ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt Hilfe

Geblitzt Hilfe

Themenstarteram 25. November 2003 um 16:20

Geblitzt Hilfe (PROBEZEIT)

 

hi!!!

ich wurde heute mit ca. 70 inner 50 zone geblitzt ...

was erwartett mich nun ???

mfg marius

Ähnliche Themen
26 Antworten

wenn es "nur" bis 20 km/h mehr sind eine Verwarngeld, wenn es aber 21 km/h mehr sind dann ein Bußgeld und je nach ermessen 1-3 Monate laufen und bei Führerscheinneulingen (Probezeit) eine Verlängerung der Probezeit und ein Aufbausiminar.

das ist bundeslandabhängig

Themenstarteram 25. November 2003 um 16:57

wohne im nrw.

bleibt es beim busgeld ????

Hi.

Lass dich da mal nicht aus der Ruhe bringen. Der Führerschein ist auf keinen Fall in Gefahr. Du mußt innerorts mindestens 31 km/h zu schnell sein, um den Führerschein zu verlieren. Im übrigen gehen die Tachometer im Auto ja meist etwas vor und die Messtoleranz geht auch noch ab. Kopf hoch, das wird schon. Ein Beinbruch wäre schlimmer.

Mit einer Verlängerung der Probezeit würde ich aber mal rechnen.

Unter folgendem Link lassen sich die Konsequenzen für Geschwindigkeitsübertretungen berechnen:

http://www.fahrtipps.de/bussgeldrechner/index.php

(Angaben ohne Gewähr)

Re: Geblitzt Hilfe (PROBEZEIT)

 

Zitat:

Original geschrieben von marius1003

hi!!!

ich wurde heute mit ca. 70 inner 50 zone geblitzt ...

was erwartett mich nun ???

16-20 Km/H zu schnell - innerorts: 35 €, ausserorts: 30 €

21-25 Km/H zu schnell - innerorts: 50 € + 1 Punkt + Nachschulung, ausserorts: 40 € + 1 Punkt + Nachschulung

auf wen ist denn d. Wagen in dem du geblitzt wurdest angemeldet? auf dich od. Bekannte, Freunde, Eltern etc. die evtl und unter Umständen zu d. Zeit das Auto gefahren sein könnten und du gerade ganz woanders warst? (wenn du verstehst was ich meine...)

@ Bimmelimm

Wiso kürzt du denn der und oder ab ??? Sind doch kurze Wörter !!!

@ oplaner: das liegt daran dass ich mir bei d. Schreibweise dieser Wörter nicht ganz sicher war. ("der" und "oder") ;-)

Zitat:

Original geschrieben von SyNc^4x4

das ist bundeslandabhängig

hmm...

seit dem 01.01.2003 gibt es den "bundeseinheitlichen Ordungswidrigkeiten-Tatbestandskatalog"

Dort aufgeführt sind alle kleineren Verkehrsvergehen, um es kurz zu machen!

Also ab 21 kmh einschließlich ZU VIEL (i.g.O.) rechnet sich ein Bußgeld von ca. 40-80 EUR + 1 Monat FV.

I.d.R. ist dein subjektiver Eindruck meist höher als es tatsächlich der Fall ist, heißt: Aus 70 mache mal eben 60-65 (Schockphase - "O kagge, die Bullen!"), denn in der Zeit, bist du realisiert hast, dass du geblitzt worden bist, haste locker mal eben 5 kmh verzögert, bis du angstverzerrt auf den Tacho blickst.

Dazu kommt, dass ein Astra-Tacho ca. 3-6 kmh "Spiel" hat.

Summa sumarum: Warte seelenruhig auf den Bußgeldbescheid und du wirst sehen, dass du innerhalb der 21kmh-Toleranz liegst. Denke so bei 62-64 kmh.

---

ChriZ!

... bei 21 km/h innerorts zu schnell schon Fahrverbot...??? ist das jetz so...??? Waren doch mal 31...

Gruss cocker

Themenstarteram 26. November 2003 um 8:23

morgen !!!

der wagen ist auf mich angemeldet.......

falls es doch mehr als 21 kmh sind und ich den lappen abgeben muss , werde ich mal meinen nachbarn draufansprechen ob er den punkt auf sich nimmt.... nur ob er es macht ist die andere frage , da er selbst schon 8 punkte hat.....

danke für eure antworten

mfg marius

Zitat:

Original geschrieben von ChriZ80

 

hmm...

seit dem 01.01.2003 gibt es den "bundeseinheitlichen Ordungswidrigkeiten-Tatbestandskatalog"

Dort aufgeführt sind alle kleineren Verkehrsvergehen, um es kurz zu machen!

Also ab 21 kmh einschließlich ZU VIEL (i.g.O.) rechnet sich ein Bußgeld von ca. 40-80 EUR + 1 Monat FV.

---

ChriZ!

Das ist nicht richtig. Bei 21Km/h liegt die Punktegrenze. Ab da gibt es einen Punkt. Die Grenze für Fahrverbot liegt höher.

Viele Grüße

Hi Leute.

Um die Sache mal klar zu stellen:

Punktegrenze innerorts: 21 km/h

Punktegrenze außerorts: 21 km/h

Fahrverbot innerorts: 31 km/h

Fahrverbot außerorts: 41 km/h

 

PS: An diesen Zahlen gibt es nichts zu rütteln. Wer was anderes behauptet, der LÜGT.

Antworten auf alle Fragen dieser Art:

 

http://www.verkehrsportal.de/

Deine Antwort
Ähnliche Themen