ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Gebrauchtwagengarantie POSITIVE Erfahrungen???

Gebrauchtwagengarantie POSITIVE Erfahrungen???

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 16:34

Moin an Alle!

Ich wollte gerne einmal hören ob in letzter Zeit jemand positive Erfahrungen mit einer Gebrauchtwagengarantie gehabt hat, und wenn ja mit welcher? Egal nach welcher ich im Netz gucke sehe ich eigentlich nur "Verbrecher, Betrüger, Sauhaufen.......".

Gruß,

Marc

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 25. Mai 2014 um 16:48

Zitat:

Original geschrieben von MrNearly

Moin an Alle!

Ich wollte gerne einmal hören ob in letzter Zeit jemand positive Erfahrungen mit einer Gebrauchtwagengarantie gehabt hat, und wenn ja mit welcher? Egal nach welcher ich im Netz gucke sehe ich eigentlich nur "Verbrecher, Betrüger, Sauhaufen.......".

Gruß,

Marc

Oooops wurde gerade darauf aufmerksam gemacht, daß das auch falsch verstanden werden kann. Gemeint sind natürlich die Kommentare die ich finde, die "Verbrecher, Betrüger, Sauhaufen......." beinhalten. Wollte die Versicherungen nicht so titulieren.

Wer postet schon Lob-und Dankesworte im Netz? Prangerpostings sind IN.

Und Lesen können gehört heute nicht mehr zur Grund-Schulbildung. Lesen und Verstehen von AKB und Kleingedrucktem schon gar nicht. Haben wir hier doch täglich.

Meine persönliche Erfahrung liegt etliche Jahre zurück. Es wurde exakt nach den Bedingungen bezahlt. Welcher Versicherer das war, weiß ich nicht mehr.

Eine Werksanschlussversicherung hat zu Recht mal nicht bezahlt, weil der als Ursache der Folgeschäden gefundene Marderbiss kein Garantieschaden ist (aber versichert über TK).

Themenstarteram 25. Mai 2014 um 19:36

Das ist es ja, gemotzt wird immer schnell. Ich habe/hatte aber auch Hofnnung das hier auch ein paar Profis an Bord sind. Autohändler oder Versicherungsmenschen. Also Leute die ein wenig integer sind.

Hallo,

wenn man von der Versicherung nicht mehr erwartet, als in den Bedingungen ausdrücklich vereinbart und zugesagt ist, dann kann man eigentlich jede Gebrauchtwagengarantie nehmen. Ob sich das lohnt muss jeder selber beurteilen, auch unter dem Gesichtspunkt eventueller Gewährleistungsansprüche.

Wir hatten mal einen Auspuffkrümmer gerissen. Der war nicht ausdrücklich aufgeführt und deshalb auch nicht versichert, also Pech gehabt.

Dann hat die Elektronik mehrfach gesponnen, das war versichert und wurde entsprechend den Bedingungen anteilig gezahlt, also Glück gehabt.

Damit will ich sagen, dass man die Versicherungsbedingungen ganz präzise lesen und nichts hineininterpretieren sollte.

Liebe Grüße

Herbert

am 26. Mai 2014 um 6:55

Gibt mal paar Daten:

Baujahr

hersteller

Typ

Kilometerstand:

Gruß Phaeti

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 9:49

Zitat:

Original geschrieben von phaetoninteressent

Gibt mal paar Daten:

Baujahr

hersteller

Typ

Kilometerstand:

Gruß Phaeti

Sorry, aber ein konkretes Fahrzeug existiert nicht. Anfrage war allgemeiner gedacht und reine Neugierde.

Hi,

ich denke das ist vor allem ein Verständnisproblem.

Wenn der durchschnittliche Verbrauch ließt Garantie dann denkt der eben das er solange die Garantie läuft keinerlei kosten hat. Spezielle Exemplare der Spezies Otto Normalverbraucher denken sogar das Bremsen oder gar Reifen unter Garantie fallen.

Aber selbst wenn das Wissen etwas besser ist,das man trotz Garantie anteilig oder gar komplett bezahlen muß wiederspricht dem Verständnis vieler Käufer ;)

Unabhänig davon gibt es natürlich sehr viele Gebrauchtwagenversicherungen die extrem Verbraucherunfreundliche Bedinungen haben. So schlecht das sie oft absolut untauglich sind. das dient dann wirklich nur dafür das der Verkäufer mit Garantie werbung machen kann.

Gruß Tobias

Themenstarteram 26. Mai 2014 um 14:13

Zitat:

Original geschrieben von Turbotobi28

Hi,

Unabhänig davon gibt es natürlich sehr viele Gebrauchtwagenversicherungen die extrem Verbraucherunfreundliche Bedinungen haben. So schlecht das sie oft absolut untauglich sind. das dient dann wirklich nur dafür das der Verkäufer mit Garantie werbung machen kann.

Gruß Tobias

Genau! Darauf zielte meine Frage auch ab. Wenn Du da weißt wer zur Spreu und wer eher zum Weizen gehört bin ich ganz Ohr. Ich bin nämlich weder Jurist noch Versicherungsmensch, Händler oder ähnliches. Und das Interesse mich durch Haufen von klausulierter AGB´s zu wühlen ist begrenzt.

Gruß,

Marc

;Hi,

da kann ich dir leider auch nicht helfen,vor allem haben die verschiedenen Versicherungen wahrscheinlich auch noch unterschiedliche tarife :rolleyes:

Außerdem hast du ja eh keine Wahl,die Versicherung bietet der Händler an,wenn dir sein Partnerunternehmen nicht passt kannst du den wagen halt nicht kaufen.

Ich habe in den letzten jahren nur einen Gebrauchtwagen mit garantie gekauft. Das war bei Mercedes aber zugegeben ein billig gebrauchter für ~ 3000€ ist schon fast ein Wunder wenn man so einen bei einem Serviösen Mercedeshändler findet ;) Immerhin die Fahrzeugaufbereitung war Mercedes würdig. Die Garantie eher nicht (hab sie aber auch nicht gebraucht) viele Ausschlüsse und eine begrenzung der Zahlung pro fall auf maximal 1500€. bei einem Motorschaden hätte es also maximal 1500€ von der Versicherung gegeben egal was es kostet. Keine Ahnung ob das die Standartversicherung von denen war,bei einem relativ jungen Mercedes kommt man aber wohl recht schnell in den Preisbreich bei einem größeren defekt :rolleyes:

Gruß Tobias

"akzeptabel" kann ich auf meiner Erfahrung die Multipart und die CarGarantie nennen. Die Erfahrung mit Multipart ist allerdings schon etwas älter.

Aber du bekommst eben auch nur das was versichert ist!

 

Weniger gut war die Erfahrung mit SGS. Aber ich glaube die gibt es nicht mehr.

Schlecht empfand ich auch die Gibmir5 oder so ähnlich Händler"eigen"garantie.

 

Und doch, natürlich mußt du dich durch die AGB wälzen.

Denn die einen haben

- ab km Stand X generell ne Zuzahlung. Die anderen

- erst ab km Y. Dann vielleicht die einen

- bei Arbeitszeit nie nen Abschlag

- dafür bei Teilen mehr...

Dann vielleicht immer eine Selbstbeteiligung.

Dann vielleicht einen Maximalwert. Entweder fest - oder vielleicht Zeitwert des Fahrzeugs...

Mitwirkungspflichten...

Und über den Unterschied Gewährleistung und Garantie(versicherung) mußt du auch aufpassen.

Vor allem falls es mal soweit kommt, daß du zurücktreten willst.

Steht zwar immer drin, daß die gesetzlichen Rechte trotzdem gelten. Trotzdem kannst du sie dir "kaputt" machen wenn du die Garantie in Anspruch nimmst.

Zitat:

@MrNearly schrieb am 25. Mai 2014 um 16:48:53 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von MrNearly

Moin an Alle!

Ich wollte gerne einmal hören ob in letzter Zeit jemand positive Erfahrungen mit einer Gebrauchtwagengarantie gehabt hat, und wenn ja mit welcher? Egal nach welcher ich im Netz gucke sehe ich eigentlich nur "Verbrecher, Betrüger, Sauhaufen.......".

Gruß,

Marc

Oooops wurde gerade darauf aufmerksam gemacht, daß das auch falsch verstanden werden kann. Gemeint sind natürlich die Kommentare die ich finde, die "Verbrecher, Betrüger, Sauhaufen......." beinhalten. Wollte die Versicherungen nicht so titulieren.

Ich habe eine solche Garantie der Firma GC in Freiburg ueber eine Citroën-Select Gebrauchtwagenkauf ale 24 Monate "Komplett-Garantie" erhalten. "Komplett ist dabei scheinbar nur die Summe aller Ausschlüsse wenn nicht gezählt wird. Ich hatte schon 2 Defekte und bin jedes Mal trotz der Garantie auf den Reparaturkosten sitzen geblieben, da das defekte Teil nicht ausdrücklich in der Liste der versicherten Teile erwähnt war. Also von einem Sorgen freien Gebrauchwagenkauf/Fahren kann man mit solch einer "Komplettversicherug" über haupt kein Rede sein.Für mich ist das klar ein Ding für den Verbraucherschutz!!!!!!!!

Hallo,

 

ich habe mit der Multi Part Garantie schlechte Erfahrung gesammelt. Nicht zu empfehlen. Versprechen viel und auch in den AGB, halten nichts, kannst ja klagen.

 

MultiPart wirbt noch groß, bitte äußerste Vorsciht. Ich denke auf für den Verbraucherschutz geeignete Kanditaten.

 

Gruß

Zitat:

@hommawacs schrieb am 6. Januar 2015 um 14:51:40 Uhr:

Ich habe eine solche Garantie der Firma GC in Freiburg ueber eine Citroën-Select Gebrauchtwagenkauf ale 24 Monate "Komplett-Garantie" erhalten. "Komplett ist dabei scheinbar nur die Summe aller Ausschlüsse wenn nicht gezählt wird. Ich hatte schon 2 Defekte und bin jedes Mal trotz der Garantie auf den Reparaturkosten sitzen geblieben, da das defekte Teil nicht ausdrücklich in der Liste der versicherten Teile erwähnt war. Also von einem Sorgen freien Gebrauchwagenkauf/Fahren kann man mit solch einer "Komplettversicherug" über haupt kein Rede sein.Für mich ist das klar ein Ding für den Verbraucherschutz!!!!!!!!

Ob das was für den Verbraucherschutz ist?

Vielleicht eher für einen VHS Kurs.

Lernen, Vertragsbedingungen zu lesen, bevor man unterschreibt und zahlt.

Lernen, dass man selbst der einzige Gutmensch auf der Welt ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Gebrauchtwagengarantie POSITIVE Erfahrungen???