ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Geblitzt - Wer kennt diese Art von Anlage?

Geblitzt - Wer kennt diese Art von Anlage?

Themenstarteram 28. August 2014 um 19:00

Hallo,

mich hat es heute auf einer Tour leider erwischt, direkt an einem Ortsausgang stand ein mobiler Blitzer. Ich bin zwar brav durch die Ortschaft gefahren, habe aber ca. 100 m vorm Ortsausgang angefangen zu beschleinigen und ZACK, da hatte ich für einen kurzen moment dieses rote Leuchten in den Augen ;). Ich bin hab dann direkt angehalten, hab mein Motorrad in einer Seitenstraße abgestellt und mir die Anlage mal genauer angeschaut. Ich hatte mit derlei noch nie Kontakt, daher weiß ich wirklich überhaupt nix über die Dinger. ich Hab dann mal zwei Fotos gemacht und möchte die hier zeigen mit der verbundenen Frage, ob so ein Teil auch von hinten blitzt.

Danke im Vorraus,

Hargren

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Puttgegangen schrieb am 3. Dezember 2014 um 18:30:40 Uhr:

Seltsamerweise haben wir die Mentalität, dass wir diese Obergrenze als Richtwert deuten und dann nochmal 10% "Risiko" reinkalkulieren. Da wird dann statt 100, einfach 110 laut Tacho gefahren.

Bist Du schon mal 10% unterhalb der erlaubten Höchstgeschwindigkeit über eine längere Strecke gefahren?

Man ist dann schnell ein Verkehrshindernis, und es wird einem Nötigung unterstellt.

80 weitere Antworten
Ähnliche Themen
80 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Hargrenabersu

mit der verbundenen Frage, ob so ein Teil auch von hinten blitzt.

normalerweise nicht - aber bei den Dingern ist immer ein "Operator" dabei , und wenn der nicht gepennt hat.... Pech! Ich würde mal cool abwarten ob was kommt. Machen kannst Du eh recht wenig.

Ich würde letztes Jahr auch von so einer Anlage mit Motorrad geblizt.Bei mir kam nie was an.

Erst warst Du zu schnell, als dass er Dein Kennzeichen hätte lesen können. Aber da Du umgedreht hast...

 

Zu der Anlage gehört ein Fahrzeug.

Themenstarteram 28. August 2014 um 19:19

Den habe ich, so denke ich, auch gesehen. In der Nebenstraße die auf dem 2. Bild zu sehen ist, da stand so ein Kleinbus und zu dem führten auch die Kabel der Anlage. Da Standen zwei Typen angelehnt an den Bus und haben sich unterhalten, Zettel und Stift oder sowas hatte keiner von denen in der Hand.

Ich hatte übrigens die ganze Zeit meinen Helm und Sturmhaube an, könnte mir das evtl. nützen? Also, dass ich behaupten kann, ich wäre das nicht gewesen?

Zitat:

Original geschrieben von Hargrenabersu

ob so ein Teil auch von hinten blitzt.

.

Wie soll denn das gehen Deiner Meinung nach?

Jetzt rein technisch?

Denkst Du das Ding hat nen Rotor eingebaut, der die Kamera um 180° nach hinten schwenkt?

Da steht ein Polizeifahrzeug in der Nähe, der sich ganz locker Deine Nr. aufgeschrieben hat, weil Du gedreht hast.

Themenstarteram 28. August 2014 um 19:21

Lewellyn: So schnell war ich keineswegs

Themenstarteram 28. August 2014 um 19:24

Ja, das mit dem Motor war tatsächlich meine Idee. Es soll doch solche Dinger geben, die sich mit dem Fahrzeug mitbewegen. Wie gesagt, ich hab von diesen Anlagen absolut keine Ahnung. Was ich mich gerade aber frage, ist: Warum hat mich keiner von denen angesprochen, als ich mein Moped in Sicherheit gebracht hatte und da dann nochmal zu Fuß zurück bin, um Fotos von der Anlage zu machen(und ich glaube nicht, dass die sich was aufgeschrieben habe, s. Beschreibung oben). Die waren in dem Moment vielleicht noch 10m von mir entfernt, keiner hat Anstalten gemacht irgendwas zu tun. Wäre das nicht aus deren Sicht sinnvoll, weil ich auf die Idee kommen könnte zu behaupten, dass ich das gar nicht gewesen bin?

Zitat:

Original geschrieben von Hargrenabersu

...

Was ich mich gerade aber frage, ist: Warum hat mich keiner von denen angesprochen, als ich mein Moped in Sicherheit gebracht hatte und da dann nochmal zu Fuß zurück bin, um Fotos von der Anlage zu machen(und ich glaube nicht, dass die sich was aufgeschrieben habe, s. Beschreibung oben).

...

Die wollten ihr Mittagsschläfchen nicht unterbrechen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Hargrenabersu

Ich bin zwar brav durch die Ortschaft gefahren, habe aber ca. 100 m vorm Ortsausgang angefangen zu beschleinigen und ZACK, da hatte ich für einen kurzen moment dieses rote Leuchten in den Augen ;).

Da sehe ich aber einen Widerspruch!

100 Meter vorm Ortsausgangsschild IST IN der Ortschaft.

Ich sage nicht, daß mir das nicht passieren könnte, ich warte aber immer relativ geduldig, bis ich zumindest am Schild bin.

Motorräder beschleunigen halt besser.

Schon mal an der grün gewordenen Ampel in den Rückspiegel geschaut?

Themenstarteram 28. August 2014 um 20:03

Ja, ganz genau genommen ist das natürlich ein Widerspruch, der liegt hier wohl aber begründet in der ungenauen Formulierung meinerseits. Lass es mich so sagen, ich bin die komplette restliche Ortschaft brav langgefahren... und ja, natürlich ist mir klar, wie schnell ich mit dem Ding beschleunigen kann. Da war halt nur auch nix weiter, keine Ecken die ich nicht hätte einsehen können oder sonstwas, daher halten sich meine moralischen Schuldgefühle echt in Grenzen, ich habe viel mehr Angst um meinen Lappen. Ich hab halt auch keine Ahnung, wie schnell ich in dem Moment gewesen bin. Das kann 60,70 oder auch 90 gewesen sein.. mehr allerdings nicht

Genau deswegen standen doch die lieben Herren genau dort, nicht weils dort ne gefährliche Ecke ist, sondern um schön abkassieren zu können ^^

Einfach abwarten, in 3 Monaten ist verjährt.

Übrigens kenn ich gar keine anderen mobilen Blitzer bei uns außer den von dir fotografierten. Die sind bei uns seit Jahrzehnten gängig.

Das ist ein Miniatur-Raketenwerfer. Wenn du zu schnell gefahren wärst, hättest du das schon gemerkt ;)

Diese Lichtschranken kann man auch mit einer 2. Kamera ausstatten. Kein Thema.

Aber, wenn der erste "Zeuge" die Anlage ist, der 2. der Messbeamte, wird bei einer Kamera min. einer davon nicht "aussagen" können. Und das reicht dann allgemein nicht aus.

Immer dran denken, auch 100m vor dem Ortsausgang kann auch deine Verwandschaft mal über die Strasse rennen und 100m vorher schaffst du locker schon auf 100 zu beschleunigen!

Zitat:

Original geschrieben von Hargrenabersu

 

Ich hatte übrigens die ganze Zeit meinen Helm und Sturmhaube an, könnte mir das evtl. nützen? Also, dass ich behaupten kann, ich wäre das nicht gewesen?

Ja, das kann was nützen. Allerdings darfst Du dann für den Rest Deines Biker- und Dosenfahrerlebens ein Fahrtenbuch führen... oder sie weisen es über das Foto (z.B. Größe des Fahrers, Körper-Proportionen etc.) nach und Du darfst zusätzlich ein sauteures Gutachten bezahlen.

Wart halt mal ab ob was kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Geblitzt - Wer kennt diese Art von Anlage?