ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Gebrauchtwagenangebot: Fragen

Gebrauchtwagenangebot: Fragen

VW Golf
Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 13:59

Hallo, bin an einem Golf 7 interessiert. Da sind ein paar offene Fragen für mich.

Der Übersicht halber habe ich sie mal nummeriert.

1.

Hat LED-Hauptscheinwerfer, aber keine Nebelscheinwerfer, dennoch Abbiegelicht. Ist das normal bei LED ?

2.

Laut FIN gibt es keine Anschlussgarantie. Gilt das nur für den Kaufzeitpunkt und könnte aber inzwischen erweitert worden sein ? Wer kann mir das sagen ?

3.

Gibt es auch hier einen ehemaliger Listenpreis ? Ist der dann für den Verkauf in Polen gewesen und nicht mit einem in D vergleichbar ?

4.

Laut FIN in Wolfsburg produziert, aber Typprüfland Polen, d.h. wohl polnische Papiere. Also EU-Fz.

Ist das (von der Ausstattung her o.ä.) irgendwie negativ im Vgl. zu Typprüfland D mit dt. Papieren ?

5.

Laut Händler (kein VW-Autohaus) gibt es wg. Typprüfland Polen noch keine Schlüsselnr. zu 2. ?

Stimmt das ? bekommt man die bei der Zulassung ?

6.

Laut Händler: Er kann Tageszulassung machen, dann wäre schon 2. Halter vor mir eingetragen, dafür hätte ich schon dt. Papiere.

Wenn nicht wäre eben nur 1 Halter vor mir, dt. Papiere von Zulassungsstelle bei Zulassung durch mich (Kosten?).

Stimmt das so und wie sollte ich das besser handhaben ?

6.

Angeblich nachlackiert wurden der re. Kotflügel u. Stoßfänger. Sollte ich mir da Belege zeigen lassen und die Reparaturen in den Kaufvertrag schreiben lassen ? Außerdem daß nicht noch mehr war ?

Über 250€ gilt angeblich als reparierter Vorschaden. Ist reparierter Vorschaden identisch mit nicht mehr unfallfrei ?

Danke.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@krebs8 schrieb am 31. Oktober 2018 um 13:59:52 Uhr:

1. Hat LED-Hauptscheinwerfer, aber keine Nebelscheinwerfer, dennoch Abbiegelicht. Ist das normal bei LED ?

Ja, Abbiegelicht bei LED-Scheinwerfern wird über ein eigenes LED-Modul innerhalb des Scheinwerfers realisiert.

Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 14:38

Aber Nebelscheinwerfer wären zusätzlich schon möglich ?

Oder werden die auch innerhalb realisiert und sind daher bei LED überflüssig ?

Zusätzlich sind NSW möglich, die sind dann unterhalb des Stoßfängers montiert. Ob sie sinnvoll oder überflüssig sind, ist dann Ansichtssache.

Ich habe mein Wagen als Reimport von einem Händler gekauft. Produziert in Wolfsburg, Papiere in Kroatien bearbeitet. Zulassung und alles war ohne Probleme. Würde es aber nie selbst machen

Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 20:00

Danke. Wäre 1. erledigt.

Zusatz zu 6.:

Wenn das Fz bei VW in Polen eingesetzt war, könnte dann die Lackierungsmaßnahme nicht in den Systemen eingetragen sein, sodaß es ein VW-Händler hier nachlesen könnte ?

Oder kann das jemand aus dem Forum hier auch einsehen ?

Ohne jetzt das genaue Angebot zu kennen. Bei einem reparierten Schaden in Polen wäre ich vorsichtig und würde das Auto von einem Gutachter prüfen lassen. Es gibt leider immer wieder Betrugsfälle mit Schrottautos. Das muss jetzt nicht auf dein Angebot zutreffen. Wenn später doch sowas rauskommt, hat man einen Haufen Geld dafür bezahlt.

me3

Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 20:49

Dachte auch an Gebrauchtwagencheck. Der Händler hat nichts dagegen, TÜV ist 10km von ihm entfernt.

Händler hat den Golf (angeblich) von VW gekauft, eingetragen in Fz-Schein sei eine Fa. für die VW-Flottenverwaltung in Warschau. 10 Monate alt, 20Tkm, gefahren wohl eher von höher eingruppierten VW-Mitarbeitern. Hört sich soweit ganz ok an.

Bevor ich mich dafür entscheide, möchte ich aber möglichst die Punkte 2-6 klären.

Und wieso kein EU Neuwagen ? Oder ein gebrauchten aus Deutschland ? Bevor ich soviele Unbekannte in Angriff nehmen würde....

Zitat:

@Born_in_1988 schrieb am 31. Oktober 2018 um 22:07:03 Uhr:

Und wieso kein EU Neuwagen ? Oder ein gebrauchten aus Deutschland ? Bevor ich soviele Unbekannte in Angriff nehmen würde....

Krebs8 liebt diesen Kick :rolleyes: schau mal in diesen Thread: :confused:

https://www.motor-talk.de/.../...s-gebrauchtwagenangebot-t6473819.html

Themenstarteram 1. November 2018 um 13:14

Käse. Ist halt wieder ein interessantes Fahrzeug, bei dem ein paar Unbekannte da sind, die ich natürlich vorher klären will.

Zitat:

@Born_in_1988 schrieb am 31. Oktober 2018 um 22:07:03 Uhr:

Und wieso kein EU Neuwagen ? Oder ein gebrauchten aus Deutschland ? Bevor ich soviele Unbekannte in Angriff nehmen würde....

O.k. Polen gehört nicht zur EU? Das ist mir neu.

me3

Also ich kann nicht verstehen, das man den nachlässen die es aktuell auf den Listenpreis gibt, es immer noch billiger haben möchte und zu RE Importen greift.

 

Sag mir doch mal bitte was du bei einem fast vergleichbaren Fahrzeug komplett aus D mehr bezahlen würdest.

 

Und wenn ich dann noch was von lackierten Karosserieteilen lese stellen sich bei mir schon wieder die Nackenhaare in die Höhe.

 

Das riecht für mich schon wieder nach einplanbarem Stress nach dem Kauf.

 

Bitte nicht falsch verstehen......

 

 

Ich sag nur: Finger weg!

Themenstarteram 1. November 2018 um 22:19

Von dem Fz sehe ich glaube ich auch lieber mal ab.

Bei welchen Anbietern z.B. kann man denn online gute Nachlässe finden ? Hast Du mal ein Beispiel ?

@krebs8

 

Also ich habe meine Autos immer über Mobile bzw. AUTOSCOUT 24 gefunden. Oder direkt beim VW Händler, welcher in der gesamten Datenbank der ganzen VW Händler schauen kann.

 

Die Frage ist aber was du suchst. Zu klären ist erstmal welche EuroNorm der Motor haben soll. Dann Typ und Modell ausloten. Und was du ausgeben kannst.

 

Dann beginnt die große Sucherei. Bei der man sich dann langsam durch dazunehmen und entfernen von Extras langsam an seine Vorstellung herantasten.

 

Gerne kannst du mir Eckdaten per PN senden und ich suche mal for you.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Gebrauchtwagenangebot: Fragen