ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Garantie vom Händler, zusätzliche Kosten?

Garantie vom Händler, zusätzliche Kosten?

Hallo,

ich habe mich heute für einen Audi A4 entschieden.

Jetzt gibt es dort 2 Garantiemodelle: Carmotiv, Gold Garantie.

Der Verkäufer meinte zu mir, das ich mich für eine entscheiden muss.

Carmotiv: 499 EUR

Gold Garantie: 799 EUR

beide 12 Monate.

Muss ich wirklich eine nehmen? Der Preis kommt dann zusätzlich dazu.

Und ist es wirklich so, das beispielsweise Schäden am Steuergerät nicht zur normalen

Garantie zählen? (Vergleich Gold & Carmotiv)

Anbei das Dokument.

Danke,

Simon

Foto
Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von TAiS46

Der Verkäufer meinte zu mir, das ich mich für eine entscheiden muss.

Müssen muss man gar nichts. Können soll man dürfen.

Kann er denn die Garantie als extra Kosten auflisten und diese zum Verkaufspreis addieren?

Bei meinem kauf habe ich eine Gebrauchtwagengarantie von VW mit dazu genommen. Die hat nur 380 Euro gekostet und wurde am ende zur Rechnung als Gesamtbetrag dazu gerechnet. In der Rechnung war aber der Wagenpreis gesondert gelistet.

Der Kaufpreis des Wagens sollte hier extra ohne die Garantiekosten gelistet sein.

Die Garantie ist natürlich eine Freiwillige Sache und übernimmt keine Verschleißteile. Mir ist jetzt nicht bekannt ob das Steuergerät ausgeschlossen wird.

Zitat:

Original geschrieben von TAiS46

Und ist es wirklich so, das beispielsweise Schäden am Steuergerät nicht zur normalen

Garantie zählen? (Vergleich Gold & Carmotiv)

Es gibt keine normale Garantie, abgesehen von der üblichen Werksgarantie.

Eine Gebrauchtwagengarantie bzw. Anschlussgarantie hängt von dem jeweiligen Händler ab, wie dort die Angelegenheit gehandhabt wird.

Wenn ihr bei den Preisverhandlungen keine Garantie herausgehandelt habt, dann wird diese auch entsprechend berechnet.

Wie bereits angesprochen, es ist natürlich eine freie Entscheidung ob eine genommen wird oder nicht.

Der Händler muss euch wie von der Gesetzgebung vorgesehen eine Gewährleistung auf das gekaufte Fahrzeug geben welche auf ein Jahr gekürzt werden kann. (Beweislastumkehr nach 6 Monaten)

Wenn in den Garantiebedingungen wie auf dem angehängten Bild zu lesen ist sind, dann ist u.a. das Steuergerät nicht mitversichert.;)

Zitat:

Original geschrieben von Adi2901

 

Der Händler muss euch wie von der Gesetzgebung vorgesehen eine Gewährleistung auf das gekaufte Fahrzeug geben welche auf ein Jahr gekürzt werden kann. (Beweislastumkehr nach 6 Monaten)

Korrektur:

Beweislastumkehr besteht in den ersten sechs Monaten.

 

O.

Also heisst das, das ich nicht gezwungen bin, diese Garantie mit zu kaufen?

Auch wenn er sagt, das es nicht anders geht?

Die Gewährleistung muss ja trotzdem gegeben sein.

Zitat:

Original geschrieben von TAiS46

Also heisst das, das ich nicht gezwungen bin, diese Garantie mit zu kaufen?

Auch wenn er sagt, das es nicht anders geht?

Die Gewährleistung muss ja trotzdem gegeben sein.

Du bist nicht gezwungen, das Auto zu kaufen. Wenn Du meinst, mit Garantie einen guten Kauf gemacht zu haben, dann mach es - MÜSSEN tust Du nichts.

Zitat:

Original geschrieben von TAiS46

Also heisst das, das ich nicht gezwungen bin, diese Garantie mit zu kaufen?

Auch wenn er sagt, das es nicht anders geht?

Die Gewährleistung muss ja trotzdem gegeben sein.

Wenn er der Meinung ist, dass es nicht geht und du keine Garantie abschliessen möchtest, dann zwingt dich doch keiner dort ein Fahrzeug zu kaufen. ;)

Wieviel kostet denn der Audi überhaupt? Ich hatte mal beim Wald & Wiesenhändler einen BMW 523i für 4.800 € gekauft und der Verkäufer meinte auch: "Ischt Exporte-Breis, Garantie musst du extra machen, wenn du wollen"! Dann habe ich nochmal 320 € für ein Jahr gezückt! War aber nichts dran, außer eine lose Schelle zur Servopumpe und das Kofferaumschloss (zusammen 100 € Reperaturkosten in 1 Jahr)! Dann habe ich mir einen Junge Sterne von Mercedes gekauft und da war selbstverständlich Garantie für 2 Jahre dabei. Es kommt auch darauf an wieviel du ausgeben möchtest. Ansonsten hast du nur Gewährleistung.

18000 EUR hat mich der Audi gekostet.

Dazu halt noch die Garantie.

Was mich wundert. Der Händler gibt ja eine Gewährleistung.

Ich wusste aber nicht, das er beispielsweise sagen kann, das ein Steuergerät oder Wischermotor oder Lichtmaschine etc von der Gewährleistung ausgeschlossen werden können.

Nun ist die Frage, das 499 EUR Paket oder das 799 EUR Paket?

Der Audi hat 36000 km runter. Letz endlich ist es meine Entscheidung klar,

aber ist halt auch eine Überlegung wert. Hmm

Zitat:

Original geschrieben von TAiS46

Ich wusste aber nicht, das er beispielsweise sagen kann, das ein Steuergerät oder Wischermotor oder Lichtmaschine etc von der Gewährleistung ausgeschlossen werden können.

Eine Garantie hat mit Gewährleistung nichts am Hut.;)

Bei der Gewährleistung gibt es nicht auszuschließen, diese kann der Händler falls er es möchte von 2 auf 1 Jahr verkürzen.

Das klingt ja so, als ob du dass Auto schon Zuhause hast? Was hast du denn für ein Gefühl, meinst du brauchst zur Gewährleistung noch eine teure Garantie?

Die Frage ist jetzt, was deckt die Gewährleistung?

Die Garantie vom Händler die man dazu kaufen kann wäre auch nur auf 1 Jahr beschränkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Garantie vom Händler, zusätzliche Kosten?