ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. G-nockenwelle

G-nockenwelle

Themenstarteram 21. Januar 2006 um 14:41

aus welchem motor stammt die g-nockenwelle eigentlich , wieso ist sie nur für mechanische stößel verwendbar und wieviel grad hat sie eigentlich

Ähnliche Themen
30 Antworten

die g sollte eigentlich aus dem gti stammen, ist aber auch im pg (basiert ja auf dem gti). steuerzeiten sind 0-40-40-0

Das Problem ist wohl, das es verschiedene Ansichten gibt, welche die ''G-Welle'' sein soll.

Für manche ist es die NW aus dem G60 (PG) 026 109 101A, welche auch im GX, HT, ACX, 2E verbaut wurde.

Für manche ist es die GTI Hydrowelle 026 109 101G (PF, PB, RV, RD, AAZ, EV, RG, 2H, JH)

...oder eben die besagte Welle für Motoren ohne Hydros.

Diese müsste dann mit 049 beginnen: 049 109 101N? (DX/EG/JJ) bin mir nicht sicher ob sie das ist. Es ist aber eine GTI Welle für mechanische Stössel.

MfG

Themenstarteram 21. Januar 2006 um 19:00

was könnte passieren wenn ich diese auf einen hydrostößelmotor wie meinen EV bauen würde dem anschein nach würde sie passen

Die "originale" G-Nocke aus dem 1er passt in keinen Motor mit Hydros, da anderer Grundkreis.

@Sharky_g60: GTI und G60 haben verschiedene Nocken!

ja, schon klar. sind aber beides 'G' nocken.

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 12:20

habe die grundkreise von der 049g nockenwelle und der gti nocke gemessen sind die gleichen, der einziegen unterschied ist das die g nocke mehr hub hat und schärfer ist

Die g nocke kommt ausm golf 1 gti!

koennt ihr gerne in einschlaegiger fachliteratur nachlesen.

t. decker golf tuning in theorie und praxis

hack so mach ich ihn schneller

etc.

@ sharky: sind eben nich beides "G" nocken; das eine ist DIE G nocke, das andere DIE G60 nocke.

ja, verdammt, das weiss ich doch. aber auf beiden ist das "G" links eingeschlagen. ich dachte er wollte das wissen...

Zitat:

Original geschrieben von Sharky_g60

aber auf beiden ist das "G" links eingeschlagen.

ist es nicht.

Auf meiner G60 Nocke war nen anderer Buchstabe.

(fragt mich jetzt bitte nicht, welcher)

Immer noch ein A.

MfG

Hallo!!!

Also: Die original GTI "G" Welle wurde nur auf dem Golf 1 mit Tassenstößel montiert aber in Serie nicht lange da Sie durch Ihren 0,2mm mehr Ventilhub zu Federbrüchen geführt hat!!!

Die Hydro "G" Welle ist zahmer und beide sind nicht untereinander tauschbar, weil: Tassenstößelmotoren 5 Nockenwellen Lagerungen haben und Hydromotoren nur 4 Nockenwellen Lagerungen!!!!!!

Bei 1mm Ventilspiel hat die original "G" Welle 10,7mm Ventilhub und Steuerzeit von 235 Grad!!!!

Ich hoffe das hat jetzt geholfen!!!!

Also entweder Du bestelltst Dir gleich ne andere Nockenwelle vom Tuner oder baust die Köpfe komplett um!!!!

Hin und Her ohne Kopfbearbeitung bringt eine andere Welle nicht viel, das habe ich allzu oft schon durch.

Seither machen wir bei uns die Köpfe passend auf die Nockenwelle, das bringt dann richtig was!!!

jener du verwechselst da glaube ich was.

am anfang brachen bei den ersten gti gerne die ventilfedern (genauso wie die federn der stossdaempfer), die g welle wurde aber weiter verbaut.

afaik wurden die ventilfedern ueberarbeitet (vom material her).

oft brachen die federn auch da die leute die g nocke zur leistungsstegerung der 1.5l motoren im g1 verwendeten, aber zum teil auf die doppelte federung des gti verzichteten.

ich habe hier einen originalen kopf von einem pg motor. mit 0-40-40-0 nockenwelle für hydrostössel. und sie hat ein "G". hat sich da beim zusammenbau im werk eine fehler eingeschlichen?

@ Sharky

Hast du den von einem originalen Motor runtergenommen?

Wenn die Nockenwelle ein G hat und für Hydros ist dann sollte es eine von Pf usw. sein. Die Teilenummer endet auf ein G.

Bei dem Pg-Motor endet sie auf ein A deshalb sollte das A auch auf der Nocke zu finden sein.

Wie kommst du auf die Steuerzeiten, denn die sollten zum Pg passen.

@ jenner

Imho liegt es nicht an der Anzahl der Lagerstellen, sondern am grösseren Nockengrundkreis. Von den Lagerstellen her kann man schon eine Tassenstössel-Nocke verbauen.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen