ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen als Runflat - gibt’s das?

Ganzjahresreifen als Runflat - gibt’s das?

Themenstarteram 15. April 2020 um 10:47

Hallo Leute, viele Reifenhersteller bieten mittlerweile Runflat-Reifen an, teilweise auch für größere Querschnitte um 60 (zB Bridgestone mit der Driveguard-Serie) und somit auch eher für unsportliche Brot-und-Butter-Dimensionen. Leider immer nur für Saisonreifen, bei der gefühlt vermehrten Verwendung von Ganzjahresreifen müsste es doch solche Reifen auch in Ganzjahresversionen geben- kennt da jemand Modelle?

ps.: Ich bitte - sofern möglich- Grundsatzdiskussionen zu Ganzjahresreifen und RFT weitestgehend zu vermeiden.

Danke für Infos

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo,

in Deiner Reifengröße (?)

siehe Bild

Bildschirmfoto-2020-04-15-um-10-55
Themenstarteram 15. April 2020 um 11:11

Wow Danke, da hab ich mich auf der Internetseite von Bridgestone echt doof angestellt :)

ps ja 205/60 16, Hyundai i40

aktuell mit Fulda Multicontrol super zufrieden aber was ich in den letzten 10 Jahren an Plattfüßen gesammelt habe einschließlich Schleichplatte auf der Autobahn waren schon einige, da kommt man ins Überlegen...

Bei Michelin nennt es sich Zero Pressure (ZP). Gibt es glaube auch bei dem Crossclimate.

Beste Grüße

Du kannst aber nicht einfach Runflat irgendwo rauf werfen wo ab Werk kein Runflat geliefert wurde.

Themenstarteram 15. April 2020 um 12:11

Hab aktives RDKS - müssen noch mehr Anforderungen erfüllt sein?

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 15. April 2020 um 12:09:46 Uhr:

Du kannst aber nicht einfach Runflat irgendwo rauf werfen wo ab Werk kein Runflat geliefert wurde.

Aktives TPMS?

Ansonsten wäre es mir neu, dass sich koreanische Autos so Pussy-mäßig haben, wie diverse deutsche Modelle, wo man jeden Furz aktiv anlernen muss oder nur Reifen mit Herstellerfreigabe fahren darf, weil sonst irgendwas am Auto kaputtgehen kann.

 

Ich meine es gäbe da auch Anforderungen an die Felgen und die Radaufhängung muss auch mehr abkönnen, da mehr bewegte Masse und Kräfte.

 

Aber gerade Hyundai ist kein Hersteller der viel abkann...

Themenstarteram 15. April 2020 um 12:40

Wegen der Masse mach ich mir beim Reifen im Basismaß eher wenig Gedanken, gibt auch Leute die den Wagen freiwillig mit 19“ in superbreit fahren, die sind bei mittelpreisigen Felgen auch sicher deutlich schwerer. Ich werde mal eine Anfrage an den Hyundaisupport senden.

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 15. April 2020 um 12:27:39 Uhr:

Ich meine es gäbe da auch Anforderungen an die Felgen und die Radaufhängung muss auch mehr abkönnen, da mehr bewegte Masse und Kräfte.

Aber gerade Hyundai ist kein Hersteller der viel abkann...

Ich muss hier ehrlicherweise mal mit Unwissenheit um mich werfen, aber sollte das Mehrgewicht von Runflat um die 1-1,5kg liegen, wäre das noch durchaus in der normalen Streuung zwischen den einzelnen Herstellern. Da dürften also auch die aus eigener Erfahrung relativ stabilen Streichholz-Aufhängungen der Koreaner keine großen Probleme bekommen.

Interessant wird da wirklich mal die Aussage vom Hersteller. Zumindest hätte ich dann mal wieder was dazu gelernt.

Zitat:

@A_Benz schrieb am 15. April 2020 um 11:11:52 Uhr:

Wow Danke, da hab ich mich auf der Internetseite von Bridgestone echt doof angestellt :)

ps ja 205/60 16, Hyundai i40

aktuell mit Fulda Multicontrol super zufrieden aber was ich in den letzten 10 Jahren an Plattfüßen gesammelt habe einschließlich Schleichplatte auf der Autobahn waren schon einige, da kommt man ins Überlegen...

...und dann hast Du die schweren und steifen RFT am Hals, die Dir im Pannenfall niemand repariert und von denen Du noch nicht weißt, ob Du mit deren Fahr- und Rollverhalten überhaupt zufrieden bist.

Edit: was spricht gegen die Montage von Seal-Reifen?

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/.../

Zitat:

Ganzjahresreifen als Runflat - gibt’s das?

Zum Glück gar nicht oder nicht häufig!

Die Runflats haben fast nur Nachteile, schlechter Abrollkomfort, problematische Montage, häufige Fehler bei der Montage mit Reifenbeschädigungen und kaputten Reifen in Folge. Wenn man einen schleichenden Druckverlust nicht rechtzeitig bemerkt, kann es sogar gefährlich werden.

Auf die Notlaufeigenschaften würde ich mich nicht verlassen wollen.

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 15. April 2020 um 12:09:46 Uhr:

Du kannst aber nicht einfach Runflat irgendwo rauf werfen wo ab Werk kein Runflat geliefert wurde.

Habe ich noch nie gehört. Wer sagt?

Nicht falsch verstehen, die Sch. Runflat fahren sich wie eine Betonwalze, sind obendrein teuer, halten nicht länger also eine Zeiterscheinung oder für kleine Nutzergruppen.

Themenstarteram 15. April 2020 um 21:16

Danke für eure Infos, wenn der Restkomfort trotz 60er Querschnitt wirklich so mau ist, lass ich es vielleicht doch lieber bleiben...Seal klingt auch interessant, danke für die Idee

Habe einen X3 30e und überlege im Herbst auf Ganzjahresreifen vorne 245/45 20“ und hinten 275/40 20“ zu wechseln. Möchte die Sommerreifen dann bis zur Leasingrückgabe einlagern.

Möchte keinen neuen Thread eröffnen, die Diskussion pro/kontra Runflat aber auch nicht fortführen. Daher bitte einfach kurz beantworten ob es Ganzjahresreifen mit Notlaufeigenschaften NLE gibt und falls ja, welche Marken.

Vielen Dank!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Ganzjahresreifen als Runflat - gibt’s das?