ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. G60 Glader! Ist der noch gut? Lohnt das sich?

G60 Glader! Ist der noch gut? Lohnt das sich?

Themenstarteram 24. November 2009 um 19:24

Hallo liebe Volkswagen freunde,

habe eine Frage bezüglich einem Golf 60!

Ich benötige einen neuen Glader beziehungsweise einen Gebrauchten Lader. Wollte mal Fragen ob ich bevor einen Gebrauchten Lader kaufe, sehen kann ob es sich überhaupt Lohnt diesen gebrauchten Lader zu Kaufen! Klar ist mir wenn ich einen Lader Kaufe das ich ihn neu abdichten lasse! Aber trotzdem gibt es irgend was worauf ich achten sollt?

Mit freundlichen Grüßen euer Patrick

Ähnliche Themen
18 Antworten

Von außen ist das fast nicht zu beurteilen,nur wenn der komplett Schrott ist und schon die Stücken im Auslass zu sehen sind.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst ,nur einen Lader nehmen den du geöffnet gesehen hast.

Themenstarteram 25. November 2009 um 19:17

Gibt es da dinge auf die ich achten sollte?

Verschleis spuren, risse riffen oder ähnliches? :confused:

Risse, Riefen, Ausbrüche intakte Gewinde,Einlaufspuren auf den Wellen ,keine RS Bearbeitung usw........

sieht man ja wenn da was nicht so ist wie es sein soll.

Bischen "Ölschmodder" ist egal ,da du den ja sowieso überholen lassen willst.

Zitat:

Original geschrieben von polo 6n2,0l

Hallo liebe Volkswagen freunde,

habe eine Frage bezüglich einem Golf 60!

Ich benötige einen neuen Glader beziehungsweise einen Gebrauchten Lader. Wollte mal Fragen ob ich bevor einen Gebrauchten Lader kaufe, sehen kann ob es sich überhaupt Lohnt diesen gebrauchten Lader zu Kaufen! Klar ist mir wenn ich einen Lader Kaufe das ich ihn neu abdichten lasse! Aber trotzdem gibt es irgend was worauf ich achten sollt?

Mit freundlichen Grüßen euer Patrick

Einen gebrauchten Lader zu kaufen und DANN zu überholen lohnt sich nicht in Anbetracht der Tatsache, dass es bei classicparts von VW momentan wohl neue G-Lader um 1300 Euro gibt.

Zitat:

Original geschrieben von brainstormer

Zitat:

Original geschrieben von polo 6n2,0l

Hallo liebe Volkswagen freunde,

habe eine Frage bezüglich einem Golf 60!

Ich benötige einen neuen Glader beziehungsweise einen Gebrauchten Lader. Wollte mal Fragen ob ich bevor einen Gebrauchten Lader kaufe, sehen kann ob es sich überhaupt Lohnt diesen gebrauchten Lader zu Kaufen! Klar ist mir wenn ich einen Lader Kaufe das ich ihn neu abdichten lasse! Aber trotzdem gibt es irgend was worauf ich achten sollt?

Mit freundlichen Grüßen euer Patrick

Einen gebrauchten Lader zu kaufen und DANN zu überholen lohnt sich nicht in Anbetracht der Tatsache, dass es bei classicparts von VW momentan wohl neue G-Lader um 1300 Euro gibt.

Problem daran ist das die Dichtringe und Dichtleisten auch nicht besser werden,beim rumliegen..........;)

Themenstarteram 25. November 2009 um 20:38

Also ich muss euch da drauf hinweisen, das ich hart für mein Geld Arbeiten darf " Ja ich Arbeite sehr gerne für mein Geld!".

Ich kann mir nicht einfach 1300euro aus dem Geld Beutelziehen.

Klar ist mir das wehr aber das ist einfacher gesagt als getan mit den 1300€ ist ganz schön hapich!

naja, bis vor kurzem wurden noch die 'orginaldichtringe' als der weisheit letzter schluß verkauft. und diese waren genausoalt wie die lader, da die produktion mit den Gs eingestellt wurde :rolleyes:

also ehe ich für nen alten (wenn pech sogar kaputten) + überholung bezahlte, würd ich mir einen neuen holen mit 2 jahren gewährleistung, davon das erste halbe jahr mit hoher sicherheit einen neuen zu bekommen bei defekt

altlader ~400 (mit risiko schrott zu erwischen) und 'durchgeglühtem' material (den faktor materialermüdung sollte man nicht vergessen) + nochmal 400 überholung stehen nicht ganz 1200 mit garantie und alles neu gegenüber

Themenstarteram 25. November 2009 um 20:55

Also das ist natülich auch ein gutes argument!

Das mit den gebrauchten Ladern ist immer so eine Sache ,

habe schon welche mit weit über 200tkm gesehen , die noch richtig gut waren

aber auch welche mit viel weniger die waren teilweise schrottreif .

Wichtig ist dabei, das immer das originale Laderad drauf war, was hat der Lader die letzten 20 Jahre durchmachen müssen?Der g60Lader mag keine hohen Drehzahlen..

ich hör immer noch den Spruch mit Chip und Laderad...:D

 

PS Haben noch einen von ´99 liegen

bloß die wahrscheinlichkeit, brauchbare gebrauchte zu finden wird immer geringer.

aus corrado/golf kann man fast sicher sein, daß diese mit kleinen LR getreten wurden.

wenn ich das schon manchmal lese-6800 1/min und 68ØLR:rolleyes:

am ehesten hatte man glück mit welchen aus der familienkutsche passat. aber die waren früher schon selten und sind jetzt fast ausgestorben

Zitat:

Original geschrieben von poti81

 

 

PS Haben noch einen von ´99 liegen

...wohl eher `98...:rolleyes:

Das mit den NEU-LADERN hört sich SEHR interessant an. Entsprechen die genau den Originalen von VW? Mit welchen Dichtleisten, Zahnriemchen und anderen Teilen sind die genau bestückt? Hat man dann komplett alles Material von 2008 bis 2009?

Die sind von VW.

Hier anrufen und fragen

http://www.volkswagen-classic-parts.de/

mir war wie ´99 muß ich mal demnächst schauen , das gute stück liegt schon ne ganze Weile eingemottet in der Garage..

 

Also die neuen Lader die es beim Händler oder Classicparts zu kaufen gibt sind definitiv nicht von 2008 oder 2009, zwar neu aber doch vor ca 10 Jahren gebaut worden..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. G60 Glader! Ist der noch gut? Lohnt das sich?