ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen haben kein Flockensymbol, ist das schlimm?

Ganzjahresreifen haben kein Flockensymbol, ist das schlimm?

Themenstarteram 7. November 2008 um 20:14

Hallo zusammen,

ich habe heute auf meinen Micra Pirelli Ganzjahresreifen mit der Bezeichnung "2500 Euro" bekommen. Leider haben sie nur das M+S Zeichen und nicht dieses Flockensymbol.

Kann das im Ernstfall den Versicherungsschutz kostet, oder ein Strafgeld von der Polizei geben?

Ich habe schon gegoogelt, aber richtig schlau bin ich dadurch auch nicht geworden.

Danke und Gruß

Primonan

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Primonan

Hallo zusammen,

ich habe heute auf meinen Micra Pirelli Ganzjahresreifen mit der Bezeichnung "2500 Euro" bekommen. Leider haben sie nur das M+S Zeichen und nicht dieses Flockensymbol.

Kann das im Ernstfall den Versicherungsschutz kostet, oder ein Strafgeld von der Polizei geben?

Ich habe schon gegoogelt, aber richtig schlau bin ich dadurch auch nicht geworden.

Danke und Gruß

Primonan

Keine Sorge, in Deutschland reicht die Kennung M&S.

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

 

Keine Sorge, in Deutschland reicht die Kennung M&S.

Zitat:

...Es sind allerdings nicht alle Reifen mit M+S-Symbol auch echte Winterreifen. Deswegen tragen einige moderne Winterreifen zusätzlich das so genannte "Schneeflocken"-Symbol, um eine Differenzierung zu ermöglichen.

Zitat:

In Deutschland gilt seit Mai 2005 die Vorschrift, nur mit Bereifung zu fahren, die an die Witterungsverhältnisse angepasst ist. Bei winterlichen Witterungs- und Straßenverhältnissen sind verkehrstechnische und juristische Sicherheit nur zu erwarten, wenn mit echten Winterreifen gefahren wird.

Quelle:http://www.adac.de/.../default.asp#atcm:8-123833

Den Zitaten nach stimmt Deine pauschale Aussage mal gar nicht. Wenn Du also mit den M&S Reifen auf zb Schnee n Unfall baust, dann kann das Folgen für Dich haben.

Ich werd erst gar nicht erwähnen was für die CH gilt, da dies nicht zur Frage des TE gehört ;)

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Keine Sorge, in Deutschland reicht die Kennung M&S.

Da wäre ich aber sehr vorsichtig. Pirelli hat den 2500 als Ganzjahresreifen kommuniziert, tatsächlich soll erst vor einigen Wochen nachgebessert worden sein - erst die neuesten 2500 sind tatsächlich Ganzkahresreifen im Sinne eines GoodYear Vector oder eines Vredestein.

Gab's auch mal einen eigenen Thread drüber - finde ihn aber grad nicht.

Angeblich hatte Pirelli den 2500 von USA nach Europa gebracht (daher auch "Euro") und nur geringfügig modifiziert. Die in USA regelmäßig vorhandene M+S Kennzeichnung blieb dabei erhalten.

Arvin S.

Also laut StVZO §36 sind M+S Reifen Winterreifen.

 

www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_36.php

 

Allerdings, wenn man die Info von Goodyear hernimmt, unterliegen M+S Reifen keiner Prüfung uns sind bedingt Wintertauglich.

 

www.mygoodyear.de/page-Schneeflockensymbol_220.html

Zitat:

...

Das Schneeflockensymbol ergänzt das M&S-Symbol. Diese Ergänzung wurde notwendig, weil das M&S-Symbol keiner Prüfung unterliegt und daher in den letzten Jahren auf immer mehr Reifen damit bezeichnet wurden, die nicht wirklich wintertauglich sind.

Um Abhilfe zu schaffen, hat sich die gesamte Reifenindustrie auf einen neuen industrieeinheitlichen Standard für wintertaugliche Reifen geeinigt und diesem mit dem Schneeflockensymbol bezeichnet: Winterreifen müssen im standardisierten Schnee-Traktions-Test ein Minimum von 110% im Vergleich zum Referenzreifen erfüllen, um sich für das Schneeflockensymbol zu qualifizieren.

Des weiteren ist mir noch aufgefallen, dass nur M+S Reifen keine Lamellen haben, welche für die nötige Haftung auf Eis und Schnee Sorgen!!!

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Autoreifen

Zitat:

...

Winterreifen sind mit dem M&S-Symbol (englisch: Mud and Snow, deutsch: Matsch und Schnee) gekennzeichnet. Sehr häufig wird in letzter Zeit auch eine stilisierte Schneeflocke zusätzlich verwendet. Die Kennzeichnung „M&S“ für Winterreifen ist in Deutschland vorgeschrieben, allerdings keine geschützte Kennzeichnung und kann daher auch auf nicht wintertauglichen Reifen angebracht werden, was teilweise auch geschieht. Die Reifenindustrie hat darauf reagiert und das Schneeflocken-Symbol eingeführt. Dieses Symbol wird von der amerikanischen Straßenbehörde NHTSA an Reifen vergeben, die in einem Test eine gewisse Mindesttraktion auf Schnee und Eis erreichen.

...

DC

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Zitat:

Original geschrieben von Primonan

Hallo zusammen,

ich habe heute auf meinen Micra Pirelli Ganzjahresreifen mit der Bezeichnung "2500 Euro" bekommen. Leider haben sie nur das M+S Zeichen und nicht dieses Flockensymbol.

Kann das im Ernstfall den Versicherungsschutz kostet, oder ein Strafgeld von der Polizei geben?

Ich habe schon gegoogelt, aber richtig schlau bin ich dadurch auch nicht geworden.

Danke und Gruß

Primonan

Keine Sorge, in Deutschland reicht die Kennung M&S.

Vollkommen falsch. M&S bedeutet gar nix. Die Rennleitung orientiert sich gem. der neuen Gesetzeslage am Schneeflockensymbol, wenn es darum geht ob Reifen im Falle eines Unfalles "witterungsbedingt ausreichend" sind. Und so argumentieren auch die Versicherungen.

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

 

Keine Sorge, in Deutschland reicht die Kennung M&S.

Vollkommen falsch. M&S bedeutet gar nix. Die Rennleitung orientiert sich gem. der neuen Gesetzeslage am Schneeflockensymbol, wenn es darum geht ob Reifen im Falle eines Unfalles "witterungsbedingt ausreichend" sind. Und so argumentieren auch die Versicherungen.

Na du weißt es ja scheinbar besser, aber dann unterlege deine Aussage auch mit Beweisen, und schreibe nicht einfach so einen Unfug.

 

@T5-kusi

die Aussage deiner Quellenangabe steht im Widerspruch zu deinen Interpretationen

Auszug aus dem ADAC Text:

Ganzjahresreifen sind in diesem Zusammenhang als Winterreifen zu sehen und können nur als solche gewertet werden, wenn sie diese M+S-Kennzeichung tragen.

Sonderregelungen in einigen europäischen Ländern: Ist "Winterausrüstung" (teilweise bei entsprechender Beschilderung) vorgeschrieben, dann erfordert dies Reifen mit M&S-Symbol. Insbesondere in Österreich wird darüber hinaus eine Profiltiefe von mindestens 4 mm gefordert - mit weniger Profil gelten derartige Exemplare schlichtweg als Sommerreifen.

Ich will hier keinen "nur M&S Reifen" in die Höhe loben, aber das Gesetz fordert nunmal lediglich die M&S Kennzeichnung bzw. eine geeignete Bereifung. Wenn man es genau nimmt, ist ein Winterreifen mit M&S Symbol und Schneeflockensymbol der noch Profil aufweist sagen wir mal 2-3 mm auch als eine geeignete Bereifung in Deutschland anzusehen, die Tauglichkeit kann man aber ebenfalls in Frage stellen, und ich wage zu behaupten, daß ein gut profilierter Ganzjahresreifen denn dann in den "Sack" steckt auch wenn er nur das M&S Symbol aufgedruckt hat.

Nach wie vor : Die Regelung ist einigermaßen schwammig und erlaubt demnach halt die oben beschriebenen Grenzgänger. Grundsätzlich ist jedoch alles als geeigneter anzusehen was sich nicht Sommerreifen schimpft.

Hier mal was zur Veranschaulichung:

http://www.pro-winterreifen.de/.../...e%20ich%20ein%20Winterprofil.pdf

Zitat:

Original geschrieben von nanimarc

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

 

Na du weißt es ja scheinbar besser, aber dann unterlege deine Aussage auch mit Beweisen, und schreibe nicht einfach so einen Unfug.

Wenn hier einer Unfug schreibt, dann bist du das ja wohl :p Solche Pauschalaussagen wie deine verunsichern die Leute nur. Schwätzer halt :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

 

Wenn hier einer Unfug schreibt, dann bist du das ja wohl :p Solche Pauschalaussagen wie deine verunsichern die Leute nur. Schwätzer halt :rolleyes:

Meine Behauptungen kann man jedenfalls wenigstens an vielen Stellen nachlesen, du schaffst es ja gerade mal nur dich auf das Dementieren anderer Beiträge zu beschränken ( oder wo ist deine "neue" Gesetzeslage nachzulesen ?) , wenn sowas die Leute nicht verunsichert .....

Hört doch auf zu streiten, das bringt doch nix. Das Problem das wir in D haben ist ein mangelhafter Gesetzestext. M & S wird grundsätzlich nicht überprüft und unterliegt auch keinen Normen (in D). Viele Asiatische (Sommer-)Reifen tragen die M & S Kennzeichnung ohne jegliche Wintertauglichkeit.

Das Schneeflockensymbol stammt (wenn ich mich nicht täusche) aus den USA. Um dieses Symbol zu erhalten muss der Reifen ganz bestimmt Eigenschaften erfüllen.

Jetzt aber zu unserem Problem in D. Unser Gesetz spricht nämlich nur von "geeigneter Ausrüstung". Diese geeignete Ausrüstung wird im Gesetz aber nicht definiert.

Die Rennleitung hat somit auch keine genaue Handhabe. Was aber dann passiert, wenn es zu einem Unfall kommt und unsere Juristen über die "geeigente Ausrüstung streiten, das wissen die Götter.

Ich will im Winter auch sicher über die Bahn kommen und lege auch viel Wert auf einen guten Winterreifen. Schließlich sitzt das auch meine Familie mit drin. Es gibt aber auch für echte Flachlandtiroler, die nicht unbedingt auf Auto angewiesen sind gute Allwetterreifen.

Gruß Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen haben kein Flockensymbol, ist das schlimm?