ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. G60 ohne Kat - TÜV sagt NEIN

G60 ohne Kat - TÜV sagt NEIN

Themenstarteram 22. Mai 2004 um 22:12

hatte mir in meinen 1er golf zuerst n 16V ohne Kat eingebaut - ohne probleme beim eintragen.

jetzt rüste ich gerade auf G60 auf und hab schon mal vorsichtig angefragt wie es denn aussieht.

ohne kat gibts nich war die antwort!

so nun meine frage: WARUM???

steuern sind mir scheissegal - ich will nur keine leistung durch n lat verlieren.

lambdasonde kann ja von mir aus rein damit das steuergerät richtig funktioniert.

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 22. Mai 2004 um 22:41

Warum Leistung verlieren mit Kat?

Musst ja nicht unbedingt das Serien Teil nehmen...

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

am 22. Mai 2004 um 23:22

Vielleicht gehts einfach ums Prinzip VRRULEZ, meine Kacheln hatten auch alle kein kat.

Frag den Hippie vom TÜV ob er dir das begründen kann. Gehe mal davon aus das dein Golf nie ein Kat hatte, also trifft das mit "Abgasverhalten darf nicht verschlechtert werden" Gelaber nicht zu. Was noch sein könnte wäre das du kein Gutachten für nen Kat freien G60 bekommst, bzw in der unbenklichkeiterklärung was mit kat drine steht. Ansonsten einfach mal 2-3 Meinungen einholen, ist zur zeit mode das der eine a und der andere b sagt....

Themenstarteram 22. Mai 2004 um 23:22

hab mit den 100 zellen kat s schlechte erfahrungen bei der au gemacht - gibts noch was besseres?

Zitat:

Original geschrieben von 53B

Frag den Hippie vom TÜV ob er dir das begründen kann.

Das wird er mit Sicherheit können....

Themenstarteram 22. Mai 2004 um 23:55

der tüv meinte nur g60 ohne kat geht nicht - weil er nur g60 mit kat kennt hat er gesagt.

gibt es da ne gesetzliche regelung die jetzt neu ist bezüglich fahrzeugen ohne kat?

wie gesagt bin ich ja bereit die höheren steuern in kauf zu nehmen....

den g60 gibts auch ohne kat, nur leider nicht in deutschland, der hat dann auch ne lambdasonde nur halt keinen kat.

Zitat:

Original geschrieben von golf28vr6

der tüv meinte nur g60 ohne kat geht nicht - weil er nur g60 mit kat kennt hat er gesagt.

gibt es da ne gesetzliche regelung die jetzt neu ist bezüglich fahrzeugen ohne kat?

wie gesagt bin ich ja bereit die höheren steuern in kauf zu nehmen....

Da haben wir es doch. Den G60 gabs eben nur mit KAT und deswegen muss auch einer rein. Die Abgaswerte des G60 müssen auch im 1nser eingehaöten werden.

Themenstarteram 23. Mai 2004 um 0:07

und warum kann ich das ding nicht ohne kat fahren wenn ich bereit bin mehr steuern zu zahlen?

wie jeder 1.8er ohne kat in deutschland?

den g60 gabs im ausland ohne kat? das kann ich mir kaum vorstellen, weil der g-lader motor einen bestimmten abgasgegendruck braucht... und wenn der kat nicht drin ist, ist der gegendruck anders, wodurch der motor nicht mehr richtig laufen würde.... dann müste VW ja nur fürs ausland nen komplett anderen g60 gebaut haben, was ich nicht glaube....

tja so ist es aber

der hat ein spezielles SG für die lambdasonde

ne andere mfa und noch so paar änderungen

am 23. Mai 2004 um 12:23

Das Abgasverhalten ist Fahrzeug und nicht Motor gebunden. Nur mal so eingeworfen.....

Themenstarteram 23. Mai 2004 um 13:24

also wenn das stimmt mit fahrzeuggebunden dann müsste es ja auch ohne kat gehen

der 1er hatte noch nie einen kat ab werk gehabt.

wo kann ich mich da am besten informieren?

kennt jemand ne webseite?

am 23. Mai 2004 um 16:17

In deinem Brief steht bestimmt eine 00 für Kat freies fahren. Das der TÜVer den PG nur mit Kat kennt kann ja wohl keine begründung sein. Ich würde mir ne andere Prüfstelle suchen.

am 23. Mai 2004 um 22:56

Nimm halt nen vernünftigen Kat. Wenn du wüsstest, wie wenig Leistung ein Kat kostet, würdest du dir den ganzen Ärger nicht machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. G60 ohne Kat - TÜV sagt NEIN