mehrere Jahre vor)?

Ja, nagelneuer FLEX Exzenterpolierer.

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage?

Niemals in die Waschanlage, nur Waschbox ohne Bürste und Handwäsche.

- Falls Handwäsche, wo planst Du diese durchzuführen (z.B. eigene Auffahrt oder naheliegende SB-Waschbox? Kann man dort Wasser zapfen oder muss man es mitbringen?)?

Daheim und in der Waschbox.

- Wie viel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen?

1 std. / Woche

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu konservieren (wachsen oder versiegeln)?

So oft wie nötig...

 

Hallo zusammen,

möchte meinen Dicken mal ordentlich aufhübschen.

Für die Wagenwäsche ist alles vorhanden:

Eimer mit Grit Gurad

Microfiber Madness Incredimitt und Incredisponge

Dry me Crazy Trocknungstücher

Knete und Gleitmittel

usw.

Mir geht jetzt nur noch um die Politur und um das konservieren.

Zum Polieren hab ich schon ne neue FLEX XC 3401 VRG gekauft.

Brauche jetzt noch Polierschwämme und die Polituren.

Für die Konservierung hab ich schon mal ein Wachs (Surf City Garage Barrier Reef Carnauba Wachs, 473ml) angeschafft. Pads für den Auftrag und gute Microfastertücher für den Abtrag hab ich auch.

 

Für die Politur habe ich jetzt an folgende Produkte (alles 3M gedacht) - ist das so ok oder sollte ich was anderes kaufen?

09550 (2x) 3M Perfect-it III Polierschaum orange

09375 (250ml) 3M Perfect-It III Feinschleifpaste

50388 (2x) 3M Polierschwamm Ultrafina SE Anti Hologramm

50383 (250ml) 3M Perfect-it Anti-Hologramm Politur

07898-1 (1 Rolle) Abklebeband 15mm

07897-1 (1 Rolle) Abklebeband 25mm

50486 (2x) 3M Perfect-it III Anti Hologramm Poliertuch

Ähnliche Themen
18 Antworten

Mmh, wenn dein Lack optisch ohne Mängel ist, was soll dann die Feinschleifpaste in der möglichen Einkaufsliste?

Ist dein Lack wirklich noch so gut, würde ich zunächst mal kneten und anschließend ne Runde mit einer Finischpolitur und mittelhartem Pad fahren. Z.B. CG V36 oder 38, Prima Finish in Kombi mit weißen Lake Country Pads. Sofern das auf dem Audilack nichts bewirkt geht auch die V32 oder 34, bzw. die Prima Swirl. Von der V-Serie gibt es ein Probierpaket je 100 ml pro Mittelchen. Kann ich definitiv empfehlen. Wenn du so richtig schön auf Glätte stehst, anschließend noch ne Runde mit Precleaner fahren, z.B. Prima Amigo oder Dodo Juice Lime Prime mit nem schwarzen LC-Pad. Damit hättest du ne gute Grundlage für dein Wachs.

Zu den 3 M-Polituren kann ich dir leider nix sagen. Nutze sie allein deshalb nicht, weil man meist nur 1Liter-Gebinde davon bekommt. Bis ich das verbraucht hätte, würde mein Auto auseinander fallen.

Edit sacht noch, dass das V32 ebenfalls eine Feinschleifpaste ist. NAch deiner Aussage wirst du sie also nicht brauchen.

Themenstarteram 18. April 2014 um 18:18

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Mmh, wenn dein Lack optisch ohne Mängel ist, was soll dann die Feinschleifpaste in der möglichen Einkaufsliste?

Du hast natürlich Recht, richtigerweise sollte es "ohne gravierende optische Mängel" heißen.

Das wollte ich eigentlich auch so schreiben.

Da der Wagen nicht neu ist, ist es klar, dass hier und da ein Mini-Kratzer oder sowas ist. Das soll mit der Feinschleifpaste entfernt werden.

Zu den 3 M-Polituren kann ich dir leider nix sagen. Nutze sie allein deshalb nicht, weil man meist nur 1Liter-Gebinde davon bekommt. Bis ich das verbraucht hätte, würde mein Auto auseinander fallen.

Die 3M-Mittelchen werden von manchen Händlern auch in 250ml-Gebinden abgefüllt. Ich werde mich aber mal nach dem von dir abgesprochenen Probier-Set von Chemical Guys umsehen. Danke dir.

Gibt es eigentlich hier. Derzeit aber leider nicht verfügbar.

Alternativ zu der V-Serie kriegt man auch mit den Menzerna Polituren gute Ergebnisse hin. Das ist aber nicht mein Thema, da ich die Menzernas noch nicht getestet habe. Wenn ich es richtig im Hinterkopf habe, ist der User Mr. Moe bei Menzerna zu Hause.

Themenstarteram 18. April 2014 um 18:25

Zitat:

Original geschrieben von matti6

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Mmh, wenn dein Lack optisch ohne Mängel ist, was soll dann die Feinschleifpaste in der möglichen Einkaufsliste?

Du hast natürlich Recht, richtigerweise sollte es "ohne gravierende optische Mängel" heißen.

Das wollte ich eigentlich auch so schreiben.

Da der Wagen nicht neu ist, ist es klar, dass hier und da ein Mini-Kratzer oder sowas ist. Das soll mit der Feinschleifpaste entfernt werden.

Zu den 3 M-Polituren kann ich dir leider nix sagen. Nutze sie allein deshalb nicht, weil man meist nur 1Liter-Gebinde davon bekommt. Bis ich das verbraucht hätte, würde mein Auto auseinander fallen.

Die 3M-Mittelchen werden von manchen Händlern auch in 250ml-Gebinden abgefüllt. Ich werde mich aber mal nach dem von dir abgesprochenen Probier-Set von Chemical Guys umsehen.

Bzgl. der Pads: Wollte die 3M-Pads nehmen weil:

1. Durchmesser 150mm - meine Flex hat 140mm

2. der Klettverschluss ist kleiner (geht nicht bis zum Rand)

Die Lake Country Pads gibts in 139mm (zu klein) oder 165mm (vermutlich zu groß, oder??

Danke dir.

139 mm wären bei nem 140-er Teller zu klein. Sollte mind. 3 - 5 mm über den Tellerrand hinausschauen ;)

165 mm würden auf jeden Fall gehen.

Sofern dir der Überstand zu groß ist, könntest du auch über den Kauf neuer Stützteller nachdenken. Die von LC sind gut und passen natürlich zu den Pads. Im Übrigen würde ich eh über die Anschaffung eines kleineres Tellers mit Pads nachdenken für die Stellen, die mit nem großen schwer erreichbar sind.

Zitat:

Original geschrieben von matti6

Die Lake Country Pads gibts in 139mm (zu klein) oder 165mm (vermutlich zu groß, oder??

Die 165er Pads kannst du auf dem 140er Teller fahren. Ich bin allerdings dazu über gegangen den 140er Teller im Schrank zu lassen und nutze den 125er Teller mit den 139er Lake Country Pads.

 

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Wenn ich es richtig im Hinterkopf habe, ist der User Mr. Moe bei Menzerna zu Hause.

Mr.Moe, MonaLisa, Bunny Hunter... wobei letzterer alle Menz. Polituren auslaufen lässt (nicht wörtlich :D) und nun auch sehr zufrieden mit der V Series arbeitet.

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

 

Mr.Moe, MonaLisa, Bunny Hunter... wobei letzterer alle Menz. Polituren auslaufen lässt (nicht wörtlich :D) und nun auch sehr zufrieden mit der V Series arbeitet.

Wobei ML ja leider nicht mehr aktiv ist. War mir bei dir nicht sicher. Ja, die V-Serie ist wirklich gut, allerdings auch nicht ganz billig, aber preisgünstig :p

Themenstarteram 18. April 2014 um 19:39

So, habe auf dich gehört und das "Chemical Guys V32,34,36,38 sample Kit " bestellt.

Dazu gabs jetzt noch ne Flasche vom vielgelobten Prima Amigo und nen "Sack" Microfiber Madness Tücher für Polituren und Wachse. Die Klebebänder und Polierpads hab ich jetzt aber von 3M genommen.

Ich werde berichten wie ich mit der Kombination klar gekommen bin.

Danke nochmal!

Zitat:

Original geschrieben von matti6

So, habe auf dich gehört und das "Chemical Guys V32,34,36,38 sample Kit " bestellt.

Dazu gabs jetzt noch ne Flasche vom vielgelobten Prima Amigo und nen "Sack" Microfiber Madness Tücher für Polituren und Wachse. Die Klebebänder und Polierpads hab ich jetzt aber von 3M genommen.

Ich werde berichten wie ich mit der Kombination klar gekommen bin.

Danke nochmal!

Wenn es nicht ganz dumm läuft, wette ich, dass du zufrieden sein wirst:D Wo hast du das Kit noch gefunden? Also mit den 3M-Pads hast du sicher nix falsch gemacht. Ich persönlich komme mit den LC halt gut zurecht. Also getreu dem Motto "Never change a running system..."

Übrigens - solltest du di V32 tatsächlich benötigen, empfiehlt sich danach noch ein Finish-Durchgang, z.B. mit der 36 oder 38. Mehr Biss erreichst du mit der Politur, wenn du nicht, wie überall beschrieben, zwei Runden reinfährst, sondern nach Verteilung der Politur gleich auf voller Drehzahl rangehst, somit verschenkst du keinen Biss der Politur. Wenn du die 34 anständig rausfährst, kann du dir den Finish-Durchgang sparen. Hatte die an einem Testspot auf der Motorhaube mal getestet. Hinterlässt ein schönes Finish.

Themenstarteram 18. April 2014 um 20:54

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

 

Wenn es nicht ganz dumm läuft, wette ich, dass du zufrieden sein wirst:D Wo hast du das Kit noch gefunden? Also mit den 3M-Pads hast du sicher nix falsch gemacht. Ich persönlich komme mit den LC halt gut zurecht. Also getreu dem Motto "Never change a running system..."

Übrigens - solltest du di V32 tatsächlich benötigen, empfiehlt sich danach noch ein Finish-Durchgang, z.B. mit der 36 oder 38. Mehr Biss erreichst du mit der Politur, wenn du nicht, wie überall beschrieben, zwei Runden reinfährst, sondern nach Verteilung der Politur gleich auf voller Drehzahl rangehst, somit verschenkst du keinen Biss der Politur. Wenn du die 34 anständig rausfährst, kann du dir den Finish-Durchgang sparen. Hatte die an einem Testspot auf der Motorhaube mal getestet. Hinterlässt ein schönes Finish.

Das Set gibt es hier: (sogar versandkostenfrei) http://www.mge-carcosmetic.de/.../...guys-v32-34-36-38-sample-kit.html

Überlege, ob ich nicht noch den kleinen Stützteller für die Flex 3401 kaufen soll und dann auch die kleieren Pads (139mm) nutze.

Welche Typen der LC Pads benutzt du denn?

Habe jetzt die folgenden LC Pads gefunden:

Constalnt Pressure

Cool Wave

CCS

Welche wären die richtigen für die Flex 3401?

Übersicht gibts hier: http://www.autopflege24.net/.../?q=lake+pad+139

Zitat:

Original geschrieben von matti6

 

Das Set gibt es hier: (sogar versandkostenfrei) http://www.mge-carcosmetic.de/.../...guys-v32-34-36-38-sample-kit.html

Überlege, ob ich nicht noch den kleinen Stützteller für die Flex 3401 kaufen soll und dann auch die kleieren Pads (139mm) nutze.

Welche Typen der LC Pads benutzt du denn?

Habe jetzt die folgenden LC Pads gefunden:

Constalnt Pressure

Cool Wave

CCS

Welche wären die richtigen für die Flex 3401?

Übersicht gibts hier: http://www.autopflege24.net/.../?q=lake+pad+139

Ah, ist mir nicht aufgefallen. Danke für den Hinweis.

Ich würde dir in jedem Fall den kleinere Teller empfehlen. Selbst der 125-er Teller ist schon recht groß, wenn du nur partiell Defekte korrigieren wolltest. Habe nen Kratzer direkt neben dem hinteren Nummernschild an der Heckklappe gehabt. Da wäre ich mit nem 125 Teller nicht reingekommen. Ich habe z.B. noch den LC Teller in 73mm, den Lupus Teller in 87,5 und den LC in 125 mm. Daneben noch den Teller aus dem Vossner-Zubehör von 150 mm. Außerdem gibt es ne Menge Rundungen am Auto, wo kleiner besser passt. Ich findes es echt schade, dass bei allen mir bekannten Modellen der Exzenterpolierer mit Zwangsantrieb die Tellerauswahl so klein ist. Meines Wissens nach gibt es z.B. bei der Rupes nicht mal Zubehörteller. Bei Flex und Festool ja, aber nur zwei Größen. Angesichts der Preise der Maschinen schade...

Sicher gibt es User die argumentieren, dass aufgrund des Zwangsantriebs man die Pads ja auch auf Kante fahren kann und man somit auch an kleine Stellen rankommt, dennoch bin ich der Meinung, dass auf Kante fahren die Pads sehr stark beansprucht und ich daher lieber kleinere Teller nutzen würde.

Ich nutze die ganz normalen LC-Pads und ein paar CCS. Hatte mal das weiße Coolwave, konnte damit aber gar nix anfangen und habs nach zwei Versuchen in die Tonne gekloppt. Das Constant Pressure habe ich nicht ausprobiert. Richtig oder falsch gibt es meines Erachtens nach für die Flex nicht. Jeder hat da so seine Vorlieben.

Themenstarteram 19. April 2014 um 6:51

Klingt gut.

Dann werde ich nun noch den kleinen 115mm Stützteller und die 139mm Pads besorgen.

Welche Farbe nehm ich denn da?

Und wie viele Pads brauche ich für nen A6 Avant?

Für die V32, 34, 36, 38 hätte jetzt welche in orange und weiß gekauft.

Aber welche Farbe nehm ich für das Prima Amigo?

Schwarz, blau, rot, gold ???

Für kleinere unzugängliche Stellen hab ich noch ne Rotationsmaschine - müsste dann dafür auch noch nen kleineren Teller besorgen. Z.Zt. ist da ein "3M Perfect-it III 120mm Polierstützteller M14" drauf.

Zitat:

Original geschrieben von matti6

 

Welche Farbe nehm ich denn da?

Und wie viele Pads brauche ich für nen A6 Avant?

Für die V32, 34, 36, 38 hätte jetzt welche in orange und weiß gekauft.

Aber welche Farbe nehm ich für das Prima Amigo?

Schwarz, blau, rot, gold ???

Für welche Pads denn, 3 M oder LC?

Also von den LC würdest du weiß (V36 oder 38), orange (V32 oder 34) und schwarz oder rot (Amigo) benötigen. Natürlich kannst du auch die 32 mit dem weißen Pad fahren oder die 36 mit dem orangefarbenen. Pro Durchgang kannst du mit 3 Pads rechnen. Am besten wäre es zudem ein paar Testspots zu fahren um zu schauen, welche Politur mit welchen Pads du benötigst. Von daher kann man nicht pauschal sagen, ob weiß oder orange sinnvoller ist. Bei starken Defekten könnte auch das gelbe Cutting-Pad noch interessant sein. Wichtig ist aber bei den Testspots erst mal mit der sanfteren Lösung zu starten. Sofern das Ergebnis nicht zufrieden stellt, härteres Pad und/oder schärfere Politur für den nächsten Testspot wählen.

Bei 3M wären es glaube ich der orangene für die Anwendung mti Feinschleifpaste, blau für Swirlpolitur und grau für Finish, bzw. Precleaner. Solltest du aber noch mal genauer nachschauen, bin bei den 3M Pads nicht so zu Hause.

Themenstarteram 19. April 2014 um 22:23

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Für welche Pads denn, 3 M oder LC?

Also von den LC würdest du weiß (V36 oder 38), orange (V32 oder 34) und schwarz oder rot (Amigo) benötigen. Natürlich kannst du auch die 32 mit dem weißen Pad fahren oder die 36 mit dem orangefarbenen. Pro Durchgang kannst du mit 3 Pads rechnen. Am besten wäre es zudem ein paar Testspots zu fahren um zu schauen, welche Politur mit welchen Pads du benötigst. Von daher kann man nicht pauschal sagen, ob weiß oder orange sinnvoller ist. Bei starken Defekten könnte auch das gelbe Cutting-Pad noch interessant sein. Wichtig ist aber bei den Testspots erst mal mit der sanfteren Lösung zu starten. Sofern das Ergebnis nicht zufrieden stellt, härteres Pad und/oder schärfere Politur für den nächsten Testspot wählen.

Bei 3M wären es glaube ich der orangene für die Anwendung mti Feinschleifpaste, blau für Swirlpolitur und grau für Finish, bzw. Precleaner. Solltest du aber noch mal genauer nachschauen, bin bei den 3M Pads nicht so zu Hause.

Ja genau, meinte die von LC.

Hab jetzt mal drei orangene und drei weiße "Constant Pressure" für die Polituren bestellt (diesmal bei Lupus). Den kleinen Teller gabs auch noch dazu. :)

Für das Prima Amigo hab ich die gleichen in schwarz genommen.

Kanns jetzt kaum noch abwarten....:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Welche Polituren für 3,5 Jahre alten AUDI - mit Flex 3401 (FAQ ausgefüllt)